Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (cterres, 138, HanjoS, 1 unsichtbar), 66 Gäste und 374 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27529 Mitglieder
92699 Themen
1433296 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3166 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 61 von 62  < 1 2 ... 59 60 61 62 >
Themenoptionen
#1408549 - 07.12.19 19:06 Re: Unsere Teile [Re: dogfish]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5241
Eigentlich habe ich die Akkulampe für meine MTBs gekauft, aber manchmal hätte ich auch gerne am Reiserad oder Randonneur mehr Licht. Das zuschaltbare Fernlicht ist enorm.

Oben am Lenker ist aber schon alles voll und ich hatte noch eine Klemmschelle für den Doubletab Bremsschalthebel übrig, also mal kurz was gebastelt







Allerdings habe ich nicht dran gedacht, gleich ein zweites für mein anderes Rad zu bauen. Zur Montage muss man das Lenkerband abwickeln. Am Reiserad ging es ja noch, da ich das letzte mal aus versehen ein Band ohne Kleber gekauft habe.
Nach oben   Versenden Drucken
#1409064 - 14.12.19 18:43 Re: Unsere Teile [Re: Sickgirl]
hercules77
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 399
Geiles Teil.
Ich würde sowas ja gern mal für Rahmenschalthebel am Rennlenker bauen. Habe aber leider nicht Deine Werkstatt und Deine Erfahrung listig
Nach oben   Versenden Drucken
#1409066 - 14.12.19 19:03 Re: Unsere Teile [Re: hercules77]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5241
Habe noch ein wenig optimiert, da ich keine zweite Schelle mehr habe und die Teile recht teuer sind. Aus einem Stück Edelstahlrohr, gelötet hat es mein Kolleg
Nach oben   Versenden Drucken
#1415218 - 10.02.20 12:45 Re: Unsere Teile [Re: aazzaa]
zweizimmer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24
Hallo,
der Beitrag über deine Ständerkonstruktion ist ja nun schon was älter und ich wollte mal nachfragen wie sie sich so im Praxistest geschlagen hat. Auch würde mich interessieren warum vor Allem die Hinterradbremse blockiert werden sollte? Ich hänge jetzt schon ein Weilchen an einer ähnlichen Konstruktion, aber mein handwerkliches Geschick bremst mich etwas.
Nach oben   Versenden Drucken
#1420693 - 19.03.20 11:21 Re: Unsere Teile [Re: Sickgirl]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5241
Habe am Freitag in Torschlusspanik noch einen gebrauchten Smarttrainer mit Direktantrieb gekauft.

Auf die schnelle noch am Montag einen Halter fürs Tablett zusammen gebrutzelt, jetzt steht dem radeln durch virtuelle Welten nichts mehr im Wege



Nach oben   Versenden Drucken
#1420705 - 19.03.20 12:06 Re: Unsere Teile [Re: Sickgirl]
Schamel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 419
Das Sieht sehr stabil aus, Bravo!

Bitte aber nicht mit der Rad-Klingel das Tablet aus dem Weg klingeln wollen grins

Wie funktioniert der Direktantriebtrainer? ohne Hinterrad?
Nach oben   Versenden Drucken
#1420707 - 19.03.20 12:31 Re: Unsere Teile [Re: Schamel]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5241
Ja, der Trainer hat einen Freilaufkörper und ich hatte zum Glück noch eine passende Kassette im Keller

Am Wochenende möchte ich mich mit den Apps die es dafür gibt auseinander setzten: bei einem Anbieter entfällt wegen der Corona Krise schon die Monatsgebühr

Gestern bin ich mal eine Runde Intervalle gefahren, muss da aber unbedingt den Ventilator aufstellen, war klatschnass

So fühlt es sich ganz gut an, steht auch sehr stabil habe aber noch keinen Wiegetritt ausprobiert
Nach oben   Versenden Drucken
#1420742 - 19.03.20 15:43 Re: Unsere Teile [Re: Sickgirl]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

Hallo,

da Schutzbleche und Artverwandte immer ein Thema sind, lasse ich das Forum an meiner Idee teilhaben und bebildere das Ganze etwas. Worum ging es mir primär? Breite, meine Gabel kann maximal 55 mm breite Schutzbleche aufnehmen, danach kam Gewicht. Lautstärke auf Gravel ist für mich ein Thema. Gute Verfügbarkeit, gesicherte Ersatzteileversorgung und zum Schluss ein plausibler Anschaffungspreis runden das Ganze ab. Schnell war ich bei Hebie. Für meine zahlreichen 26er Youngtimer, die ich sukzessive zu Zugfahrzeugen für den followme cargo umbaue und ich sauberes Gepäck mit ins Zelt nehmen möchte, gab es nix ansprechendes von der Stange. Die üblichen Blümels schieden ohnehin aus bekannten Gründen aus. So bestellte ich beim Erwin zwei Sets Kunststoff-Steckschutzbleche Modell Taipan in 26 Zoll und 55 mm Breite. Was da geliefert wurde, entsprach exakt den Vorurteilen, die man gegenüber den üblichen Steckdingern so im Laufe der Jahre verinnerlicht hat. Sie passten so hinten und vorn' nicht, die Radien waren zu groß und die wackelnden Enden standen zu weit ab. Deshalb musste ich sie zurecht biegen. Das war geplant. Und zwar so:



Eine 28 Zoll Felge in den Schraubstock gespannt, wegen des Profils der Schutzbleche ein Stück Gardena Gartenschlauch als quasi Schlauchreifen "aufgezogen". Die Schutzbleche mittels Heißluft und Schwerkraft (Gewicht im Beutel) auf den richtigen Radius gebogen, ging erstaunlich leicht und schnell. Der Abstand Felge zu Schutzblech am rechten Ende betrug vorher ca. 10 cm.



Das so gebogene hintere Steckschutzblech habe ich anschließend vorn montiert




ein vorderes und das zweite hintere, nach Rücksprache mit Hebie wegen geeignetem Klebstoffes vernietet und hinten eingebaut




Damit diese auf Grund der Länge nicht herumwackeln, habe ich ihnen Schutzblechstreben aus Edelstahl und passende Strebenclips spendiert.




Zum Schluss noch Spritzschutzlappen aus LKW-Plane.Vielleicht inspiriert meine Idee andere zu ähnlichem.

LG Andrew
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen
Nach oben   Versenden Drucken
#1420783 - 19.03.20 18:07 Re: Unsere Teile [Re: andBro]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6542
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hi AndBro


Was mir gut gefällt:

- endlich mal richtig LANGE Bleche, auch hinten

- Spritzlappen (send pigs pleaze!)


Was mir nicht gefällt:

- kein SecuClip oä


Was ich nicht kapiere:

- wieso nicht normale 559er Blümels oä. - nur WG dem Gewicht?!?
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (19.03.20 18:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#1420786 - 19.03.20 18:37 Re: Unsere Teile [Re: panta-rhei]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: panta-rhei
Hi AndBro


Was mir gut gefällt:

- endlich mal richtig LANGE Bleche, auch hinten

- Spritzlappen (send pigs pleaze!)

Bitte sehr, eines vom Prototypen. Halt finden die Lappen durch je zwei Kabelbinder. Fertige Maße: 250x130x70 mm


In Antwort auf: panta-rhei


Was mir nicht gefällt:

- kein SecuClip oä

Ist nicht bombenfest verschraubt in den Clips, hält nur dank Reibung und geht im Katastrophenfalle dort auch auf/ab

In Antwort auf: panta-rhei


Was ich nicht kapiere:

- wieso nicht normale 559er Blümels oä. - nur WG dem Gewicht?!?
nIch mag schon den Namen nicht. Deshalb halbherzig gesucht und nur glänzend gefunden. Hat jeder. Doofes Zubehör dabei und ich werfe ungern was weg. Vor allem von mir Bezahltes.

LG Andrew
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen
Nach oben   Versenden Drucken
#1421144 - 21.03.20 05:03 Re: Unsere Teile [Re: panta-rhei]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32669
Zitat:
Was mir nicht gefällt:

- kein SecuClip oä

Die vermisse ich wiederum nicht. Sie sind eine gute Idee schlecht gemacht. Die Bruchanfälligkeit nervt und der Hersteller hat sich nie bemüht, das auch nur irgendwie in den Griff zu bekommen. Durch das Zurückhalten von Streben beim Wechsel habe ich genügend Hinterradstreben im Keller und kann auf die SecuKrücken problemlos verzichten.

@andBro, sieht richtig gut aus. Ich hätte aber die beiden Hinterradschutzublechteile anders rum miteinander verschraubt. In Deiner Ausführuing kann die Radumdrehung Dreckwasser durch die Verbindungsstelle drücken.
Falk, SchwLAbt

Geändert von Falk (21.03.20 05:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#1421276 - 21.03.20 14:07 Re: Unsere Teile [Re: Falk]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Falk
[zitat]@andBro, sieht richtig gut aus. Ich hätte aber die beiden Hinterradschutzublechteile anders rum miteinander verschraubt. In Deiner Ausführuing kann die Radumdrehung Dreckwasser durch die Verbindungsstelle drücken.
Danke, so hatte ich es vor, aber das an der Sattelstrebe befindliche, für vorn gedachte Kunststoffteil läuft spitz zu, ist an der Spitze schmaler und passte genau unter/in das andere Teil. Andersherum ginge nur mit erhöhtem Aufwand und ich würde wichtige Zentimeter in der Gesamtlänge verlieren. Ich werde testen und notfalls noch einmal € 5,80 in ein drittes Taipan-Set investieren. Irgendwas ist halt immer.

LG Andrew
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen

Geändert von andBro (21.03.20 14:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#1421368 - 21.03.20 21:07 Re: Unsere Teile [Re: Falk]
konrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 409
Unterwegs in Deutschland

... oder halt komplett andersherum montieren...
Nach oben   Versenden Drucken
#1421387 - 21.03.20 22:24 Re: Unsere Teile [Re: konrad]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

...ginge nur, wenn ich das lange Stück an der einen Seite kürze und am anderen Ende verlängere. Fällt aus. Einzige Möglichkeit: Ein Vorderes ist übrig und könnte an der Stelle, wo es durchwässern könnte, drunter genietet werden. Fällt mit hoher Sicherheit ebenfalls aus.

LG Andrew
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen

Geändert von andBro (21.03.20 22:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#1421410 - 22.03.20 02:07 Re: Unsere Teile [Re: andBro]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32669
Wenn es nur gegen das Durchdrücken von Dreck geht, dann würde auch Silikongummi zwischen den beiden Schutzblechen helfen. Der Gummi haftet zwar nicht dauerhaft auf dem Thermoplastmaterial, aber er kann in verschraubtem Zustand auch nicht raus.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1421495 - 22.03.20 14:12 Re: Unsere Teile [Re: Falk]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Falk
Wenn es nur gegen das Durchdrücken von Dreck geht...
mir egal. Der Antrieb und das Gepäck bleiben sauber.

LG Andrew
elektrisch radeln ist wie elektrisch grillen
Nach oben   Versenden Drucken
#1421508 - 22.03.20 15:15 Re: Unsere Teile [Re: andBro]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5587
wie ist denn das vordere SB oben an der Gabel befestigt ?
Nach oben   Versenden Drucken
#1421597 - 22.03.20 22:33 Re: Unsere Teile [Re: andBro]
RobRoll
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 589
Sieht richtig gut aus! bravo
Hole im Leben mehr Luft und gebe dafür weniger Gas. (Harry Ramelli)
Nach oben   Versenden Drucken
#1423688 - 02.04.20 19:51 Re: Unsere Teile [Re: dogfish]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1059
Mal was spezielles für einen teilbaren Tandemrahmen. Damit das hintere Teil ohne Hilfe und Abstützung stehen kann habe ich einen kleinen Ständer per 3D-Druck gefertigt. Das reale Foto ist vom ersten Test, auch das ganze Tandem steht so ohne Vorderrad und ohne das das Syncronkettenblatt auf dem Boden aufsetzt. Die Farbe wurde natürlich noch in ein unauffälliges Schwarz geändert. Die Befestigungsösen am Tretlagergehäuse hatte ich extra dafür geordert.



Bevor sich jemand über sie Schutzblechstrebe aufregt, die wurde natürlich auch noch passend gekürzt.



Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1423732 - 03.04.20 02:19 Re: Unsere Teile [Re: Jörg OS]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3170
Tolle Idee! bravo
Das Teil könnte sogar noch als obere Halterung für ein überkopf montiertes Schutzblech dienen. So etwas gibt es ja für Tandem links noch nicht. unsicher
Nach oben   Versenden Drucken
#1436344 - 18.06.20 19:16 Re: Unsere Teile [Re: dogfish]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1059
Moin,

dieses mal ist es ein "SteerStopper" (Lenk-Arretierung) geworden. Auch Tandems stehn stabiler wenn das Vorderrad mit dem Rahmen in einer Linie steht. Also der Lenker arretiert ist. Kann man natürlich einfach mit einem Riemen um Vorderrad und Unterrohr erreichen, oder halt durch ein entsprechendes Bauteil.
Entstanden ist das ganze aus einem übrig gebliebenen Lampenhalter und einem kleinen Teil aus dem 3D-Drucker.
Ist bis jetzt aber nur im Keller erprobt worden, macht dort aber einen guten Eindruck.






Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1436364 - 18.06.20 22:00 Re: Unsere Teile [Re: Jörg OS]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17411
Coole Idee. Wie verhinderst du, dass die Schwerkraft die Arretierung wieder löst? Nur durch Klemmreibung?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1436499 - 19.06.20 19:13 Re: Unsere Teile [Re: derSammy]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1059
In Antwort auf: derSammy
Coole Idee. Wie verhinderst du, dass die Schwerkraft die Arretierung wieder löst? Nur durch Klemmreibung?


Auf zwei Arten. Die Aussparung in dem Halter umschließt etwas mehr als 180°, der Hebel rastet dort ein. Das Gelenk des Hebels ist aber auch so eingestellt das der sich nicht von selbst bewegt. Er würde ja ansonsten auch während der Fahrt ständig klappern.

Die Grundidee ist allerdings nicht von mir. Es gibt so was auch für die Montage am Gabelschaft und auf dem Oberrohr zu kaufen (https://steerstopper.com).

Es gibt auch Rahmenbauer die einem die entsprechende Aufnahme auf das Oberrohr löten (Co-Motion SteerStopper)

Der ist mir aber zu wuchtig und würde bei mir im Fahrbetrieb deutlich über den Vorbau ragen.


Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1436930 - 22.06.20 20:18 Re: Unsere Teile [Re: Jörg OS]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1059
Auf den ersten beiden Touren funktionierte alles wie gewünscht. Im Fahrbetrieb kein Klappern, deutliches Einrasten des Hebels und sicher Stand des Tandems mit dem Hinterbauständer während der Pausen.

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1436968 - 22.06.20 23:37 Re: Unsere Teile [Re: dogfish]
superbrot
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 88
An sich nichts Besonderes, ein Laufrad halt. Nur wer sich mit Laufradbau beschäftigt, wird bemerken, dass eine Kleinigkeit ungewöhnlich ist.




Die Speichen sind in 4er-Gruppen geteilt, von denen jeweils zwei radial und zwei 3-fach gekreuzt sind. Das geht mit 32 Speichen, aber nicht mit 36 Speichen, ohne eine Symmetrie zu brechen. Dafür geht bei 36 Speichen, von jeweils 3 Speichen eine Radial und zwei gekreuzt einzuspeichen.




Funktioniert prima, aber heute denke ich mir, das war vergeudete Lebenszeit, ein Laufrad so einzuspeichen.
Arne
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1437142 - 24.06.20 07:36 Re: Unsere Teile [Re: superbrot]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4677
Hallo!

Das Laufrad ist originell und schaut hübsch aus! Welchen Zweck hat diese Speichung? Vom Technischen her fallen mir erst einmal eher Nachteile als Vorteile ein.

Aber hübsch ist es!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1437150 - 24.06.20 09:03 Re: Unsere Teile [Re: irg]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6515
In Antwort auf: irg
Welchen Zweck hat diese Speichung? [...] Aber hübsch ist es!

Kunst fragt nicht nach dem Zweck. Josef Beuys hätte noch ein Pfund Butter drauf gemacht. cool

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1441272 - 07.08.20 09:57 Re: Unsere Teile [Re: FlevoMartin]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5241
Das neueste Pferd im Stall wird ein BB92 Press Fit Lager haben, und habe mir daher schonmal Gedanken um das Werkzeug gemacht

Getestet habe ich es an ein paar Tune Lagerschalen die auch fällig waren
Auf der rechten Seite sieht man den Spreizring, zweiteilig und mit einem O-Ring zusammen gehalten


Auf der Trapezgewindestange sitzt die Mutter mit einem angedrehten Konus


Der Spreizring wird aufgelegt und mit der Sechskantmutter so weit aufgespreizt das er auf dem lager aufsitzt


Der Aludeckel, passend ausgedreht für die Lagerschale drauf und mit der Spindelmutter raus drehen




Geht mit wenig Kraftaufwand, dank des Trapezgewindes und ohne Hammer
Nach oben   Versenden Drucken
#1441273 - 07.08.20 10:08 Re: Unsere Teile [Re: superbrot]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6542
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: superbrot

Die Speichen sind in 4er-Gruppen geteilt, von denen jeweils zwei radial und zwei 3-fach gekreuzt sind. Das geht mit 32 Speichen, aber nicht mit 36 Speichen, ohne eine Symmetrie zu

Funktioniert prima, aber heute denke ich mir, das war vergeudete Lebenszeit, ein Laufrad so einzuspeichen.

Tja,wie so manches hier ...

Kannte Dein Muster noch nicht!
Was ich manchmal am VR mache: 3leading 3trailing - ist eher einfacher als "normal" und sieht interessant aus. Geht mit 36l.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1441514 - 11.08.20 12:13 Re: Unsere Teile [Re: Jörg OS]
european
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 36
Moin,

sehr schönes Objekt! Ich kenne bislang an dieser Stelle und zu diesem Zweck nur diese Federn, die mehr Kraft zum Umschlagen des Rades erfordern als das Rad durch Eigengewicht aufbringen kann. Die Feder nervt dann meist beim Manövrieren des Fahrrades an engen, verwinkelten Stellen. Gute Lösung.

Für mich hat an normalen Fahrrädern das Festklemmen des VR-Bremshebels in angezogenem Zustand das Fahrrad gut vor dem Umfallen geschützt. Dadurch, dass das VR nun nicht mehr rollt, kippt es erstens nicht so stark zur Seite weil der Lenker sich nicht so stark eindreht und zweitens steht das Fahrrad auch auf Steigungs- oder Gefällestrecken gut. Mein Bruder nutzt das täglich auf seinem Weg zur Arbeit, der 30 Minuten Fährüberfahrt mit entsprechend beweglichem Boden beinhaltet.

Einen Bremshebel mit dieser sehr sinnvollen Funktion einer Parkarretierung habe ich jedoch noch nicht entdeckt, so dass derzeit ein Klettband den Bremshebel der HS11 an den Lenker zieht. Bremshebel ohne eine Abrutschsicherung am Ende können so unter umständen nicht gesichert werden. Früher habe ich einen passenden Gegenstand zwischen Bremshebelarm und Bremshebelbasis gesteckt. Ist aber auch nicht immer beschädigungsfrei anzuwenden, je nach Ausführung.

Hast Du das Konzept schonmal probiert? Könnte bei Tandems nicht ausreichen, da das VR wohl immer ein kleines Stück eindreht, was ggf. schon zuviel Schräglage verursacht.

VG Ben

Geändert von european (11.08.20 12:18)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 61 von 62  < 1 2 ... 59 60 61 62 >


www.bikefreaks.de