Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
12 Mitglieder (kuhbe, joese, Jaeng, Philueb, Sharima003, sascha-b, 5 unsichtbar), 114 Gäste und 1447 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29320 Mitglieder
97893 Themen
1537554 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2203 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 69
Sickgirl 60
Rennrädle 53
Juergen 46
panta-rhei 46
Themenoptionen
#1551718 - 08.06.24 12:33 Chamois Creme - und wenn ja welche?
macrusher
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3.034
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mich für längere Strecken auf dem Rennrad zu optimieren. Da man's beim Reiseradeln ja eher gemütlicher angehen lässt, entsteht hier das Problem des Wundsitzens tendenziell weniger und man kann auf Sitzcreme wenn dann eher verzichten. Darum hab ich eigentlich nie welche verwendet, ist ja auch ein Kostenfaktor wenn die Strecke entsprechend lang ist und die Anwendung großzügig sein soll.

Was ich mich frage ist, ob es ein speziell für diesen Zweck vermarktetes Produkt tatsächlich besser wirkt als etwa Melkfett (Vaseline) oder die weiße Creme für wunde Babypopos.

Es geht das Gerücht um, dass Melkfett Fettflecken hinterlassen würde die nicht rauswaschbar sein sollen (kann ich bisher nicht bestätigen). Ansonsten ist mir eher unklar, was jetzt genau der Vorteil von dedizierter Chamois-Creme gegenüber den genannten cremigen Alternativen ist ...

Mich würde interessieren wie sind eure Erfahrungen, Ansichten und Einsichten zu diesem Thema?
Gruß,
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1551720 - 08.06.24 12:51 Re: Chamois Creme - und wenn ja welche? [Re: macrusher]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.394
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1551728 - 08.06.24 17:09 Re: Chamois Creme - und wenn ja welche? [Re: Juergen]
macrusher
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3.034
Danke für die Links und den Tip mit der Brustwarzencreme, haben wir sogar im Haushalt vorrätig. Anscheiend enthielt sie früher kein Lanolin, jetzt schon. Werd ich mal antesten und lesen ...
Gruß,
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1551729 - 08.06.24 17:10 Re: Chamois Creme - und wenn ja welche? [Re: macrusher]
Wittmundertorfbrand
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 402
Assos! bravo
Nach oben   Versenden Drucken
#1551763 - 09.06.24 11:19 Re: Chamois Creme - und wenn ja welche? [Re: macrusher]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.103
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Bepanten SALBE, Weusse Zinksalbe macht Flecken(Pebaten z B) und ist eher was für Notfälle, wee der Po schon in den Brunnen gefallen ist grins
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1551771 - 09.06.24 13:54 Re: Chamois Creme - und wenn ja welche? [Re: panta-rhei]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.103
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: panta-rhei
Bepanten SALBE, Weusse Zinksalbe macht Flecken(Pebaten z B) und ist eher was für Notfälle, wee der Po schon in den Brunnen gefallen ist grins

Penaten macht Flecjen
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1551774 - 09.06.24 14:18 Re: Chamois Creme - und wenn ja welche? [Re: panta-rhei]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.103
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: panta-rhei
In Antwort auf: panta-rhei
Bepanten SALBE, Weusse Zinksalbe macht Flecken(Pebaten z B) und ist eher was für Notfälle, wee der Po schon in den Brunnen gefallen ist grins

Penaten macht Flecken
Und wichtig ist natürlich, dass das Zeuch am Po auf die emfindlichen Stellen kommt.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1551799 - 09.06.24 19:57 Re: Chamois Creme - und wenn ja welche? [Re: panta-rhei]
macrusher
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3.034
In Antwort auf: panta-rhei
In Antwort auf: panta-rhei
In Antwort auf: panta-rhei
Bepanten SALBE, Weusse Zinksalbe macht Flecken(Pebaten z B) und ist eher was für Notfälle, wee der Po schon in den Brunnen gefallen ist grins

Penaten macht Flecken
Und wichtig ist natürlich, dass das Zeuch am Po auf die emfindlichen Stellen kommt.

Hab das günstigere Konkurrenzprodukt von DM-Eigenmarke Balea probiert, gab keine Flecken und ging ganz gut. Letztes Mal hab ichs aufs Polster geschmiert - hat auch gut funktioniert.

Das nächste Mal probier ich mal Brustwarzensalbe ...
Gruß,
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1551817 - 10.06.24 11:07 Re: Chamois Creme - und wenn ja welche? [Re: macrusher]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.739
In Antwort auf: macrusher
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mich für längere Strecken auf dem Rennrad zu optimieren. Da man's beim Reiseradeln ja eher gemütlicher angehen lässt, entsteht hier das Problem des Wundsitzens tendenziell weniger und man kann auf Sitzcreme wenn dann eher verzichten. Darum hab ich eigentlich nie welche verwendet, ist ja auch ein Kostenfaktor wenn die Strecke entsprechend lang ist und die Anwendung großzügig sein soll.

Was ich mich frage ist, ob es ein speziell für diesen Zweck vermarktetes Produkt tatsächlich besser wirkt als etwa Melkfett (Vaseline) oder die weiße Creme für wunde Babypopos.

Es geht das Gerücht um, dass Melkfett Fettflecken hinterlassen würde die nicht rauswaschbar sein sollen (kann ich bisher nicht bestätigen). Ansonsten ist mir eher unklar, was jetzt genau der Vorteil von dedizierter Chamois-Creme gegenüber den genannten cremigen Alternativen ist ...

Mich würde interessieren wie sind eure Erfahrungen, Ansichten und Einsichten zu diesem Thema?

Alles natürlich ultra-individuell.... Ich bin am Poppes zum Glück ziemlich unempfindlich und nehme nur bei wirklich langen Fahrten - also Brevets ab 400km Länge - überhaupt was. Und habe noch nie den Bedarf für was anderes als Vaseline empfunden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551828 - 10.06.24 13:16 Re: Chamois Creme - und wenn ja welche? [Re: redfalo]
macrusher
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3.034
In Antwort auf: redfalo
Alles natürlich ultra-individuell.... Ich bin am Poppes zum Glück ziemlich unempfindlich und nehme nur bei wirklich langen Fahrten - also Brevets ab 400km Länge - überhaupt was. Und habe noch nie den Bedarf für was anderes als Vaseline empfunden.

Bin bisher auch immer ohne gefahren, aber das waren eben vergleichsweise kurze Strecken. Aber wenn's hilft, warum dann unnötig leiden? Mir geht's bzw. ging's hier eigentlich prinzipiell darum herauszufinden ob teure spezielle Sitzcreme ihr Geld wert ist - was ich mir kaum vorstellen konnte - und was hier nun auch bestätigt wurde. zwinker
Gruß,
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1551855 - 10.06.24 20:01 Re: Chamois Creme - und wenn ja welche? [Re: macrusher]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.739
In Antwort auf: macrusher
In Antwort auf: redfalo
Alles natürlich ultra-individuell.... Ich bin am Poppes zum Glück ziemlich unempfindlich und nehme nur bei wirklich langen Fahrten - also Brevets ab 400km Länge - überhaupt was. Und habe noch nie den Bedarf für was anderes als Vaseline empfunden.

Bin bisher auch immer ohne gefahren, aber das waren eben vergleichsweise kurze Strecken. Aber wenn's hilft, warum dann unnötig leiden? Mir geht's bzw. ging's hier eigentlich prinzipiell darum herauszufinden ob teure spezielle Sitzcreme ihr Geld wert ist - was ich mir kaum vorstellen konnte - und was hier nun auch bestätigt wurde. zwinker

Meine Theorie ist ja, dass sich Langstreckenfahrer mitunter viel zu viel Sitzcreme an den Allerwertesten schmieren, und sich so Probleme schaffen, die sie mit noch mehr Sitzcreme zu beheben versuchen. Ein Freund von mir hat es so weit getrieben, dass er sich wirklich die ersten Hautschichten aufgeweicht hat, was sich dann übel entzündete - und das nur nach einem 400er. Ich denke ja, dass richtige Sitzposition, gute Hosen und guter (Leder-)Sattel das A und O sind. Ledersattel, weil er den Schweiß wesentlich besser abführt als Plastikteile, und man daher weniger in der eigenen Suppe sitzt, was der Haut nicht zuträglich ist. Aber vielleicht bin ich auch einfach mit super unempfindlicher Haut gesegnet.

Hosen tauschen hilft halt auch. 600er fahre ich inzwischen mit einer, aber bei 1200er habe ich in der Regel 3 Hosen dabei, nach je 400 wird gewechselt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551860 - 11.06.24 06:35 Re: Chamois Creme - und wenn ja welche? [Re: macrusher]
macrusher
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3.034
OK, ja, macht Sinn deine Theorie. Aber von 600ern bin ich ja noch weit entfernt zwinker ich taste mich erst mal an 200+ ran und sammel meine Erfahrungen. Vielleicht probier ich doch mal wieder nen Ledersattel, wobei ich mit meinem derzeitigen (noch) recht zufrieden bin.

Es sind ja immer mehrere Faktoren die da mit reinspielen - Sattel, Hose, Trainingszustand - auch in Bezug auf Haltemuskulatur, eigene Abhärtung usw.
Gruß,
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de