Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
31 Mitglieder (jochenfranke, kuhbe, elfee, Putzteufel, Andruschka, tertldd, 9 unsichtbar), 131 Gäste und 180 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
24554 Mitglieder
80882 Themen
1217065 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4381 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#258 - 25.01.01 18:53 Federgabel
Carsten
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 22
Wir wissen es nicht! Wuppertal - Singapur mit Federgabel/ oder nicht? Hat jemand Erfahrungen gemacht, die interessant sein könnten? Typ, Marke, Lowrider.... Vielen Dank.

Nach oben   Versenden Drucken
#259 - 25.01.01 20:51 Re: Federgabel [Re: Carsten]
Maze
Administrator
abwesend abwesend
Beiträge: 3390
Hi Carsten,

also wenn Du die Befestigung vom Vorderradgepäckträger an einer Federgabel meinst, dann: ja. Und zwar für die Kombination Blackburn Lowrider und RockShox Federgabel. Allerdings ist die Befestigung eine Eigenkonstruktion, die jedoch wunderbar funktioniert. Es soll aber inzwischen schon solche Kombinationen zu kaufen geben...
Nach oben   Versenden Drucken
#260 - 26.01.01 16:30 Re: Federgabel [Re: Carsten]
Frank
Nicht registriert
Auf unserer Radreise auf Kuba, hatten wir einen guten Lowrider an einer RockShocks XC. Die Befestigung erfolgt durch einen Verschraubungsmechanismus unten im Gabelschaft.
Die Seitenführung wurde gewährleistet durch Kunststoffhülsen die auf senkrechten Streben geführt wurden. beweglich aber stabil und geländetauglich.

Auch das ist ein professioneller Ansatz der jetzt in die Vermarktung gehen soll. Da es z. Zt. noch Einzelfertigungen sind, kostete das wirklich gute Stück stolze DM 180,00 (...mit dem Hinweis, daß wir Testpersonen sind, sonst an die DM 300,00).

Die Verbindung kann ich bei Interesse gerne herstellen. (Köln)

Grüße und viel Spaß bei Deiner Tour.

Nach oben   Versenden Drucken
#270 - 31.01.01 20:47 Re: Federgabel [Re: Anonym]
Carsten
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 22
Vielen Dank für eure Antworten. Es gibt da noch mehr Details die ich gerne noch erfahren möchte: Ist eine Federgabel auf einer solchen Strecke überhaupt sinnvoll? Vielleicht ist die Route Türkei-Iran-Pakistan-Indien usw. so gut ausgebaut, dass eine Federgabel total unnötig ist, da es zu den aspaltierten Strassen keine wirklichen Alternativen gibt???
Ausserdem bin ich mir über das Defektrisiko nicht so ganz im Klaren. Hält so ein Standrohr ein Mehrgewicht so einfach aus? Die Renngabel, die ich bis jetzt immer gefahren habe, waren schon extrem wartungsbedürftig und auch nicht sehr verwindungssteif. Wie ist es zum Beispiel mit der Judy XC ? Vielen Dank Carsten

Nach oben   Versenden Drucken
#300 - 12.02.01 16:58 Re: Federgabel [Re: Carsten]
Frank
Nicht registriert
Hi Carsten,

einmal gut eingebaut und das Spiel am Steuerrohr überwunden, fahre ich die XC nun schon seit ca. 1 Jahr. Im härtern Geländeeinsatz sowie auf Reisen.
Meine Erfahrungen sind nur die besten. Ob oder ob nicht mit Federgabel fahren? Diese Antwort kannst Du Dir nur selber geben.
Ich für meinen Teil finde es gerade mit dem Gepäck sehr angenehm mit Federgabeleinsatz. Mit Gepäck fahre ich mit zusätzlichen Luftdruck und die Reifen sind steinhart. Jedes kleine Schlagloch haut durch bis zum Unterkiefer.
Verwindungssteif ist die XC mit den o.g. Trägern. Mit den von Maze beschriebenen habe ich keine Erfahrung.
Die Frage der Wartung? Vielleicht kann man sich die Verschleißteile wie Dichtungen usw. einpacken. Der Austausch ist nicht so kompliziert sollte dann was schiefgehen.

Ich wünsche Dir/Euch jedenfalls eine schöne Reise und tolle Erlebnisse.#

Gruß
Frank



Nach oben   Versenden Drucken
#369 - 14.03.01 23:07 Re: Federgabel [Re: Carsten]
Heijo
Nicht registriert
Hallo Carsten!
Ich habe an meinem Mountainbike/ Federgabel RST 381 einen Lowrider angebracht. Es handelt sich dabei um eine Eigenkonstruktion mit selbstgebogenen Aluschellen. Den unteren Aufnahmepunkt des Lowriders habe ich durch eine einfache Bohrung hergestellt. DIes ist bei dieser Federgabel am untersten Ende möglich. Das ganze hat zwei vierwöchige Trips quer durch Island (Hochlandstrecke) und Schottland (z.T West-highland-Way) schadlos und ohne größeren Wartungsaufwand überstanden.

Nach oben   Versenden Drucken
#457 - 06.04.01 17:35 Re: Federgabel [Re: Carsten]
Jörg
Nicht registriert
Hi Carsten
Ferdergalen aber nur mit Stahlfedern,keine Luft oser Elastomergabeln.(z.B Marzzocci`s Z3light65mmm Z2Atom80mm + Extraharter Feder-Testen!)
Als Federlowrider den von frank siehe www.faiv.de ca250Dm,
oder Alu mit Zusatzträger von Adventure Engeneering aus wallerstein,ca 200+80DM.
3. Den von Müller&Riese ca 150DM
Frage ,warum nur vorne gefedert? Ich fahre Fully alles bestens,murkse aber keinen herkömmlichen träger an die Tauchrohre sonst federst nicht---ungefederte Masse,kapiert?
See you Jörg


Nach oben   Versenden Drucken
#466 - 11.04.01 20:47 Re: Federgabel [Re: Anonym]
Carsten
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 22
hey,joo kapiert,
dank für deinen tip. im übrigen fahre ich kein fully, weil...1) ich das geld nicht habe und 2) weil ich keinen federweg brauche, der mir meine fahrerischen unzulänglichkeiten verzeihen muss.
nur spass!!! in der zwischenzeit haben wir uns allerdings doch für eine starrgabel entschieden. denoch haben wir noch nicht die richtige gefunden, obwohl wir es bereits sogar über'n grosshändler versucht haben.

also ich suche: 1 1/8" A-head,26" reifengrösse, langer schaft und, das PROBLEM, oesen für'n lowrider

bitte dringend um hilfe!!!! gruss, carsten

Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de