Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
26 Mitglieder (elay, Deul, thomsch, smergold, jutta, 11 unsichtbar), 153 Gäste und 277 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26967 Mitglieder
90737 Themen
1394674 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3318 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >
Themenoptionen
#932407 - 25.04.13 21:44 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: taigabika]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
Danke, Matthias.
Das sieht auch schön elegant aus. Wahrscheinlich wird meines aber nicht ganz so elegant werden peinlich
Nach oben   Versenden Drucken
#932670 - 26.04.13 14:38 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
So, habe mal eben die Räder eingesetzt, um mal ein Foto zu machen schmunzel



Vorne 20 Zoll, Hinten 26 Zoll
wirkt etwas wackelig, was die Länge angeht
Achja, das Gabelrohr ist mit Spacern oben gefüllt, um erst mal das Abschneiden zu sparen
Nach oben   Versenden Drucken
#932687 - 26.04.13 15:28 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
Gut, in dem langen Teil ist dann oben unten jeweils ein Deckel eingepasst, das gibt nochmal enorm mehr Stabilität. Habe das soeben mal provisorisch mittels Schraubzwingen probiert - macht viel aus.
Außerdem war ich mal vorsichtig probegesessen schmunzel fühlt sich gut an, ähm es liegt sich schon mal ganz gut lach
Nach oben   Versenden Drucken
#933055 - 27.04.13 20:49 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
Hier mal ein paar neue (Detail-)Fotos:


Draufsicht, mit dem Teil, aus dem der Lenker wird.


Der lange Rahmenteil wird mit jeweils einer Deckelplatte von oben und unten zur Versteifung geschlossen. Evtl. mache ich die oberen Deckel leicht abnehmbar, so dass der Raum genutzt werden kann (z.B. Bordwerkzeug u.ä.).


Seitenansicht von links


Heck
Mal eine Frage meinerseits: Ist es hier vom Ausfallende her möglich, auch ein R-Getriebe evtl. einzubauen? Würde das informationshalber gerne wissen.


Geändert von 19matthias75 (27.04.13 20:51)
Änderungsgrund: (Frage zum Heckbild eingefügt)
Nach oben   Versenden Drucken
#933111 - 28.04.13 07:42 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18024
wenn der Hinterbau 135mm breit ist, passt da auch eine Rohloff rein. Die Drehmomentabstützung würde ich über oem2-Achsplatte und Zylinderkopfschraube lösen. Bei oem-Achsplatte hätte ich Angst, das es das Ausfallende sprengt.

wie willst Du eigentlich hinten bremsen?

:job

Geändert von Job (28.04.13 07:51)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #933133 - 28.04.13 10:08 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: Job]
wattkopfradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1854
In Antwort auf: Job
.....
wie willst Du eigentlich hinten bremsen?

:job


Wer bremst verliert grins

Viele Grüße
Armin
__________________________________________________
Freund der leisen Fortbewegung
https://goo.gl/photos/anunwfQyc615NPTV7
Nach oben   Versenden Drucken
#933390 - 29.04.13 10:58 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: Job]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
In Antwort auf: Job

wie willst Du eigentlich hinten bremsen?
:job


Hinten kommen erst mal Cantisockel rein. Dazu wird innerhalb noch ein entsprechend passendes Holzteil montiert, in dem Gewindeschrauben geschraubt werden, in die dann die Cantisockel geschraubt werden. Muss noch die genaue Position klären.
Zunächst werden es V-Brakes, später würde ich ein anderes Laufrad mit Scheibenbremsen vorsehen.
Nach oben   Versenden Drucken
#933410 - 29.04.13 14:04 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3226
Könnte es mit dem Holz sinnvoll sein, einen Brakebooster zu verwenden?

Wie weit kann sich das Holz aufdehnen?


Sigi
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
#933551 - 29.04.13 21:50 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: der tourist]
rainer*
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 208
Ich denke, Matthias wird das so oberhalb der Cantisockel versteifen, dass es im Bereich der Sockel nicht mehr beult. Das Material sollte es ja hergeben.
Einen Bremsbooster würde ich an dieser schönen Holzkonstruktion für Stilbruch halten zwinker

rainer*
Nach oben   Versenden Drucken
#933725 - 30.04.13 13:21 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: rainer*]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
Zwischen Rahmen und Laufrad ist viel Platz. Für die Bremssockel (ich hatte die über Brakestuff bestellt) will ich Gewindeschrauben für Holz verwenden, die selbst 15mm Gesamtdurchmesser haben. Da die Rahmenteile ebenso 15mm stark sind, muss ich da Material dazugeben, welches dann eben auf der Innenseite, wahrscheinlich am mittleren Steg, anschraube.
Brakebooster kann ich mir im Moment nicht vorstellen. Evtl. ist das ein Teil, das
auf meiner alten V-Brake am Trekkingrad dabei ist (rotes Teil, das zuviel Bremskraft aufnimmt).
Der Rahmen selbst ist da schon recht stabil.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #933980 - 01.05.13 10:59 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
.s11
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 344
In Antwort auf: 19matthias75
(...)Brakebooster kann ich mir im Moment nicht vorstellen. Evtl. ist das ein Teil, das auf meiner alten V-Brake am Trekkingrad dabei ist (rotes Teil, das zuviel Bremskraft aufnimmt).
Der Rahmen selbst ist da schon recht stabil. (...)


Denk noch mal drüber nach, der Brakebooster als Konstruktion sorgt bei Felgenbremsen auch dafür, dass sich die Cantissockel/Hinterbaustreben nicht auseinander biegen und so mehr Bremskraft auf der Felge landet.
Bei Deiner Holzkonstruktion ein nicht ganz unwesentlicher Aspekt, selbst wenn die Gewindeschrauben sich nicht verbiegen, könnte das MDF Bohrlohr splittern/ der "Flaschen hals" sein.
Vielleicht ist das Doppelte Brücke-konzept von Federgabeln für Dich sinnvoll.

Schönes Projekt hast Du da - Gruß,
Sebastian

Geändert von .s11 (01.05.13 10:59)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #934052 - 01.05.13 17:17 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: .s11]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3226
Das war auch der Hintergrund meines Beitrags. Auch ich befürchte, dass das Holz sich auseinanderbiegt.

Sigi
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
#941105 - 26.05.13 22:58 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
So, am gestrigen Samstag habe ich (endlich) mal wieder Zeit gefunden, weiterzubauen schmunzel
Vor allem habe ich dem Sitzgerüst mittels Plexiglas eine Auflage hinzugefügt.
Aus vier Plexiglas-Platten, die im Backofen auf ca. 150-160°C erwärmt wurden habe ich die
Form des Gerüst nachgebildet und (erst mal nur auf dem mittleren Holzformteil) verschraubt.
Es ist noch etwas Nacharbeit erforderlich, da die Platten teilweise etwas zu lange der Wärme
ausgesetzt waren und dadurch fast zu weich waren und sich teilweise zu weit verformt hatten.
Eine Platte hatte sogar Blaßen geworfen traurig



Für die Befestigung der hinteren V-Brake habe ich dann noch ein "Gerüst"
gebaut, welches in den Hinterbau eingesetzt wird. Ich denke, das dient
auch als Brake-Booster.
Von oben in den Hinterbau gesehen:


Einzelansicht des "Gerüsts" für die HR-Bremse:




Als nächstes steht an:
- Befestigung Schaltung am Hinterbau
- Sitzteil fertig machen
- Lenkung (das Teil für den Untenlenker hab ich auch erstellt, aber jetzt noch kein Foto davon)
- Verbindung Lenker und Gabel (weiß noch nicht genau wie)
- Rücklicht und Scheinwerfer samt Verkabelung
Nach oben   Versenden Drucken
#965114 - 11.08.13 22:46 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
Mal wieder ein Update schmunzel

Am vergangenen WE konnte erst mal der Lenker fertig gebaut werden, damit war dann die Montage von Bremshebeln, und Bremsen, Schaltung (hinten) möglich. Danach hab ich auch mal die Kette montiert (aus drei Ketten) und das Schaltwerk getestet. Zumindest hat die Schaltung für 8 von 9 Ritzeln gut funktioniert, aber dann nicht mehr genauer geschaut, warum das eine Ritzel nicht so ganz will.
Nur eine Probefahrt war noch nicht möglich, da dafür der Abstand Sitz-Kurbel doch ein paar cm zu lang geworden ist peinlich - da muss dann noch nachgebessert werden.
Auch die Ansteuerung der V-Brakes ist noch optimierungsbedürftig; außderdem sollte ich dazu besser komplette Hüllen in ausreichender Länge besorgen.

Die Lenker-Gabel-Ansteuerung


Schaltwerk






Achja, die Kette bzw. die Kettenschutzrohre sind nur lose und so natürlich nicht die Endfassung.

Fazit: Rahmen und Teile sind im Moment wieder zum Teil demontiert so dass eine Kürzung am Rahmen durchgeführt werden kann.

Geändert von 19matthias75 (11.08.13 22:49)
Nach oben   Versenden Drucken
#968407 - 24.08.13 10:34 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
Heute wird mal weiter gebaut.
Rahmen kürzen - die Verbindung zwischen Hinterbau und vorderem Rahmen wird verändert.
Mit weniger Materialeinsatz (Holz) sollte es bei höherer Steifigkeit leichter werden.
Außerdem gleich noch das (obere) Rohr für die Kette besser integrieren.
Nach oben   Versenden Drucken
#972791 - 08.09.13 18:10 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
Am gestrigen Samstag war (nochmal) der Sitz an der Reihe. Ursprünglich hatte ich gebogene Plexiglasteile auf drei Rahmenteile verwendet. Nach Änderungen sind es jetzt zwei Rahmenteile und Holzleisten (aus einem ehemaligen Lattenrost). Diese sind abgehobelt, weil die ursprüngliche Dicke mit fast 10mm deutlich übertrieben wäre - nun sind es ca. 4 mm (wahrscheinlich geht es aber noch dünner, vermute ich mal).

Die Latten:


Sitz am Rad:


Sitz nach der ersten Lackschicht (sollen noch zwei Schichten Lack drauf):
Nach oben   Versenden Drucken
#980709 - 09.10.13 21:49 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
Ich stelle mal ein paar neuere Fotos ein:

Lenkung und Lenkungsansteuerung von unten








Und noch ein Gesamteindruck bei Tageslicht


Vermutlich um den 19./20. Okt. 2013 kann ich weitere Bilder machen.
Nach oben   Versenden Drucken
#980713 - 09.10.13 21:55 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
Wow, so langsam sieht man ja, wo der Hase hinläuft. Konntest du damit schon ne Probefahrt machen?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#980719 - 09.10.13 22:05 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: derSammy]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
Noch nicht richtig, nur mal kurz versucht aufm Wendeplatz (dort ist das letzte Foto entstanden);
noch sehr wackelig. So richtig Liege bin ich zudem eh noch nicht gefahren. Im Lenker war noch etwas viel Spiel.
Und am Sitz unten vorne muss ich echt überlegen, ob ich da nicht noch ein paar cm höher sollte.
Am Steuerlager kommen auch noch Edelstahlabschlüsse dazu (oben + unten); sind in Produktion.
Nach oben   Versenden Drucken
#980730 - 09.10.13 22:27 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
Ja, bei der Lenkung war ich auch auf den ersten laienhaften Blick skeptisch. Aber wie ich sehe, bist du da ja schon am Lösungsfinden zwinker
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1032535 - 12.04.14 19:22 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
Heute habe ich endlich mal wieder Zeit gefunden, das Projekt für die erste Proberunde "um den Block" fertigzumachen.

- die ersten 1,79km auf der Holzliege gefahren (2-3x um den Block sozusagen)
- die Kette in den Schutzrohren läuft schon recht laut, Lenkung ist halt sehr wackelig, geht aber
- Anfahren geht relativ gut, solange kein zu großer Gang eingelegt ist
- nur das Schaltwerk ist montagetechnisch nicht optimal - der Rahmen blockiert da teilweise
- ein paar Kids fanden es auch cool als ich an denen vorbeifuhr
- am Kontursitz hab ich nur zur unteren Hälfte richtig Kontakt
- vielleicht muss ich den Bogen vom Kreuz doch nochmal deutlich abflachen
- aber im ganzen: fürn Eigenbau doch nicht schlecht

P.S. ein paar aktuelle Fotos mache ich morgen
Nach oben   Versenden Drucken
#1032624 - 13.04.14 10:54 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
Oppa
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 346
...Matthias,
ich hab irgendwie ein Herz für Verrückte grins

Weiter so!
Nach oben   Versenden Drucken
#1032631 - 13.04.14 11:25 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6165
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hallo Matthias


In Antwort auf: 19matthias75
Heute habe ich endlich mal wieder Zeit gefunden, das Projekt für die erste Proberunde "um den Block" fertigzumachen.



Ich gratuliere Dir! Ist bestimmt ein ganz tolles Gefühl, damit über die Strassen zu rollen. Habe das hoffentlich diesen Sommer auch noch mal ...
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1032752 - 13.04.14 22:51 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5201
Interessant!
Was hast du für eine Qualifikation? Arbeitest du beruflich mit Holz oder bist du ein Hobby-Edelschrauber?
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih
Nach oben   Versenden Drucken
#1042452 - 19.05.14 20:26 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: ro-77654]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
Keines von beiden zwinker

War einfach mal mutig auszuprobieren, ob ich ein Rad mit Holzrahmen selbst fahrtauglich bauen kann.
Im Sommer gibt es weitere Bilder.

Die ersten 25 km sind gefahren und es fühlt sich ganz gut an. Lenker ist seitlich sehr wackelig, mit einer Versteifung durch Edelstahl in Verbindung mit einem Steuerrohr sollte das besser werden.

Geändert von 19matthias75 (19.05.14 20:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1043167 - 21.05.14 23:15 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
Sputnik79
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 227
Hallo Mattias,

Deine Lenkung bedarf wirklich anderer Dimensionen. Einmal Steuerrohr für den Lenker und das Gestänge bestand bei mir aus einem Gewindestab, über den noch ein Alurohr zur Versteifung geschoben wurde.

http://www.velomobilforum.de/forum/index.php?attachments/lenkung1-jpg.27146/

Jens, der 3 Liegerräder gebaut hat.

Bewährt hat sich übrigens eine 1:1 Übersetzung der Lenkung.
Viele Grüße
Jens
Nach oben   Versenden Drucken
#1129994 - 16.05.15 15:38 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: Sputnik79]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
In diesen Tagen habe ich an der Holzliege weiter gebastelt und nun fahrbereit gemacht. Ein Fahrt von Zellingen nach Himmelstadt (dort vor der Mühle die folgenden Bilder gemacht) war erfolgreich. Auch der Wind hatte nicht ganz so viel ausgemacht, wie auf einem herkömmlichen Aufrechtrad.

Lenkung ist ja mittlerweile ganz anders, jedoch suche ich jetzt nach einem großen Hollandradlenker. Der verbaute alte ist schon sehr kurz und deshalb nicht bequem zu greifen.

http://remueht.eu/mt_Photo/index.php/Holz--Liegerad-Selbstaufbau/Holzliege_01

Geändert von 19matthias75 (16.05.15 15:41)
Änderungsgrund: Link
Nach oben   Versenden Drucken
#1130001 - 16.05.15 17:08 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
Standschalter
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1353
Hallo Matthias,

Kompliment zu dem Rad, ein tolles Ergenbnis!

Würdest du als Lenker auch Liegeradlenker in Betracht ziehen? Dann wäre dieser mein Tipp.

Beste Grüße,
Felix
Der Fahrradmarkt ist wie eine Tüte Haribo: man pickt sich das heraus, was man mag. Den Rest können die Anderen futtern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1130022 - 16.05.15 21:43 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: Standschalter]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2978
Hallo Felix,
danke für den Tipp. Ja, so in der Art ist meine Vorstellung.
Muss ich mal schauen, ob es so einen auch im Gebrauchtteilemarkt gibt.
Gruß
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1130027 - 16.05.15 22:34 Re: Projekt: (Reise-(Liege-))Rad in Eigenbau [Re: 19matthias75]
goerdy
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 803
Find ich klasse!
wie siehts mit dem Geicht aus? Schein ja recht viel MDF verbaut zu sein.

beste Grüße
Zweiradmechatroniker in einem Elektrofahrrad Fachgeschäft, daher wohl ... Gewerblicher Teilnehmer
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >


www.bikefreaks.de