Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (cterres, frankf, Schwabenmathias, albe, Superobi, Sportzigarette77, knism, 4 unsichtbar), 75 Gäste und 211 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26176 Mitglieder
87647 Themen
1336191 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3640 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 3  1 2 3 >
Themenoptionen
#234279 - 21.03.06 18:23 Wieviel kg Gepäck auf Reisen?
narf5
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 24
Bin z. Zt. auf der Suche nach einem neuen Bike. Habe mich für das 28“ Alu-Cross-Bike Marke: Conway 9050 entschieden. Jedoch will mir mein Händler ein Gepäckträger verkaufen, der max. 30 kg tragen kann. Nun meine Frage: reicht das für Fernreisen oder sind da 30 kg zu wenig?
Nach oben   Versenden Drucken
#234284 - 21.03.06 18:31 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12516
Es kommt primär darauf an, wie du übernachten willst, und zu einem kleinen Teil auch noch auf die Dauer und das Ziel der Reise an. Deshalb meine Gegenfragen: Wie, wie lange und wo? Und daraus in Folgerung: Was willst Du alles mitnehmen?

Auf Deine Frage kannst Du hier jede Menge verschiedene und damit keine allgemeingültige Antwort bekommen. Ich z.B. habe auf meinen "Fernreisen" (3 Wochen, bis 1.500 km, Übernachtung im Hotel, ...) um die 10 kg mit (zählt zu LuFF*). Es gibt einige, die kommen mit weniger aus (ich nenne das U-Wort nicht), es gibt andere - "Spediteure" genannt -, die auf einer solchen tour mit mehr als 30kg unterwegs sind.

Warnung: Das Thema ist extrem für eine Glaubensdiskussion geeignet - bitte NICHT!

Gruß
Uli

*: Abk. siehe FAQ grins
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#234285 - 21.03.06 18:32 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
Jan M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 962
Wenn Du ohne Lowrider fährst und die Last nur hinten hast, dürfte das bei einer 30 kg-Beladung spätestens am Hang zu einem interessanten Fahrverhalten führen. grins

Bevor man jetzt aber zu den 30 kg als Gesamtgewicht etwas sagt: wie definierst Du Fernreise, welche Ziele und wie lange? Wie ist Deine Ausrüstung beschaffen? (Zelte gibt es z.B. von 1,1 bis 20 kg)

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Gewichtsgrenze mir weniger Probleme bereitet als der Platz. Von daher würde ich auf jeden Fall noch einen Lowrider ergänzen, dann tut´s auch eine 25 kg-Version als Heckträger und das Fahrverhalten bessert sich extrem.
Nach oben   Versenden Drucken
#234287 - 21.03.06 18:32 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14070
Hallo,
auch mit weniger als 30kg Gepäck würde ich einen stabileren Gepäckträger nehmen. Mein Tubus hat z.B. 40kg Zuladung, soviel Gepäck hatte ich aber nicht mit.

Trotzdem, je stabiler desto besser auf Fernreisen, mit einem schwachen Gepäckträger kann sich das ganze Rad aufschauckeln und man hat einfach weniger Reserven.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#234291 - 21.03.06 18:41 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
first hippi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 361
nabend,

ich habe nur einen 25kgbilliggepäckträger am rad. und das hat voll gelangt!
aber wie schon erwähnt ist es ratsam, ab einem bestimmte gewicht (ist aber sicher nicht exakt nennbar und für jeden individuell) mit lowrider zu fahren, dann wird dein gepäckträger entlastet. vielmehr ist auch der platz, als das gewicht beschränkt (außer du führst bleigewichte spazieren).
Nach oben   Versenden Drucken
#234293 - 21.03.06 18:42 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
narf5
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 24
Ich plane eine Australien Rundreise in 1,5 Jahren (weil ich da erst mit meiner Ausbildung fertig bin). Ich würde auch auf so Kinkerlitzchen wie Kocher oder so verzichten. Entweder finde ich etwas Feuerholz oder (z. B. wenn Feuermachen verboten ist) esse ich auch kalt.
Da wir grad dabei sind: Wenn jemand Lust hat mitzukommen? Gern!
Ich währe also mit 30 kg Gepäckträger und Lowrider gut ausgestattet?
Nach oben   Versenden Drucken
#234296 - 21.03.06 18:46 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
BastelHolger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5037
Ist es das Rad, auf dem Du täglich die 150 Kilometer abreissen willst? Ich hoffe ja, Du hast einen dafür geeigneten Lenker der "guten Seite". grins

Ansonsten ist Deine Frage schwer zu beantorten: Soll der Träger nur die Kreditkarte aufnehmen oder hast Du Zelt, Schlafsack, Grill, Tisch, Stuhl, etc. dabei? Aber selbst wenn Du es weisst, wirst Du doch Deine eigenen Erfahrungen machen müssen.
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#234297 - 21.03.06 18:48 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
Filou
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1053
Wir haben je nicht ganz 25 kg Gepäck dabei und packen nach der Devise "Soviel als möglich". schmunzel Du kannst ja mal auf meiner HP die Packliste anschauen, da sind auch detaillierte Gewichtsangaben dabei. Such dir aus, was du mitnehmen möchtest, zähle zusammen und entscheide dich dann. Ich denke, 30 kg langen, verteilt auf vier Taschen sowieso.

Gruss Filou
Nach oben   Versenden Drucken
#234300 - 21.03.06 19:01 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: BastelHolger]
narf5
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 24
In Antwort auf: BastelHolger

Ist es das Rad, auf dem Du täglich die 150 Kilometer abreissen willst? Ich hoffe ja, Du hast einen dafür geeigneten Lenker der "guten Seite". grins

Ansonsten ist Deine Frage schwer zu beantorten: Soll der Träger nur die Kreditkarte aufnehmen oder hast Du Zelt, Schlafsack, Grill, Tisch, Stuhl, etc. dabei? Aber selbst wenn Du es weisst, wirst Du doch Deine eigenen Erfahrungen machen müssen.



äh... wie jetzt? Lenker der guten Seite??

Das Bike sollte natürlich nicht nur die Kreditkarte aufnehmen (schließlich bin ich Azubi und kein Ölscheich (noch nicht))

Ich mach mir aber nix draus, spartanisch zu leben. Wenn es sein muss, lebe ich eine Woche von 1 Packung Toastbrot (jaja, ungesund, bla bla...)
Nach oben   Versenden Drucken
#234311 - 21.03.06 19:31 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
Jan M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 962
Spartanisch ist das eine, lebensgefährlich das andere. Gewisse Dinge müssen einfach mit und haben ein Grundgewicht.

Falls Du keine 4-wöchige FKK-Tour durch Australien planst, wäre eine gewisse Menge an Kleidung z.B. nicht schlecht. Ein Zelt von anständiger Qualität sollte auch dabei sein, ebenso wie ein anständiger Schlafsack, da die Nächte etwas kühler werden können, was aufgrund von möglichen Unterkühlungen... usw.usw.

Wasser bzw. Flüssigkeit im Allgemeinen haben auch Gewicht. Schließlich ausreichend Nahrung, wobei ich nicht von gesund oder ungesund rede, sondern von der Erhaltung der Leistungsfähigkeit in einem abgelegenen Gebiet.

Ich habe übrigens null Erfahrung mit Australien, da gibt es hier andere, die die Touren schon gemacht haben, aber wie gesagt, eine gewisse Grundausrüstung musst Du dabei haben. Und btw, ich würde auf einen anständigen Kocher nicht verzichten. Der Komfortgewinn macht den Nachteil des Gewichts in meinen Augen locker wett. grins

Ich habe mir gerade mal die Packliste von Filou angeschaut, die kannst Du als Grundlage wirklich gut verwenden. Damit bekommst Du auch einen ziemlich guten Überblick über das tatsächliche Gesamt-Gewicht Deiner Ausrüstung, spartanisch oder umfangreich.
Nach oben   Versenden Drucken
#234319 - 21.03.06 19:48 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
narf5
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 24
Das mit dem Notwendigen ist schon klar, wobei der Kocher auch nur ein Bsp. war. Es kommt sicher auch auf die Art des Kochers an.
Schlafsack ist auch klar, Wasserbehälter erstrecht.

Was allerdings noch hinzu kommt, ist , dass ich von Geburt an nur eine Hand habe und immer mit Prothese fahre. Was mache ich, wenn im Outback der Akku alle ist?? Ich hab schon an Solarladegerät gedacht, aber ob es sowas für die spezial Akkus gibt? Hat jemand Erfahrung damit oder sollte ich ein neues Thema dazu eröffnen?
Nach oben   Versenden Drucken
#234328 - 21.03.06 20:04 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
BastelHolger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5037
In Antwort auf: narf5
äh... wie jetzt? Lenker der guten Seite??

Ah, ein Missionierungsopfer! teuflisch grins

Also: Die Lenker der guten Seite sind Rennlenker, für deutlich mehr als 100 km/Tag und es gibt eben die dunkle Seite der Macht... zwinker

Edit: Ich habe gerade gelesen, dass Du eine Prothese trägst. Wie es damit mit einem Rennlenker klappt müsstest Du probieren. schmunzel
Holger

Geändert von BastelHolger (21.03.06 20:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#234337 - 21.03.06 20:25 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
Jan M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 962
In Antwort auf: narf5

Ich hab schon an Solarladegerät gedacht, aber ob es sowas für die spezial Akkus gibt? Hat jemand Erfahrung damit oder sollte ich ein neues Thema dazu eröffnen?


Hast Du nicht die Möglichkeit, im "Gerät" zu laden (Kabelverbindung zum Solarladegerät)? Ansonsten würde ich mich an den Hersteller wenden, was er Dir empfiehlt. Ich habe mal eine Zeitlang im Bereich der Medizintechnik gearbeitet und weiß, dass zwischen "ist zugelassen" und "funktioniert sehr gut" ein himmelweiter Unterschied besteht. Viele Sachen funktionieren hervorragend, bekommen aber aufgrund der Produkthaftungsproblematik keine Zulassung für eine Kombination mit dem eigenen Produkt. Eigentlich sollte Dir der Hersteller weiter helfen können, zumindest inoffizielle Tipps geben können.

Herzlichen Gruß

Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#234344 - 21.03.06 20:42 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
Wilu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 694
Zitat:
Was allerdings noch hinzu kommt, ist , dass ich von Geburt an nur eine Hand habe und immer mit Prothese fahre. Was mache ich, wenn im Outback der Akku alle ist??

schau dir doch mal diesen thread an. könnte für dich interessant sein.
zum gepäckträger: kommt natürlich auch auf deinen fahrstil und die geplanten strassen an. je ruppiger beides ist, desto stabiler und tragfähiger sollte der gepäckträger sein.
auf einen kocher würde ich keinesfalls verzichten. ist nicht sooo schwer, macht dir aber das leben angenehmer.

ä gruess - Wilu
:innocent: Australia by pushbike - mit dem liegevelo durch den roten kontinent
Nach oben   Versenden Drucken
#234354 - 21.03.06 21:16 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2710
ich reise im Regelfall mit etwa 25 kg Gepäck, verteilt auf 4 Taschen und eine Zeltrolle. (vielleicht schon Kategorie Kleinspediteur)
Mein Tubus-Träger schafft das mühelos.
Probleme hatte ich leider gelegentlich mit den Befestigungsschrauben. Nach längern Passagen auf sehr rauhen Schotterpisten sind die Befestigungsschrauben am Hinterbau abgeschert.

Daher auch bei solchen Kleinigkeiten unbedingt auf die nötige Festigkeit achten!

mfg

- horst -
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#234476 - 22.03.06 13:05 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
Roswitha
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 85
Hallo,
Zitat:

Nun meine Frage: reicht das für Fernreisen oder sind da 30 kg zu wenig?

Das ist alles eine Frage der Anschauung und des Reiseziels. In warmen Ländern kann man sich einen Großteil des Gepäcks sparen, unter Umständen sogar das Zelt. Auf unserer Reise müssen wir für jeden Fall gewappnet sein, so kommen wir auf größenwahnsinnige Zahlen wie 60 beziehungsweise 90 Kilogramm inklusive Fahrräder. Viel Gewicht kommt bei uns aber auch durch die vielen Ersatzteile für die Räder und technischer Ausrüstung zusammmen. - Trägt auf jeden Fall zum Trainieren der Muskeln bei, vor allem beim Bergsteigen.:)

Roswitha
Reise durch das Globale Dorf: http://www.ImpetusInMundum.de
Nach oben   Versenden Drucken
#234478 - 22.03.06 13:22 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
MaikHH
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1806
Hallo,

Zitat:
jedoch will mir mein Händler ein Gepäckträger verkaufen, der max. 30 kg tragen kann.


30kg ist bei den meisten Modellen schon recht viel! Viele haben nur 15kg - 20kg.

Die 30kg sind die "Gewaehrleistung" des Herstellers, also die "sichere Grenze", bis zu welcher Belastung er seine Hand ins Feuer legt. D.h. aber nicht unbedingt, dass der Traeger nicht auch etwas mehr vertraegt (eine Packung Milch haelt ja ueblicherweise auch laenger, als bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum). Wenn du den Traeger mit 35 statt 30kg belastest sollte der nicht gleich zusammenbrechen. Allerdings haengt das wiederum auch von der Fahrbahnqualitaet ab und mit welchen Belastungstoleranzen der Hersteller rechnet...


Von welchem Hersteller ist denn der Gepaecktraeger? Weisst du vielleicht auch welches Modell?

Wenn es sich um einen namhaften Hersteller handelt, dann sollte die 30kg Grenze imho auch locker reichen -- insbesondere wenn du hauptsaechlich halbwegs vernuenftige Strassen faehrst.

Zur Belastung:
Selbst wenn du insgesamt 40kg Gepaeck dabei hast (imho schon ziemlich viel, auch fuer SchLAbt), so verteilst du das schon am besten auf LowRider und Gepaecktraeger. Eventuell gibts noch ne Lenkertasche oder nen Korb. Der Rahmen kann einen gewissen Teil der Fluessigkeit aufnehmen (Flaschenhalter zwinker). Du musst schon ganz schoen schwer beladen sein, bis du am Hecktraeger auf locker 30kg kommst.

Viele Gruesse,
Maik
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #234596 - 22.03.06 19:48 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: MaikHH]
Jan M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 962
In Antwort auf: MaikHH

Selbst wenn du insgesamt 40kg Gepaeck dabei hast (imho schon ziemlich viel, auch fuer SchLAbt), so [...]


Entschuldigung, ist off topic, aber was bedeutet SchLAbt? Ich habe in der AKÜFI (Abkürzungsfiebel) in den FAQs nichts finden können. grins

Danke und Gruß

Jan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #234601 - 22.03.06 19:52 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: Jan M.]
Jim Knopf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2196
Zitat:
was bedeutet SchLAbt?
Sch wer L ast Abt eilung. Sind diejenigen welche noch weit mehr als 40kg mitnehmen grins .
Gruß,

Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #234604 - 22.03.06 19:58 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: Jim Knopf]
Jan M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 962
In Antwort auf: Jim Knopf

Sch wer L ast Abt eilung. Sind diejenigen welche noch weit mehr als 40kg mitnehmen grins .


... ach so, die meinen mich... grins Dann weiß ich jetzt ja wenigstens, zu welcher Abteilung ich hier gehöre. Danke Dir, Jürgen. grins

Gruß Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#234642 - 22.03.06 21:11 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5930
Hallo,

ich kann momentan ganz aktuelle Zahlen bzgl. Radgepäck und das Gewicht geben. Wir sind erst am Samstag aus Neuseeland zurück gekommen und ich habe die Gewichtszahlen vom Einchecken noch recht gut im Gedächtnis:

Unser Gepäck hat 32kg für 2 Personen gewogen (ohne Räder). D.h. Kleidung, Werkzeug, erstes Hilfe Set, Zeltausrüstung, Selbstaufblasende Isomatten,2 Schlafsäcke und Isomatte.

Allerdings kamen dann noch Lebensmittel und z.B. Sonnencreme, Duschgel dazu, die wir erst vor Ort gekauft haben.
Ich schätze jeder von uns hat dann mind. 20kg auf dem Gepäckträger. Außerdem, wir haben keinen Tubusgepäckträger, fahren teilweise sehr schlechte Pisten und sie halten trotzdem.

Viel Einsparpotential an Gewicht und auch an Packvolumen hat die Kleidung. Incl. Ersatzschuhe und Waschbeutel paßt alles locker in eine Packtasche.

Gruß Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#234867 - 23.03.06 12:13 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: Rennrädle]
Winfried007
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 35
Das Gepäckhewicht ist bei mir klar definiert. Beim Zelten 1.9kg kommen nur 1x Ersatzkleidung hinzu. Regenponcho Pullover Schlafsack, Buch ...ergeben immer so 8 kg. Das entscheidene dann ist die Menge an Lebensmittel. Im Sommer "tanke" ich allein 3 Liter Wasser auf. und komme dann gis auf 15kg.

Das wichtigste ist mir, das ich alles auf ein mal vom Rad nehmen kann und noch tragen kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#234882 - 23.03.06 12:53 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: Winfried007]
whisky
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 414
Hi!

Ich habe 20kg dabei, also mit Essen aber ohne Trinken. Wenn ich zwei Trinkflaschen und extra Wasser mitschleppe kommt das gewicht also auf 33kg. Noch nicht der Sumoklasse zwinker
Fur die ganze stabilität verteile ich alles uber 4 Packtaschen.

Grüss,
Radholländer Marc
Nach oben   Versenden Drucken
#234970 - 23.03.06 17:11 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
JohnyW
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7208
Hi,

nimm was stabiles. Rechne damit, dass Du im Outback mind. mehr als 10 L Wasser extra auflädst. Ca. 5 Kg Lebensmittel wirst Du auch aufladen.

Dann kommt noch der Rest dazu.

Außerdem ist Wellblech sehr materialermüdend - damit mußt Du im Outback auch rechnen.

Lieber mal ein paar Euro mehr ausgeben, als mitten in der "Pampa" irgendwelche Improvisationslösungen einfallen. (Die Kosten Zeit und damit Wasser -> Ohne Wasser bist Du schnell am Ende)

Gruß
Thomas
Homepage: http://thomasontour.de
Neu 21.10.2009: 2. Bericht Projekt Hessen aus dem Jahr 2007
Nach oben   Versenden Drucken
#1330332 - 05.04.18 09:41 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
panse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 66
So wir haben gepackt.

Ich komme auf 30kg. Ich selber bin 83kg schwer.
Meine Freundin kommt auf 17kg. Sie wiegt 52kg.

Ist das vertretbar?
Nach oben   Versenden Drucken
#1330339 - 05.04.18 10:32 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: panse]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18722
Wenn du den Spaten wieder auspackst, wird das noch deutlich leichter. lach
Gruß Andreas
Unlängst aufgesammelt
Nach oben   Versenden Drucken
#1330341 - 05.04.18 10:38 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: iassu]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2468
Er wird wohl noch Kartoffeln dabei haben. träller
Gruss
Markus
Forza Victoria !
Nach oben   Versenden Drucken
#1330352 - 05.04.18 11:34 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: cyclerps]
panse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 66
Sehr konstruktiv
Nach oben   Versenden Drucken
#1330354 - 05.04.18 11:48 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: panse]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3844
Also mir persönlich wäre schön die 17 kg deiner Freundin Zuviel, aber da du ja nicht schreibst was du vorhast kann man ja auch nicht viel konstruktives dazu schreiben
Nach oben   Versenden Drucken
#1330361 - 05.04.18 12:04 Re: Wieviel kg Gepäck auf Reisen? [Re: narf5]
Fichtenmoped
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 132
Es dürfte schwer werden, einen für mehr Gewicht zugelassenen Gepäckträger zu finden. Das haben wir den Brüsseler Bürokraten zu verdanken. Die haben nämlich befunden, dass ein Gepäckträger, der neu in den Verkehr gebracht wird und für mehr als 25 oder 30 Kg (müßte ich nachsehen) automatisch eine Zulassung als Träger für einen Kindersitz zugelassen sein muß. Da kneifen die Hersteller und habe teilweise die 40 Kg-Zulassung einfach runtergesetzt um die Haftung auszuschließen.

Ein erfahrener Händler weiß aber welche Modelle das sind und die neu eingestanzte Zahl kann dem Käufer, der keinen Kindersitz transportieren will gleichgültig sein.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 3  1 2 3 >


www.bikefreaks.de