Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (Michael99, Andrew, ulli82, 11 unsichtbar), 138 Gäste und 435 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28583 Mitglieder
95491 Themen
1492912 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2702 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1501663 - 13.06.22 11:35 E bike Akku auf schwedischen Zeltplätzen laden
MWuest
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 45
Wir wollen im Juli den Kattegattleden radeln. Brauchen wir einen CE Stecker, um auf schwedischen Zeltplätzen unseren Akku für die E-Bikes zu laden? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Nach oben   Versenden Drucken
#1501709 - 13.06.22 17:55 Re: E bike Akku auf schwedischen Zeltplätzen laden [Re: MWuest]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7184
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
rein theoretisch müssen schon seit einigen Jahren, für die Versorgung von Caravans, Wohnmobilen, Wohnwagen etc. die Steckdosen als blaue CEE-Steckdose mit 16A Nennstrom ausgeführt sein, mit 16A abgesichert sein, sowie über eine eigenständige Fehlerstromschutzeinrichtung ("FI-Schutzschalter") abgesichert sein. Das ist die Theorie...
Viele Campingplatzbetreiber, auch in D, haben davon aber noch nichts mitbekommen...
Sind ja Kosten, die da anfallen würden, für die Umrüstung... Von den erforderlichen regelmäßig durchzuführenden Prüfungen mal ganz zu schweigen... peinlich

Ich bin 2017 den Kattegatleden gefahren, da hatte ich auf den meisten CPs, nahe dem Zelt, eine blaue CEE-Steckdose. In den meisten Fällen muss man aber für den Strom extra bezahlen.
Alternativ hat es in den Aufenhaltsräumen auch "normale" Schukosteckdosen.
Wenn du dir noch einen Adapter besorgen musst, dann nimm einen mit integrierter Schukosteckdose, z.B. sowas. Dazu noch einen Adapter von Schuko auf 2x Euro-Flachstecker + 1x Schuko, so das du zugleich auch das Händy und z.B. die Powerbank laden kannst.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte | Unterwegs zu sein, heißt für mich nicht auf der Flucht zu sein. Ich habe Zeit genug, oder nehme sie mir. Vielleicht weil ich noch kein Rentner bin? Bin auch nicht elektrifiziert unterwegs. Wieso? Weil ich es noch kann!
Nach oben   Versenden Drucken
#1501723 - 13.06.22 22:25 Re: E bike Akku auf schwedischen Zeltplätzen laden [Re: MWuest]
Pedalpetter
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1355
Wir haben letztes Jahr in Karlskrona einen benötigt. Meine Frau sagte mir sie hätte 100skr., also ca. 10 Euro für den Adapter bezahlt. Gab es an der Rezeption zu kaufen.
Fand ich jetzt nicht teuer.
Gruß
Volker
Nach oben   Versenden Drucken
#1501808 - 14.06.22 17:43 Re: E bike Akku auf schwedischen Zeltplätzen laden [Re: Pedalpetter]
MWuest
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 45
Na denn, packen wir den CE Adapter ein. Danke für die Antworten
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de