Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (BeBor, Gravelbiker_Berlin, Bernie, MichiV, 9 unsichtbar), 129 Gäste und 329 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28522 Mitglieder
95335 Themen
1488960 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2754 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1499009 - 07.05.22 18:05 Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE?
Cyclefix
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Hallo zusammen,
ich fahre seit Jahren den Schwalbe Supreme (37-622) in der TLE Variante auf meinem sportlichen Treckingbike. Hatte auch auf meinen langen Touren mit viel Gepäck und Schotterpisten... nie eine Panne.

Kann es sein, dass es diesen Reifen nicht mehr Tubeless easy gibt? Ich finde keinen Händler, der das anbietet, auch auf Schwalbe.de finde ich keinen Hinweis mehr auf diese TLE Version.

Weiß da jemand Bescheid?
Oder könnt ihr eine gute Alternative (TLE) zu diesem Reifen empfehlen?

Vielen Dank und Gruß
Cyclefix
Nach oben   Versenden Drucken
#1499013 - 07.05.22 18:33 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: Cyclefix]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4689
.... gemeint ist Marathon Supreme? Der ist nicht mehr im Programm zu finden und üblicherweise ist das kein Fehler, sondern der Reifen ist aus dem Programm genommen. Das passiert ständig. Wer sich auf bestimmte Versionen von Reifen konzentriert hat, die aber selten gekauft werden, kann deren ersatzlose Streichung erleben. Aber auch wer Rennertypen kauft, muss mit deren ständiger "Optimierung" rechnen (z.B. E-Bike-ready) und erlebt dann auch mal eine Überraschung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1499027 - 07.05.22 22:24 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: Cyclefix]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3636
Schwalbe Pro One oder Almotion als Alternative um 35 mm?
Nach oben   Versenden Drucken
#1499052 - 08.05.22 10:23 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: Cyclefix]
Cyclefix
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Vielen Dank schon mal für eure Antworten schmunzel
Echt schade, dass es den Marathon Supreme nicht mehr in der TLE Variante gibt traurig

@Nordisch:
Mit dem Almotion hatte ich auch schon geliebäugelt die 40mm Breite müsste eigentlich gerade noch passen. Den "Pro One" hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm, klingt interessant!
Meinst du der hält auch lange Touren mit Gepäck und auch schon mal Schotterpisten durch? Schwalbe.com macht da leider keine Angaben zu Protection und Durability.
Nach oben   Versenden Drucken
#1499059 - 08.05.22 13:48 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: Cyclefix]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4689
In Antwort auf: Cyclefix
... Echt schade, dass es den Marathon Supreme nicht mehr in der TLE Variante gibt traurig.....
Es gibt Marathon-Supreme gar nicht mehr, also in keiner Variante. Händler haben eben nur die Restbestände von welcher Version auch immer. Der Supreme war nie ein richtiger Marathon - und genau deshalb auch interessant. Aber ist nun Geschichte.
Nach oben   Versenden Drucken
#1499083 - 09.05.22 08:04 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: Cyclefix]
amseld
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 702
Bei Rose gibt es noch einige Varianten des Supreme
Nach oben   Versenden Drucken
#1499097 - 09.05.22 13:41 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: Cyclefix]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3636
Die Supreme hatten keinen besonderen Schutz. Insofern funktionieren auch andere Modelle.

Gravel Reifen wären auch noch möglich. G-ONE Speed Superground V-Guard ist nah am Supreme und an den Flanken robuster.
Nach oben   Versenden Drucken
#1499103 - 09.05.22 16:21 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: Nordisch]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4689
So ist es, man muss immer mal wieder durch das sich ständig ändernde Reifenprogramm gehen und darf sich nicht auf einen Verkaufsnamen fixieren (z.B. Nobby-Nic-xyz oder Marathon-uvw).
Nach oben   Versenden Drucken
#1500529 - 30.05.22 11:17 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: AndreMQ]
MichiV
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 1453
Für mich, der überwiegend Asphalt fährt, ist der Supreme DER Reiseradreifen schlechthin.

Auf Grund dessen habe ich mir noch einen Satz in 26x1.6 gesichert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1500600 - 31.05.22 08:31 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: MichiV]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3636
Mich stört, dass er Offroad quasi keine Grip/Sicherheit bietet, besonders auf Sand und wenn es matschig/lehmig wird.

Als Nachfolger schaut euch einmal den E-One an.
Nach oben   Versenden Drucken
#1500657 - 31.05.22 18:42 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: Nordisch]
adrenalin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 274
Wie sollte er das auch? Dafür ist er als Slickreifen auch gar nicht gemacht. Fahre den nur noch Asphalt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1500702 - 01.06.22 08:55 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: adrenalin]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3636
"der Reisereifen schlechthin" limitiert auf Asphalt bzw. wassergebundene Wegedecken?

Da muss man gut die Routen planen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1500749 - 01.06.22 17:59 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: Nordisch]
MichiV
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 1453
In Antwort auf: Nordisch
"der Reisereifen schlechthin" limitiert auf Asphalt bzw. wassergebundene Wegedecken?

Da muss man gut die Routen planen.


Nö, zumindest ICH kann mit dem Supreme auch auf Schotter oder befestigtem Waldboden fahren. Und der Reifen hält das auch locker aus.

Ich ich fahr zwar überwiegend Asphalt, aber hier und da mal Offroad macht der Supreme tatsächlich locker mit. Ich plane nie nach Reifenwahl.

Würde ich überwiegend Offroad fahren, wäre der Mondial mein Lieblingsreifen, den ich auch hab.

Aber ist doch gut, dass es eine große Auswahl an Reifen gibt, so kann jeder sein Lieblingsreifen fahren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1500781 - 01.06.22 22:54 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: MichiV]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3636
Ich bin Supreme und feinere ähnliche Reifen von Vittoria gefahren. Sie sind mir aber zu limitierend als Allroundreisereifen. Für UK und Planung mit den reinen Straßenkarten wie City Navigator von Garmin plus Straßenatlas war es ok.

Aber bereits hier in MV stoße bei spontanen Abwegen schnell auf die Grenzen.

Dann lieber etwas mit Fischgräten, kleinen Noppen, Diamantprofil und für Seitenführung etwas mit Seitenstollen.
Und es tut sich ein gewaltiges Reifenuniversum von Allroundern auf, zumin jenseits von 26 Zoll.

Die Supreme hab ich noch auf meinem Ratracer in seiner Funktion als Stadtrad und als Regenrennrad mit leichtem Gravelanteil.

Losen Sand mag er aber gar nicht, null Seitenführung. Angematschter Lehmoberboden führt zu Unfahrbarkeit.
Das galt aber auch für Conti Top Contact und Contact.

G-One Speed, Allround/ Conti Race king/ Panaracer Gravelking SK Plus/ Michelin Power Gravel/ Challenge Gravelgrinder/ Mondial Performance wie Evo

Damit hab ich größere Freiheiten an den anderen Rädern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1500789 - 02.06.22 07:53 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: MichiV]
amseld
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 702
Möchte hier zustimmen,

bin mit dem Randonneur grade 20% Piste und Gravel auf einer Tour durch Schweden gefahren und hatte dort keine Probleme mit dem Supreme vorne und dem Grand Prix 4S hinten. Beide in der Dimension 32-622.
Auf Asphalt machen beide Reifen Freude.

Für mich ist eher die Frage ob auf schlechten Wegen nicht doch ein breiterer Reifen auf breiter Felge sorgenfreier ist.

Aber, jeder hat hier so seine Vorzüge und DEN Reifen für JEDEN gibt es nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1500810 - 02.06.22 14:47 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: amseld]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3636
Nordische Länder, Gebirge und eiszeitlich ausgeräumt, Bodenbildungsprozesse nicht weit fortgeschritten. Da gibt es selten Herausforderungen für Reifen.

Ich kam an Grenzen und hab für mehr Freiheit und Sicherheit, etwas mehr Reifenstruktur gewählt. Die Rollwiderstandsunterschiede sind marginal, zumal das Reiserad durch Bleche und Gepäck eh aerodynamisch ein Katastrophe ist.

Ich komme vom Rennrad und war sonst ein Fan von Slicks. Mit den Cross- und Gravelrädern hat sich aber der Reifenhorizont erweitert.

Ganz gut rollen auch Challenge PRO Reifen, selbst mit stärkerem Profil. Außerdem sind sie trotz 33 mm sehr komfortabel (komfortabler als der Supreme in 35 oder 37 mm?). Ich habe den Baby Limus auf dem Vorderrad, des Crossrades.
In "Slicks" mit Fischgräten gibt es auch einen PRO in größeren Breiten, den Strada Bianca Pro. Wäre etwas fürs Vorderrad, falls man den hohen Pannenschutz eines 4Season am Hinterrad nicht missen möchte.

Ansonsten bei Schwalbe gibts den Almotion, E-One und Marathon Racer.
Dann die G-One Speed, afaik TL und mit zusätzlichem Vectran Breaker. Der hat schon etwas mehr Reserven als der Supreme, aber wohl nicht die Lebensdauer. Ich finde, dass der Speed sich auf dem VR gewöhnungsbedürftig lenkt. Ich habe jedoch ein 127 TPI Modell für die Schlauchmontage. Vielleicht ist das beim steiferen Tubeless Modell anders?
Ich gewöhne mich ans Lenkverhalten mit alten dem G-One Speed + Latexschlauch (48 mm real) und genieß stattdessen den Reifenkomfort am Salsa Journeyman. Meine 52-55 mm Schwalbe MTB Reifen mit der Superground Karkasse sind steifer.

Unter dem Strich bleibt, der Markt hat reichlich Alternativen (gerade bei Tubeless).
Ich verspürte keinen Drang mehr mir die ansonsten ganz guten Supreme Reifen im Auslauf günstig zuzulegen. Den Drang hatte ich nur bei den 127 TPI/Vectran G-ONE Speed und Allround.
Günstige und sanft rollende Reifen für Schlauchmontage sind ein Auslaufmodel.

Viele Tubelessreifen sind selbst ohne Schlauch steifer, besonders wenn sie dauerhaft dicht bleiben sollen an den wallkenden Flanken.


Geändert von Nordisch (02.06.22 14:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1500811 - 02.06.22 15:19 Re: Gibt es den Schwalbe Supreme noch als TLE? [Re: Nordisch]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3636
Den Kojak gibt es ja auch noch, teils auch faltbar. Leichten Schlacuh rein und los gehts. Mit Latex gibt es kaum Unterrschiede im Rollwiderstand zu Tubeless. Der doppelte Nylon Breaker ist ähnlich sicher wie Vectran. Hat natürlich weniger Gummi als der Supreme, dadurch nicht so pannensicher wie ein neuer Supreme und nicht so haltbar.

Muss man mehr auf den Untergrund achten und eher den dafür günstigeren Reifen wechseln.

Ablagern ist auch ein Tipp. Das bringt oft mehr Robustheit als mehr Gummi.

Optionen gibt es reichlich.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de