Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (11111, MMB, 1 unsichtbar), 33 Gäste und 309 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26954 Mitglieder
90687 Themen
1394039 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3313 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 9 von 11  < 1 2 ... 7 8 9 10 11 >
Themenoptionen
#1206450 - 19.04.16 18:56 Re: Kettentest [Re: BaB]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4627
Ich bin heute ebenfalls in die Testrunde eingestiegen und teste 11fach Ketten gegeneinander

Hier die Werte bei km 0
Taya Sram XX1 Chorus C11 CN-HG600-11
132,36 132,31 132,22 132,48

Taya Sram XX1 Chorus C11 CN-HG600-11
119,57 119,53 119,48 119,76

Ich bin vorher eine Ultegra CN HG700 gefahren, die hat in etwa genauso lange gehalten wie die 10fach Shimanoketten davor.

Kassette ist eine Ultegra mit ca 80 km Laufleistung, die Kettenblätter eigentlich noch für 10fach sind jetzt 6500 km drauf. Die kurze Runde um den Block lief ohne Auffälligkeiten und werde morgen eine kleine Feierabendrunde drehen.

Zum verbinden habe ich zwei Sram Power Lock und zwei YBN Safety Links verwendet
Nach oben   Versenden Drucken
#1213895 - 24.05.16 18:36 Re: Kettentest [Re: Sickgirl]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4627
Zwischenstand nach 1043 km
0 km 1043 0 1043
Taya 132,36 132,82 119,57 120,06
Sram XX1 132,31 132,51 119,53 119,82
Chorus 132,22 132,73 119,48 119,88
Shimano 132,48 132,88 119,76 120,11

Überrascht bin ich von der SRAM, die haben ja keinen so besonders guten Ruf. Bis zum 1000er am 10.06 versuche ich noch 1000 km ab zu spulen. Danach muß ich sehen ob ich Kettenteile vor dem Ungarnurlaub tausche.
Nach oben   Versenden Drucken
#1220996 - 25.06.16 21:29 Re: Kettentest [Re: Sickgirl]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4627
jetzt habe ich 2048 km abgespult, es gibt zwei Sieger und zwei Verlierer bei denen schon die A Seite der Rohlofflehre reinpasst.

Sram XX1 119,94
Chorus C11 119,93
Taya 120,2
Shimano 105er 120,21

Ich fahre jetzt noch die 600 km nach Ungarn und werde da die Taya und die Shimano gegen ein neues Teilstück der 105er austauschen um noch den endgültigen Sieger zwischen der Campa und der Sram Kette ausfahren zu können.
Nach oben   Versenden Drucken
#1221017 - 25.06.16 23:46 Re: Kettentest [Re: Sickgirl]
OK_62
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 166
In Antwort auf: Sickgirl
jetzt habe ich 2048 km abgespult, es gibt zwei Sieger und zwei Verlierer bei denen schon die A Seite der Rohlofflehre reinpasst.
Sram XX1 119,94
Chorus C11 119,93
Taya 120,2
Shimano 105er 120,21

Also erst mal Hut ab, dass du so schnell Ergebnisse für 11-f Ketten liefern kannst!
Meine Lesart einer Innenmessung ist indes eine andere: M.E. ist nur der Deltaverschleiß relevant. Also Endwert minus (eingefahrener) Anfangswert.
Hintergrund: Bisher hatten alle von mir an einer M3 Schraube aufgehängten Ketten (9-f und 10-f) die gleiche Gesamtlänge zu einer Referenzkette Campa C9. Und das bei einem eingefahrenen Neuinnenmaß über 12 Glieder zwischen 132,02mm (C9) und 132.43mm (HG95).
Daher sehe ich die Reihenfolge hinsichtlich Delta-Verschleiß eher so:
1. Sram XX1 0,41
2. Chorus C11 0,45
2. Shimano 105 0,45
3. Taya 0,63
Bin auf jeden Fall gespannt wie das Testende der 11f-Ketten ausgeht. Schade dass keine 10f. Kette dabei ist. Wenn es auf meinen 9f.-Antrieb passen würde, hätte ich auch mal ein 11-f. Segment mitgetestet.
LG Olaf
Nach oben   Versenden Drucken
#1221022 - 26.06.16 02:03 Re: Kettentest [Re: OK_62]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4627
Klar hat sich die Shimanokette relativ weniger gelernt, aber was nützt mir das wenn die Ausschußseie der Lehre reinfällt. Ich kann heute Abend wenn ich noch Zeit habe die Shimanolehre reinhalten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1224703 - 14.07.16 14:58 Re: Kettentest [Re: Sickgirl]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4627
Bin jetzt nach Ungarn und hier einen Brevet geradelt

Nach 2532 km
Campa 119,93
Sram 119,94
Taya 120,34
Shimano 120,35

Die Taya und die Shimano habe ich vor dem Brevet gewechselt

Nach 3983 km
Campa 120,06
Sram 120,05
Nach oben   Versenden Drucken
#1224731 - 14.07.16 17:02 Re: Kettentest [Re: Sickgirl]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7854
Hallo!

Ja, ich lebe noch! träller Sorry, das ich diesen Thread in letzter Zeit arg vernachlässigt habe (aber die Testräder wuden trotzdem fleißig weiter bewegt (so gut es halt ging)) und ein dickes Danke an alle Tester und Helfer. bravo

@ Sickgirl: Mein 11fach RR ist eigentlich fertig, fehlt nur noch die Kette. Wir sollten uns mal kurzschließen, welche Ketten wir als nächstes nehmen (gerne auch 10 gegen 11fach), eine SRAM sollte mindestens wieder dabei sein.

@ OK_62: Ich habe die Nachmessung nicht vergessen, kommt noch. peinlich
Wintertreffen 2020 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1224732 - 14.07.16 17:04 Re: Kettentest [Re: Sickgirl]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7854
In Antwort auf: Sickgirl
Bin jetzt nach Ungarn und hier einen Brevet geradelt

Nach 2532 km
Campa 119,93
Sram 119,94
Taya 120,34
Shimano 120,35

Die Taya und die Shimano habe ich vor dem Brevet gewechselt

Nach 3983 km
Campa 120,06
Sram 120,05

Dass die Taya so schlecht abschneidet, hätte ich nicht gedacht, die Werbung (gut, Papier ist geduldig) und die Bewertungen von Käufern ließen mich doch etwas mehr erwarten. traurig
Auch bei der Shimano hätte ich mehr erwartet.
Die SRAMs scheinen wirklich gut zu sein.

Bei unserem 10fach Kettentest auf einem 1x10 Antrieb und bei dem Nabenkettentest kann man leider noch keinen richtigen Trend aus den Daten ablesen, der Verschleiß ist dafür noch zu gering (obwohl die Räder fast täglich genutzt werden).
Wintertreffen 2020 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1233874 - 06.09.16 19:03 Re: Kettentest [Re: Sickgirl]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4627
Wieder knapp 1000 km und die Campa liefert sich mit der Sram ein Kopf an Kopf Rennen
Chorus hat 120,11
Sram 120,08
Laufleistung insgesamt 4890 km, schon 300 km mehr wie meine Ultegra
Für die nächsten 2 Wochenenden sind zwei fette Touren geplant, und hoffe bis Anfang Oktober die 6000er Marke zu knacken.
Für mein nächstes Rennradprojekt werde ich jetzt die SRAM XX1 bestellen, ich hoffe das sie wegen den hohlen Nieten einen Ticken leichter ist wie die Chorus. Werde das natürlich gleich verifizieren wenn sie da ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1233877 - 06.09.16 19:14 Re: Kettentest [Re: Sickgirl]
tienvangbac
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 85
Schade, dass keine ordentliche von KMC (Bsp.: X11e) dabei ist.
Besten Dank für die Messungen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1233879 - 06.09.16 19:24 Re: Kettentest [Re: tienvangbac]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4627
Meinst du die

Das Nobelmodell ist mir jedenfalls zu teuer.
Nach oben   Versenden Drucken
#1233907 - 06.09.16 21:50 Re: Kettentest [Re: Sickgirl]
tienvangbac
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 85
Die soll die stärkste sein:
http://www.kmcchain.de/chain-KMC_X11e_Silver-e_bike-11_speed

Die Noblen sind mir auch zu teuer, weil zu sehr auf Gewicht getrimmt sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1236974 - 23.09.16 17:17 Re: Kettentest [Re: BaB]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3371
Mußte aus anderen Gründen das HR herausnehmen und habe dabei gleich den Antrieb gereinigt und nachgemessen. Kette: KMC-X1 Single-Speed, Länge 96, neu montiert 03/2016, mod. Chainglider, regelmäßig nachgeölt (Dynamics Kettenschmierstoff, ohne Abnahme des CG), Laufleistung bis jetzt (09/2016) etwa. 4000km. Messungen:
- Gesamtlängung gegen Vergleichskette: ca. 3mm
- Messchieber: 1 - 13: 145,05mm, 11 - 13: 17,75mm Differenz sind 10 korrekt orientierte Kettenrollen: 127,30mm, also 0,3mm Längung auf 10 Gliedern und paßt damit im Vergleich zur Gesamtmessung.
- Messschieber (zum Vergleich zu anderen Messmethoden): 1 - 12: 132,30mm, 1 - 11: 119,60mm.
- Kettenverschleißlehre: nicht vorhanden.
Damit ist auch die Anfangslängung der neuen Kette erledigt und erfahrungsgemäß ist der weitere Verschleiß langsamer.
Nach oben   Versenden Drucken
#1237324 - 26.09.16 19:15 Re: Kettentest [Re: BaB]
LeonardofQuirm
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 485
Dann sollte ich bei dem nächsten Test 1x10 mit meinem Lasti mitmachen, das geht dann ganz fix :-(
Gruß, Veit
Winterpokal
Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1238321 - 01.10.16 23:16 Re: Kettentest [Re: OK_62]
OK_62
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 166
In Antwort auf: OK_62
Damit ist dieser Test abgeschlossen. Doch nach dem Test ist vor dem Test. schmunzel
Aktuell laufen jetzt vier 10-fach Kettensegmente gegeneinander und habe schon die ersten 500 km hinter sich: Connex 10S8 / KMC x10.93 / HG 94 / HG 95. Ich hoffen bis zum Herbst 2016 ein Endergebnis liefern zu können.
Grüße, Olaf


Voilà, wie vor einem Jahr angekündigt, nun die Ergebnisse des 10-fach Kettentest mit 4 Fabrikaten bzw. Kettensegmenten nach rund 11 Monaten und 4500 km:
Connex 10S8 / KMC x10.93 / HG 94 / HG 95
Meßaufbau: Kette aufgehängt mit 5kg Belastungsgewicht; digitaler Messschieber 200mm;
Wieder kamen 4 Messverfahren A.-D. zur Anwendung:
A. Innenmaß zwischen 1. und 12. Glied (Campa-Methode) in mm: NT: Erfasst bekanntlich neben dem Teilungsfehler auch 2x Röllchen- und Lagerkragenverschleiß
B. Aussenmaß 1. – 6. Aussenlasche abzügl. 1. Lasche: VT: läßt sich präzise messen, NT: Außenlaschenaussenmaß ist kein geometr. definiertes Maß der Kette und könnte möglicherweis differieren.
C. Wie B. jedoch 1.- 8. Aussenlasche abzügl. 1 Lasche um den 200mm Messbereich des Messschiebers voll auszunutzen.
D. Innenmessung zwischen 1. - 14. Rolle abzügl. Innenmaß 1.-3 Rolle (AndreMQ-Methode. NT gegenüber 2. und 3.: Die Innenmessung 1.-3. Rolle läßt sich nicht so genau messen wie die Außenlasche.

Rangfolge:
1./2. Shimano HG94 und HG95 mit gleichen Ergebnissen
3. KMC x10.93 etwas abgeschlagen
4. Connex 10S8 deutlich abgeschlagen

Detailergebnisse der o.g. Messverfahren:
Messverfahren A. Gesamtlänge in mm
Messverfahren B. - D. Verschleiß pro Gelenk in mm

Rangfolge / Fabrikat / Meßverfahren: A / B / C / D / Lehre Caliber S / Lehre SH TL-CN 42
1. Shimano HG94: 133,34 / 0,041 / 0,040 / 0,043 mm / Cal.S "Übergangspassung" / fällt hinein
1. Shimano HG95: 133,36 / 0,043 / 0,049 / 0,047 mm / Cal.S "Übergangspassung" / fällt hinein
3. KMC x10.93: 133,73 / 0,086 / 0,083 / 0,085 mm / Cal.S Spielpassung / fällt hinein
4. Connex 10S8: 134,36 / 0,116 / 0,118 / 0,118 mm / Cal.S Wurfpassung / fällt hinein

Fazit: Die HG94/95 sind die besten 10-fach Ketten und auch preislich o.k. Fürs Auge: Die HG 95 behält durch die SilTech-Beschichtung eine schönere Oberfläche als die HG94.
Die Connex ist eine maßlose Enttäuschung. Sie war eigentlich schon nach der halben Laufstrecke fertig und hat auch in der 2. Halbzeit keinen Boden mehr gut gemacht.

Weitere Erkenntnis: Die HG94 Messungen decken sich mit den HG94 Messungen des letztjährigen Tests 9-fach versus 10-fach.
Daraus leitet sich ab, dass die besten 10-fach Ketten (HG94/HG95´) den besten 9-fach Ketten (Campa C9 und KMC X9e) nicht das Wasser reichen können.
10-fach geht bei mir max. 4500 km

Jetzt habe ich wieder meine alte C9 mit 6500km Laufleistung augezogen (Cal. A fällt bald hinein), die voraussichtlich noch 2-3 Tkm halten wird. Danach wird der komplette Antrieb renoviert.
Danach plane ich mit der C9 einen Pflegetest mit 4 unterschiedlich gepflegten Kettensegmenten (1. ungepflegt, 2. gepflegt - wie bisher, 3. entfettet + dünnflussiger Schmierstoff (Dynamic), 4. entfettet + dickflüssiger Schmierstoff (Rohloff).

So, das war es fürs erste von mir vom Kettentest müde
Grüße, Olaf
Nach oben   Versenden Drucken
#1238322 - 01.10.16 23:25 Re: Kettentest [Re: OK_62]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20608
bravo bravo bravo
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1238325 - 02.10.16 00:51 Re: Kettentest [Re: OK_62]
tienvangbac
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 85
Das wäre noch die KMC X10e interessant.
Nach oben   Versenden Drucken
#1242612 - 21.10.16 16:05 Re: Kettentest [Re: Sickgirl]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4627
Jetzt nach 6123 km liegt die Campa zwischen 120,19 bis 120,24, stellenweise geht jetzt auch die A Seite der Rohlofflehre rein.
Die Sram ist bei mir Testsieger mit 120,12
Nächste Woche bringt mir mein Händler neue Kettenschlösser vorbei und dank der heutigen Lieferung von Bernd starte ich dann ein neuen Testzyklus mit folgenden Ketten
Dura Ace
Red22
Sram x1
Sram xx1
Jetzt im Winter wird es aber ein weniger länger dauern für neue Ergebnisse
Für mein neuaufgebautes Rennrad mit einer Force22 Schaltung habe ich jetzt auch die XX1 Kette gekauft, ich glaube im Schönwettereinsatz wird die mir da ewig halten, die Chorus am Italiener läuft jetzt auch schon über 8000 km.
Nach oben   Versenden Drucken
#1245352 - 28.10.16 16:55 Re: Kettentest [Re: Sickgirl]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4627
Ich habe jetzt die Ketten gewechselt
Dura Ace ist neu 119,65 lang, die drei Sram Ketten XX1, Red22 und X1 haben die gleichen Maße 119,42
Bin heute eine kurze Runde gefahren, läuft ruhig, springt nichts und schaltet einwandfrei. Die Ultegrakassette ist ca 10 000 km gelaufen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1246892 - 05.11.16 22:56 Re: Kettentest [Re: bezel]
LD51
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 242
In Antwort auf: bezel
Ich bin diesem "Kettenverschleißtest" schon dankbar - nur so habe ich zB auch die Campa C9 entdeckt (wenn sie mich auch nicht wirklich überzeugt hat).

Schade allerdings, dass auf die praktische Seite, zB dem Schaltverhalten nicht eingegangen wird. So musste ich leider feststellen, dass zwischen der Campa C9 und der Shimano HG93 doch ein großer Unterschied besteht.
Ist die C9 etwas eingefahren, verbessert sich zwar die Schaltqualität etwas, aber kommt bei Weitem nicht an die 9fach-Kette von Shimano ran.

Die C9 mag zwar länger "halten" (ist zudem auch ein ganzes Stück teurer als die Shimano-Kette) - nach zwei Campa C9 Ketten bin ich jetzt wieder zur Shimano HG-93 zurückgekehrt - mit dieser schaltet es sich deutlich besser.


Das möchte ich auch deutlich unterstreichen. Die Schaltperformence der C9 ist deutlich schlechter als beispielsweise die der HG93. Das sollte doch bei der Wahl der richtigen Kette mit berücksichtigt werden. Die C9 ist sicherlich eine gute und haltbare Kette, bezogenen auf eine Nabenschaltung. Für Kettenschaltungen ( - 9-fach ) gibt es sicherlich besseres.
Nach oben   Versenden Drucken
#1246894 - 05.11.16 23:09 Re: Kettentest [Re: LD51]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3371
Für Nabenschaltungen gibt es inzwischen einige schmale 1S-Ketten (z.B. KMC-X1, Connex, ...), da braucht man eigentlich keine Schaltungsketten mehr verwenden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1246899 - 06.11.16 00:07 Re: Kettentest [Re: AndreMQ]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
M.W. gibt es von connex keine vernünftige schmale Nabenschaltungskette. Zur KMC X1 gibt es noch nichts vergleichbares.
Oder hab ich da was verpasst?
Nach oben   Versenden Drucken
#1246921 - 06.11.16 08:57 Re: Kettentest [Re: Ozzy]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3371
Stimmt schon, das Angebot für schmale Single-Speedketten (1S) ist schon überschaubar. Connex bietet schmale 1S-Ketten: Connex 700 und 708, beide mit Bolzenlänge 7,8mm (Ketten über 8mm habe ich weggelassen). Die Connex 700 habe ich auf einem Nexus-3-Gang mit CG, aber die Laufleistung des Rades ist nicht hoch, so dass die ewig halten wird. Dann eben die KMC-X1 mit Bolzenlänge 6,7mm. Bei BMX, Dirt etc. gibt's vielleicht noch Exoten, habe ich aber nicht nachgeprüft.
Sehr gute Erfahrung habe ich mit der eigentlich günstigen Shimano-HG93 (9S) auf zwei Speedhub-Rädern gemacht. Die eine läuft jetzt bei etwa 9000km ohne erkennbare Probleme, die andere ist bei etwa 17000km gegen die KMC-X1 getauscht worden (die liegt jetzt bei so 4 - 5000km). Wäre noch nicht notwendig gewesen, aber die KMC-X1 lag halt rum und den Ritzeln wollte ich mal was Gutes tun. Ansonsten kann man sagen: Nabenschaltungen sowieso und dazu den CG und das Thema "Ketten" kann man eigentlich vergessen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1246951 - 06.11.16 11:23 Re: Kettentest [Re: Ozzy]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3371
Nachtrag zu schmalen 1S-Ketten:
Neben KMC-X1 und Connex 700/708 gibt es noch von Taya eine ziemliche Typenvielfalt an 1S-Ketten. Jetzt muss man die unter 8mm herausfiltern (damit sind auch die ganzen 1/2 x 1/8"-Breitketten raus). Shimano bietet die 1S-Kette CN-NX10 an, laut Datenblatt aber Breite 1/2 x 1/8", mMn nix für CG. Shimano stört sich nicht an dem seitlichen Spiel auf den Nexus-Ritzeln, vielleicht auch, um bei der Kettenlinie ungenau sein zu dürfen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1249126 - 16.11.16 16:55 Re: Kettentest [Re: AndreMQ]
Corsar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 754
Nach oben   Versenden Drucken
#1249138 - 16.11.16 17:17 Re: Kettentest [Re: Corsar]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3371
In Antwort auf: Corsar
Das mag für die (offen laufende) Kette stimmen. Für optimalen Leichtlauf unter einem Chainglider würde ich sie aber mit Bolzenlänge 8,8mm nicht mehr verwenden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1249204 - 16.11.16 21:49 Re: Kettentest [Re: Corsar]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7854
In Antwort auf: Corsar
Kann die CONNEX 7R8 empfehlen.
Hast du mit der Kette eigene Erfahrungen? Die bisher getestet Connex 8-, 9- und 10-fach Ketten waren ja eher nicht sooo gut. Diplomatisch ausgedrückt... listig Von daher frage ich mich schon etwas, wieso diese Kette plötzlich besser sein sollte. erstaunt
Wintertreffen 2020 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1261014 - 17.01.17 17:57 Re: Kettenverschleißtest reloaded [Re: BaB]
kuhbe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 454
Der Kettentest Kmc x 10 gegen YBN sel 10 musste leider abgebrochen werden. Die YBN ist gerissen und damit raus aus dem Rennen.
Gruß von Thilo
Nach oben   Versenden Drucken
#1261041 - 17.01.17 19:29 Re: Kettenverschleißtest reloaded [Re: kuhbe]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7854
Kann man denn eine Erkenntnis aus der bisherigen Testdistanz gewinnen?
Wintertreffen 2020 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1280382 - 29.04.17 18:28 Re: Kettentest [Re: Sickgirl]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4627
Die ersten 1000 km sind rum

Dura Ace 119,98
Red 119,68
X1 119,86
XX1 119,62
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 9 von 11  < 1 2 ... 7 8 9 10 11 >


www.bikefreaks.de