Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
5 Mitglieder (uri63, Gerhardt, 3 unsichtbar), 149 Gäste und 439 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28583 Mitglieder
95481 Themen
1492314 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2707 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1503453 - 04.07.22 19:51 Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart?
Sattelstütze
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 284
Hallo,
ich musste meine Radtour abbrechen, weil der Rahmen meines VSF T900 (Bj. 2006) am Sattelrohr auf Höhe Oberrohr (parallel zu diesem) einen Riss hat, etwa 5 cm lang. Rad ist mit Gepäck noch benutzbar, aber Reparatur first. Wer kennt ein Schweißgenie in oder um Stuttgart, der/die den Rahmen aus Chrom-Molybdän-Stahl (double butted) reparieren kann?

Gruß

Wolfgang
Ein Leben ohne Lenkertasche ist möglich - aber sinnlos (frei nach Keine Ahnung und Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1503470 - 04.07.22 22:19 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: Sattelstütze]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17205
Wir haben unseren Rahmen bei Bendixen Bikes in Freiburg schweißen lassen. Etwas Näheres an Stuttgart habe ich damals leider nicht gefunden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1503471 - 04.07.22 22:29 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: Sattelstütze]
chrisli
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 306
.. auch ich würde Bendixen empfehlen. Habe 2 Rahmen dort fertigen lassen - über jeden Zweifel erhaben. Gewissenhaft, durchdacht durchgeführte Arbeit..
LG
Chrisli
Nach oben   Versenden Drucken
#1503473 - 04.07.22 22:48 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: chrisli]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17205
Mich hat vor allem gefreut, dass er überhaupt kein Problem damit hatte, ein en Rahmenbruch bei einem über 20 Jahre alten Rahmen zu reparieren. Ich hatte ehrlich gesagt im Vorfeld ein bisschen Sorge, dass ein rennomierter Rahmenbauer was Besseres zu tun hat.

Der zweite Betrieb, den ich damals angemailt hat, hat nichtmal geantwortet, während von Herrn Bendixen postwendend eine Antwort mit einem Reparaturvorschlag kam. Das fand ich schon ziemlich klasse.
Nach oben   Versenden Drucken
#1503474 - 04.07.22 23:32 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: Sattelstütze]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1344
Hallo Wolfgang,
diese Jungs wurden mal bei SWR Handwerkskunst vorgestellt. Sind in Pforzheim.

Viel Glück!
Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1503478 - 05.07.22 07:29 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: Sattelstütze]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4734
Da ja Stahlrahmen so einfach geschweißt werden können, sollte es kein Problem geben.
Wenn man eine Schweißbetrieb findet, der sich auf Fahrräder spezialisiert hat, ist das natürlich gut. Wenn nicht, dann eben ein Schweißfachbetrieb - meist für gewerbliche Kunden bzw. Industriekunden - der in jeder größeren Stadt zu finden ist. Gewährleistung auf das Fahrrad bekommt man sowieso nicht, nur auf die reine Schweißarbeit selbst.
Nach oben   Versenden Drucken
#1503490 - 05.07.22 09:33 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: AndreMQ]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7376
Nur mal interessehalber: Was nimmt denn eine ordentliche Werkstatt, der man sich kompetenzmäßig beruhigt anvertrauen mag, für so eine Arbeit? Mit dem Schweißen allein ist es ja nicht getan, üblichweise muss ja noch ein wenig geschliffen werden. Und mit der rohen Schweißstelle fährt man (außer auf einer bereits angetretenen Reise) auch nicht ewig weiter, da muss zumindest lackmäßig beigearbeitet werden.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1503491 - 05.07.22 09:48 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: BeBor]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17205
Bei uns ging es um mehrere Risse im Bereich des Sattelrohres. Der dort standardmäßig vorhandene Schlitz war sozusagen weitergerissen, einer der Risse ging fast um das Rohr herum. Die Reparatur bestand darin, die Risse zu schweißen und ein Rohrstück einzulöten (damit wurde natürlich der Sattelstützendurchmesser kleiner), die Lackierung der reparierten Stelle erfolgte verabredungsgemäß Low-tech mit schwarzem Sprühlack aus der Dose (fällt an dieser Stelle kaum auf). Gekostet hat es 250 Euro, ich kann dir nicht sagen, ob das viel oder wenig ist. Vertrauenserweckend ist die Reparatur aus meiner Laiensicht auf jeden Fall, m.E. ist die Stelle jetzt stabiler als vorher.
Nach oben   Versenden Drucken
#1503493 - 05.07.22 10:06 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: BeBor]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4734
In Antwort auf: BeBor
Nur mal interessehalber: Was nimmt denn eine ordentliche Werkstatt, der man sich kompetenzmäßig beruhigt anvertrauen mag, für so eine Arbeit? Mit dem Schweißen allein ist es ja nicht getan, üblichweise muss ja noch ein wenig geschliffen werden. Und mit der rohen Schweißstelle fährt man (außer auf einer bereits angetretenen Reise) auch nicht ewig weiter, da muss zumindest lackmäßig beigearbeitet werden.

Bernd
Vor einigen Jahren einen Alu-Rahmen schweißen lassen (der immer noch läuft) und das waren ca. 50€. D.h. den nackten Rahmen hinbringen, alles störende aus dem Umfeld der künftigen Naht vorher wegschleifen und nach dem Schweißen die Nacharbeit selbst. Der Schweißer muss das Teil ohne viel Federlesen auf den Bock legen können, kurz begutachten wie er die Naht führen will und los geht es. Philosophische Debatten braucht der nicht, der weiß was er tut.
Das unwichtigste ist der Lack. Vor dem Schweißen stört er nur und nach dem Schweißen zählt erst schleifen, feilen etc. etc. aber nicht Lack.
Nach oben   Versenden Drucken
#1503501 - 05.07.22 11:32 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: AndreMQ]
Sattelstütze
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 284
Hallo,

danke für Eure Unterstützung. Ich habe inzwischen Kontakt zu einem Rahmenbauer in der Nähe von Stuttgart. Der schaut sich die Fotos vom Schaden an und sagt mir dann, ob er ihn reparieren kann. Seine erste telefonische Einschätzung war schon mal positiv. Ich berichte später, wie es gelaufen ist.


Gruß
Wolfgang
Ein Leben ohne Lenkertasche ist möglich - aber sinnlos (frei nach Keine Ahnung und Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1503578 - 05.07.22 23:52 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: Sattelstütze]
hercules77
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 514
Falls Du nicht eh schon bei ihm gelandet bist, möchte ich Dir noch Herrn Jahn von

http://bluecraftbikes.com/

empfehlen.

Gruß!
hercules
Nach oben   Versenden Drucken
#1503583 - 06.07.22 07:39 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: Sattelstütze]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5965
Zum Preis: Wenn du alles abbaust, was ab zu bauen ist (mit dem Schweißer aus zu reden, oft nicht viel), und den Lack, wo er weg muss, selbst entfernst, sparst du dem Schweißer eine Menge Arbeit. Das habe ich auch immer gemacht. Teilweise habe ich dann nur 20€ oder so, je nach Komplexität der Arbeit, bezahlt. 20€ waren für 1x eine Schweißnaht am vorbereiteten Alu-Rahmen ziehen. Alu oder Stahl ist dabei egal. Diese billige Naht hält übrigens nach Jahren Dauereinsatz problemlos.

Die Nachbehandlung kannst du selbst machen.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1503605 - 06.07.22 10:16 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: irg]
Sattelstütze
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 284
Hallo Georg,

die Schadstelle wird natürlich von mir entlackt und gesäubert.

Druß
Wolfgang
Ein Leben ohne Lenkertasche ist möglich - aber sinnlos (frei nach Keine Ahnung und Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1504522 - 18.07.22 14:24 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: Sattelstütze]
Sattelstütze
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 284
Hallo,

mein Stahlrahmen ist wieder wieder okay. Optimal geschweißt hat ihn mir Mark, der unter dem Label Bluecraft in Dettenhausen zwischen Stuttgart und Tübingen individuelle Stahlrahmen baut. Mark hat ein neues Stück Sattelrohr eingebaut sowie die Risse im Oberrohr verschweißt und dafür nur einen sehr moderaten Preis verlangt. Der Durchmesser des Sattelrohrs ist gleich geblieben, die vorhandene Stütze kann weiter benutzt werden.

Ich kann Mark nur allen empfehlen, die ähnliche Probleme haben oder einen individuellen Stahlrahmen (MTB, Trekking ...) haben möchten.

Hier ist der Link zu seiner Internet-Seite:

http://bluecraftbikes.de/

Gruß

Wolfgang
Ein Leben ohne Lenkertasche ist möglich - aber sinnlos (frei nach Keine Ahnung und Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1504542 - 18.07.22 19:17 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: Sattelstütze]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1609
Hi Wolfgang,

ich muss sagen, echt klasse, dass du dein Fahrrad so nachhaltig und mühevoll in Ordnung hältst schmunzel So mancher andere schmeißt sein Material lieber fort als sich um den Erhalt zu bemühen - so ticke ich auch lach

Habe mir den Bluecraft-Kontakt gespeichert - kann gut sein, dass einer unserer Stahlrahmen mal eine ähnliche "Behandlung" braucht. Da ist man froh um gute Tipps.

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...

Geändert von Cruising (18.07.22 19:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1504566 - 19.07.22 10:30 Re: Wer schweisst Stahlrahmen bei Stuttgart? [Re: Sattelstütze]
Sattelstütze
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 284
Hallo Thomas,

danke für die Blumen. Aber Mühe hat vor allem Mark mit meinem Rad gehabt.Ich muss jetzt bloß noch die Schweißnähte lackieren (Spraydose). Aber natürlich hänge ich an meinem Rad, mit dem ich seit 2006 auf vielen Touren viel erlebt habe und an dem ich selbst oft herumgeschraubt habe. Es ist praktisch ein Teil von mir. So etwas ersetzt man nicht einfach durch Neuware. Wahrscheinich denken und fühlen viele hier im Forum genauso.

Gruß

Wolfgang
Ein Leben ohne Lenkertasche ist möglich - aber sinnlos (frei nach Keine Ahnung und Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de