Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
36 Mitglieder (rainer*a, Dipping, Spinatspinat, Uli S., Bacardi, silbermöwe, Susili, 13 unsichtbar), 68 Gäste und 212 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25895 Mitglieder
86359 Themen
1312319 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3851 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1321842 - 10.02.18 19:48 Hamburg Prag und zurück?
masanella
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 127
moin,moin
ich möchte in diesem Jahr von Hamburg nach Prag und zurück radeln.
Der Rückweg wird mich an der Elbe entlang führen.
Nun suche ich noch eine schöne Variante von Hamburg nach Prag.
Habt ihr da schöne Strecken als Vorschlag?

Gruß
Hermann
Nach oben   Versenden Drucken
#1321854 - 10.02.18 21:56 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: masanella]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1701
Hallo Hermann
Mein Vorschlag wäre ganz grob: Hamburg-Lüneburger Heide-Gifhorn-Harznordrand-Saaletal-Eger-Pilsen-Prag. Hat aber mehr Hm als der ElbeRW.
Bin den größten Teil schon selbst gefahren, aber nicht im Rahnem einer Tour, sondern bei mehreren Touren.

VG aus Budapest
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#1321871 - 11.02.18 08:44 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: martinbp]
drachensystem
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 61
Bin letztes Jahr, aus Rumänien kommend zwischen Usti und Bad Schandau auch den Elberadweg gefahren, einfach weil es kein Fahrradplatz mehr im Zug gab.
Es war landschaftlich wunderschön, aber -ein Sonntag im Juli und- ich dachte ich sei auf einer "Radautobahn".
Undein Freund der vor vielen Jahren sich ein kleines Haus mit Elbblick besaß und ganz verrückt nach der Elbe war, ist mit Kindern den Elberadweg gefahren, und er mockierte sich über langweilige Strecken in Sachsen-Anhalt. Selber nahe der Elbe aufgewachsen, ist mir diese Verbundenheit zur Elbe nachvollziehbar.
Warum aber wie die Lemminge am Fluss fahren, wenn es so schöne Orte links und rechts gibt ?M ir fallen spontan Lüneburg, Quedlinburg, (evtl,KZ Theresienstadt) ein, die elbenah sind.


Geändert von drachensystem (11.02.18 08:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#1321885 - 11.02.18 10:54 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: masanella]
juewe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 310
Schließe mich dem Vorschlag von martinbp an, Strecke bis Hof bin ich schon selbst geradelt.
- Hamburg bis Göttingen evtl Heiligenstadt (gibts diverse Möglichkeiten z.B. Heide-Leine RW).
- dann könnte man z.b. via Mühlhausen und Weimar an die Saale ran
oder
- Leine verlassen und ins Werratal, dort dann via Eisenach Richtung Weimar und Saale.

Dann der Saale folgen...

Meine Kentnisse reichen nur bis Hof, dann müsste man gucken...
Nach oben   Versenden Drucken
#1321888 - 11.02.18 11:15 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: juewe]
masanella
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 127
Danke,
das hört sich schon gut an.
Mir fällt auf, dass ihr wohl lieber "unten" rumfahrt, anstelle über z.B. Berlin?
Hat das einen Grund?

Hermann

Google Map
Nach oben   Versenden Drucken
#1321891 - 11.02.18 11:28 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: masanella]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16159
In Antwort auf: masanella
Mir fällt auf, dass ihr wohl lieber "unten" rumfahrt, anstelle über z.B. Berlin?
Hat das einen Grund?

Die Strecke "linksrum" bzw. "untenrum" ist einfach abwechslungsreicher. Wenn du über Berlin fährst, radelst du von Hamburg bis Cottbus mehr oder weniger durchs norddeutsche Flachland. Das kann man machen, es gibt dort durchaus auch schöne Ecken (z.B. die mecklenburgischen Seen und den Spreewald), die man aber gezielt anfahren muss. Du als Hamburger willst bestimmt auch mal was anderes sehen?

Die Strecke weiter westlich ist mit schönen Ecken dichter besetzt, da ist es spätestens ab Braunschweig hügeliger mit schönen Aussichten.

Da du rückwärts ohnhin an der flachen Elbe langfahren willst (von Meißen bis Hamburg ist es mehr oder weniger flach, du siehst morgens schon, wo du abends übernachten wirst), wäre ein andere Variante für die Hintour interessanter.

Falls du doch so weit östlich fahren willst, wird es eigentlich erst kurz vor Bautzen abwechslungsreicher. Dann könntest du auch ein Stück durch Polen radeln (oder an der deutschen Neiße entlang) und kommst dann ins Isergebirge und kann von dort nach Prag auch noch das böhmische Paradies (bei Turnov) mitnehmen. Oder durch radelst zwischen Dresden und Bautzen durch, das wird dann richtig bergig.

Wenn du gezielt Höhenmeter, Hügel und Berge vermeiden willst, dann ist es über Berlin besser (aber auch weiter).

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1322043 - 12.02.18 09:51 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: masanella]
juewe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 310
Naja, Du fragtest nach einem Weg nach Prag. Da dachte ich an etwas mehr oder weniger Direktes. Da Du ja auf dem Rückweg schon die Elberoute nehmen möchtest, wäre aus meiner Sicht die andere "direkte" Verbindung dann die skizzierte Route über Leine/Unstrut oder Werra/Saale, die landschaftlich außerdem sehr abwechslungsreich ist, wie ich finde.

Daher die Empfehlung. Via Mecklenburgische Seenplatte, wie Toxxi vorschlug, finde ich auch reizvoll, allerdings finde ich die gesamte Strecke (Seenplatte ist ja nur ein Teil), wenn man nicht so viele Umwege in Kauf nehmen möchte, streckenweise doch nicht so reizvoll. Kenne aber auch bei weitem nicht alles.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322599 - 15.02.18 14:34 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: masanella]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12390
Wie lang darf der Hinweg denn sein?
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1322636 - 15.02.18 18:56 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: Uli]
masanella
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 127
So,
dank der Vorschläge habe ich mich jetzt für die Hintour "untenrum" entschieden.
Die Flußtouren Leine,Saale,Werra hören sich reizvoll an.
Bei Harz möchte ich aber nicht unbedingt Höhenmeter klotzen.
Also oben oder unten rum??
Die ganze Tour soll über 3-3,5 Wochen dauern, wobei ich pro Tag zwischen 80-100km fahren möchte.

Hallo Uli:
laut Google Maps wäre der Hinweg so ca 700 km lang ??

Hermann

Geändert von masanella (15.02.18 19:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#1322685 - 16.02.18 08:37 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: masanella]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2636
Weser runter. Fulda. Tauber. Altmühl. Donau. Moldau.

So haben wir das damals gemacht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322701 - 16.02.18 10:39 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: masanella]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12390
Hallo Hermann,

mal ein paar Daten, vielleicht macht das deine Planung leichter. Prag - Hamburg auf dem Elbe-Radweg sind ca. 900 km. Wenn du dafür 10 Tage benötigst und nochmal 10 Tage für den Hinweg, bleiben dir 4 Tage für Besichtigungen. Ich glaube aber nicht, dass eine südliche Hinfahrt nur 700 km lang ist. Ganz im Gegenteil, das ist eher länger, als der Weg entlang der Elbe:

Leine-Heide-Radweg 420 km
Unstrut-Radweg 190 km
Saale-Radweg (Naumburg - Hof) 230 km
Hof - Prag ca. 300 km (müsste man noch genauer planen)

Und das ist eine deutlich anstrengendere Route, als die entlang der Elbe. Vor allem im zweiten Teil gilt es einige Höhenmeter zu bewältigen. Ein paar Kilometer könnte man sparen, wenn man z.B. bei Jena nach Osten abbiegt. Dann wird es aber noch etwas anstrengender, weil man über's Erzgebirge muss.

Der Vorschlag von Fricka ist zwar auch eine nette Route, aber nochmal um einiges länger.

Gruß
Uli

Plural-Verben ist out!

Geändert von Uli (16.02.18 10:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#1322703 - 16.02.18 10:58 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: masanella]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16159
In Antwort auf: masanella
Bei Harz möchte ich aber nicht unbedingt Höhenmeter klotzen.

Ich glaube, du hast ein wenig falsche Vorstellungen. Das ist auch nicht schlimm, das hatte ich auch.

Im Harz geht es, wenn du clever fährst, einmal hoch und einmal runter. Das sind nicht so viele Höhenmeter. Ebenso wäre es durch Erzgebirge von Nord(-Ost) nach Süd(-West).

Die Höhenmeter sammelt man nicht bei der einmaligen Überquerung eines (hohen) Gebirges, sondern an den vielen Hügeln in den Mittelgebirgen, wenn man von links nach schräg fährt. Und gerade die Flussradwege sind in ihrem oberen Teil oft nicht flach.

Der Saaleradweg aufwärts von Rudolstadt hat es mächtig in sich. Da kann man sicherlich ein bisschen abkürzen. Ein Vorschlag wäre z.B. rüber zur Weißen Elster zu fahren, dort bis Bad Brambach und nach Cheb. Von Cheb nach Prag könnte man z.B. über Pilsen fahren, das sollte zumindest ab Pilsen nicht so sehr bergig sein. Für Tschechien gilt der spanische Spruch (Spain is never plain.) ganz besonders.

Mein Vorschlag wäre, dass du dich nicht sklavisch auf eine Strecke versteifst, sondern bereits bist, auch unterwegs zu entscheiden.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1322769 - 16.02.18 15:27 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: masanella]
Mooney
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 447
Wenn du entweder Werra-Saale oder Leine-Unstrut-Saale fahren willst, kommt der Harz eigentlich gar nicht ins Spiel.

Du könntest dir überlegen, mit dem Metronom nach Eichenberg zu fahren. Das ist der letzte Bahnhof, der mit dem Niedersachsen-Ticket erreichbar ist und nur wenige Kilometer von entweder Werra oder Leine entfernt. Der Leineradweg ist dort hervorragend. In Heilbad Heiligenstadt ist eine Verbindungsroute zur Unstrut schlecht ausgeschildert. Es geht über den Berg, aber mäßig. Der Unstrut-Radweg ist ebenfalls sehr empfehlenswert. In der Tat ist der Saale-Radweg ab Rudolstadt sehr anstrengend.

Der Werratalradweg ist auch ganz wunderbar und bringt dich mit vorbildlicher Leichtigkeit zur Quelle im Türinger Wald, wo du den Rennsteig-Radweg an bis Blankenstein an der Saale nehmen könntest. Der Rennsteig-Radweg hat seine Tücken, und ich kenne auch nur ca. die Hälfte der Strecke nach Blankenstein, aber diesen Teil kann ich empfehlen.

Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#1322782 - 16.02.18 16:09 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: Mooney]
masanella
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 127
Puhh,danke,danke.
nun muss ich die vielen Vorschläge erst mal in Ruhe sacken lassen und durchgehen.
Ich glaube das ich dann die für mich geeignete Hinroute finden werde.

Gruß
Hermann
Nach oben   Versenden Drucken
#1322804 - 16.02.18 18:08 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: Uli]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2636
Ich weiß. Ich würde das Kriterium "möglichst wenig Kilometer" entschärfen durch teilweise Bahnfahrten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322810 - 16.02.18 18:45 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: Uli]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16159
In Antwort auf: Uli
Prag - Hamburg auf dem Elbe-Radweg sind ca. 900 km.

Vielleicht noch als kleine Zusatzinfo - Prag liegt nicht an der Elbe.

Früher war die Strecke ab Prag als Radroute 2 ausgeschildert. Das ist auf alten Radkarten auch noch so eingezeichnet. Heute bezeichnet die Nummer 2 den kompletten Elberadweg aus dem Riesengebirge (ab Vrchlabí ausgeschilder) bis zur deutschen Grenze. Auf alten Karten hat er von Vrchlabí bis Mělník die nicht mehr aktuelle Nummer 24.

Der Moldauradweg, der durch Prag geht, hat heute die Nummer 7 und endet am Elberadweg in Mělník.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1322867 - 16.02.18 22:32 Re: Hamburg Prag und zurück? [Re: masanella]
Voyageur
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 105
Hier ist noch eine Route (wenn auch nicht direkt ab Hamburg):
Fietsen naar Praag
Diese Route ist durch Aufkleber (z.B. an Schilder- oder Laternenmasten) gekennzeichnet ("FIS Praag").

Geändert von Voyageur (16.02.18 22:34)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de