Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (Rolf K., Maexle, knism, Bicyclista, Sattelstütze, 7 unsichtbar), 179 Gäste und 483 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28073 Mitglieder
94271 Themen
1465865 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2926 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 9 von 9  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Themenoptionen
#1458323 - 05.02.21 17:00 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Need5Speed]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1316
In Antwort auf: Need5Speed
In Antwort auf: Margit
In Antwort auf: Chris-Nbg
weil ich die Robustheit eigentlich nicht benötige ... Einzig die Wasserdichtigkeit
Gefrierbeutel = IP68 verwirrt grins

In Antwort auf: Chris-Nbg
Die endgültige Mega-Lösung wäre dann noch, wenn man diese Garmin-Halterung noch zur Stromversorgung nutzen könnte
Powerbank in Lenkertasche und (magnetisches) Ladekabel an Gerät bier


Ups, ich wusste bislang nicht, dass es "magnetische" Ladekabel gibt und habe das mittlerweile auch mal gegoogelt. Erfolgt die Ladung denn auch zuverlässig durch den Gefrierbeutel oder stärkeres Material - wie z.B. die transparente Abdeckhülle einer Lenkertasche?


Ich hab mal verschiedene Magnetadapter (kein Magnetladekabel) ausprobiert - siehe meinen Beitrag dazu gesondert hier .
Hat mich zwischenzeitlich überzeugt und bin ganz zufrieden damit.


Geändert von bezel (05.02.21 17:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1458753 - 09.02.21 15:46 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: kangaroo]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1061
In Antwort auf: kangaroo
In Antwort auf: Uwe Radholz
In Antwort auf: kangaroo
Habt ihr auch Kälteprobleme mit euren China Phones?

Ich benutze ja seit 1,5Jahren das Cubot Quest . Sonst ist das als "Sports Smartphone" vermarktete Gerät recht unauffällig aber kalte Temperaturen wie gerade in Norddeutschland gehen garnicht. Telefon geht auch bei 60% im Warmen einfach aus und man bekommt es nicht wieder an (Bootet aber geht wieder aus). Ich habs immer am Lenker, da ist es halt auch kalt.


Das zu lesen gefällt nicht. Ich habe das gleiche Gerät, es aber noch keiner Kälte aussetzen müssen. Ich versuche das mal und berichte. War das von Beginn an so? Meins ist knapp ein Jahr alt.


kann ich nicht sagen ob das von beginn an war, der letzte winter war bei uns nicht unter 0 Grad da ist es mir nicht aufgefallen


Ist anscheinend auch ein bekanntest Problem in der Welt der angebissenen Fruchtgeräte
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1459648 - 18.02.21 08:09 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Biotom]
Biotom
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 604
In Antwort auf: Biotom
In der Schweiz wird ja jetzt 2G abgestellt, nun muss ich Ersatz finden für mein leichtes Tasten-Handy. Es muss sicher 4G haben, denn 3G hat gemäss der Swisstopo-Karte doch signifikante Lücken in den Bergen. Meine Frage: muss es auch 3G können? Auf der verlinkten Karte scheint mir, dass ich mit 3G keine 4G-Löcher stopfen kann - ist das überall in Europa so?


Ich habe diesbezüglich noch die Swisscom angeschrieben. Die meinen, dass 3G schon noch nützlich sein kann. Die ausführliche Antwort gibt es wegen der Zitierregeln hier.

Was ich noch festgestellt habe: die 3G-Fähigkeit wird teils gar nicht mehr angegeben, obwohl sie vorhanden wäre. So kann z.B. das Nokia 2720 anscheinend auch 3G aka UMTS aka WCDMA (die aka's sind wahrscheinlich grob vereinfachend, bitte verzeiht oder korrigiert..), auf den üblichen Verkaufsportalen wird dies aber kaum jemals erwähnt.
I never go for a walk without my bike.

Link auf Biotoms Tourberichte
Nach oben   Versenden Drucken
#1460363 - 24.02.21 19:07 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Biotom]
Sharima003
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 228
Hallo,
bei mir steht jetzt auch in naher Zukunft ein neues Outdoor Handy an. Die letzten drei Jahre habe ich immer mit einem ausrangierten Wiko Jerry Handy navigiert. Das hat jetzt leider keine Lust mehr und geht dauernd aus .
Jetzt muss ein neues her.
Als Alltag Smartphone habe ich ein Samsung Galaxy J4+ und bin auch ganz zufrieden damit. Aber für meine Wanderungen und meine jährlich Radreise brauche ich ein Smartphone nur zum navigieren.
Ich habe das CUBOT Kingkong CS Outdoor Smartphone in die engere Auswahl genommen. Bei Amazon im Moment für 79 Euro zu haben. Wer hat Erfahrungen damit? Ist das für den Preis was vernünftiges? Es muss bei mir nur navigieren mit komoot. Zum Telefonieren und geo cachen nutze ich mein Alltags Smartphone.
Nach oben   Versenden Drucken
#1460371 - 24.02.21 20:03 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Sharima003]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10576
Moin Tatjana!
In Antwort auf: Sharima003
(.....) Aber für meine Wanderungen und meine jährlich Radreise brauche ich ein Smartphone nur zum navigieren. Ich habe das CUBOT Kingkong CS Outdoor Smartphone in die engere Auswahl genommen. Bei Amazon im Moment für 79 Euro zu haben. Wer hat Erfahrungen damit? Ist das für den Preis was vernünftiges? Es muss bei mir nur navigieren mit komoot. Zum Telefonieren und geo cachen nutze ich mein Alltags Smartphone.
Seit Juni 2018 nutze ich als reines Navi-Smartphone....

....das alte KingKong, bei dem die USB-Buchse oben ist. Was soll ich schreiben, mein mit NAVIKI geladenes KingKong funktioniert einwandfrei. Falls Du konkrete Nachfragen hast, nur zu schmunzel
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...
Nach oben   Versenden Drucken
#1460418 - 25.02.21 09:05 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
roll_b
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 773
Bei mir tut es seit ein paar Jahren ein Pocophone.
VOR der ersten Inbetriebnahme erst einmal ein vernünftiges Betriebssystem installiert, ein „/e/“ . Für die Reise als Navigation und zum Routen unterwegs, zur Unterkunftssuche und Suche nach interessanten Punkten tut es ohne klagen OSMand und Brouter.
Stets Offline unterwegs. Keine Karten nachladen, keine Daten nachladen. Selbst entsprechende Wikipediaartikel zu einzelnen Punkten können (offline) gelesen werden.
Auch in der Pampa funktioniert das zuverlässig. Ein externer Akku ist zur Not dabei. Logischer Weise auch Papierkarten.

Geändert von roll_b (25.02.21 09:05)
Änderungsgrund: Ergänzung
Nach oben   Versenden Drucken
#1461220 - 05.03.21 13:42 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1316
Das neue SAMSUNG Galaxy XCover 5 wurde nun für Mitte März angekündigt:

Samsung XCover5
Leider fehlt wieder ein eingebauter Barometer, dafür, wie gewohnt, mit Wechselakku.
Nach oben   Versenden Drucken
#1461282 - 05.03.21 21:47 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1061
schade gegen das XCover Pro sieht das echt altbackn aus. Und dann noch so mit mini Display und vor allem soviel Rand. Schade ich hab echt auf was nettes gehoft
Nach oben   Versenden Drucken
#1461293 - 05.03.21 23:17 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: kangaroo]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22972
Liest man sich Tests vom Pro durch, verharrt die Begeisterungstemperatur bei den einstelligen Zahlen. Die Kamera soll Ramsch sein, der Akku schwachbrüstig, die Prozesse aus einem Geduld-Yoga-Seminar und eine Ladeschale für die teuren Zweitakkus nicht erhältlich. Hallo?

Wird sich zeigen, wie das 5 abschneiden wird. Die erhöhte Displayempfindlichkeit würde mich ja schon reizen, wenn man dadurch auch mit Bleistift tippen könnte.

Mit solchen Eigenschaften aber zu keinem Preis für mich attraktiv.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1461301 - 06.03.21 07:25 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: iassu]
Andreas aus Graz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 121
Du hast ja auch einige Zusatzanforderungen ...
Das Xcover Pro ist keine eierlegende Wollmilchsau. Aber es hat ein gutes Display, ist wasserfest, kann eines sehr sehr gut - während der Fahrt geladen werden zB per Powerbank.
Ich verwende es unterwegs nicht als Kamera, es bleibt fix am Lenker, wie ein Navi halt.
Zweitakku ist für mich unnötig - ständige Wechslerei geht auch irgendwann auf Kosten der Wasserdichtheit, dafür sind die Rückwände nicht ausgelegt.
Eine durchladefähige Powerbank als Puffer zwischengehängt und Du kannst während der Fahrt per Nabendynamo oder Solarpaneel laden.

Mein einziger echter Kritikpunkt: mit der Ladehalterung ist die Kombo recht schwer. Aber irgendeinen Preis zahlt man halt, speziell für so ein großes Display.

Das XCover 5 hat übrigens auch die Pogo-Pins zum Laden, wäre interessant ob es in die gleiche Ladehalterung passt.

Liebe Grüße
Andreas

Geändert von Andreas aus Graz (06.03.21 07:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1464286 - 30.03.21 09:43 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1061
Jetzt gibts das KingKong5 scheint gerade so das erste Android 11 China Qutdoorphone zu sein. Gibs da schon erfahrungen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1466814 - 20.04.21 14:06 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: kangaroo]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1061
In Antwort auf: kangaroo
schade gegen das XCover Pro sieht das echt altbackn aus. Und dann noch so mit mini Display und vor allem soviel Rand. Schade ich hab echt auf was nettes gehoft


Trotz meine nicht überschwängichen begeisterung hab ich mir jetzt das XCover 5 bestellt. Das Key Feature und was mich seit längerem bei den ChinaPhones stört bringt das Gerät mit. Samsung sagt 5 Jahre updates. Dann ist der Preis bei der eigendlich schmalen Ausstattung auch fair. Mal schauen wie sich das Gerät schlägt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1466820 - 20.04.21 15:59 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: kangaroo]
Sharima003
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 228
Ich habe mir Anfang des Jahres das CUBOT Kingkong CS Outdoor Smartphone gegönnt. Ohne Simkarte und nur mit der Komoot App drauf, soll es als reines Navigationshandy dienen.
Ostern 2 Tage mit auf Tour gewesen. Nach über 8 Stunden navigieren mit durchgehendem angeschalteten Display hatte ich noch 20 % Akku über. Damit bin ich vollkommen zufrieden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467134 - 23.04.21 09:55 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1316
Einen aktuellen Test zum neuen Samsung XCover 5 gibt es
hier bei notebookcheck.com.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467586 - 27.04.21 20:14 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
joscha
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 190
ich hab seit ner weile das Cubot quest.
bin soweit zufrieden damit.

generell ist aber zusagen das diese "china" handys meiner Ansicht nach nichts für den "normalo" Verbraucher sind. Weil Updates, Patches, etc. hier doch teils etwas "umständlicher".
Nach oben   Versenden Drucken
#1467647 - 28.04.21 10:31 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: joscha]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1313
In Antwort auf: joscha


generell ist aber zusagen das diese "china" handys meiner Ansicht nach nichts für den "normalo" Verbraucher sind. Weil Updates, Patches, etc. hier doch teils etwas "umständlicher".


Nicht nur das. Ich habe selbst so eine "Panzerfernbedienung", ein Blackview BV9700. Zu fett, zu groß, zu schwer, wenig vorinstallierte Apps, technische Daten höchstens Mittelmaß und manchmal gewöhnungsbedürftige Bedienung. Wer die Robustheit nicht braucht oder bewusst haben will, kauft so was nicht.

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
#1471499 - 03.06.21 13:58 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
Thomas_Berlin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 113
Hey Bezel,

seit deinem Bericht ist ja nun nochmal ein halbes Jahr vergangen. Bist Du immer noch glücklich mit dem Atom L? Ist es im Winter bei Eiseskälte gut gelaufen? Und auch geladen? (iPhones schalten sich bereits bei +10 Grad ab.) Und gab's Hitzeprobleme während deiner Sommerreise? Und die Technik sonst so? Die Kommentare bei Amazon sind ja doch recht durchmischt.

Bei mir ist Navigation auf längeren ohne-Steckdosen Radreisen eine scheinbar nicht enden wollende Arie. Da der Haupt-Stromverbraucher bei der Handy-Navigation das Display ist, hoffe ich darauf, das ein kleineres Display besseren Stromverbrauch hat.

Und da fiel mir eben das Atom L auf...
________

Drum o Mensch, sei weise, pack die Ortliebs und verreise. - frei nach Wilhelm Busch

Geändert von Thomas_Berlin (03.06.21 14:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1471502 - 03.06.21 14:21 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Thomas_Berlin]
Rad Paul
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 25
Ich gebe mal meine Erfahrung zum Atom L dazu. Ich finde das Gerät hat genau die richtige Größe und ist auch von der Leistung her gut genug. Der Akku erscheint sehr groß, allerdings bei Dauerbetrieb (Display an usw) hält er dann doch "nur" 6-7h. Für mich ist das okay, da man das gerät flott per Powerbank wieder aufladen kann. Das Display könnte etwas heller sein, aber das kann man oft über den Kontrast der Karte kompensieren. Bei Wärme (Frühjahr Spanien ~25° Luft + direkte Sonne) hatte ich keine Probleme, Kälte kann ich nichts zu sagen.
Als Halterung am Fahrrad nutze ich das mitgelieferte Teil was wohl eigentlich als Gurt für den Arm gedacht ist. Das Handy kommt in die Hülle, die Hülle klipst in das Teil und das Teil kann man mit Klett oder Kabelbinder ganz gut am Lenker fest machen (mit was rutschfestem drunter). Evtl gibts mittlerweile auch eine offizielle Fahrradhalterung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1471504 - 03.06.21 15:43 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Rad Paul]
Thomas_Berlin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 113
Danke für den Bericht.

Warst Du beim Kickstarter mit dabei? Ich glaube zu wissen, dass das Armband nebst Halterung nur während der Kickstarter Kampagne mitgeliefert wurde. Kannst Du das bestätigen?
________

Drum o Mensch, sei weise, pack die Ortliebs und verreise. - frei nach Wilhelm Busch
Nach oben   Versenden Drucken
#1471505 - 03.06.21 15:56 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Thomas_Berlin]
Rad Paul
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 25
Ich hab es letzten Herbst über ebay.de direkt vom Hersteller gekauft.
Nach oben   Versenden Drucken
#1471532 - 04.06.21 08:03 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Thomas_Berlin]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1316
Bin gerade unterwegs, so erstmal ganz kurz:

- zur Akkulaufzeit kann ich dir in der Hinsicht nichts sagen, da ich mich nicht standig navigieren und das Gerät + GPS nicht immer durchgehend an lasse (ich schalts halt nur ein, wenn ich es benotige). Die Akkulaufzeit hat für mich so immer gut gereicht
- in Eiseskälte hab ich das smartphone nicht benutzt, kann dir dazu nicht weiterhelfen, tut aber sonst zuverlässig und ohne Probleme seinen Dienst
- negativ finde ich die etwas niedrige Displayhelligkeit; besonders, wenn direkt die Sonne darauf scheint ist es schwer abzulesen
- technisch keine Probleme, gibt immer wieder mal updates von unihertz
- Tastaturbelegung gewöhnungsbedurftig
- alle Sensoren scheinen recht gut ihren Dienst zu tun, GPS einwandfrei
- größter Vorteil, recht handlich und klein (hab mir fürs Rad eine zuverlässige Halterung gebastelt; sog. "bumper" fürs atom l gibts zwischenzeitlich auch auf ebay)

Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1471550 - 04.06.21 13:16 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
Thomas_Berlin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 113
Vielen Dank für das ausführliche Feedback an euch beide! :-)

Ja, bezel, deine Bastellösung hab ich weiter oben gesehen. Ich bin etwas erstaunt, dass das ToPeak Omni-Case so gut hält, ist es doch eigentlich für grössere Handies geschaffen. Ich selbt hab' den Topeak-Metalhalter nebst iPhone-Halter auf der Lenksäule. Hält bombig. Für das Atom L würde ich mir wohl einen Bumper kaufen und die Bodenplatte eines nicht mehr benutztes Topeak Cases verkleben.

Übrigens hab ich bei Unihertz nachgefragt: Das Armband mit dem Halter ist nicht mehr im Lieferumfang, und kann für 18€ als Zubehör gekauft werden...
________

Drum o Mensch, sei weise, pack die Ortliebs und verreise. - frei nach Wilhelm Busch
Nach oben   Versenden Drucken
#1471779 - 07.06.21 14:03 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Thomas_Berlin]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1316
Hallo Thomas,

ich hab dir hier nochmal paar Fotos der Befestigung. Da es nun eine Schutzhülle ("bumper") für das unihertz gibt, steckt dieses damit in dem Topeak Omni RideCase.
Die Befestigung hält absolut sicher, selbst auf groben Strecken (eingeschoben in eine Lampenhalterung für den Lenker - dadurch zB auch zum Fotografieren schnell und einfach abzunehmen / smartphone muss nicht aus dem RideCase genommen werden) .



zum Atom L: es ist gewiss kein 'high-end Gerät' und taugt sicher nicht zum "zocken" oder dergleichen - aber ist meiner Erfahrung nach für den "outdoor"-Einsatz vollkommen ausreichend.
Ganz klar muss man Abstriche bezügl. Display machen - das relativ kleine Display ist gewöhnungsbedürftig und, ich hatte es bereits angesprochen, bei direkter Sonneneinstrahlung wirds schwierig, was abzulesen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1471813 - 07.06.21 17:47 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
Thomas_Berlin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 113
In Antwort auf: bezel
smartphone muss nicht aus dem RideCase genommen werden.


Das ist natürlich sehr praktisch und schont sowohl Silikon als auch mEn nicht für die Ewigkeit gebauten Topeak-Plastik-Schiebe/Einrastmechanismus. Ist diese Schnellspann-Halterung auch von Topeak? Ich hab so eine noch an einem Dahon Faltrad. Sieht genauso aus, ist aber für eine Batterielampe.

Und... wie leicht ist das Atom aus dem Bumper zu bekommen? Meine Idee war, statt den Bumper vom ToPeak-Halter verschleissintensiv abzufriemeln das Atom einfach aus dem Bumper Case zu nehmen, wenn ich mal ein Foto schiessen soll. Wobei die photographischen Fähigkeiten des Atoms laut Testberichten ohnehin nicht so der Brüller sein sollen. Hatte auch schon überlegt, das Handy auf einen Aero-Halter zu basteln.
________

Drum o Mensch, sei weise, pack die Ortliebs und verreise. - frei nach Wilhelm Busch
Nach oben   Versenden Drucken
#1472211 - 12.06.21 10:34 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Thomas_Berlin]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1316
Der Schnellspannmechanismus/ Halterung ist eine für Akku-Fahrradlampen, weiß den Hersteller gerade nicht. Die Halterungen von topeak hatten mir nicht so recht gefallen.
In dieser Kombination jetzt kann ich das smartphone so ausrichten, dass es am Lenker nicht so weit nach oben absteht.

Der bumper an sich ist recht flexibel, leichtes Anbringen und Herausnehmen.
Zum Fotografieren lasse ich allerdings alles zusammen - lässt sich ja schnell mit dem Spanner von der Halterung lösen/schieben. Allerdings musste ich für den Blitz der Kamera am RideCase etwas herausschneiden (s. Pfeil).
(Atom L passt übrigens auch ohne diesen bumber gut und satt in das RideCase)



Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1476482 - 08.08.21 18:00 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1316
gerade entdeckt - aber obs was taugt?
"robustes" 6" Tablet (...???) angekündigt - wenigstens hat es einen wechselbaren Akku

DT Research 6" ultra rugged tablet

Ankündigung auf notebookcheck.com
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 9 von 9  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9


www.bikefreaks.de