Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
12 Mitglieder (Bernie, gerold, scherbe, P18, Thomas S, 6 unsichtbar), 201 Gäste und 336 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28715 Mitglieder
95945 Themen
1502064 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2656 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1506830 - 12.08.22 20:39 PUBeschichtung bröselt ab
Job
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 18519
Ich habe ein Taschenpaar "WorldTramp" von Vaude. Das ist, vergleichbar mit den Ortlieb-Taschen aus PU-beschichtetem Gewebe. Seit einiger Zeit ist die Beschichtung unflexibel geworden und bröselt nun ab. Teilweise habe ich kleine Häufchen unten in der Tasche. Die Taschen sind daher nun leider auch nicht mehr dicht.
Etwas ähnliches habe ich auch bei Ortlieb-Taschen schon gesehen. Dort allerdings vorwiegend in der Wickelzone.
Gibt es ein erprobtes und funktionierendes Verfahren, die Tasche von innen neu zu beschichten? (Silikon, PU, oder was anderes?)

erstmal Danke!
Nach oben   Versenden Drucken
#1506857 - 13.08.22 10:40 Re: PUBeschichtung bröselt ab [Re: Job]
elflobert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 482
Wachsen, wie man es mit Baumwollgewebe machen kann, funktioniert schon mal nicht mit Polyester- oder Polyamidfasern, die hier vermutlich zum Einsatz kommen. Das Wachs kann dort nicht einziehen, setzt sich nur in die Zwischenräume und bröselt auch irgendwann wieder heraus.

Mit einer selbst aufgebrachten Silikon- oder PU-Schicht habe ich keine Erfahrung, stelle mir das aber auch sehr kompliziert und aufwändig vor.

Quick-and-dirty kann man eine dünne 25-Liter-Plastiktüte mitführen und im Bedarfsfall bei starkem Regen den Tascheninhalt da reinstecken. Nicht elegant, aber effektiv.
Nach oben   Versenden Drucken
#1507074 - 15.08.22 19:57 Re: PUBeschichtung bröselt ab [Re: Job]
Fichtenmoped
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 366
Ich habe mal so ein Pinselfläschchen Nahtdichter gekauft. Das will ich auf den Knickstellen meiner Ortliebs ausprobieren und könnte mir vorstellen, dass es zumindest kurzzeitig halten wird.
Nach oben   Versenden Drucken
#1507150 - 16.08.22 12:58 Re: PUBeschichtung bröselt ab [Re: Job]
wolf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 870
schau mal unter dem Stichwort Flüssiglatex...
da solltest Du was passendes finden
Nach oben   Versenden Drucken
#1507158 - 16.08.22 14:30 Re: PUBeschichtung bröselt ab [Re: Job]
harald.m
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 112
Unterwegs in Deutschland

Viele PU Beschichtungen, Schuhsohlen, Zwischensohlen bröseln mit der Zeit. Mal nach PU Hydrolyse googeln. Man könnte ja ncht hydrolysierendes PU verwenden, aber dann kauft ja niemand was Neues.
Bewährte Verfahren kenn ich nicht. Silikon auf Polyestergewebe hat bei mir nicht gehalten.

Du kannst folgendes probieren:
- Pattex Transparent (PU Kleber) mit Aceton verdünnen und aufpinseln
- 1K PU Autokarosseriedichtmasse, feuchtigkeitshärtend (billo APP, teuro Sika) dünn aufspachteln. Ja nach Produkt kann mit Aceton streichfähig verdünnen und aufpinseln auch funtionieren.
- 2K PU Kleber aus dem Bootsbereich: Orange Marine PU520, bleibt nach trocknen sehr elastisch.
Die zwei Kleber sind Kontaktkleber, da musst du ein bisschen vorsichtig vorgehen damit du dir die Tasche nicht aus versehen zusammenklebst.

Ob eins von den dreien dauerhaft hält, hängt von deiner Tasche ab und wie sauber du die putzst, Minimum Ethanol, besser Aceton.
Nach oben   Versenden Drucken
#1507683 - 21.08.22 08:43 Re: PUBeschichtung bröselt ab [Re: Job]
uri63
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 928
Man kann normales Sanitärsilikon aus dem Baumarkt mit Verdünnung mischen, bis das Silikon mit einem Pinsel streichbar ist. Damit habe ich die aufgegangenen Schweißnähte an meinen Vaude Aquaback aus 2013 nach dem Vernähen innen abgedichtet. Nach ausreichendem Ablüften riecht da nichts mehr und dichtet die Nähte zuverlässig ab.
Bröselnde Beschichtung habe ich an diesen Taschen auch, aber da ich diese Taschen mittlerweile nur noch zum Einkaufen nutze, sehe ich da keinen großen Handlungsbedarf. Eine Beschichtung von innen oder aussen sollte aber mit der Silikonmischung auch funktionieren.

grüsse uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1508020 - 24.08.22 13:20 Re: PUBeschichtung bröselt ab [Re: uri63]
errwe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 945
Prima Tipp, danke. Uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1508056 - 24.08.22 19:58 Re: PUBeschichtung bröselt ab [Re: errwe]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7465
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: errwe
Prima Tipp, danke. Uwe

Bitte nach testen hier berichten.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1510023 - 19.09.22 10:42 Re: PUBeschichtung bröselt ab [Re: uri63]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 819
Welche Verdünnung nutzt Du?
Aceton, Brennspiritus, Kunstharzverdünnung, Terpentinersatz,....

Die verhalten sich doch alle sehr unterschiedlich.

Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1510074 - 19.09.22 20:16 Re: PUBeschichtung bröselt ab [Re: noireg-b]
amichelic
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 39
Nebenan, bei ODS, hat sich gerade gestern jemand ausführlich über dieses Thema ausgelassen: klick.

Zusammenfassung: Waschbenzin mit transparentem Silkon aus dem Baumarkt gut mischen, und auftragen, z.B. mit Schaumstoffrolle. Um die Silkonbeschichtung eines Zeltes aufzufrischen, empfiehlt er eine Mischung 1:13, um sich auflösende PU-Beschichtung zu ersetzen, empfiehlt er 1:10.

Es empfiehlt sich, die Arbeit mit reichlich Frischluft, bei Temperaturen unter 30 Grad, durchzuführen – und auch bei der Arbeit nicht zu rauchen.

Lg,
Adalbert

Geändert von amichelic (19.09.22 20:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1510083 - 19.09.22 22:01 Re: PUBeschichtung bröselt ab [Re: amichelic]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 819
Vielen Dank Adalbert für die ausführliche Anleitung

Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de