Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (1 unsichtbar), 97 Gäste und 168 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28471 Mitglieder
95187 Themen
1486374 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2781 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1490207 - 25.01.22 10:36 Überschuhe & Socken
Laiseka
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1309
Hallo,

ich suche Winterüberschuhe sowie Socken (Winter & Sommer)

Ich suche hochwertige, sehr warme Winterüberschuhe für MTB-Schuhe.
Ich suche hochwertige, warme Wintersocken die schnell trocken.
Ich suche hochwertige Sommersocken die schnell trocknen.

Habt ihr eine Empfehlung?

Danke!
Nach oben   Versenden Drucken
#1490225 - 25.01.22 12:37 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21070
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Laiseka
Ich suche hochwertige, sehr warme Winterüberschuhe für MTB-Schuhe.

Zwölfender, 5 mm Neopren, das sind m.E. die wärmsten, die es gibt:
https://www.amazon.de/Zw%C3%B6lfender-C...37988&psc=1

Ich finde keinen anderen Anbieter mehr als Amazon. Meine hatte ich bei Rose gekauft.

In Antwort auf: Laiseka
Ich suche hochwertige, warme Wintersocken die schnell trocken.

Gibt es nicht. Socken aus Wolle sind warm, aber trocknen nicht schnell. Socken ohne Wolle trocknen schnell, sind aber nicht warm.

In Antwort auf: Laiseka
Ich suche hochwertige Sommersocken die schnell trocknen.

So ziemlich alle Socken von Nalini:
https://www.trikotexpress.de/index.php?c...der=price%20ASC

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1490232 - 25.01.22 12:53 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7019
Zu Überschuhen kann ich nicht viel sagen, ich vertrage kein Neopren und habe deshalb die Überschuhtragerei seit einigen Jahren gesteckt, ich setze auf 2 Paar Wollsocken in halbhohen Stiefeln.
Zu den Socken: Im Winter greife ich zu Ski- und Wanderstrümpfen aus entweder Wolle oder (wenns schneller trocknen soll) Wollmischgewebe. Es gibt in diesem Bereich so allerlei, meine Favoriten sind Falke-Wanderstrümpfe und Skistrümpfe von der Sportscheck- Hausmarke sowie von Feinkost Albrecht (Süd). Ich glaube eh nicht, dass irgendein Markenmodell da weiterhilft, die wechseln ja ständig.

Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1490237 - 25.01.22 13:14 Re: Überschuhe & Socken [Re: Toxxi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16992
In Antwort auf: Toxxi

In Antwort auf: Laiseka
Ich suche hochwertige, warme Wintersocken die schnell trocken.

Gibt es nicht. Socken aus Wolle sind warm, aber trocknen nicht schnell. Socken ohne Wolle trocknen schnell, sind aber nicht warm.


Ich bin mit der Trocknungsgeschwindigkeit meiner Icebreaker-Socken wirklich zufrieden. Dicke Synthetik-Socken trocknen (im gleichen Waschgang gewaschen) auch nicht schneller. Natürlich ist das nicht mit Sommersocken vergleichbar, die quasi trocken aus der Waschmaschine kommen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1490242 - 25.01.22 13:59 Re: Überschuhe & Socken [Re: Martina]
elflobert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 315
Warm und schnell trocknend => Merino.
Außerdem weniger Gemüffel. Je nach Wollgehalt können sie aber kratzig sein.

Ich muss immer mit zu dicken oder 2 Paar Socken aufpassen. Wenn es im Schuh zu eng wird, bekomme ich eiskalte Füße, weil die Durchblutung beeinträchtigt wird. In meinen Winterschuhen sind normale Socken wärmer als dicke.
Nach oben   Versenden Drucken
#1490249 - 25.01.22 14:25 Re: Überschuhe & Socken [Re: elflobert]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14077
Zitat:
In meinen Winterschuhen sind normale Socken wärmer als dicke.

... vermutlich, weil die dicken Socken keinen bzw. nicht ausreichend Platz für die wichtige isolierende Luftschicht zwischen Schuh und Socken lässt. Wer im Winter den Fuss dick (mit Socken) einpackt, muss unbedingt größere Schuhe als normal tragen. Meine Empfehlung ist zudem eine zusätzlich isolierende Schicht zwischen Schuh- und Fuss-Sohle. Eine dicke Lage Zeitungspapier bewirkt hier Wunder, spezielle Einlagen mit Aluschicht sind der Tipp eines pensionierten "Wachmanns" aus meiner Verwandschaft.
Gruß
Uli
Für eine gute Kommunikation ist eine verständliche Sprache zwingend notwendig und diese per Definition niemals diskriminierend. Die Verwendung von Satzzeichen in Wörtern hingegen behindert Verständlichkeit, Lesbarkeit und Eindeutigkeit der Sprache.
Nach oben   Versenden Drucken
#1490257 - 25.01.22 14:48 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
buche
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1519
In Antwort auf: Laiseka
Hallo,
ich suche Winterüberschuhe

Die taugen nur für kurze Touren, oder wenn man sehr darauf achtet, sich nicht anzustrengen. Das Neoprenzeugs ist perfekt wasserdicht. Nach ein paar Stunden im warmfeuchten Muff sind die Füße aufgequollen und schrumpelig wie bei einer Wasserleiche. Ich habe die allerschlechtesten Erfahrungen damit gemacht -- nur für die letzten 20km zum Ziel.

Ordentliche Winter-Radschuhe mit hohem Schaft, damit kein Wasser reinläuft, sind ganz wesentlich besser.

LG Erik
Nach oben   Versenden Drucken
#1490259 - 25.01.22 14:52 Re: Überschuhe & Socken [Re: buche]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16992
In Antwort auf: buche
In Antwort auf: Laiseka
Hallo,
ich suche Winterüberschuhe

Die taugen nur für kurze Touren, oder wenn man sehr darauf achtet, sich nicht anzustrengen. Das Neoprenzeugs ist perfekt wasserdicht.


Fairerweise muss man sagen, dass es auch Überschuhe gibt, die nicht aus Neopren bestehen. Trotzdem haben sie sich auch bei mir nicht bewährt. Schon allein deshalb, weil sie praktisch sofort kaputt sind, wenn man auch nur einen halben Schritt damit zu Fuß geht oder wenn die Schuhe, die man darunter trägt eine nur minimal andere Form haben als der Überschuhhersteller sich eingebildet hat. Und besonders warm sind sie m.E. auch nicht.

Zitat:

Ordentliche Winter-Radschuhe mit hohem Schaft, damit kein Wasser reinläuft, sind ganz wesentlich besser.


Sehe ich auch so.
Nach oben   Versenden Drucken
#1490266 - 25.01.22 15:53 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1256
Die Überschuhe haben den Nachteil, dass sie unten offen sind. Wenn du mit Cleats fährst, kommt dort die Nässe über die Kapillarkräfte in Verbindung mit der Bewegung in die Schuhe hinein. Dagegen helfen nur Winterschuhe.
Nach oben   Versenden Drucken
#1490268 - 25.01.22 16:03 Re: Überschuhe & Socken [Re: Uli]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21070
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Uli
...spezielle Einlagen mit Aluschicht sind der Tipp eines pensionierten "Wachmanns" aus meiner Verwandschaft.

Ist auch mein Tipp als forumsbekannte Frostbeule. schmunzel Wichtig ist, dass die Einlagen dünn sind.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1490270 - 25.01.22 16:07 Re: Überschuhe & Socken [Re: buche]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21070
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: buche
In Antwort auf: Laiseka
Hallo,
ich suche Winterüberschuhe

Die taugen nur für kurze Touren, oder wenn man sehr darauf achtet, sich nicht anzustrengen. Das Neoprenzeugs ist perfekt wasserdicht. Nach ein paar Stunden im warmfeuchten Muff sind die Füße aufgequollen und schrumpelig wie bei einer Wasserleiche. Ich habe die allerschlechtesten Erfahrungen damit gemacht -- nur für die letzten 20km zum Ziel.

Meine Erfahrungen sind anders. Ich komme damit bestens klar, auch auf langen Touren. schmunzel

In Antwort auf: buche
Ordentliche Winter-Radschuhe mit hohem Schaft, damit kein Wasser reinläuft, sind ganz wesentlich besser.

Gibts denn sowas? verwirrt Aus meiner Sicht kranken ALLE (wirklich alle!!!) Winterschuhe daran, dass der Schaft nicht weit genug hoch geht und zu luftig ist. Da pfeift einfach die Wärme ab. Überschuhe (egal ob Neopren oder nicht) sind im Winter für mich zwingend erforderlich.

Und gegen Kälte von unten hilft die o.a. dünne Alueinlegesohle, sollte es in jedem Schuhladen geben.

Andererseits... ich sehe immer irgendwelche durchgeknallten Verrückten, die bei 5°C in kurzen Hosen fahren. Die brauchen sicherlich auch keine Winterschuhe... omm

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1490272 - 25.01.22 16:20 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6107
warum so komplizierte Lösungen ?

2 Paar gestrickte Wollsocken übereinander und dazu ein Paar x-beliebige Schuhe eine Nummer zu groß kaufen. Am besten Schuhe mit weicher beweglicher Sohle, Obermaterial ist ziemlich egal, Hauptsache winddicht. Lederne Tennisschuhe reichen dicke. Mit steifen Sohlen friert jeder Fuß mangels Bewegung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1490274 - 25.01.22 16:32 Re: Überschuhe & Socken [Re: schorsch-adel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11846
In Antwort auf: schorsch-adel
warum so komplizierte Lösungen ?

2 Paar gestrickte Wollsocken übereinander und dazu ein Paar x-beliebige Schuhe eine Nummer zu groß kaufen. Am besten Schuhe mit weicher beweglicher Sohle, Obermaterial ist ziemlich egal, Hauptsache winddicht. Lederne Tennisschuhe reichen dicke. Mit steifen Sohlen friert jeder Fuß mangels Bewegung.


Da ich auch bei absolutem S..wetter unterwegs bin und auch da meiner Vorliebe für naturnahe Wege fröne, sind für mich die Neoprenüberschuhe die beste Lösung. Es geht dabei nicht nur um Wärme, sondern insbesondere auch um Schutz gegen Nässe und Schmutz. Die Überschuhe werden unter die Wasserleitung gehalten, um den Dreck wieder zu entfernen. Am nächsten Tag sind sie wieder trocken und die Schuhe bleiben sauber.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1490275 - 25.01.22 16:36 Re: Überschuhe & Socken [Re: schorsch-adel]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21070
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: schorsch-adel
Lederne Tennisschuhe reichen dicke.

Definitiv nicht. traurig Halbschuhe im Winter... verärgert tststs

Wer leicht friert (so wie ich, und vermutlich auch der Frager), muss unbedingt die Knöchel wamhalten. Das geht in aller Regel nur mit Überschuhen zuverlässig.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1490296 - 25.01.22 19:47 Re: Überschuhe & Socken [Re: Toxxi]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6107
Zitat:
unbedingt die Knöchel wamhalten

Meine Adidas Trophy, mit denen ich auch winters jahrelang tägliche 24 km Arbeitsweg gefahren bin, reichten wie die beiden Paar Stricksocken von der Schwiegermutter gut über die Knöchel. Und bei uns gibt’s (gabs traurig ??) schon richtige Winter mit minus 15 Grad abwärts.

Die Beweglichkeit der Füße beim Pedalieren wird als Wärmespender unterschätzt, das Material der Schuhe im Vergleich dazu überschätzt. Es reicht, wenn das Obermaterial winddicht ist. In der matschigeren Großstadt oder auf winterlichen Radreisen gelten da freilich andere Kriterien - sh. auch Arnulfs Beitrag.

Gegen das Dogma der steifen Sohlen kommt man nur schwer an. Klickies halte ich deshalb zumindest im Winter für eine schlechte Wahl. Wichtig ist viel Platz für die Socken, damit die Luftpolster auch ihren isolierenden Zweck erfüllen können. Eng eingeschnürt bringen sie nichts.
Nach oben   Versenden Drucken
#1490299 - 25.01.22 20:11 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
MarJo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 62
In Antwort auf: Laiseka
Hallo,

ich suche Winterüberschuhe sowie Socken (Winter & Sommer)

Ich suche hochwertige, sehr warme Winterüberschuhe für MTB-Schuhe.
Ich suche hochwertige, warme Wintersocken die schnell trocken.
Ich suche hochwertige Sommersocken die schnell trocknen.

Habt ihr eine Empfehlung?

Danke!

1.) Hab ich keinen Tip. Im Winter muss ich immer mal wieder schieben und dabei leiden Überschuhe krass (vorallem die Teile, die unter der Schuhsohle sind). Ich fahre jetzt bei Kälte Schuhe in die meine Füße mit 2 Paar Woolpower reinpassen und dann noch Luft haben. Aber Woolpower sind nicht besondes schnelltrocknend.
2.) Diese Heavy Trekker Socken sollen (laut Bekannten) sehr gut sein und mit dem geringen Wollanteil auch schnell trocken. (Es gibt von Lorpen auch noch die wollfreien Inferneo für Winteralpinismus zwinker )
3.) https://www.kox-direct.de/arbeitskleidung-forstbekleidung/accessoires/kox-socks-dryarn

Geändert von MarJo (25.01.22 20:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#1490300 - 25.01.22 20:29 Re: Überschuhe & Socken [Re: MarJo]
Hardy_FRI
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 319
In Antwort auf: Laiseka
Ich suche hochwertige, warme Wintersocken die schnell trocken.


Seit ich diese wasserdichte Socken "GripGrab Waterproof Merino Thermal Socken" für mich entdeckt habe, ist die morgendlich Sockenwahl entschieden. Ob's regnet, schneit oder windet - die Füße sind versorgt. Nach dem Tragen wende ich das wollige Innere nach außen, sodass es trocknen kann. Zwar wird es innen bei längeren Fahrten etwas feucht, aber man merkt das nicht und es bleibt warm. Auch wenn es regnet, bedarf es keiner weiteren Maßnahmen.


Gruß,

Hardy cool
Nach oben   Versenden Drucken
#1490305 - 25.01.22 21:47 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1242
Ich bin auch ein Freund von (Neopren-)Überschuhen. Die Füße bleiben warm und trocken und die Schuhe sauber. Mit Schweiß habe ich eher keine Probleme, bei mir sind die Füße ungefähr das Letzte, was zu schwitzen anfängt. Das ist aber sicherlich individuell unterschiedlich. Vorteil in meinen Augen: Ich kann zum Radfahren die gleichen Schuhe tragen wie sonst auch und muss mich nicht umgewöhnen. Zumindest auf längeren Strecken sind meine Füße da wählerisch.
Im Moment habe ich ein Modell von BBB und bin damit ganz zufrieden. Lassen sich gut anziehen, passen auch über etwas kantigere Schuhe und sind dicht. Halten jetzt die dritte Saison, ich mache aber auch keine Wandertouren damit.

Als Wintersocken nehme ich gerne etwas dickere Arbeitssocken, gibt es immer mal wieder im Angebot im Baumarkt oder beim Arbeitsbekleidungsfachgeschäft. Gerne vorgeformte für links und rechts. Zu dick oder mehrere übereinander ist meist kontraproduktiv, in passenden Schuhen werden die Füße dann eher kälter, weil die Durchblutung fehlt.
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1490322 - 26.01.22 00:47 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
Genußradler-HB
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 223
ich schließe mich den genannten Vorschlägen an. Ich fahre seit vielen Jahren mit uralten Vaude-Neopren Überschuhen die unten offen sind. Allerdings mit zwei Paar Socken, dafür in Sandalen - da ist die Belüftung für mich besser und ich stehe nicht in meiner eigenen "Suppe" bei stark schwitzenden Füßen. Socken naß = kalt.
Ja Spritzwasser kommt gelegentlich vor, dann ist das eben so.
manchmal denke ich schneller als ich tippen kann - manchmal auch andersherum = Tippfehler... sei's drum
Nach oben   Versenden Drucken
#1490356 - 26.01.22 12:49 Re: Überschuhe & Socken [Re: Genußradler-HB]
Laiseka
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1309
Danke für eure Antworten.

Bezüglich der Überschuhe: ich verwende hier ausschließlich MTB-Schuhe (Winter bzw. normale mit Click), daher funktionieren eure Vorschläge nicht immer.
Nach oben   Versenden Drucken
#1490359 - 26.01.22 13:32 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
Nunkuat
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20
Überschuhe kann ich noch diese empfehlen: GripGrab Arctic X Waterproof Deep Winter.
Bei mir funktionieren sie gut mit MTB-Schuhen. Fahren sie seit diesem Winter (denke in der Fränkischen hatte es so bis -5 °C und kalte Füße waren nicht das Problem).
Außerdem fand ich gut, dass man kein Klett hat. Dafür kann man sie natürlich nicht so schnell/einfach an- bzw. ausziehen...
Nach oben   Versenden Drucken
#1490367 - 26.01.22 14:13 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
doppeluli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 84
Ich habe mir 2010 ein Paar Neopren Überschuhe für 25 Euro geholt und liebe sie im Winter, warm und trocken. Obwohl ich sie mit Cleats fahre und unterwegs einkaufen und zu Fuß gehe, fangen sie erst diesen Winter an zu bröckeln. Wasserdichte Socken und Handschuhe geht dafür bei mir gar nicht, Schwimmhäute.
Mein Problem sind bei Minustemperaturen immer die Fingerspitzen und bei Größe 12 finde ich auch nichts zum drüber ziehen. Ich habe es dieses Jahr schon mit Lenkerstulpen versucht, waren aber mit Display links und Klingel rechts bei der Montage ungeeignet.
Nach oben   Versenden Drucken
#1490381 - 26.01.22 15:33 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
AndiB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 209
Was mit gut bei Kälte hilft (zuletzt beim Winterwandern): Dünne Socken, dann eine Plastiktüte, dann dickere Socken. Die Tüte sollte möglichst dünn sein, damit die Falten nicht stören. Kleine Müllbeutel haben sich bei mir bewährt.

Effekt des ganzen: Der Schweiß, der (zumindest bei mir) auch bei Kälte unweigerlich entsteht, kann nicht mehr verdunsten. Es entsteht also keine Verdunstungskühle mehr. Außerdem bleiben die äußeren Socken trocken (sofern kein Wasser von außen eindringt) und behalten ihre Isolationsfähigkeit besser. Die Füße und die inneren Socken werden natürlich feucht, aber nicht übermäßig, da irgendwann ein Sättigungseffekt eintritt. Das Konzept nennt sich VBL (Vapor Barrier Line) und ist in der Wintertourenszene (längere Touren in Skandinavien u.ä.) bekannt und bewährt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1490398 - 26.01.22 17:38 Re: Überschuhe & Socken [Re: AndiB]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14077
VPL kannte ich als Begriff nicht, das Prinzip hingegen schon - muss m.E. jeder für sich ausprobieren.

Zitat:
Die Füße und die inneren Socken werden natürlich feucht, aber nicht übermäßig, da irgendwann ein Sättigungseffekt eintritt.

Das kann ich für mich nicht bestätigen (und eigentlich auch nicht nachvollziehen). Obwohl ich an den Füßen nicht besonders stark schwitze, sammelte sich bei mir soviel Flüssigkeit an, dass ich quasi "im Wasser stand". Der innere Socken und die Tüte waren klatschnass und die Haut an den Füßen sah aus, als ob ich stundenlang gebadet hätte.

Gruß
Uli
Für eine gute Kommunikation ist eine verständliche Sprache zwingend notwendig und diese per Definition niemals diskriminierend. Die Verwendung von Satzzeichen in Wörtern hingegen behindert Verständlichkeit, Lesbarkeit und Eindeutigkeit der Sprache.
Nach oben   Versenden Drucken
#1490490 - 27.01.22 20:41 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7257
Hallo,

Bezüglich der Socken bevorzuge ich Merinosocken. Habe sowohl von Icebreaker als auch eine anderen Marke vom Globi.
Und eine Sorte fein gestrickt.
In verschiedensten Dicken gibt es sie und ich trage sie auch im Sommer.
Rennrädle

Geändert von Rennrädle (27.01.22 20:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#1490705 - 31.01.22 09:36 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
LarsiGoreng
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 71
Ich kann Veith Socken aus dem Allgäu empfehlen. Die sind hauptsächlich aus Merino-Wolle und es gibt sie in verschiedenen Dicken. Sowohl beim Fahrradfahren, als auch beim Wandern haben Sie mich bisher super begleitet in meinen Shimano XM9 Schuhen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1490709 - 31.01.22 10:10 Re: Überschuhe & Socken [Re: Laiseka]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 601

Ich trage in Keen Radlersandalen Sommers wie Winters. Bis knapp über 0°, ab ca. 6° mit Vaude Überschuhen und wenns unter 0° geht entsprechend wärmere Socken der gleichen Firma + Überschuhe: https://www.globetrotter.de/woolpower-freizeitsocken-unisex-liner-3er-pack-schwarz-1029568/
Selbst bei 38° im Schatten noch keine schwitzenden Füße gehabt.
Trocknen relativ schnell und sind bei 60° waschbar; ich verwende dazu https://www.globetrotter.de/sno-seal-waschmittel-sport-wash-1025674/.
Hat mehrfaches Waschen in den letzten Jahren problemlos überstanden.
“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West

Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de