Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (Wer, oly, EpiKlix, Fahrradfips, extraherb, StationToStation, bohater, 7 unsichtbar), 150 Gäste und 352 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28108 Mitglieder
94377 Themen
1467605 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2915 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1479516 - 18.09.21 19:22 Defekt Shimano Disc Bremse BR-M8120/ BL-T8100?
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1420
Hallo alle
Meine Shimano Disk Bremse BR-M8120 (Sattel)+ BL-T8100 (Bremshebel) ist defekt.
Bremse
Alles hat soweit gut funktioniert, bis es auf einmal beim Betätigen des Bremshebel angefangen hat zu knarzen, als ob Sandkörner in den Druckgeber/Kolben am Hebel geraten sein.
Danach ist der aufbaubare Bremsdruck innerhalb von 24Std auf Null abgesackt.
Ein Hydraulik Ölwechsel hat nichts gebracht bzw die Bremsleistung ist nach wenigen Stunden wieder auf Null gefallen. Im ausgetauschten Hydraulik Öl waren sowas wie Sandkörner zu sehen…
Öl Leck ist keins sichtbar.
Hat jemand eine Idee, was das sein kann und wie man das repariert?
Danke!
V.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479521 - 18.09.21 20:18 Re: Defekt Shimano Disc Bremse BR-M8120/ BL-T8100? [Re: Velo 68]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5833
Wenn sie den Druck nicht hält muss ja irgendwo eine Undichtigkeit sein, sicher das unten am Sattel kein Öl austritt?

Bei Shimano ist es leider so, das man Einzelteile wie Dichtungen und Kolben nicht bekommt. Das heißt dann die ganze Baugruppe austauschen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479523 - 18.09.21 20:44 Re: Defekt Shimano Disc Bremse BR-M8120/ BL-T8100? [Re: Velo 68]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18575
Sandkörner sind so groß, durch ein Leck können die eigentlich nicht in das Innere des Bremssystems geraten. Wenn es so ein großes Loch gäbe, wäre die Bremsleistung schlagartig weg, und das Öl würde bei Hebelbetätigung nur so raus spritzen.
Für denkbar halte ich, dass irgendwas mit dem Kolben war, dass da was abgesplittert ist oder so (wobei meine Shimano-Bremse (im Gegensatz zur Avid) Kolben aus weißem Kunststoff hat, eigentlich nicht unbedingt ein Splitterkandidat).

Gut wäre, wenn du herausbekommen kannst, ob es am Bremshebel oder der Bremszange liegt. Keine Ahnung, was das verlinkte Komplettsystem so teuer macht? Shimano hat ja auch Hydrualikbremsen im Angebot, die von den technischen Kenndaten kompatibel (vier Kolben, gleiche Übersetzung) sind, aber nur die Hälfte kosten. Und die Bremszangen finde ich für 78€, die Bremhebel für 45€ jeweils einzeln...

P.S.: Sicher, dass du wirklich gut entlüftet hast beim Hydraulik Öl Wechsel (sic!)? Ich halte es auch für denkbar, dass da noch Luft im System war, die erst über Nacht dann an eine Stelle gewandert ist, wo sie deutlich mehr negativen Einfluss auf den Druckpunkt entwickeln konnte.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (18.09.21 20:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1479524 - 18.09.21 20:56 Re: Defekt Shimano Disc Bremse BR-M8120/ BL-T8100? [Re: derSammy]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5833
Die XT Bremse hat Keramikkolben und gerade die sind Bruch gefährdet. Deswegen darf man wirklich niemals nie mit einem scharfkantigen Werkzeug die nackten Kolben zurück drücken. Unbedingt immer mit eingesetzten Belägen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479525 - 18.09.21 21:17 Re: Defekt Shimano Disc Bremse BR-M8120/ BL-T8100? [Re: Sickgirl]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1420
Also ich denke, dass der Kolben des Bremsgriff (nicht am Sattel!) der Ursprung des Problems ist. Man spürt im Griff das knachzen deutlich bei Anziehen des Hebels.
Am Bremssattel tritt definitiv kein Öl aus, lediglich der Geberkolben am Bremsgriff ist leicht öl feucht.

Geändert von Velo 68 (18.09.21 21:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1479526 - 18.09.21 21:26 Re: Defekt Shimano Disc Bremse BR-M8120/ BL-T8100? [Re: Velo 68]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5833
Wenn du da die Undichtigkeit hast und es sich mit nach ziehen der Mutter am Leitungseingang beseitigen bleibt dir leider wie gesagt nichts anderes übrig wie den Kompletten Hebel zu ersetzten, da Shimano keinerlei Ersatzteile dafür anbietet.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1479582 - 19.09.21 23:04 Re: Defekt Shimano Disc Bremse BR-M8120/ BL-T8100? [Re: Sickgirl]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18575
In Antwort auf: Sickgirl
... bleibt dir leider wie gesagt nichts anderes übrig wie den Kompletten Hebel zu ersetzten, da Shimano keinerlei Ersatzteile dafür anbietet.

Vielleicht mal bei Aliexpress schauen. Sehe gerade, dass man da z.B. Ersatzkolben für Shimanobremsen bekommt Klickmich. Ob einem sicherheitstechnisch dies die Sache wert ist, darf jeder für sich selbst beantworten. Aber bevor ich da nen Hunni abschreibe, würde ich der Sache eine Chance geben.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1479584 - 20.09.21 05:23 Re: Defekt Shimano Disc Bremse BR-M8120/ BL-T8100? [Re: derSammy]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5833
Der Bremshebl um den es hier geht kostet knapp 50 Euro
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1479592 - 20.09.21 08:40 Re: Defekt Shimano Disc Bremse BR-M8120/ BL-T8100? [Re: Sickgirl]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 159
50€ für einen neuen Bremshebel sind jetzt kein Vermögen bezogen auf den Kaufpreis des Rades. Natürlich ist es besser und günstiger wenn man so etwas reparieren kann.
Da ich, bis jetzt, keine Erfahrungen mit Reparaturen und Belüftung von Scheibenbremsen habe, würde ich sogar das komplette Bremsset (belüftet) für diese Seite kaufen oder das Rad vom Fachmann reparieren lassen.
Die alte Bremse wäre dann Übungsobjekt und evtl. Ersatzteilspender.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de