Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
24 Mitglieder (veloträumer, Deul, joese, cyclerps, Thomas S, alfredjudokuss, 11 unsichtbar), 197 Gäste und 417 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27791 Mitglieder
93550 Themen
1453858 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3056 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1460460 - 25.02.21 13:55 Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm?
Netsrac
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 17
Moin liebe Reiseradler,

ich möchte mein Reiserad gerne mit einer Federsattelstütze ausrüsten - und brauche eine mit 26,8 mm Durchmesser. Die Suchfunktion und Internetrecherche sind da nicht ergiebig - gibt's da keine oder finde ich sie nur nicht?
Wer von Euch kennt sich da aus?
Eine Teleskopstütze ist übrigens keine Option für mich - mag dieses "Fahrstuhlfahren" bei mehr Druck auf den Pedalen nicht...

Danke für alle Tips!

Carsten schmunzel
Fährst Du noch oder schraubst Du schon...?
Nach oben   Versenden Drucken
#1460463 - 25.02.21 14:52 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Netsrac]
Need5Speed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 176
Hallo Carsten,

die G.2 ST – Parallelogramm gefederte Sattelstütze
UVP ab 169,95 € hier. mit 26,8 mm.

Wenn dich das Auf und Ab einer Teleskop-Sattelstütze stört, wirst du dich bei einer Parallelogramm-Stütze wie auf einem Kamel fühlen. Da geht es rauf und runter und hin und her. Ist eine Frage der Gewöhnung. Ich finde es sehr angenehm, dass die gröbsten Stöße abgefangen werden.

Frage an die Gemeinde: Könnte man evtl. gefahrlos die 0,4 mm Umfang zu einer gängigeren Größé von 27,2 mm durch eine ausgleichen? Gibt´s im Ebay, Verlinkung nicht gestattet.


Mit sportlichen Grüßen und allzeit gute Fahrt!
Heinz

Geändert von Need5Speed (25.02.21 14:58)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460468 - 25.02.21 15:23 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Netsrac]
Superobi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 255
Wie wäre es denn mit einer Thudbuster LT?
Die gibt es auch in Ø26,8mm: www.boc24.de
Ich finde, wenn man die richtigen Elastomere verbaut hat, ist es auch nicht, wie auf Omas Sofa, die gröbsten Schlaglöcher werden geschluckt, kleine kommen natürlich noch durch.
Gruß Thorsten
Ich geh' zum lachen in den Fahrradkeller!
Meine kleine Heimatseite: www.superobi.de

Geändert von Superobi (25.02.21 15:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460474 - 25.02.21 16:35 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Superobi]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10711
dafür ... aus eigener sehr positiver Erfahrung!
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460475 - 25.02.21 16:40 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Need5Speed]
Thomas S
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 3178
In Antwort auf: Need5Speed


Frage an die Gemeinde: Könnte man evtl. gefahrlos die 0,4 mm Umfang zu einer gängigeren Größé von 27,2 mm durch eine ausgleichen? Gibt´s im Ebay, Verlinkung nicht gestattet.


Durch eine was? Eine negative Ausgleichshülse? Eine 27,2 mm Sattelstütze passt nicht in ein 26,8 mm Sattelrohr. Oder was meintest Du?

Übrigens kannst Du die Artikelnummer aus Ebay mitteilen. Das ist keine verbotene Verlinkung und man kann bei Interesse selbst nachsehen.
Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1460480 - 25.02.21 17:32 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Superobi]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1319
Ich kann die Thudbuster LT auch sehr empfehlen. Diese Sattelstütze kann man nicht nur durch die Kombination verschiedenster Elastomere ans Körpergewicht anpassen, sondern zusätzlich das Ansprechverhalten in gewissen Grenzen einstellen.
Erwähnen möchte ich zusätzlich, dass durch eine Parallelogramm Sattelstütze der Versatz nach hinten größer wird, weil diese Federstützen auch im Stillstand durch die bloße Gewichtsbelastung durch den Fahrer/die Fahrerin leicht "eintauchen" und sich nach hinten bewegen. Bei mir sind das etwa 1-1,5cm, um die der Sattel weiter vorne montiert ist, damit er dann, wenn ich drauf sitze, an der richtigen Stelle ist. Es ist also ratsam, zu überprüfen, ob der zu verwendende Sattel genügend Spielraum bietet, diesen Versatz auszugleichen.
Ich persönlich merke kein "Kamelgeschaukel". Eigentlich merke ich überhaupt nicht, dass sie montiert ist. Es sei denn, ich fahre mal auf einem anderen Rad, dann merke ich den kolossalen Unterschied und bin froh, das Geld vor 35000km investiert zu haben. Einen Vergleich zu oben genanntn G.2 ST habe ich allerdings nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1460494 - 25.02.21 19:41 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: HanjoS]
-Phew-
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 246
In Antwort auf: HanjoS

Ich persönlich merke kein "Kamelgeschaukel". Eigentlich merke ich überhaupt nicht, dass sie montiert ist.


Gilt genauso für mich. Die Thudbuster arbeitet m.E. komplett unauffällig, auch beim direkten Umstieg von ungefedert auf Thudbuster. Kann aber sein, dass ich nach Jahren des Fahrens mit der Thudbuster auch Ausgleichsbewegungen einstudiert hab, die ich unbewußt dann ausführe.

@Nestrac
Wie auch immer, du benötigst die Generation 3 vom Gebrauchtmarkt. Die gab es noch in 25,4 mm. Die älteren Generationen haben auch den Vorteil, dass sie etwas leichter sind. (Mit jeder Generation ist die Thudbuster leider 80 - 100 g schwerer geworden).





Geändert von -Phew- (25.02.21 19:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460503 - 25.02.21 20:29 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: -Phew-]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1319
In Antwort auf: -Phew-
[...] @Nestrac
Wie auch immer, du benötigst die Generation 3 vom Gebrauchtmarkt. Die gab es noch in 25,4 mm. [...]
Wie kommst Du jetzt auf diese 25,4mm verwirrt ? Carsten (Nestrac) schrieb doch, er brauche eine mit 26,8mm, die es nach dem Hinweis von Superobi dort www.boc24.de auch gibt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1460507 - 25.02.21 20:54 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Superobi]
Hardy_FRI
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 208
Ich habe leider keine guten Erfahrungen mit der Cane Creek Thudbuster LT, die ich mir aufgrund teils sehr positiver Erfahrungsberichte kaufte. Zwar war das Sitzgefühl und Federungsverhalten hervorragend, aber nach etwa 100 km fing das Teil massiv an, Knackgeräusche abzugeben. Und zwar zunehmend laut. Eine Lösung für das Problem habe ich nicht gefunden. In den Erfahrungsberichten findet man diese Aussage auch ab und an. Ein Montagsmodell? Da ich nicht gewillt war, künftig mit Gehörschutz zu radeln, liegt das Teil jetzt in der Altmetall-Tonne.

Seitdem nutze ich eine By Schulz G.2 LT, mit der ich recht zufrieden bin. 26,8 mm gibt es aber wohl nur für die ST-Ausführung.


Gruß,

Hardy cool
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1460529 - 26.02.21 08:31 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Thomas S]
Need5Speed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 176
Stimmt. Denkfehler. Und vielen Dank für den Hinweis mit er Artikelnummer.
Mit sportlichen Grüßen und allzeit gute Fahrt!
Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
#1460532 - 26.02.21 08:44 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Hardy_FRI]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 8212
Hättest Du die Lager getauscht, wär dir der Neukauf erspart geblieben.

Zur Schulz, die hat sich bei Conny so festgefressen, dass nicht mal mehr die Lager tauschbar waren. Da federte gar nichts mehr.

Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1460542 - 26.02.21 11:12 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Deul]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10711
Ich fahre meine zweite Thudbuster LT am Reiserad. Irgendwann waren bei der ersten die Lager so weit ausgeschlagen, dass das Parallelogramm erhebliches seitliches Spiel hatte. Das hätte zunächst nicht gestört - man hat es nicht bemerkt, wenn man auf dem Sattel saß. Aber irgendwann fing die Stütze auch zu quietschen an und das ließ sich bald nicht mehr durch Fett oder Öl über hinreichend lange Zeit beheben.

Das von Dir angesprochene Tauschen der Lager war bei der alten Version nicht möglich. Ich hatte extra Cane Creek in den USA kontaktiert, die mir das bestätigt hatten. Mit Zugang zu einer entsprechenden Werkstatt und der Kenntnis der Nutzung dieser (bei mir fehlt insbesondere Ersteres - ob Letzteres ausreichen würde, müsste ich sehen) mag man vielleicht noch selber etwas machen können. Die "kommerziellen" Austauschlager gibt es aber nur für die neueren Varianten. Somit hatte ich mir eine neue Thudbuster LT besorgt.

Man muss aber dazu sagen, dass ich beide zu einem echten Schnäppchenpreis erhalten hatte. Die erste gebraucht über eBay und die zweite von einer Ladenauflösung. Selbst zum Originalpreis hätte ich insbesondere bei der zweiten aber wieder zugeschlagen, da die erste wirklich viele ruppige Kilometer absolviert hatte und einen perfekten Komfort geboten hat.

An meinem Crossbike nutze ich eine Suntour Federsattelstütze SP12 NCX. Auch die ist deutlich besser als alle linearen Federsattelstützen, die ich bisher ausprobiert hatte. An die Thudbuster kommt sie aber nicht heran. Vor wenigen Monaten hatte ich bei der Suntour die Lager getauscht, was dort möglich war. Ich konnte damit das seitliche Spiel und das Quietschen beheben. Ich werde sehen, wie lange das anhält. Für den Preis ist die Suntour aber definitiv keine schlechte Wahl und die Ersatzlager sind finanzierbar. Am Reiserad werde ich allerdings weiter auf einer Thudbuster durch die Welt fahren.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460577 - 26.02.21 15:31 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Deul]
Hardy_FRI
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 208
In Antwort auf: Deul
Hättest Du die Lager getauscht, wär dir der Neukauf erspart geblieben.


Ich versteh gerade nicht, was du genau meinst. Die Lager waren/sind neu (ca. 100 gefahrene Kilometer). Soll ich neue Lager gegen neue Lager tauschen?


Gruß,

Hardy cool
Nach oben   Versenden Drucken
#1460586 - 26.02.21 17:51 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Hardy_FRI]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 8212
Wenn Du meinst, aber die Dinger quietschen und knarren nur wenn die Lager aufgeben. Anscheinen hattest Du defekte verbaut. Wenn Du immer so viel wegschmeisst hast Du zu viel Geld.

Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1460588 - 26.02.21 18:47 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Deul]
Hardy_FRI
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 208
In Antwort auf: Deul
Wenn Du meinst, aber die Dinger quietschen und knarren nur wenn die Lager aufgeben. Anscheinen hattest Du defekte verbaut. Wenn Du immer so viel wegschmeisst hast Du zu viel Geld.


Ich habe gar keine Lager verbaut, ich hatte mir eine niegelnageneue Sattelstütze gekauft. Und so klang sie nach wenigen Tagen. Ich gebe zu, dass mir manchmal die Geduld fehlt, mich mit Teilen zu beschäftigen, die mich vom ersten Tag an ärgern. Dafür fahre ich zu gerne Rad schmunzel

In der Altmetallkiste liegt das Teil noch immer. Wenn du einen guten Tipp hast, wie ich aus dem Teil eine funktionierende Sattelstütze machen kann, probiere ich den gerne aus.


Gruß,

Hardy cool

Geändert von Hardy_FRI (26.02.21 18:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460593 - 26.02.21 19:26 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Hardy_FRI]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10711
Das ist allerdings ein seltsames Geräusch!??? Ich nehme an, dass Du es mit etwas Öl versucht hast. Hattest Du die Elastomere getauscht oder die original verbauten verwendet?
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460594 - 26.02.21 19:39 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: HanjoS]
-Phew-
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 246
In Antwort auf: HanjoS
Wie kommst Du jetzt auf diese 25,4mm verwirrt ? Carsten (Nestrac) schrieb doch, er brauche eine mit 26,8mm, die es nach dem Hinweis von Superobi dort www.boc24.de auch gibt.


Bin davon ausgegangen, dass er nach aktuellen Modellen Ausschau gehalten hat und dann bei Cane Creek erkannt hat, dass es mit der aktuellen Generation unterhalb 27,2 nichts mehr gibt.
Die häufigere 25,4 mm der alten Genrationen (die er dann auf 26,8 adaptieren kann) wird er evtl. schneller gebraucht finden, als eine 26,8 mm. Wenn's die 26,8 noch neu zu kaufen gibt, dann passt das ja auch. Aber so wie ich dieses Forum kenne, muß schon was heftiges passieren, dass hier jemand 170 € für ne Sattelstütze locker macht ... grins grins

Daher der Tipp mit der 25,4 bei z.B. Ebay, die dort immer wieder mal auftauchen...

Geändert von -Phew- (26.02.21 19:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460602 - 26.02.21 21:31 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Hardy_FRI]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 8212
Wenn es nicht gerade die erste Generation ist, dann kannst Du die Lager tauschen, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ist die dann ruhig. Ich hätte die beim Händler reklamiert. Ich tausche die Lager alle 25000 bis 30000 km.

Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1460738 - 28.02.21 19:51 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Hardy_FRI]
-Phew-
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 246
Die Cane Creek macht auch gerne mal Geräusche, wenn sie in kleinen Mikrobewegungen ins Sattelrohr rutscht. Hatte ich sogar gestern auf meiner Ausfahrt. Sattelhöhe neu positioniert, Sattelklemme etwas stärker angezogen, zur Sicherheit etwas WD-40 auf die Sattelklemmung, dann wurde sie nach ein paar Hundert Metern wieder ruhig und blieb es auch.

Es stimmt schon, die Thudbuster kann durch Geräusche auch mal nerven, aber der Vorteil ist, dass man das durch etwas WD-40 sehr schnell wieder wegbekommt.

Geändert von -Phew- (28.02.21 19:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460743 - 28.02.21 20:18 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: -Phew-]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7062
Ich schließe mich mal hier mit an:

Ich will ihr auch eine Thudbuster zulegen.
Was ich richtig gut finde dass sie keinen Sitzversatz haben (wenn unbelastet)
Die anderen haben ja eine bis über 2cm.

Ich kann nur die ST nehmen wegen der Einbauhöhe. Die andere ist zu lang.

Gibt es noch anderes zu beachten? Spricht was gegen die ST Version?

Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1460770 - 01.03.21 08:14 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Rennrädle]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 8212
Da spricht nix gegen.Conny fährt di auch schon seit Jahren. Übrigens ist die ST die Stütze mit dem geringsten Versatz.

Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1460788 - 01.03.21 09:51 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Rennrädle]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5784
die baut anscheinend nicht so hoch wie die anderen Ausführungen. Bisher war die Aufbauhöhe der Thudbuster für mich immer ein Ausschlußgrund.
Nach oben   Versenden Drucken
#1460796 - 01.03.21 11:34 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Rennrädle]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10711
Einen Versatz gibt es natürlich bei jeder gefederten Sattelstütze. Bei den Parallelogramm-Versionen ändert sich aber zumindest nicht der Abstand zu den Pedalen, sondern lediglich der zum Lenker. Diesen Effekt habe ich aber bislang nie bemerkt oder gar als störend empfunden. Die ST-Version tut auch ihren Dienst, aber wenn es der Platz erlaubt, würde ich eher die LT-Variante empfehlen, da sie doch einen größeren Federweg hat und dadurch mehr Komfort bietet. Das hängt aber natürlich auch davon ab, auf welchen Wegen man üblicherweise unterwegs sein will. Meidet man richtig schlechte Wege, genügt eine ST-Version sicher auch und sie baut nicht ganz so hoch auf und wirkt etwas weniger "klobig". Teuer sind beide Produkte ... zwinker
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460820 - 01.03.21 14:10 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: -Phew-]
Netsrac
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 17
In Antwort auf: -Phew-
[zitat=HanjoS]...Bin davon ausgegangen, dass er nach aktuellen Modellen Ausschau gehalten hat und dann bei Cane Creek erkannt hat, dass es mit der aktuellen Generation unterhalb 27,2 nichts mehr gibt....


Ja, das ist richtig - ich hab' erstmal etwas "Marktrecherche" betrieben. Wie ich sehe, ist mein Ansinnen ja doch nicht hoffnungslos, werde mal den Gebrauchtmarkt durchforsten - ein paar brauchbare Typen habt Ihr mir ja schon genannt, vielen Dank dafür.

Von einer 25,4mm-Stütze mit Reduzierhülse würde ich im ersten Schritt mal absehen, weil die Stütze dann ja nur auf der Länge der Hülse geklemmt wird und die Belastung der oberen Muffe am Sitzrohr groß wird. Das machen sicher viele so - mir behagt das irgendwie nicht.

Danke für Eure Tips schmunzel

Carsten
Fährst Du noch oder schraubst Du schon...?
Nach oben   Versenden Drucken
#1460966 - 02.03.21 20:50 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Rennrädle]
-Phew-
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 246
Zitat:
Spricht was gegen die ST Version?


Nein. Ich fahre beide, die (alte) LT mit 70 mm Federweg und die (alte) ST mit 30 mm Federweg. Die 30 mm fühlen sich nach deutlich mehr an und sind m.E. ausreichend. Hinzu kommt, dass die 30-mm-ST nur 478 g wog (27,2 mm).
Wenn du die aktuelle Generation 4 nimmst, dann hast du sogar 50 mm bei der ST und ganze 90 mm bei der LT. Meines Erachtens sind 90 mm aber viel zu viel.

Daher kaufe ich keine LTs mehr und ersetze nach und nach durch ST. Die verbliebenen LTs fahre ich mit relativ harten Elastomeren am Tandem & Co., denn auch 70 mm Federweg brauche ich eher nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1460968 - 02.03.21 20:53 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: Netsrac]
-Phew-
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 246
In Antwort auf: Netsrac

Von einer 25,4mm-Stütze mit Reduzierhülse würde ich im ersten Schritt mal absehen, weil die Stütze dann ja nur auf der Länge der Hülse geklemmt wird und die Belastung der oberen Muffe am Sitzrohr groß wird. Das machen sicher viele so - mir behagt das irgendwie nicht.
Carsten


Die Hülsen sind ca. 10 cm lang und dürften somit länger sein, als die meisten Muffen. Auch ist die Klemmwirkung im unmittelbaren Bereich der Klemme maximal und nimmt dann recht schnell ab, egal ob mit Hülse oder direkt im Rahmen.

Geändert von -Phew- (02.03.21 20:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#1461024 - 03.03.21 13:09 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: -Phew-]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 638
Diese Erfahrung habe ich anders in Erinnerung:
ich hatte mir auch mal eine ST-Variante bestellt und festgestellt, dass selbst bei weichem Elastomer-Einsatz die Federwirkung nur wenig zu spüren war, ganz im Gegensatz zur LT-Variante. Bis zum Diebstahl meiner geliebten LT-Variante hatte ich nie den Eindruck, dass der Federweg zu üppig sei.

Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1461045 - 03.03.21 18:23 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: noireg-b]
-Phew-
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 246
In Antwort auf: noireg-b
ich hatte mir auch mal eine ST-Variante bestellt und festgestellt, dass selbst bei weichem Elastomer-Einsatz die Federwirkung nur wenig zu spüren war,
Grüße Gereon


Kommt sicherlich auf die Vorlieben an. Wenn du ein Sofa-Gefühl bevorzugst, dann brauchst du sicherlich 70 mm aufwärts. Ich persönlich habe lieber eine Mischung aus Komfort und Rückmeldung des Untergrunds. An einem Reiserad fahre ich ja eh nur Asphalt und Schotter.

Eines noch: Wenn du einen weicheren Elastomer benutzt hast, als für dein Gewicht empfohlen, dann hast du auch möglicherweise Federweg verschenkt und vielleicht deshalb die ST als unkomfortabel empfunden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1461098 - 04.03.21 09:09 Re: Parallelogramm Sattelstütze mit 26,8 mm? [Re: -Phew-]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 638
...nein ich hatte bei der ST mehrere Elastomere ausprobiert, alle erschienen mir zu fest. Bei der LT bin ich zuletzt sogar mit schwarzen gefahren, obwohl ich die Gewichtsangaben deutlich unterschreite.

Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de