Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
24 Mitglieder (Rupert, Polkupyöräilijä, amati111, cterres, LudgerP, sebo, 8 unsichtbar), 86 Gäste und 322 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27369 Mitglieder
92181 Themen
1424628 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3244 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 4 von 4  < 1 2 3 4
Themenoptionen
#529863 - 05.06.09 21:39 Re: Kombination 26-Zoll und Rohloff [Re: Strampeltier]
hans-albert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2629
Hallo Dirk,

ich persönlich bevorzuge recht breite Reifen auf ebenfalls recht breiten Felgen. Aber das ist meine persönliche Vorliebe. Wenn mehr als 50 nicht durch den Rahmen passt, und die Kombinaton sowohl vom Felgenhersteller als auch vom Reifenhersteller und erst recht von der Erfahrung des Laufradbauers bestätigt wird...

Ist ja auch sehr deckungsgleich mit den bisherigen Empfehlungen. Also?

Grüße
hans-albert
Nach oben   Versenden Drucken
#529886 - 05.06.09 22:33 Re: Kombination 26-Zoll und Rohloff [Re: Strampeltier]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15757
In Antwort auf: XXXL-Biker
Ich habe mich heute an den Tip von Andre gehalten und mal bei Whizz Wheels angerufen. Die haben mir die "DT Hügi TD Tandem Disc Brake rear 135mm" mit 40 Loch empfohlen und dazu die Rigida Sputnik sowie die besagten Alpine III. Nicht gut?


Ich kenn die Rigida Sputnik nicht persönlich, habe noch nichts explizit negatives über sie gehört, tendiere aber ähnlich wie der hans-albert eher zur breiteren Felge (obwohl ich keine 60mm-Reifen fahre...)

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#529940 - 06.06.09 10:05 Re: Kombination 26-Zoll und Rohloff [Re: Martina]
Nordisch
Nicht registriert
In Antwort auf: Martina
In Antwort auf: XXXL-Biker
Ich habe mich heute an den Tip von Andre gehalten und mal bei Whizz Wheels angerufen. Die haben mir die "DT Hügi TD Tandem Disc Brake rear 135mm" mit 40 Loch empfohlen und dazu die Rigida Sputnik sowie die besagten Alpine III. Nicht gut?


Ich kenn die Rigida Sputnik nicht persönlich, habe noch nichts explizit negatives über sie gehört, tendiere aber ähnlich wie der hans-albert eher zur breiteren Felge (obwohl ich keine 60mm-Reifen fahre...)

Martina


Hallo

Die Sputnik ist so weit ich weiß (von meiner damaligen Felgensuche hier im Forum) identisch mit der Exal SP 19, nur dass die SP 19 den Verschleißanzeiger außen und die Sputnik den Verschleißanzeiger innen hat. (Maulweite ist 19 mm, zugelassen sind laut Exal Reifen vom 28-62 mm)

Ich fand diese Felge (Exal SP 19) zumindest bei Abdrücken des Laufrades (trotz hoher Speichenspannung - habe ein Tensio) nicht soooooooooo steif, aber trotzdem sehr stabil.
Grund ist halt das recht flache Profil.

Aus diesem Grund würde ich an deiner Stelle (sehr hohen Gewicht) wirklich zu einer Felge greifen, die nicht nur viel Material (hohes Gewicht) hat sondern auch ein entsprechendes Profil in Breite und/oder Höhe. Hierbei aber auch auf Ösen achten, ansonsten wird es schwer entsprechend hohe Speichenspannungen für ein stabiles Laufrad hinzubekommen.

Spontan habe ich hier nur die Xtreme Felgen von Rose gesichtet und zwar die ar-line 3 und die T-XX 19. Letztere stammt vermutlich von Exal und nennt sich dort XX 19.

Die Rigida Seite ist leider gerade "under construction", ich bin aber sicher, dass sich dort auch entsprechende Felgen finden lassen. Eine Trekkingflege im Format der Rigida DP 18 (Rennfelge) nur halt geöst, sollte deinen Ansprüchen genügen.

Grüße
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #529945 - 06.06.09 10:45 Re: Kombination 26-Zoll und Rohloff [Re: ]
netbelbo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1192
In Antwort auf: Nordisch

[...]Die Rigida Seite ist leider gerade "under construction", [...]


Seltsamerweise ist die die Seite seit mindestens 3 Monaten "under construction" (habe seitdem mehrfach versucht, die Seite aufzurufen, es inzwischen aber aufgegeben). Das macht irgendwie keinen guten Eindruck.

Weiß jemand näheres?

Gruß netbelbo
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #529946 - 06.06.09 10:55 Re: Kombination 26-Zoll und Rohloff [Re: netbelbo]
mackerziege
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1384
Unterwegs in Deutschland

Die französische Rigida-Seite geht;
ist scheinbar auch alles dabei...



L.G.
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #529950 - 06.06.09 11:14 Re: Kombination 26-Zoll und Rohloff [Re: mackerziege]
netbelbo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1192
Vielen Dank für den Hinweis.

Gruß netbelbo
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #529952 - 06.06.09 11:25 Re: Kombination 26-Zoll und Rohloff [Re: netbelbo]
mackerziege
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1384
Unterwegs in Deutschland

Gerne,
unter "Agents" findest Du / ihr auch Email und Telefonnummer der zwei deutschen Vertretungen;
habe kürzlich eine Anfrage an die Hagener Vertretung gerichtet und schnelle und freundliche
Antwort erhalten.

L.G.
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#530016 - 06.06.09 18:04 Re: Kombination 26-Zoll und Rohloff [Re: Strampeltier]
Jim Knopf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2196
Hallo,

ich habe mit der Rigidia Sputnik in 622 in Verbindung mit Rohloff schlechte Erfahrungen gemacht.
Ich war vor 2 Jahren auf dem Ostsseeküstenradweg unterwegs und musste die Tour kurz unterbrechen, da mein Hinterrad den Geist aufgegeben hat. Da sind keine Speichen gebrochen, sondern es hat die ganzen Ösen aus der Felge gezogen. Da waren dann etliche Speichen lose und konnten nicht mehr nachgespannt werden.
Zum Glück wollte ich damals, allein wegen der breiteren Bereifung welche im Gelände und schlechten Wegstrecken von Vorteil ist, auf 559 umsteigen und hatte bei meinem Händler einen entsprechenden Laufradsatz bestellt. Dieser Laufradsatz wurde dann in mein Hercules eingebaut. Wegen Scheibenbremsen ging das problemlos und ich bin bis Anfang diesen Jahres damit gefahren.
Aus eigener leidvoller Erfahrung rate ich dir mal, auf lange Sicht gesehen, da das dann ein ganz neues Rad wäre, über 559er Bereifung nachzudenken.
Für deine Anforderungen wäre meiner Meinung nach die Mavic EX 729 Disc am besten geeignet. Bei den Naben würde ich auf industriegelagerte Produkte zurückgreifen. Vorne SON und hinten entweder White Industries oder DT-Swiss oder so etwas in dieser Art, da gibt es noch mehr Hersteller.
Als Bremse ist dann natürlich eine Scheibenbremsanlage, wie geartet auch immer, das wäre wieder eine andere Baustellegrins, notwendig.
Gruß,

Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#530042 - 06.06.09 19:39 Re: Kombination 26-Zoll und Rohloff [Re: Jim Knopf]
Rob.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 659
Naja, breite Bereifung ist auch für 28zoll problemlos zu bekommen und am besten dann natürlich in Kombination mit einer breiten Felge zu verwenden. Ich kenne jetzt zwar weder die Sputnik-Felge (war die einfach geöst?) noch die Einspeichqualität, aber aufgrund dieses sicherlich ärgerlichen Schicksals die Laufradgröße zu wechseln, halte ich doch für übertrieben. Ein gut gebautes Laufrad ist auch in 622 stabil genug.

Ansonsten würde ich aber auch industriegelagerte Naben empfehlen und die schon erwähnte, doppelt geöste Exal XL25 von Utopia.
Nach oben   Versenden Drucken
#530056 - 06.06.09 20:14 Re: Kombination 26-Zoll und Rohloff [Re: Jim Knopf]
Nordisch
Nicht registriert
In Antwort auf: Jim Knopf
Hallo,

ich habe mit der Rigidia Sputnik in 622 in Verbindung mit Rohloff schlechte Erfahrungen gemacht.
Ich war vor 2 Jahren auf dem Ostsseeküstenradweg unterwegs und musste die Tour kurz unterbrechen, da mein Hinterrad den Geist aufgegeben hat. Da sind keine Speichen gebrochen, sondern es hat die ganzen Ösen aus der Felge gezogen. Da waren dann etliche Speichen lose und konnten nicht mehr nachgespannt werden.


Hallo

Die Sache interessiert mich. Bei meiner SP 19 von Exal fällt mir nämlich auf, dass die Speichenösen beim Abdrücken deutlich knacken (kein Geräusch vom Setzen der Speichen).

Nach wie vielen Kilometern ist dir die Sache passiert?

Hat es einen Grund, dass du in dem Zusammenhang explizit die Rohloffnabe erwähnst?


Grüße
Andreas

Der gern mit gutem Gewissen auf seine 2monatige Radreise gehen möchte und nicht wegen so einer Kleinigkeit abbrechen möchte. (Zumal ich viel Geld in die Geschichte rein gesteckt habe und der Aufenthalt im Ausland für mich studiumsrelevant ist.)
Nach oben   Versenden Drucken
#534855 - 27.06.09 14:04 Re: Brauche neue Laufräder mit stabil(st)en Naben [Re: Strampeltier]
Strampeltier
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1669
Dann will ich mal nicht versäumen, euch zu sagen, wie es weitergegangen ist. Ich habe mir ein Angebot von Whizz Wheels machen lassen. Das belief sich auf knappe 600 Euro und es hätte fast 4 Wochen gedauert, bis die Räder geliefert worden wären. Ich hätte mich also sofort für die Bestellung entscheiden müssen. Wollte ich bei dem Betrag nicht.

Alternativ hab ich mal mit Schauff Kontakt aufgenommen, die speichen mir gerade ein Vorderrad mit einem Tandem-SON und einer Schürmann Downhill-Felge (das sind die, die auch auf dem SUMO drauf sind) ein.

Als Bereifung hab ich mich für die 50er Marathon Supreme entschieden.

Nächste Woche müßte das neue Vorderrad geliefert werden und übernächste Woche geht es dann auf große Fahrt quer Deutschland. Vier Wochen Urlaub uiuiui, davon 3 auf Tour und eine Woche Heimaturlaub. :-))
Nach oben   Versenden Drucken
#534877 - 27.06.09 16:15 Re: Brauche neue Laufräder mit stabil(st)en Naben [Re: Strampeltier]
Rob.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 659
In Antwort auf: XXXL-Biker
… mit einem Tandem-SON und einer Schürmann Downhill-Felge …


Ist der Tandem-SON eine spezielle Version des SON? Andere Lager? Mehr Speichen?

Danke schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#534915 - 27.06.09 19:55 Re: Brauche neue Laufräder mit stabil(st)en Naben [Re: Rob.]
Strampeltier
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1669
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Irgendwas im Innenleben war stabiler. Schauff verbaut sowieso nur die Tandemversion und da hab ich nicht lange nachgefragt, sondern einfach nur JAAA. Ich bin halt ein Einmann-Tandem. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #534938 - 27.06.09 21:32 Re: Brauche neue Laufräder mit stabil(st)en Naben [Re: Strampeltier]
Auberginer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3521
Weißt du ob man die Tandemversion auch normla im Handel bekommt oder gibt es die nur bei Schauff ?



LG Lukas
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.
Nach oben   Versenden Drucken
#535119 - 28.06.09 18:58 Re: Brauche neue Laufräder mit stabil(st)en Naben [Re: Rob.]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15757
In Antwort auf: Rob.


Ist der Tandem-SON eine spezielle Version des SON? Andere Lager? Mehr Speichen?


Guckst du bei Schmidt persönlich. Einen Extra-Tandem-Son gibts nur bei der Scheibenbremsvariante. Und den kann jeder kaufen. Der ohne Scheibenbremse darf einfach so ins Tandem.

Martina

Geändert von Martina (28.06.09 18:59)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 4 von 4  < 1 2 3 4


www.bikefreaks.de