Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
9 Mitglieder (Jaeng, uri63, dcjf, 6 unsichtbar), 121 Gäste und 432 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28583 Mitglieder
95490 Themen
1492906 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2702 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 3 von 3  < 1 2 3
Themenoptionen
Off-topic #1333623 - 25.04.18 14:28 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: derSammy]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4093
Schön wenn man es drauf ankommen lässt. träller
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1333627 - 25.04.18 14:41 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: cyclerps]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19469
Och weißt du was, bei 20 Infektionen im Jahr in Deutschland (von denen wie gesagt quasi alle nachweislich auf eine andere Ursache und nicht den Beerenkonsum zurückgehen und längst nicht alle tödlich enden) mit 80 Millionen Einwohnen - da ist mir meine Lebenszeit zu schade, mir über so marginale Dinge Gedanken zu machen. Da ist das Risiko, dass ich morgen im Lotto gewinne deutlich größer. lach
Und auch dafür treffe ich keine Vorkehrungen. cool
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1333760 - 26.04.18 06:58 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: iassu]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21379
In Antwort auf: iassu
Habs noch nie gebraucht...

Auf Touren allein brauche ich das auch eher selten. Pflaster in der Tat noch nie, aber einmal eine sterile Kanüle, um einen Splitter herauszupopeln. Solche Sachen wie Ohropax, Allergietabletten und Bepanthen-Salbe rechne ich zu den "normalen" Utensilien und nciht zum Erste-Hilfe-Set.

Aber auf Forumstouren mit vielen Leuten ist die Chance, das etwas passiert, ungleich viel höher. Meiner Erfahrung nach ist die Verletzung dann entweder so leicht, dass man kein Erste-Hilfe-Set braucht, oder so schwer, dass man gleich den NOtarzt rufen sollte (mitlerweile schon 4(!) mal passiert).
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1333772 - 26.04.18 08:04 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: Toxxi]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7379
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: iassu
Habs noch nie gebraucht...

Auf Touren allein brauche ich das auch eher selten. Pflaster in der Tat noch nie

Mit Kids sind Pflaster am Wichtigsten.
Kpohletabs finde ich auch sinnvoll, aber sicher nicht als Freibrief zum Konsum von Wildfrüchten, die man nicht genau kennt ...
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1333774 - 26.04.18 08:11 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: panta-rhei]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4093
Ich habe bisher den Medizinerbeutel nicht gebraucht. Wenige male das Nitrospray und die Luftpumpe (Aerosol).

Wenns bei mir mal präsiert werde ich, so machbar, nur Saft aufm Handy brauchen und in der Lage sein müssen das Ding noch zu bedienen.
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1333776 - 26.04.18 08:18 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: Toxxi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17214
In Antwort auf: Toxxi
Solche Sachen wie Ohropax, Allergietabletten und Bepanthen-Salbe rechne ich zu den "normalen" Utensilien und nciht zum Erste-Hilfe-Set.


So betrachtet gehört auch Pflaster bei mir eher zu den 'normalen' Utensilien.

Zitat:
Meiner Erfahrung nach ist die Verletzung dann entweder so leicht, dass man kein Erste-Hilfe-Set braucht, oder so schwer, dass man gleich den NOtarzt rufen sollte (mitlerweile schon 4(!) mal passiert).


Ich muss zugeben, dass das einzige Mal, wo das Erste-Hilfe-Set nützlich war bzw. gewesen wäre dann doch nicht das Passende drin war. Wir sind auf einer Naturstraße mit dem Tandem weggerutscht und haben beide das linke Knie großflächig aufgeschürft (Solidarität aufm Tandem...). Kompresse und Verband geht am Knie schlecht, offenlassen nur so lange wie man kurze Hosen tragen kann und ein Pflaster in der richtigen Größe hatten wir natürlich nicht, gabs dann kurz vor Ladenschluss (Samstag Mittag) in der nächsten Apotheke. Das mit Abstand nützlichste Utensil, das wir bei diesem Sturz dabei hatten, war eine noch recht gut gefüllte Wasserflasche, in der sich auch tatsächlich Wasser und kein wie auch immer geartetes Sportgetränk befand. Das Desinfektionsmittel aus dem Erste-Hilfe-Set kam nach gründlichem Spülen mit viel Wasser dann auch noch zum Einsatz.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#1333791 - 26.04.18 09:14 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: cyclerps]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19469
In Antwort auf: cyclerps

Wenns bei mir mal präsiert werde ich, so machbar, nur Saft aufm Handy brauchen und in der Lage sein müssen das Ding noch zu bedienen.

Die Einschränkung kann durchaus relevant werden. Ich erinnere mich noch, wie ich nach meinem letzten PkW-Feindkontakt so unter Adrenalin stand, dass ich "der Gerät" kaum bedient bekommen habe. Noch dazu war es sonnig und das Display schwer ablesbar. Und nein, physisch war ich eigentlich ungeschädigt - hatte nicht mal Asphaltkontakt gehabt.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1334002 - 26.04.18 21:07 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: derSammy]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7096
Ohne Ibuprufen oder Aspirin gehe ich noch nicht mal ein Wochenende weg, ich finde nichts lästiger als heftige Kopfschmerzen und die habe ich gelegentlich mal sehr intensiv.
Als Zelterin finde ich auch Zeckenzangen und eine Pinzette hilfreich, sowohl Zecken als auch Dornen fange ich mir gerne mal ein.
Ein Paar Kompressen und taugliche Mullbinden sind bei Schürfwunden auch am Knie nicht schlecht. Zur Not kann man noch tape drüber kleben. In jedem Fall kann man so größere Sauereien vermeiden. Pflaster sind auch meist dabei ( bei Pickeln am äh Allerwertesten mit Desinfektionssalbe sehr hilfreich. Ihr habt die viellecht nie, aber andere schon).
Tape brauche ich auch zum bandagieren meiner Gelenke, die sind leider schnell überlastet. Außerdem kann man damit alles mögliche notdürftig reparieren, ich habe damit schon meine Schuhsohlen fest geklebt, einen gebrochenen Lowrider stabilisiert ( mit Aststückchen) usw. Vieles dient ja auch zur 1 Hilfe an Mensch und Ausrüstung. Mehrfach brauchbares ist daher immer gut. Die Tape- Rolle geht also auch statt Gewebeklebeband.
Antibiotika nehme ich nur mit, wenn ich krank (Bronchitis habe ich da gerne) losfahre.
Weil ich Arztbesuche meide, wie der Teufel das Weihwasser, kann ich mir den dann unterwegs schenken. Aber da sind die Leute ja verschieden.
Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1334007 - 26.04.18 21:18 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: cyclerps]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21379
In Antwort auf: cyclerps
Wenns bei mir mal präsiert werde ich, so machbar, nur Saft aufm Handy brauchen und in der Lage sein müssen das Ding noch zu bedienen.

...und Netzabdeckung. Im Ausland hat man die recht gut, aber nicht unbedingt in Deutschland.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1502552 - 24.06.22 18:58 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: Marc28]
Hänger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1
Sorry für die (Thread-)Leichenfledderei. Aber das Thema beschäftigt mich auch gerade, da ich demnächst zu meiner ersten mehrtägigen Radreise (innerhalb Deutschlands) aufbrechen werde. Auf den Gedanken mit dem Erste-Hilfe-Set bin ich deshalb gekommen, da ich bei eine Radtour eine Unfallstelle (nix ernstes, harmloser Sturz) passiert habe. Und da hat es "Klick" gemacht. Ich habe mittlerweile eine gewöhnliche Verbandstasche für Motorradfahrer nach DIN Schlagmichtot gekauft. Die wird jetzt noch mit Antiseptischem Spray und einer Zeckenzange erweitert. Der Hinweis mit dem Kondom war auch wertvoll, das fliegt da ebenfalls mit rein. Ich denke, dass ich die Tasche sowieso mehr für andere Radfahrer, als für mich selbst benötigen werde. Ich wünsche natürlich niemandem einen Unfall, aber wenn ich dann kurz mit einer Wundversorgung vor Ort aushelfen kann, freut es mich trotzdem.
Nach oben   Versenden Drucken
#1502557 - 24.06.22 21:01 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: Hänger]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21379
In Antwort auf: Hänger
Ich habe mittlerweile eine gewöhnliche Verbandstasche für Motorradfahrer nach DIN Schlagmichtot gekauft. Die wird jetzt noch mit Antiseptischem Spray und einer Zeckenzange erweitert.

Ist sowas nicht elend schwer? verwirrt

Ich habe gerade meinen alten Verbandkasten aus dem Auto gefleddert (Ablaufdatum 2013, der TÜV hat letztens die 9 Jahre Überfälligkeit moniert schmunzel ). Ich bin ganz erstaunt, wie groß und dick das Ding ist und was das alles drin ist. Sowas würde ich nicht auf Radreise mitschleppen. Aber vielleicht ist der für Motorradfahrer kleiner.

Ich hatte gerade die Diskussion mit einem Freund, der in den Alpen (wirklich sehr hoch) wandern will. Das absolute Minumum für mich an Medikamenten ist das, was ich brauche, um es im Ernstfalle bis zur nächsten Apotheke oder zum Arzt überhaupt zu schaffen:

- Durchfallmittel (Loperamid)
- Schmerzmittel (Ibuprofen)
- Allergietabletten (Ceterizin) - braucht man als Nichtallergiker vielleicht nicht

Der Rest ist Kür. Ein bisschen Verbandszeug gern, aber nicht so einen ganzen Riesenkasten.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1502571 - 25.06.22 02:23 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: Toxxi]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4093
Wenn ich meinen Verbandskasten im Auto finde berichte ich was da drin ist. Ein Warndreieck sollte auch irgendwo sein.... . grins
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1502581 - 25.06.22 09:36 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: Hänger]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8416
Es gibt immer mal wieder so klein EH Päckchen im Outdoorhandel. das it mit Verbandmaterial sinnvoll bestückt und ist nur etwas mehr als Faustgros.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1502584 - 25.06.22 09:45 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: Deul]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18514
Ich habe so ein Set von Kalff , das in einer wasserdichten Hülle mit Rollverschluß verpackt ist. Das schönste Set nützt nichts, wenn es keiner findet. Daher habe ich so einen Ortlieb Flaschenhalter mit ein paar Gummizügen modifiziert. Das Set passt da perfekt hinein und man kann es fast mit einem Handgriff entnehmen. Durch die rote Farbe und das aufgedruckte Kreuz ist es wohl auch für jeden sofort als Verbandsmaterial erkennbar.

Geändert von Job (25.06.22 09:49)
Nach oben   Versenden Drucken
#1502587 - 25.06.22 09:51 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: Deul]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17214
Das ist sicher unterschiedlich, aber meine Erfahrung ist, dass selten bis nie große Pflaster/Kompressen drin sind, die eine typische Schürfwunde auch abdecken. Die sollte man gerade als Radfahrer ergänzen.

Disclaimer: ich weiß, dass es auch Stimmen gibt, die empfehlen, Schürfwunden eher offen zu lasen, aber ehe sie mit der Kleidung oder nachrs mit der Bettwäsche verkleben mach ich lieber ein Pflaster drauf.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1502588 - 25.06.22 09:59 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: Martina]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18514
bei großflächigeren Schürfwunden hab ich mit Sprühpflaster relativ zufriedenstellende Ergebnisse erzielt. Gerade bei Kindern und Wunden an extremitäten ging das gut. Brennt halt ordentlich....
so eine minikleine Spraydose ist halt einfacher mitzunehmen, als große Pflaster.
Nach oben   Versenden Drucken
#1502780 - 27.06.22 19:41 Re: Erste-Hilfe-Set, was sollte alles rein? [Re: Job]
KaivK
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 160
Aus leidvoller Erfahrung: Blasenpflaster können auch nicht schaden, wenn man Mal länger schieben muss in Radschuhen. Ich hatte aber auch den Spaß, 5km durch Schnee schieben zu müssen abgesehen von bestimmt noch 1-2km, die ich so noch schieben müsste, weil ich den Berg nicht hoch kam.
Pinzette für Splitter habe ich auch noch gebraucht. Eine Rettungsdecke kann je nach Region auch nicht schaden.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 3 von 3  < 1 2 3


www.bikefreaks.de