Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (radl-josef, BvH, iassu, schorsch-adel, 9 unsichtbar), 105 Gäste und 1347 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29309 Mitglieder
97833 Themen
1536580 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2212 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 76
Juergen 49
Rennrädle 49
Sickgirl 44
Hansflo 44
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1543208 - 26.01.24 14:07 Neue Getriebenabe 3x3 Nine
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10.176
Hallo!
Ich glaube diese Nabe wurde im Forum noch nicht vorgestellt: 3 X 3 NINE
Scheint vor allem auf eBikes zu zielen. 24 % Gangsprünge sind nicht gerade wenig, der komplette Übersetzungsumfang von 554% ist natürlich dafür auch nicht uninteressant und angeblich wartungsfrei. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1543214 - 26.01.24 14:21 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: BaB]
albinkessel
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 204
Schwer ist sie, 2 kg. Das ist mehr als bei der Rohloff.
Nach oben   Versenden Drucken
#1543217 - 26.01.24 14:44 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: albinkessel]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: albinkessel
Schwer ist sie, 2 kg. Das ist mehr als bei der Rohloff.

Jane, aber die Pinion ist doch trotz 2,7 kg HIPP teuflisch - aber am Ende fällt die 3x3 durch, weil sie nicht teuer genug wird cool

SCNR

Im Ernst: die 3x3 wurde schon vor 3J angekündigt, die Fahrradzukunft hat sich schon lange um ein Belegexemplar bemüht ... ev kommt da noch mal was :-) ...
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1543220 - 26.01.24 15:21 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: panta-rhei]
drachensystem
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 676
Ich habe auf die Schnelle nur ein elektrisches Fully-MTB mit der 3x3 Nine gefunden: bei Nicolai und mit Versand bleibt man doch tatsächlich noch unter 12.000€. Ein echtes Schnapp. zwinker wirr bäh
" Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähle ihm von deinen Plänen" (Blaise Pascal)
---
Einige Radreisen

Geändert von drachensystem (26.01.24 15:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#1543307 - 28.01.24 21:23 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: drachensystem]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.318
Sie haben auf der Eurobike erklärt, dass sie preislich unter der Rohloff liegen werden und dass sie das Teil nicht an Endkunden verkaufen werden. Wenn dem tatsächlich so ist, dann weiß man natürlich nicht, ob die Hersteller einen Preisvorteil, wenn es ihn gibt, auch an Kunden weitergeben werden. Aber wer weiß, ob das von dir gefundene Rad mit Rohloff nicht 12.100€ kosten würde.

Also ich finde das ausgesprochen interessant, auch wenn mir der vorlaute Marketingsprech auf der Seite nicht wirklich gefällt. Sie attestieren sich selbst und ihrem Produkt "Perfektion". Aber Wartungsfreiheit, wenn sie es denn tatsächlich erreichten und was sie zu den Tests schreiben, klingt nicht schlecht. Und 250.000 Stück Jahresproduktion sind auch ne Ansage. Wenn nach ein paar Jahren tatsächlich die erste Million verbaut ist, wissen zumindest die Hersteller und Händler, ob das so problemlos läuft, wie sie es ankündigen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1543315 - 29.01.24 00:48 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: BaB]
EmilEmil
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 336
Ich oute mich mal als Fan von Getriebenaben. Allerdings kaufen werde ich keine mehr. Über 3-Gang, 7-Gang, 9-Gang bin ich jetzt (Seit 13 Jahren) zu 2x9 Gang (i-Motion-9 mit 54/32 KB am 406-er Faltrad) gelangt. Das ist sehr ordentlich, wenn man ohne Defekt bleibt. Die Nabe wurde bei ca 10 000 [km] gegen eine Neue ausgetauscht. Das Faltrad hat jetzt 15 000 [km]. Die i-Motiom-9 hat 16 % (die äußeren Gänge 14 %) Gangsprünge, die akzeptabel sind. 24 % sind das mit Sicherheit nicht, es sei denn man hat einen Elektromotor am Radl.

Dann ist aber alles, was ein Fahrrad ausmacht, Verhandlungs-Masse (Leichtbau, Antriebs-Effektivität, Preiswürdigkeit u.a.). Mangelnde Haltbarkeit der i-Motion-9 und ein unfähiger Hersteller (Stichwort Sperklinken-Crash) waren deren Todesurteil. Zwei kaputte i-Motion-9 liegen bei mir im Fundus. Evtl brauche ich mal ein Gehäuse mit 36 Loch. Eine von ursprünglich dreien hat es bis heute über 20 000 [km] geschafft. Diese ist jetzt im Einkaufsrad. Eine neue Getriebenabe (32 Loch) liegt als Reserve noch im Regal. Ich vermute bei der vorgestellten "3x3" eine ähnliche Technik wie bei der i-Motion-9: Eine primäre 3-fach Ebene mit jeweils zugeschalteter sekundärer 3-fach Ebene. Mit 250 [Nm] Eingangsdrehmoment sollte ein haltbarer (evtl. zu schwerer ?) Antrieb machbar sein (Auch für einen Elektro-Panzer !).

Fahrräder für 12 000 € können mir gestohlen bleiben, deren einziger Vorteil ist, daß diese überflüssige Kaufkraft abschöpfen.

MfG EmilEmil
Nach oben   Versenden Drucken
#1543316 - 29.01.24 03:21 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: BaB]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
Hallo in die Runde.

Die Präsentation des Produktes ist überaus gelungen. Ich habe das Gefühl oder das Bedürfnis, dass ich dieses Produkt besitzen muss. Denn dann fühle ich mich besser.

Informationen zum Produkt? Gibt es nicht. Solche Informationen würden auch nur die starke,emotionale Wirkung abschwächen.
Gruß, Gerd
Nach oben   Versenden Drucken
#1543326 - 29.01.24 08:12 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: Gerhardt]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.318
In Antwort auf: Gerhardt
Hallo in die Runde.

Die Präsentation des Produktes ist überaus gelungen. Ich habe das Gefühl oder das Bedürfnis, dass ich dieses Produkt besitzen muss. Denn dann fühle ich mich besser.

Informationen zum Produkt? Gibt es nicht. Solche Informationen würden auch nur die starke,emotionale Wirkung abschwächen.
Gruß, Gerd

Es gibt natürlich Informationen. Zum Beispiel, dass sie das Gerät in Eis gebadet haben. Das ist etwas, das die Nabe mit Eisbären und Robbenbabys verbindet. Und klar, wer kann schon ewas gegen Eisbären oder Robbenbabys haben?

Aber -ich schrieb es schon- das vorlaute Selbstlob auf der Seite ist wohl einem Zeitgeist geschuldet, der mich nicht mehr erreicht. Nur möchte ich den Entwicklern zu Gute halten, dass sie diesen Auftritt kaum selbst gestaltet haben. Ich vermute dahinter andere Berufsgruppen und vielleicht ist es ihnen tatsächlich gelungen, ein Produkt zu entwickeln, das in Sachen Zuverlässigkeit neue Maßstäbe setzt und durch moderne Fertigungstechnologie und große Stückzahlen preislich nicht durch die Decke geht. Fände ich gut. Aber ob hinter den Ankündigungen mehr steckt, als hinter den verkündeten Abgaswerten von VW, kann ich nicht beurteilen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1543328 - 29.01.24 08:38 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: Uwe Radholz]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10.176
In Antwort auf: Uwe Radholz
Es gibt natürlich Informationen. Zum Beispiel, dass sie das Gerät in Eis gebadet haben.
Ja, den Teil fand ich auch lustig interessant. Wer einmal im Winter in Lappland war, weiß, dass dort auch alte 3 Gangnaben mitunter mehrmals täglich ganz anderen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Der Rollentrainereinsatz danach war dann natürlich auch bei Zimmertemperatur...
Und wo wir gerade bei dem Thema Nexus sind: auch die z.B. 8-Gang Nexusnabe läuft nicht in einem Ölbad, sondern ist gefettet. Trotzdem soll die (Nexus-) Nabe regelmäßig gewartet werden, da der Metallabrieb (den gibt es sicher nur bei den anderen Herstellern) auch irgendwie nicht gerade haltbarkeitsfördernd ist. Es bleibt spannend. schmunzel (insbesondere wenn man sieht, dass sie immer noch einen Konstrukteur für die Berechnung und Konstruktion von Teilen für Fahrradgetriebe suchen... träller teuflisch )
Mich würde interessieren, wie hoch die veranschlagte Lebensdauer dieser Nabe in Kilometern ist.

Geändert von BaB (29.01.24 08:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1543336 - 29.01.24 10:13 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: Uwe Radholz]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.765
In Antwort auf: Uwe Radholz
Zum Beispiel, dass sie das Gerät in Eis gebadet haben.
Genau das verstehe ich nicht ganz. Das Bild zeigt eine Nabe in Eiswasser. Der Text sagt allerdings, man habe die Nabe auf minus 25 Grad schockgefroren (von Eiswasser ist da keine Rede), dann wieder auf Zimmertemperatur gebracht. Und sie hat (clap clap clap…) wieder funktioniert, weil sie „Thermal Expansion“ aushält. Ähnlich diffus ist die Beschreibung des Verhaltens des Bowdenzuges nach Kältebehandlung. Auch der hat, nachdem man den schockgefroren und „in Windeseile“ wieder auf Normaltemperatur gebracht hat, wieder funktioniert. Nochmals clap clap clap.

Erinnert mich etwas an die 70er-TV-Werbung für die „unzerstörbaren“ Armbanduhren der Firma Timex.

Der Wirkungsgrad würde mich noch interessieren, dazu finde ich keine Information. Wenn es die Nabe ohnehin nicht einzeln für Endkunden zu kaufen gibt, sondern nur fest verkonfektioniert in Rädern bestimmter Hersteller, ist das aber für mich auch weiter nicht wichtig.

Bernd
Mit Fahrrädern? So mit selber treten? Wo ist denn da der Sinn? (Heinz Erhardt im Film “Immer diese Radler”)
Nach oben   Versenden Drucken
#1543339 - 29.01.24 11:26 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: BaB]
Räuber Kneißl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 110
Hallo zusammen,

Zitat
Und wo wir gerade bei dem Thema Nexus sind: auch die z.B. 8-Gang Nexusnabe läuft nicht in einem Ölbad, sondern ist gefettet. Trotzdem soll die (Nexus-) Nabe regelmäßig gewartet werden, da der Metallabrieb (den gibt es sicher nur bei den anderen Herstellern) auch irgendwie nicht gerade haltbarkeitsfördernd ist.

Das interessiert noch näher:
Ich hatte Anfang 2015 ein Rad mit Nexus 8-Gang günstig gebraucht gekauft. Dieses nutzte ich bis zur Rente, Ende 2021, fast ausschliesslich als Bahnhofsradl, und hatte damit ca. 4.000km zurückgelegt. Jetzt fahre ich nur noch gelegentlich damit zum Bahnof schmunzel

Durch die zitierte Aussage ergibt sich nun eine Frage:
Gibt es von Shimano vorgegebene Wartungsintervalle (Zeit/km)?

Es geht mir hier nicht um Feinheiten, wie Wirkungsgrad...., sondern nur um einen eventuellen Tatalausfall zu verhindern unsicher

Grüße
Klaus

Geändert von Räuber Kneißl (29.01.24 11:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1543340 - 29.01.24 11:30 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: Räuber Kneißl]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10.176
In Antwort auf: Räuber Kneißl
Gibt es von Shimano vorgegebene Wartungsintervalle (Zeit/km)?
S. S.5 Klick
Nach oben   Versenden Drucken
#1543356 - 29.01.24 14:30 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: BaB]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.318
In Antwort auf: BaB
In Antwort auf: Räuber Kneißl
Gibt es von Shimano vorgegebene Wartungsintervalle (Zeit/km)?
S. S.5 Klick

Das hatte ich so auch noch nicht in Kopf. Alle 2.000 Kilometer ist schon mal ne Ansage. Ich kenne zwar einige Menschen, die so was fahren, aber ich glaube nicht, dass wirklich viele Naben diese Zuwendung erfahren. Auch meine nicht. Gibt es Leute, die sowas in der Werkstatt machen lassen und was kostet das dann? Zumindest die Wartung der gefetteten Naben ist ja nicht mit zwei Handgriffen erledigt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1543360 - 29.01.24 15:17 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: Uwe Radholz]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10.176
Die 200km Regelung gibt es auch wohl erst seit 12/21. Ich bin auch noch von 5tkm ausgegangen, alle 2000km würde ich meine Nabe auch nicht aufmachen.
Kosten schwanken je nach Werkstatt. 5€ für das Öl und 40€ für den Wechsel musst du mind. rechnen.
Hier gibt es eine DIY-Anleitung und die Überlegung auf Getrieböl für das Ölbad umzusteigen und hier die Nexus komplett auf Ölbad umzubauen. Letztere Idee gefällt mir so ausgesprochen gut, dass ich mich in nächster Zeit mal an die "Kettentestmaschine" in Form der Alfine 8 setzen und den Umbau machen werde.
Nach oben   Versenden Drucken
#1543362 - 29.01.24 15:33 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: EmilEmil]
drachensystem
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 676
In Antwort auf: EmilEmil
Ich oute mich mal als Fan von Getriebenaben. Allerdings kaufen werde ich keine mehr. Über 3-Gang, 7-Gang, 9-Gang bin ich jetzt (Seit 13 Jahren) zu 2x9 Gang (i-Motion-9 mit 54/32 KB am 406-er Faltrad) gelangt. Das ist sehr ordentlich, wenn man ohne Defekt bleibt. Die Nabe wurde bei ca 10 000 [km] gegen eine Neue ausgetauscht. Das Faltrad hat jetzt 15 000 [km]. Die i-Motion-9 hat 16 % (die äußeren Gänge 14 %) Gangsprünge, die akzeptabel sind. 24 % sind das mit Sicherheit nicht, es sei denn man hat einen Elektromotor am Radl.
Zwei kaputte i-Motion-9 liegen bei mir im Fundus. Evtl brauche ich mal ein Gehäuse mit 36 Loch. Eine von ursprünglich dreien hat es bis heute über 20 000 [km] geschafft. Diese ist jetzt im Einkaufsrad. Eine neue Getriebenabe (32 Loch) liegt als Reserve noch im Regal.

Dann sind wir schon zwei Geoutetete. Lass uns doch eine I-motion-9-Selbsterfahrungsgruppe gründen. grins

Ich hatte der eingebauten I-motion-9 für mein 26er Reiserad nicht getraut und mir stattdessen ein Alfine 11 eingebaut, die ich jenseits der erlaubten Spezifikation mit 3 Kettenblättern fuhr bis die Sperrklinke brach.
Vielleicht sollte ich der fast ungenutzten i-Motion-9-Nabe doch noch eine Chance geben? Oder hättest du an ihr Interesse?
" Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähle ihm von deinen Plänen" (Blaise Pascal)
---
Einige Radreisen

Geändert von drachensystem (29.01.24 15:35)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1543427 - 30.01.24 12:20 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: drachensystem]
EmilEmil
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 336
Erstmal danke für das freundliche Angebot. Ich habe aber noch eine nagelneue i-Motion-9 im Fundus (s.o.) , die ich als Ersatz für das Trekkingrad (Einkaufsrad; Rad 1) ansehe. Da ist nun die bisher mit ca. 20 000 [km] am längsten laufende Nabe eingebaut, die zuerst zum großen Faltrad (Rad 2) gehörte (Ursprünglich 540-er Felgen, seit einiger Zeit 559-er Felgen mit 3x11 Dualdrive/SLX 11-Gang). Die erste i-Motion-9 vom Rad 1 schaffte (nur !) 5 000 [km], die zweite (nagelneue) dieses Rades 14 500 [km]. Seit 500 [km] ist nun die dritte eingebaut, die schon ca 19 500 [km] am großen Faltrad (Rad 2) gelaufen ist.

Rad 3 ist das kleine Faltrad (406-er Felgen) mit der 2x9 i-Motion-9 (2. Nabe mit jetzt 5000 [km], das Rad hat insgesamt 15 000 [km}. Falls da die Nabe kollabiert, werde ich das Rad mit der Dualdrive (3x11) vom großen Faltrad bestücken. Das Rad 2 würde dann eine 1x13-fach Ritzelschaltung (9-52 Zähne) bekommen. Rad 4 ist ein Fitness Fully mit 3x11 Dualdrive/XT Schaltung.

Rad 1)
[ von fstatic1.mtb-news.de]

Das sind meine Pläne. Aber wer weiß, wieviel ich davon noch verwirklichen kann oder muß, denn ich befinde mich mich schon seit 15 Jahren im Ruhestand. Zwar hält Radfahren jung, aber keiner hat das ewige Leben....

Mit freundlichem Gruß
EmilEmil
Nach oben   Versenden Drucken
#1548273 - 14.04.24 12:33 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: panta-rhei]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10.176
In Antwort auf: panta-rhei
Im Ernst: die 3x3 wurde schon vor 3J angekündigt, die Fahrradzukunft hat sich schon lange um ein Belegexemplar bemüht ... ev kommt da noch mal was :-) ...
Habe gestern auf der VELO mit einem Mitarbeiter am Stand gesprochen und nach dem Wirkungsgrad etc. der Nabe gefragt. Der Wirkungsgrad ist natürlich super. Vergleich mit anderen ist natürlich nicht so einfach möglich. Ich habe dann um ein Testexemplar für die Fahrradzukunft gebeten, da ihr ja sicher noch den selben Prüfstand habt wie bei den anderen Tests (oder den Test mit der Rohloff und der 3 X 3 Nabe auf einem neuen Prüfstand wiederholen könntet). Bin ja gespannt, ob sich jemand bei euch meldet.
Nach oben   Versenden Drucken
#1548274 - 14.04.24 12:35 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: BaB]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10.176
In Antwort auf: BaB
Mich würde interessieren, wie hoch die veranschlagte Lebensdauer dieser Nabe in Kilometern ist.
Mir wurden jetzt 45t Km genannt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1548292 - 14.04.24 17:54 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: BaB]
Biketourglobal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.401
Unterwegs in Deutschland

Falls relevant: ich hatte die 3x3 schon im Test/Probefahren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1548296 - 14.04.24 18:43 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: BaB]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 8.787
45 tkm. Also alle 3 Jahre nen neue Nabe. Indiskutabel.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1548308 - 14.04.24 20:09 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: Biketourglobal]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.318
In Antwort auf: Biketourglobal
Falls relevant: ich hatte die 3x3 schon im Test/Probefahren.

Ja, danke, ist interessant. Aber ich verstehe dich so, dass das Teil sehr in Richtung Stromrad gedacht ist? Könnte ja funktionieren, wenn die das, was sie in Bezug auf Wartungsfreiheit und Robustheit versprechen, halten können. Wenn doch Shimanonaben, wie Bernd kürzliche schrieb, alle 2.000 Kilometer gewartet werden sollen.
Ich habe den Stand der Hersteller auf der VELO heute nicht auf dem Schirm gehabt, schade.

Auch die Idee der "Dualdrive" ist wieder auf dem Markt, wie ich dem von dir verlinkten Video entnehme. Ich habe dazu mal nachgelesen und fand das auch interessant:
https://www.bike-magazin.de/kompone...-die-neue-zweigang-nabe-fur-mtb-im-test/


Diese Sechs-Gang-Nabezum Preis einer Rohloff dürfte eigentlich auch nur am Stromrad Sinn machen. Oder habe ich das Prinzip nicht richtig verstanden?
Nach oben   Versenden Drucken
#1548310 - 14.04.24 20:14 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: Deul]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.318
In Antwort auf: Deul
45 tkm. Also alle 3 Jahre nen neue Nabe. Indiskutabel.

Gut, 15.000 Kilometer machen wahrscheinlich auch viele Stromradfahrer nicht im Jahr. Aber eigentlich finde ich das auch nicht so berauschend. Selbst wenn die Nabe sehr günstig auf den Markt käme, was ich aber nicht wirklich erwarte.
Nach oben   Versenden Drucken
#1548311 - 14.04.24 20:23 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: BaB]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Vielen Dank fürs Nachhaken - waere echt super, wenn etwas kommt. Allerdings hatte Andreas aus der Redaktion mit den Wirkungsgradmessungen (FZ20) eine Höllenarbeit und auch der Prüfstand war aufwendig sowie teuer. WENN aber endlich eine Testmuster eintrifft, motiviert das Andreas sicher noch mehr! dafür
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (14.04.24 20:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#1548312 - 14.04.24 20:35 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: Biketourglobal]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Hallo Biketourglobal


Also SORRY:

Du zitierst auf Deiner von Dir verlinkten Homepage seitenlang unkommentiert (und auch gar nicht so einfach vom deinem eigenen Text unterscheidbar!) das Werbeblabla des Herstellers
nur um dann Deine windelweichen, SEO-optimierten Mutmassungen fein darumzuschleimen und nennst das HIER (s.o.) auch noch "Test"!


Finde das echt unmöglich!

Dachte eigentlich immer, Du hast einen guten Job und machst das als Hobby - dann würde ich mich für so ein PR-Gesülze nicht hergeben. Waere mir meine Zeit zu schade!

Oder Du willst damit Geld verdienen (wie auch immer) - dann fände ich das FAIR, das HIER und auf jeder Seite klar zu sagen, dass es um eine Marketingplattform geht!
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (14.04.24 20:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1548314 - 14.04.24 20:41 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: panta-rhei]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Zu allem Überfluss übernimmst Du in Deinen Text auch noch völlig unkritisch Wirkungsgradangaben des Herstellers, die allen mir verfügbaren Messungen (s.o.) nach völlig unrealistisch sind! Das gleiche beim Pinion - wo der Wirkungsgrad sogar bei 200W nur so um die 90-91Prozent liegt. Da wundert einen heute nichts mehr, was sich alles Test schimpft!
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (14.04.24 20:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#1548315 - 14.04.24 20:47 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: panta-rhei]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Das es sich dabei offensichtlich um Werbung handelt, verrätst Du schlauerweise erst, nachdem man brav geklickt hat und auf Deiner Seite gelandet ist!
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1548317 - 14.04.24 21:01 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: Uwe Radholz]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10.176
In Antwort auf: Uwe Radholz
Auch die Idee der "Dualdrive" ist wieder auf dem Markt, wie ich dem von dir verlinkten Video entnehme. Ich habe dazu mal nachgelesen und fand das auch interessant:
https://www.bike-magazin.de/kompone...-die-neue-zweigang-nabe-fur-mtb-im-test/
Diese Nabe gibt es ja schon für Renn- und GravelKiesräder. Dank des Freilaufs passen nur Kassetten des Herstellers drauf, was die Kosten doch noch erheblich steigert.

In Antwort auf: Uwe Radholz
Diese Sechs-Gang-Nabezum Preis einer Rohloff dürfte eigentlich auch nur am Stromrad Sinn machen. Oder habe ich das Prinzip nicht richtig verstanden?
Auch witzig gemacht: Fremden Text entfernt. Den Inhalt mit eigenen Worten wiederzugeben wäre erlaubt und spart den Moderatoren Arbeitzeit. Vielleicht hätte man das Speichenmuster nicht so superduper fancy gemacht sondern haltbar???? schockiert entsetzt Ehrlich: Das Dingen ist mehr als nur ne Hochflanschnabe, da sollte man doch eine Nabe hinbekommen, bei der man sich keine Gedanken mehr machen muss über Speichenbrüche. Selbst bei ner Rohloff ist das kaum eine Thema (Die Flanschbrüche vergessen wir jetzt einfach mal kurz cool ).

Geändert von Juergen (15.04.24 10:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1548318 - 14.04.24 21:02 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: panta-rhei]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10.176
In Antwort auf: panta-rhei
Vielen Dank fürs Nachhaken - waere echt super, wenn etwas kommt. Allerdings hatte Andreas aus der Redaktion mit den Wirkungsgradmessungen (FZ20) eine Höllenarbeit und auch der Prüfstand war aufwendig sowie teuer. WENN aber endlich eine Testmuster eintrifft, motiviert das Andreas sicher noch mehr! dafür
Gern geschehen! Freue mich auch sehr über ein Test in der Fahrradzukunft. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1548320 - 14.04.24 21:12 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: Deul]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10.176
In Antwort auf: Deul
45 tkm. Also alle 3 Jahre nen neue Nabe. Indiskutabel.
So was ähnliches habe ich mir auch gedacht. Wobei ich leider vergessen habe zu fragen, ob sich diese Angabe auf Motorunterstützung oder ohne bezieht. Wenn ein eMotor zusätzlich Kraft auf das Getriebe bringt dürfte das der Lebensdauer wenig förderlich sein. Ohne Motorunterstützung finde ich die Nabe weniger interessant, da mir die Gangsprünge schon reichlich hoch sind. Ich fahre eine Alfine 8 Gang Nabe und der Sprung von nur 22% vom 5. auf den 6. Gang sorgt bei mir zu einem Hin- und Herschalten zw. diesen beiden Gängen, da mir der eine zu lang und der andere zu kurz ist. Ich habe schon überlegt, die gesamte Übersetzung zu ändern, damit ich seltener im Bereich dieser beiden Gängen fahre.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1548321 - 14.04.24 21:13 Re: Neue Getriebenabe 3x3 Nine [Re: BaB]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.127
In Antwort auf: BaB
Die 200km Regelung gibt es auch wohl erst seit 12/21. Ich bin auch noch von 5tkm ausgegangen, alle 2000km würde ich meine Nabe auch nicht aufmachen.
Kosten schwanken je nach Werkstatt. 5€ für das Öl und 40€ für den Wechsel musst du mind. rechnen.
Abgesehen von Dir weiß das auch niemand. In der Praxis werden die Naben wohl meist ohne Wartung bis zum Diebstahl gefahren.

Ich habe vor Jahren mal eine Inter-7 überholen lassen (nach vielen Jahren und zwei runtergefahrenen Ritzeln, kein Tacho denke aber, das werden schon 20 Mm+ gewesen sein), mir haben mehrere Werkstätten versichert, Nabenschaltungen wären immer wartungsfrei. Bis ich dann eine gefunden habe, die das machen konnte.

Realistisch halten die Shimano vermutlich ohne Wartung 30 - 50 Mm und Wartung ist halt was für passionierte Bastler, wobei die Inter-7 nach der Wartung wieder besser geschaltet hat, also nicht ganz sinnlos. Leider wurde das Fahrrad dann wenig später geklaut traurig
--
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >

www.bikefreaks.de