Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
11 Mitglieder (Räuber Kneißl, Marc O Polo, radulf, Hardy_FRI, Chui, thomas-b, 5 unsichtbar), 154 Gäste und 445 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28583 Mitglieder
95481 Themen
1492315 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2707 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1505563 - 01.08.22 22:10 Wat ´n dat ´n? Das Hinterrad passt nicht ...
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 856
Hallo Zusammen,
hab gerade versucht unseren neuen, gebrauchten Guylaine Rahmen mit älteren DT Swiss Laufrädern zu bestücken. Das wird jetzt ein Randonneur für meine Frau - aber nur für ganz leichte Touren. Eher Rennrad mit Cantis.
Ich bekomm das Hinterrad nicht in die Ausfallenden. Die scheinen irgendwie zu eng zu sein bzw. eigentlich nur die rechte Seite. Ist das nicht merkwürdig? Was mach ich denn nun? Feilen?
Schönen Abend noch!
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1505567 - 01.08.22 22:52 Re: Wat ´n dat ´n? Das Hinterrad passt nicht ... [Re: Roadster]
Schamel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 491
Sanft Aufbiegen. Wird wohl noch für 130mm Naben sein. War bei meinem Peugot RR aus den 80ern ebenso..
Nach oben   Versenden Drucken
#1505568 - 01.08.22 22:55 Re: Wat ´n dat ´n? Das Hinterrad passt nicht ... [Re: Roadster]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7379
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Bi

Guylaine hatten früher oft 126 mm Klemmbreite. Etwas modernere Laufraeder oft 130 135mm. Kann man bei Stahl aufweiten und danach die Ausfaller wieder Plan richten. Du brauchst spezielles Werkzeug, wuerden das bei nem Händler machen lassen.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1505569 - 01.08.22 23:26 Re: Wat ´n dat ´n? Das Hinterrad passt nicht ... [Re: Roadster]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und schläfrig anwesend
Beiträge: 1252
So wie ich das verstanden habe, geht es nicht um die Einbaubreite, sondern die Achse passt auf einer Seite nicht ins Ausfallende...

Schweißpickel?
Farbnase?
Ist es das rechte Ausfallende, evtl samt Schaltauge verbogen?
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1505586 - 02.08.22 09:24 Re: Wat ´n dat ´n? Das Hinterrad passt nicht ... [Re: Fahrradfips]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 856
Genau so isses: Es passt nicht in die Ausfallenden. Die Breite scheint eine 130mm zu sein. Das sieht ganz gut aus. Ich könnte natürlich auch mal eine andere Nabe testen. Vielleicht sind die Anschläge, die in die Ausfallenden sollen zu groß (aber das ist doch auch ein Standardmaß - oder?)
Nach oben   Versenden Drucken
#1505591 - 02.08.22 09:44 Re: Wat ´n dat ´n? Das Hinterrad passt nicht ... [Re: Roadster]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 637
Das hatte ich neulich auch, aber an einem frisch gepulverten Rahmen. Da war wohl die Farbe etwas dick aufgetragen. Mit der Feile ein bisschen an der Achse hin und her - jetzt passt's träller
Nach oben   Versenden Drucken
#1505592 - 02.08.22 09:50 Re: Wat ´n dat ´n? Das Hinterrad passt nicht ... [Re: Roadster]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4734
In Antwort auf: Roadster
Genau so isses: Es passt nicht in die Ausfallenden. Die Breite scheint eine 130mm zu sein. Das sieht ganz gut aus. Ich könnte natürlich auch mal eine andere Nabe testen. Vielleicht sind die Anschläge, die in die Ausfallenden sollen zu groß (aber das ist doch auch ein Standardmaß - oder?)
Nein, man muss nicht eine andere Nabe testen, sondern mit dem Meßschieber prüfen, ob die Weite des Ausfallendes 10mm ist und die Achse leicht unter 10mm.
Nach oben   Versenden Drucken
#1505593 - 02.08.22 10:03 Re: Wat ´n dat ´n? Das Hinterrad passt nicht ... [Re: AndreMQ]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7376
Das gleiche Thema hatten wir vor einigen Monaten schon mal.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1505600 - 02.08.22 10:30 Re: Wat ´n dat ´n? Das Hinterrad passt nicht ... [Re: BeBor]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4734
In Antwort auf: BeBor
Das gleiche Thema hatten wir vor einigen Monaten schon mal.

Bernd
Ja, es ist alles so tieftraurig weinend .
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de