Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
8 Mitglieder (Tomoli, gerdr, cterres, 5 unsichtbar), 229 Gäste und 435 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27990 Mitglieder
94012 Themen
1461443 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2976 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#780 - 10.06.01 23:01 Radcomputer CC HAC 4
Anonym
Nicht registriert
hallo,

ich will mir einen hochwertigen radcomputer mit höhenmessfunktion zulegen und dachte an den HAC 4
ist dieser zu empfehlen (Genauigkeit) ?

m.f.g.

Nach oben   Versenden Drucken
#781 - 11.06.01 09:00 Re: Radcomputer CC HAC 4 [Re: Anonym]
snail
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 64
Kenne diesen Radcomputer nicht.
Die Genauigkeit des Höhenmessers ist aber eh so eine Sache. Die Höhe wird barometrisch in Abhängigkeit des Luftdruckes gemessen. Wenn Du über einen Pass fährst und auf der anderen Seite die Luftdruckverhältnisse unterschiedlich sind liegst Du wieder um einiges daneben. Als ich über den Gotthard fuhr, betrug die Differenz ca. 400 m.
Als Alternative gibt's noch die GPS, welche jedoch in der Höhenbestimmung auch nicht glänzen, die Höhe jedoch über Koordinaten berechnen.
Ich hab einen Cateye und find das für unsere Breitengrade, wo's ja oft Höhenangaben gibt, eiene Spielerei.

Nach oben   Versenden Drucken
#792 - 11.06.01 14:52 Re: Radcomputer CC HAC 4 [Re: Anonym]
Maze
Administrator
abwesend abwesend
Beiträge: 3541
Zu diesem Thema gibt es in diesem Board schon einen längeren Beitrag unter Altimeter. Vielleicht findest Du da etwas...
Nach oben   Versenden Drucken
#794 - 11.06.01 15:42 Re: Radcomputer CC HAC 4 [Re: Anonym]
Anonym
Nicht registriert
Hi,
ich fahre mit dem HAC4 seit 3 jahren. nach anfänglichen wehwehchen -die kontaktstifte waren zu kurz, kostenloser Umtausch der halterungen - bin ich wirklich sehr zufrieden. allerdings ist es mit der exakten höhenmeterangabe, wie snail schreibt, so eine sache. ich war vor ein paar wochen in tasmanien, das wetter war fast stündlich anders - und ich fuhr sehr oft hunderte meter unterhalb des meeresspiegels.....ist aber bei den anderen altimetern auch so!

Nach oben   Versenden Drucken
#797 - 11.06.01 22:23 Re: Radcomputer CC HAC 4 [Re: Anonym]
Jan
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2396
Moin,
man kann am HAC 4 sicher vieles aussetzen, aber das beste ist ohne Frage die Genauigkeit der Höhenmessung. Von insgesamt nunmehr 4 besessenen barometrischen Höhenmessern ist er defintiv der beste.
Letztes Beispiel: Pfingstsonntag Super-Cup in der Rhön, Hagel, Schauer, 3300 Höhemeter, 9 Stunden on the road, Differenz zwischen bergauf- und bergab gefahrenen HM: 24...
Damit kann man leben.
Problematisch sind aus meiner Sicht die Wasserdichtigkeit (kann allerdings bei den neuen Geräten besser sein), der hohe Batterieverbrauch und die Defektanfälligkeit. Von der lockeren Befestigung und Absturzgefahr ganz zu schweigen... Ich würde ihn dennoch wieder kaufen und empfehlen.

Jan

Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de