Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
10 Mitglieder (AndreMQ, wolfsberger, LD51, Daaani, ta7h12, EpiKlix, Pietzel, 3 unsichtbar), 38 Gäste und 248 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26896 Mitglieder
90452 Themen
1388589 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3350 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 8 von 10  < 1 2 ... 6 7 8 9 10 >
Themenoptionen
#944467 - 04.06.13 13:49 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: oly]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
Bitte was? *am Boden kringel* träller grins: träller
Ist der abgetaut=weggeschmolzen?
Oder hat ihn der Marder weggenagt?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #944477 - 04.06.13 14:20 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: oly]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: oly
Mein Luxos wurde ausgetauscht - aussergewöhnliche Kühlkörper Abnutzung

Oh! Das klingt ja besorgniserregend und wirft bei mir die Frage auf, was man denn unter einer gewöhnlichen Kühlkörperabnutzung zu verstehen hat.
Vielleicht kennt ja einer der forumseigenen Elektronik-Ingenieure oder artverwandte Experten dieses Phänomen und kann das kurz erklären? Wobei diese Firma vom Fach ja sagt, es gäbe bei Kühlkörpern gar keine Abnutzung. wirr
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #944820 - 05.06.13 12:56 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: derSammy]
E94158
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 647
... Erosion durch sandhaltigen Fahrtwind???

==> größeres Ritzel verwenden, hihi...

grins Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#991259 - 20.11.13 11:29 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Bahnhofsradler]
Superobi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 247
In Antwort auf: Bahnhofsradler

UND: das Teil scheint tatsächlich ein Feuchtigkeitsproblem am Klinkenstecker zu haben. Nach einer Matsch und Schlamm-Testfahrt hab ich das Radl mit der Giesskanne abgespült. Eine Stunde später hab ich mal den Stecker gezogen um zu sehen wie der denn aussieht und wieder reingesteckt. Fazit: Lampe fing an zu blinken. Immer im Wechsel: Kurz die mittlere LED, dann etwas länger die beiden oberen LED. Stecker wieder gezogen: normaler Lampenbetrieb möglich. Stecker wieder rein: Blink - Blink. Auch im Fahrbetrieb Blink Blink.
Nach einer Nacht im Schuppen und einem Vormittag im Heizungskeller auf der Arbeit war alles wieder okay. Auch heute abend während eines Regengusses gab es keine Probs.


Das Problem, scheint auch bei bumm angekommen zu sein, man hat die Steckverbindung durch eine permanente Verbindung ersetzt.
Anscheinend kam es vermehrt zu Wasserschäden!
Quelle: bumm

Gestern habe ich meine Luxos U bekommen, habe sie aber noch nicht ausgepackt und hoffe nun, ein aktuelles Modell bekommen zu haben... muss ich heute Nachmittag als erstes checken...

Edit meint noch: Schön, dass eine Firma relativ schnell auf Probleme reagiert, aber schon ganz schön traurig, dass ein so teures Produkt mit solchen "Kinderkrankheiten" auf die Kunden losgelassen wird...
Gruß Thorsten
Ich geh' zum lachen in den Fahrradkeller!
Meine kleine Heimatseite: www.superobi.de

Geändert von Superobi (20.11.13 11:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#991271 - 20.11.13 11:53 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Superobi]
schmadde
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2123
In Antwort auf: Superobi


Das Problem, scheint auch bei bumm angekommen zu sein, man hat die Steckverbindung durch eine permanente Verbindung ersetzt.

Da bin ich ja froh, noch ein altes Modell bekommen zu haben. Ich finde es nämlich äusserst praktisch, den Taster abnehmen zu können. Feuchtigkeitsprobleme hatte ich bisher noch nicht, obwohl meiner seit Verfügbarkeit im April täglich im Einsatz ist und immer draussen im Regen steht.

Scheint übrigens ein ähnlicher Verkaufsschlager zu sein wie der IQ fly damals. Ich habe hier schon einige rumfahren gesehen. Der Preis ist ja jetzt auch in vernünftigen Regionen angekommen.

Aber jetzt ist ja scheinbar schon wieder eine neue Generation am Start, nach Berichten im Rennradforum scheint der "Cyo Premium" den Luxos in meinen Hauptkritikpunkten auszustechen. Wenn ich nicht schon genügend Lampen hätte, würde ich den probieren. Den Luxos habe ich eh nur wegen dem USB-Lader gekauft und bin von der Ausleuchtung positiv überrascht, wenn auch noch nicht zufrieden.

Geändert von schmadde (20.11.13 11:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#991273 - 20.11.13 11:59 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Superobi]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1051
Da bin ich ja mal gespannt. Mein Luxos U sollte nämlich morgen ankommen.
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)
Nach oben   Versenden Drucken
#991335 - 20.11.13 15:32 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Superobi]
Wouter Scholten
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 49
In Antwort auf: Superobi
In Antwort auf: Bahnhofsradler

UND: das Teil scheint tatsächlich ein Feuchtigkeitsproblem am Klinkenstecker zu haben. Nach einer Matsch und Schlamm-Testfahrt hab ich das Radl mit der Giesskanne abgespült. Eine Stunde später hab ich mal den Stecker gezogen um zu sehen wie der denn aussieht und wieder reingesteckt. Fazit: Lampe fing an zu blinken. Immer im Wechsel: Kurz die mittlere LED, dann etwas länger die beiden oberen LED. Stecker wieder gezogen: normaler Lampenbetrieb möglich. Stecker wieder rein: Blink - Blink. Auch im Fahrbetrieb Blink Blink.
Nach einer Nacht im Schuppen und einem Vormittag im Heizungskeller auf der Arbeit war alles wieder okay. Auch heute abend während eines Regengusses gab es keine Probs.


Das Problem, scheint auch bei bumm angekommen zu sein, man hat die Steckverbindung durch eine permanente Verbindung ersetzt.
Anscheinend kam es vermehrt zu Wasserschäden!
Quelle: bumm

Gestern habe ich meine Luxos U bekommen, habe sie aber noch nicht ausgepackt und hoffe nun, ein aktuelles Modell bekommen zu haben... muss ich heute Nachmittag als erstes checken...

Edit meint noch: Schön, dass eine Firma relativ schnell auf Probleme reagiert, aber schon ganz schön traurig, dass ein so teures Produkt mit solchen "Kinderkrankheiten" auf die Kunden losgelassen wird...


Nicht schoen dass man den Fehler die Anwender zuschreibt! Was fuer ein Bloedsinn schreibt bumm da:

Bitte keine fremden Texte posten. Siehe auch hier

Kann sein, aber es gibt schon andere Probleme mit dem Stecker, also 'Schuld der Anwender' is quatsch. Eigene Fehler als Fehler darstellen, das macht man da natuerlich nicht.

Meinen Luxos habe ich ende Oktober zurueckgeschickt, nicht nur wegen des Schalters der nicht wasserdicht war, er machte ueberhaupt nichts mehr...


Geändert von Toxxi (20.11.13 15:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#991347 - 20.11.13 16:03 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Wouter Scholten]
Wouter Scholten
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 49
In Antwort auf: Toxxi
Bitte keine fremden Texte posten. Siehe auch hier


Was ist dies fuer ein Quatsch! Ich muss das betreffende Teil des Textes nennen damit man nich hin und her lesen muss. Dieser Regel is absoluter Unsinn! Wenn man meint Urheberrecht gestattet das nicht: Auschnitte als Kommentar sind erlaubt.

Und auch noch dies: Wenn die Text der Webseite geandert werd, oder nicht mehr verfuegbar ist, was denn? Ja, dan vermisst man auf einmal was, oder der Leser denkt "Das stimmt nicht was der Herr schreibt".

Also, ich kopiere nochmal, und wenn das wieder geaendert werd, werde ich hier im Forum nicht mehr vorbauschauen...

Du kannst es noch x-mal versuchen, aber fremde Texte werden hier gelöscht. Eine Formulierung in eigenen Worten ist gestattet. Letztendlich hast Du mit Deiner Anmeldung die Regeln und Nutzungsbedingungen akzeptiert. Wenn dies für Dich nicht akzeptabel ist, liegt an Dir, die Konsequenz zu ziehen.

Geändert von Rennrädle (20.11.13 19:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#991357 - 20.11.13 16:30 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Seghal]
Superobi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 247
In Antwort auf: Seghal
Da bin ich ja mal gespannt. Mein Luxos U sollte nämlich morgen ankommen.


Wenn Du, so wie ich, auch bei Rose bestellt hast, wirst Du sehr wahrscheinlich das neue Modell bekommen. Meiner, den ich gestern erhalten habe ist mit fest verbundenem Lenkertaster.
Das Gerät macht auf dem ersten Blick einen guten Eindruck, am Wochenende wird er montiert.

Das B&M die "Schuld" auf den Verbraucher schiebt finde ich auch absolut nicht in Ordnung. Warum sollten sie ein Produkt ändern, nur weil Kunden "zu doof" sind, einen Stecker richtig einzustöpseln, das macht für mich keinen Sinn. Ich denke, sie haben erkannt, dass eine feste Verbindung weniger fehleranfällig ist und sie zudem noch Kosten sparen können (1x Stecker, 1x Buchse).

Nichtsdestotrotz freue ich mich auf jeden Fall auf das (hoffentlich) beste Licht, das ich jemals am Rad hatte! schmunzel
Gruß Thorsten
Ich geh' zum lachen in den Fahrradkeller!
Meine kleine Heimatseite: www.superobi.de
Nach oben   Versenden Drucken
#991358 - 20.11.13 16:34 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Superobi]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9290
Hallo Thorsten,
kannst Du mal sagen, wie lang das Kabel ist?

Danke
Jürgen
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + Hauptsache, die Zeit geht rum.
Nach oben   Versenden Drucken
#991380 - 20.11.13 17:45 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Juergen]
Superobi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 247
Mach ich gerne!
Das Kabel ist von Ausgang der Lampe bis Eingang zum Taster 56cm lang und sehr flexibel.
Gruß Thorsten
Ich geh' zum lachen in den Fahrradkeller!
Meine kleine Heimatseite: www.superobi.de

Geändert von Superobi (20.11.13 17:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#991382 - 20.11.13 17:56 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Superobi]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9290
Danke.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + Hauptsache, die Zeit geht rum.
Nach oben   Versenden Drucken
#991406 - 20.11.13 19:35 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Superobi]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9738
In Antwort auf: Superobi
Mach ich gerne!
Das Kabel ist von Ausgang der Lampe bis Eingang zum Taster 56cm lang und sehr flexibel.


Moin Thorsten,
danke für das Nachmessen! Für meine Anwendungsfälle an Liegerädern sind 56cm zu kurz, da werden ich verlängern müssen.
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#991439 - 20.11.13 20:55 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: HeinzH.]
errwe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 850
Ich illuminiere jetzt seit ca. einem halben Jahr mit dem Luxos B die Umgebung (gab's damals mal für ca. 80 EUR), störungsfrei. Er ist ständig an und macht das, was er machen soll.

Die Luxus U-Add-ons habe ich noch nicht vermisst, fahre aber auch ohne GPS und lade mein Mobile zu Hause.
Nach oben   Versenden Drucken
#991482 - 20.11.13 22:41 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Superobi]
Bahnhofsradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 854
In Antwort auf: Superobi
In Antwort auf: Bahnhofsradler

UND: das Teil scheint tatsächlich ein Feuchtigkeitsproblem am Klinkenstecker zu haben. Nach einer Matsch und Schlamm-Testfahrt hab ich das Radl mit der Giesskanne abgespült. Eine Stunde später hab ich mal den Stecker gezogen um zu sehen wie der denn aussieht und wieder reingesteckt. Fazit: Lampe fing an zu blinken. Immer im Wechsel: Kurz die mittlere LED, dann etwas länger die beiden oberen LED. Stecker wieder gezogen: normaler Lampenbetrieb möglich. Stecker wieder rein: Blink - Blink. Auch im Fahrbetrieb Blink Blink.
Nach einer Nacht im Schuppen und einem Vormittag im Heizungskeller auf der Arbeit war alles wieder okay. Auch heute abend während eines Regengusses gab es keine Probs.



Das Problem, scheint auch bei bumm angekommen zu sein, man hat die Steckverbindung durch eine permanente Verbindung ersetzt.
Anscheinend kam es vermehrt zu Wasserschäden!
Quelle: bumm

Gestern habe ich meine Luxos U bekommen, habe sie aber noch nicht ausgepackt und hoffe nun, ein aktuelles Modell bekommen zu haben... muss ich heute Nachmittag als erstes checken...


Ich hab meinen Mitte Oktober beim Händler zurückgegeben, Garantieanspüche angemeldet (wg. des Blinkens bei Feuchtigkeit) und ersatz/leihweise einen LUMOTEC IQ Fly T verpasst bekommen. Von der Lichtausbeute kein Vergleich. Mittlerweile ist ist der Ersatz angekommen. Nächste Woche hab ich eh Termin wg. Ölwechsel an der Dose etc. und dann wird das neue Teil angeschraubt.
Zum USB-Anschluß kann ich nur sagen, dass er in Verbindung mit einem Falk-Navi hält was Bumm anbietet. Ein Accusatz hält jetzt statt 4Std. 4 Tage.
Hauptsache: Allzeit genügend bar auf den Pneus

Geändert von Toxxi (21.11.13 06:57)
Änderungsgrund: Zitat repariert
Nach oben   Versenden Drucken
#991669 - 21.11.13 15:27 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Superobi]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1051
Meiner ist heute angekommen. Bestellt hatte ich bei Amazon (direkt bei denen, nicht Marketplace). Geliefert wurde das neue Modell mit fest verbautem Kabel.
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)
Nach oben   Versenden Drucken
#992088 - 23.11.13 02:26 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Seghal]
thorsten_cgn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Unterwegs in Deutschland

Hallo,

Hab meinen auch heute von Amazon bekommen, muss aber leider noch bis Dienstag warten, bis ich ihn ausprobieren kann.

Derzeit gibt des den Luxos U bei Amazon noch für ca. 120 Euro (aktuell noch 2 Exemplare).

Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#994377 - 02.12.13 21:24 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: thorsten_cgn]
EisbaerLES
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 378
In Antwort auf: thorsten_cgn
Hallo,

Hab meinen auch heute von Amazon bekommen, muss aber leider noch bis Dienstag warten, bis ich ihn ausprobieren kann.

Derzeit gibt des den Luxos U bei Amazon noch für ca. 120 Euro (aktuell noch 2 Exemplare).

Grüße
Danke, hab ihn jetzt dort für 112€ plus Versand bestellt. Ich hoffe, er hält, was er verspricht.
Isch 'abe gar keine Signatur, Signorina...
Nach oben   Versenden Drucken
#996034 - 09.12.13 09:04 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: EisbaerLES]
gerold
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2328
Ich hab meine ersten Ausfahrten mit dem Luxos U hinter mir - davon eine Stunde im ungarischen Outback auf kleinen Landstraßen bei völliger Dunkelheit.

Mit der Lichtausbeute bin ich sehr zufrieden, der Lichtkegel leuchtet schön weit, ermöglicht daher auch schnelleres Fahren und auch die Fahrbahnränder werden gut ausgeleuchtet (wichtig bei überraschenden Kurven). Im Hinblick auf meine Reise nach Myanmar im Feb. (wo ich nicht flächendeckend mit Stromanschluß rechne) habe ich auch ausprobiert, tagsüber einen externen Pufferakku zu laden, hat funktioniert, der Akku war nach ca. 5 Stunden Fahrzeit voll aufgeladen (und könnte mein Samsung S 4 active wieder 1 x aufladen). Nabendynamo ist ein Shimano SH 70, Durchschnittsgeschwindigkeit war etwas über 23 km/h.

Aber : schön langsam wird es eng auf dem (eh schon 46 cm breiten) Rennlenker. Wenn ich am Vorbau den Garmin Colorado (oder halt das S 4) befestigt habe ist in der Mitte die Ortlieb-Halterung für die Lenkertasche, rechts am Lenker der Tacho und links der Ein-Aus-Fernlichtschalter des Scheinwerfers. Wenn dort noch ein USB Ladekabel angesteckt ist, so kann ich dieses (weil der USB-Stecker doch ziemlich groß ist) nur links befestigen und so steht dieses schon ziemlich weit nach links weg - Oberlenkergriff ist gerade noch möglich.
Ich werde noch herumtesten, ob ich den Schalter nicht irgendwo anders besser befestigen kann - leider läßt die Gummihalterung kein "Drehen" (wie zB bei der Halterung für den Ciclomaster CM 434) zu.

Das Wochenende war - zumindest im Dreiländereck HU/CR/SLO staubtrocken, sodass ich zur Dichtheit der Lampe noch nichts schreiben kann.

Gute Fahrt wünscht Gerold
Nach oben   Versenden Drucken
#996073 - 09.12.13 12:22 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: spreenixe]
schmadde
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2123
Nach ca. 8 Monaten Luxos U hat sich der Lenkertaster aufgelöst. Heute früh kam ich zum Rad und der Deckel des Tastergehäuses kam mir entgegen traurig

Scheint nicht besonders haltbar zu sein. Zum Glück habe ich noch die Version mit dem Klinkenstecker und konnte ohne Schnellreparatur fahren - habe den Taster einfach abmontiert.
Nach oben   Versenden Drucken
#996076 - 09.12.13 12:41 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: spreenixe]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9738
Moin Allerseits,
weiß jemand von Euch, wieviele Adern das Verbindungskabel vom (Luxos U) Scheinwerfer zum Taster aufweist? Als Liegeradler komme ich mit der Standardlänge mit Sicherheit nicht aus und muß zwecks Verlängerung löten oder besser crimpen....
Anbringen will ich den Taster am Trike (beispielsweise) am rechten Barend*.

Bis später,
HeinzH.

*Falls ich mir für dieses Rad einen zweiten (höher eingestellten und Fahrakku-gespeisten) Luxos B gönne, soll auch dessen (Akkustrom-) Ein-/Ausschalter dort intalliert werden.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (09.12.13 12:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#996085 - 09.12.13 13:11 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: HeinzH.]
schmadde
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2123
In Antwort auf: HeinzH.

weiß jemand von Euch, wieviele Adern das Verbindungskabel vom (Luxos U) Scheinwerfer zum Taster aufweist?

Da meiner grade offen vor mir liegt, kann ich Dir das sogar sehr genau sagen: 4 Adern.
Nach oben   Versenden Drucken
#997447 - 15.12.13 02:06 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: EisbaerLES]
EisbaerLES
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 378
Nun hab ich die ersten Fahrten hinter mir.

Wenn man nicht gleichzeitig die USB-Ladebuchse nutzt, ist das Lichtfeld hervorragend, mit gleichzeitigem Laden immer noch gut bis sehr gut.
Das Laden ist hingegen während der nächtlichen Tour nicht besonders komfortabel, es fehlt an Kontinuität. Bei Tag, also ohne Licht an, hab ich es noch nicht getestet.

Etwas enttäuscht bin ich vom zuschaltbaren extra Licht. Funktioniert nicht wie Fernlicht, nur der Nahbereich wurde noch heller (was wirklich nicht nötig war).
Isch 'abe gar keine Signatur, Signorina...
Nach oben   Versenden Drucken
#997650 - 15.12.13 20:33 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: EisbaerLES]
Liegeradler45
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 196
Hallo!
Echtes Fernlicht, wie beim Auto, ist wegen der Blendwirkung wohl kaum zulassungsfähig.
Und wenn ich sehe, wie oft mir jetzt schon Entgegenkommende mit zu hoch eingestelltem Licht Löcher in die Netzhaut brennen, ist das wohl auch gut so!
Grüße! Franz
Nach oben   Versenden Drucken
#997653 - 15.12.13 20:44 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Liegeradler45]
goerdy
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 803
Ein mechanisches Fernlicht(neigungswinkel per bowdenzug verstellen) (hat ein Liegeradler hier aus dem Forum gebastelt) ist IMHO die eleganteste Lösung, steht bei mir schon lange auf der Liste.

Ich hatte den Luxos wegen des Fernlichtes schon im Auge, aber wirklich viel gutes habe ich nicht darüber gehört.

beste Grüße
Zweiradmechatroniker in einem Elektrofahrrad Fachgeschäft, daher wohl ... Gewerblicher Teilnehmer
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #997656 - 15.12.13 21:02 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Liegeradler45]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: Liegeradler45
Echtes Fernlicht, wie beim Auto, ist wegen der Blendwirkung wohl kaum zulassungsfähig.

Tja, Auto müsste das Fahrrad mal sein!
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
#997658 - 15.12.13 21:04 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Liegeradler45]
Chris-Nbg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1626
In Antwort auf: Liegeradler45
Echtes Fernlicht, wie beim Auto, ist wegen der Blendwirkung wohl kaum zulassungsfähig.

Dieses Fernlicht muss halt per Schalter am Lenker bequem ein- und ausschaltbar sein, damit man es wie beim Autofahren handhaben kann. Sprich, bei Gegenverkehr muss abgeblendet werden. So ein Fernlicht würde ich mir sehr wünschen, am besten Abblend- und Fernlicht in einem Gehäuse und LEDs in unterschiedlichen Brennpunkten, ähnlich wie im Philips Saferide Dual Beam, nur mit externem Schalter und einer besseren Lichtausbeute - leider scheint diese Lampe nicht an die Qualität der anderen Saferides heran zu reichen...

Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#997800 - 16.12.13 18:07 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: goerdy]
Liegeradler45
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 196
Tja, ich weiß sogar wer.... aber mit dem Luxos an der Liege ist das (für mich) jetzt nicht mehr das drängendste Problem. Abgesehen davon wüßte ich auf Anhieb auch gar nicht, wohin mit dem Schalter. Garmin, Luxos-Schalter, Klingel, Spiegel...vielleicht würde mir noch etwas einfallen, aber z.Zt. sehe ich eigentlich keinen Bedarf.
Grüße! Franz
Nach oben   Versenden Drucken
#997801 - 16.12.13 18:11 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Chris-Nbg]
Liegeradler45
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 196
Zitat:
Dieses Fernlicht muss halt per Schalter am Lenker bequem ein- und ausschaltbar sein, damit man es wie beim Autofahren handhaben kann.

Genau das ist das Problem!
Grüße! Franz
Nach oben   Versenden Drucken
#997815 - 16.12.13 18:59 Re: B & M Luxos - Erfahrungen [Re: Liegeradler45]
Chris-Nbg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1626
In Antwort auf: Liegeradler45
Zitat:
Dieses Fernlicht muss halt per Schalter am Lenker bequem ein- und ausschaltbar sein, damit man es wie beim Autofahren handhaben kann.

Genau das ist das Problem!

Aber die Lösung ist nah! zwinker Der Philips Dual Beam hat Abblend- und Fernlicht-Charakteristik in einem Gehäuse, der Luxos hat eine Kabel-Fernbedienung. Vielleicht beglückt uns nächstes Jahr ein Hersteller mit einem Scheinwerfer, der beides vereint. Das wäre toll. schmunzel

Christian
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 8 von 10  < 1 2 ... 6 7 8 9 10 >


www.bikefreaks.de