Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (iassu), 40 Gäste und 1639 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29162 Mitglieder
97521 Themen
1531038 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2237 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 109
Falk 96
derSammy 69
iassu 61
Keine Ahnung 57
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1544515 - 12.02.24 16:35 Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella
Rennrädle
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.809
Hallo,

Unsere Grundidee, mit dem Rad von Samtaigo de Compostella nach Lissabon zu radeln, gefällt uns.

Um eventuell einen Gabelflug zu vermeiden, nun die Frage an die Kenner:
Kommt man mit dem Zug zb von Lissabon nach Sant.de Compostella incl Rad?

Mit welcher Zuggesellschaft? Gibt es da sinnvolle Verbindungen?

Und hat man schon die Empfehlung gegeben, das Zelt nicht mit zu nehmen, da Unterkünfte leicht und günstig zu bekommen sind. Zumal wir Mitte September bis 6. Oktober fahren wollen.

Bin für Tips gern zu haben. Zumindest die Reiseberichte vom Jürgen kenne ich schon.

Grüße Rennrädle

Geändert von Rennrädle (12.02.24 16:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#1544538 - 12.02.24 19:29 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Rennrädle]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33.787
So viel Auswahl gibt es in Portugal und Spanien nicht, CP und Renfe sind echte Platzhirsche. Das ist aber auch Teil des Problems. Lisboa–Porto ist die erste Rennstrecke der CP. Dort habe ich es nie versucht, ein Fahrrad im Ganzen mitzunehmen. Im Regionalverkehr sollte es machbar sein, aber das kann eine Weile dauern und wird auch nicht in einem Stück funktionieren. Von Porto weiter gab es mal durchgehende Züge über Tui, aber das ist alles zu lange her, um noch belastbar zu sein.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1544548 - 12.02.24 21:00 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Falk]
Velo 68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.649
am besten sucht man über den DB-Navigator, der sieht und findet das Meiste.
Ansonsten hilft Rom to Rio [/url]]

Bei der Renfe in Spanien...information/bike-transport]Rail Portugal

Geändert von Velo 68 (12.02.24 21:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1544549 - 12.02.24 21:03 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Falk]
Velo 68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.649
rail Portugal
www.cp.pt/passageiros/en/
und da nach Transport Bike and scoter suchen.

nach einer kurzen suche schein es nur einen IC der Renfe zu geben, von Vigo naxh Porto.
ICs nehmen aber keine bikes mit.

Kauften tut man Fahrscheinen über das Renfe App, dass einen auch gleich die Fahrrad Reservation vorschlägt, wenn es der Zug erlaubt.
Über das Renfe App kann man nur aumsteige freih Verbindungen finden und kaufen…

Geändert von Velo 68 (12.02.24 21:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#1544552 - 12.02.24 21:35 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Rennrädle]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.828
Hallo,

ich habe noch keine Erfahrung mit Bahnfahren in Portugal, beschäftige mich aber wegen einer ähnlichen Reise mit den Möglichkeiten auf Schiene. Von Lissabon bis Porto und weiter nach Norden an die spanische Grenze (Valenca) geht es offensichtlich ohne Probleme und ohne Kosten für das Rad. Diese Seite (Radmitnahme in portugiesischen Zügen) kennst du bereits?
Ab der spanischen Grenze schaut es dann allerdings düster aus.

Eine Alternative bietet jedoch auf jeden Fall eine Busfahrt. Alsa nimmt Räder mit, sie müssen allerdings verpackt werden. Eine flexible Tasche sollte reichen, vielleicht auch ein paar Müllsäcke.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1544559 - 12.02.24 23:02 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Hansflo]
Velo 68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.649
bei Bahnfahren in Portugal mit dem Fahrad gelten gemöss dieser Seite die selben Regeln wie in Spanien…

Verpackt darf man Bikes bei Renfe und in Portugal in fast jedem Zug mit nehmen, also wie mit dem Bus

Geändert von Velo 68 (12.02.24 23:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#1544565 - 13.02.24 00:51 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Velo 68]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33.787
Eben, so ist es. Es gibt durchaus Stecken, wo man busfahren muss, aber neben einer befahren Eisenbahnstrecke tue ich es nur, wenn es gar nicht anders geht. Fahrräder im Sack waren bei der Renfe lange eine Grauzone, doch 2014 gab es dann Aushänge und Bekanntmachungen mit Regeln.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1544571 - 13.02.24 06:48 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Velo 68]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.828
In Antwort auf: Velo 68
bei Bahnfahren in Portugal mit dem Fahrad gelten gemöss dieser Seite die selben Regeln wie in Spanien…

Hilf mir bitte, ich kann diesen Satz mit denselben Regeln wie bei RENFE nicht finden. Vielmehr lese ich auf der verlinkten Seite, dass die Radmitnahme in Intercidades und Regional/Interregional erlaubt ist - ohne Zerlegen und ohne Verpacken.

H.
Nach oben   Versenden Drucken
#1544714 - 14.02.24 12:22 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Rennrädle]
Need5Speed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
Unterwegs in Weihnachtsinsel

Hallo Rennrädle,

wir werden ab Ende Juli von SdC aus starten. Flug mit Eurowings von Köln und erste Pension am Flughafen sind bereits eingetütet.

Dann geht´s immer an der Küste entlang bis nach Lissabon. Von dort aus zurück mit Ryanair. Die Richtung der Route von Nord nach Süd verspricht eher Rückenwinde. Sicher ist das aber wohl nicht.

Die grobe Planung zeigt mir eine Streckenlänge von ca. 750 km. Angesichts der zu erwartenden Temperaturen und des Streckenprofils reicht uns das eigentlich für 15 Fahrtage (50 km/d) aus.

Wenn Zeit und Puste es aber zulassen, möchten wir vielleicht noch Abstecher in den Gerês-Nationalpark oder den Douro einbauen. Vielleicht auch nur für eine Flusskreuzfahrt ab Porto - zur Entspannung auf halber Strecke.

Bezüglich der Unterkünfte und der Mitnahmemöglichkeiten in Zügen kann ich dir ja gerne nach der Fahrt noch aktuelle Tipps geben.

Ansonsten hoffen wir wieder auf eine spektakuläre Landschaft am Atlantik. Vor ein paar Jahren fuhren wir mit geliehenen Rädern von Lissabon nach Faro. Hier ein paar Bilder der damaligen Reise.

Eventuell nehmen wir unsere Dahon-MTX Falträder. Die kriegt man ggfls. schön klein und bieten Moutain-Bike Eigenschaften, die auf den Schotter- und Sandpisten ein gutes Fortkommen ermöglichen.
Mit sportlichen Grüßen aus Köln und allzeit gute Fahrt! geRADeRaus.com

Heinz

Geändert von Need5Speed (14.02.24 12:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1544715 - 14.02.24 12:48 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Need5Speed]
indomex
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.444
Ich bin mal von Porto nach Santiago d. C. nordwärts gefahren - permanent starker Gegenwind. Die Küste ist toll, incl. Inselsbstecher. Phasenweise viel Verkehr, Küstenradweg im südlichen Galizien sehenswert angelegt. Aber auch landeinwärts (Braga mit CP auf dem Berg oben) ist absolut sehenswert. Und natürlich Porto.
Leben und leben lassen
Liebe Grüße, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1544716 - 14.02.24 13:20 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: indomex]
Need5Speed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
Unterwegs in Weihnachtsinsel

In Antwort auf: indomex
Küstenradweg im südlichen Galizien sehenswert angelegt.


Hallo Peter, den sollten wir nicht verpassen, aber welchen Abschnitt meinst du damit?
Mit sportlichen Grüßen aus Köln und allzeit gute Fahrt! geRADeRaus.com

Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
#1544726 - 14.02.24 15:12 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Need5Speed]
Rennrädle
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.809
Hallo Heinz, da haben wir wirklich annähernd das gleiche vor.

Vielleicht interessant: vorheriger Transport, sofern ich es richtig verstehe, auch nach Santiago de Compostella fur 100€ die Strecke.

https://www.elcaminoconcorreos.com/de/fahrradversand

Sie haben auch noch andere Strecken im Angebot.

Wir machen zu Anfang vielleicht noch die Strecke in den Westen nach Muxia und von dort dann nach Lissabon. Die Richtung der Strecke ist wegen dem Wind gesetzt.

An- und Rückreise bisher noch nicht zu Ende gedacht. Start ist ca 14.9. bis 4.10.

Viele Grüße
Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1544758 - 14.02.24 20:23 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Need5Speed]
indomex
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.444
Von Baiona nach A Guardia. In der Nähe von Molino gab es auch einen Campingplatz mit Mühle. Fand ich ganz nett. A Guarda war auch als Ort recht nett. An Pfingsten fuhr die Fähre nicht, ich musste die große Brücke über den Rio Miño (Grenzfluss) nehmen, aber der Umweg war landschaftlich schön.
[]
Leben und leben lassen
Liebe Grüße, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1544781 - 15.02.24 13:30 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Rennrädle]
Need5Speed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
Unterwegs in Weihnachtsinsel

Danke dir, Rennrädle,

100,00 € sind schon ein ordentlicher Happen. Mit dem Flieger zahlen wir ca. 60,00 € pro Flug und Rad.

Ich habe eben mal Shiptocycle angefragt wie bei denen die Tarife sind. Ich weiß allerdings nicht, ob die zuverlässig sind. Dieser Service käme dann auch eher für den Heimweg in Frage. Mal sehen was die aufrufen.
Mit sportlichen Grüßen aus Köln und allzeit gute Fahrt! geRADeRaus.com

Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1544782 - 15.02.24 13:39 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: indomex]
Need5Speed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
Unterwegs in Weihnachtsinsel

Danke, Indomex,

die Route habe ich angepasst.

2016 waren wir schon mal per pedes und Kite-Ausrüstung in der Gegend. Das hat uns sehr gut gefallen. Hier gibt´s ein paar Bilder.. An die Mühle kann ich mich erinnern. Wo dein Zelt steht, konnte ich ganz gut meinen Kite ablegen.
Mit sportlichen Grüßen aus Köln und allzeit gute Fahrt! geRADeRaus.com

Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
#1544800 - 15.02.24 16:59 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Rennrädle]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.828
In Antwort auf: Rennrädle
Vielleicht interessant: vorheriger Transport, sofern ich es richtig verstehe, auch nach Santiago de Compostella fur 100€ die Strecke.

https://www.elcaminoconcorreos.com/de/fahrradversand

Hallo,

ob da jetzt nicht ein Missverständnis vorliegt. Der Service Paq Bicicleta der Spanischen Post gilt für den Hinversand nach Santiago d. C. nur ab Spanischen Postämtern und nicht international. Internationaler Versand ist lediglich ab Santiago möglich; seit mehreren Jahren aber auch nicht mehr nach Deutschland.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1544801 - 15.02.24 17:05 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Need5Speed]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.828
In Antwort auf: Need5Speed
100,00 € sind schon ein ordentlicher Happen. Mit dem Flieger zahlen wir ca. 60,00 € pro Flug und Rad.

Wir haben diesen Service letztes Jahr genutzt und fanden die 96,-- Euro absolut akzeptabel. Wir haben die Räder am Postamt in Santiago wenige Meter neben der Kathedrale aufgegeben und mussten uns um nichts weiter kümmern: keinen Karton für die Räder organisieren, kein Taxi zum Flughafen mit Radmitnahme und vor allem auch kein Handling mehr am Flughafen dort und daheim. Das war wesentlich entspannter als der Hinflug mitsamt Rad.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1544850 - 16.02.24 14:06 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Need5Speed]
Need5Speed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
Unterwegs in Weihnachtsinsel

So, das Angebot von Ship to Cycle ist da:

738 € für zwei Räder, bereits incl. 15 % Sonderrabatt

... kommt daher wohl eher nicht in Frage.
Mit sportlichen Grüßen aus Köln und allzeit gute Fahrt! geRADeRaus.com

Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
#1544900 - 17.02.24 13:52 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Need5Speed]
Velo 68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.649
In Antwort auf: Need5Speed
So, das Angebot von Ship to Cycle ist da:

738 € für zwei Räder, bereits incl. 15 % Sonderrabatt

... kommt daher wohl eher nicht in Frage.
kannst du hier nochmals erläutern, was du genau angefragt hast?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1544915 - 17.02.24 15:48 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Velo 68]
Need5Speed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
Unterwegs in Weihnachtsinsel

Zwei Räder von Lissabon nach Pulheim. 2000 € Wert, keine beschleunigte Zustellung
Mit sportlichen Grüßen aus Köln und allzeit gute Fahrt! geRADeRaus.com

Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1544939 - 17.02.24 20:52 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Need5Speed]
Velo 68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.649
In Antwort auf: Need5Speed
Zwei Räder von Lissabon nach Pulheim. 2000 € Wert, keine beschleunigte Zustellung
eigentlich würde es doch reichen, wenn die Bikes nur bis nach Irun oder Barcelona transportiert werden. Ab da kann man diese selber mit TGV in einem Tag bis nach D bringen.
Wenn man etwas mehr Zeit hat, würde es sogar reichen, wenn die Bikes bis nach Salamanca oder Madrid transportiert werden. Ab da kommt man in 8 Std mit dem Renfe Regio Express ebenfalls bis zur F Grenze, für 3€ pro Bike
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1544947 - 18.02.24 02:02 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Velo 68]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33.787
Irún reicht so nicht, man muss für den Anschluss schon nach Hendaye. Gerade der Grenzabschnitt ist dort zu einem echten Problem geworden. Entweder selber fahren oder den etwas versteckten Bahnhof Irún Colón der Ferrocarriles Vascos suchen. Unter Umständen ist es besser, schon in San Sebastián umzusteigen. Zwischen den Bahnhöfen der Renfe und FV/ET liegen vielleicht 500 Meter und der Río Urumea. Es gibt aber keine Durchtarifierung zwischen beiden Bahngesellschaften.

Auf der Mittelmeerseite sieht es etwas besser aus, seit auch die über die Grenze zurückfahrenden Züge von Reisenden benutzt werden dürfen. Aufeinander abgestimmt sind die Fahrpläne der Renfe und der SNCF aber auch dort nicht. Bei gutem Wetter habe ich die Wartezeit in Cerbère immer mi Baden gefüllt.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1544959 - 18.02.24 10:26 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Falk]
Velo 68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.649
In Antwort auf: Falk
Irún reicht so nicht, man muss für den Anschluss schon nach Hendaye. Gerade der Grenzabschnitt ist dort zu einem echten Problem geworden. Entweder selber fahren oder den etwas versteckten Bahnhof Irún Colón der Ferrocarriles Vascos suchen. Unter Umständen ist es besser, schon in San Sebastián umzusteigen. Zwischen den Bahnhöfen der Renfe und FV/ET liegen vielleicht 500 Meter und der Río Urumea. Es gibt aber keine Durchtarifierung zwischen beiden Bahngesellschaften.

Auf der Mittelmeerseite sieht es etwas besser aus, seit auch die über die Grenze zurückfahrenden Züge von Reisenden benutzt werden dürfen. Aufeinander abgestimmt sind die Fahrpläne der Renfe und der SNCF aber auch dort nicht. Bei gutem Wetter habe ich die Wartezeit in Cerbère immer mi Baden gefüllt.

Ich bin Ende Januar 2024 mit Bike und Bahn über die Grenze Irun/Hendaye und Port Bou.

In Port Bou muss man einfach den Bahnsteig im Bahnhof wechseln. Es ist dafür ein Aufzug vorhanden.
Auf Französischer Seite muss man mit TER fahren, auf spanischer Seite mit einem Media Distancia/Ergio Express Zug, da nur diese Fahrräder mit nehmen. Eine Reservation für das Bike war hier nicht nötig.
Fahrscheine für die Strecke PortBou-Barcelona können nur am Bahnhof oder (gem. Einheimische) im Zug gekauft werden. Ein Onlinekauf hab ich nicht gefunden bzw diese wurden nicht über das Renfe App verkauft.
Es fahren auf beiden Seiten ungefähr stündlich Züge, so dass die Wartezeit nicht all zu lang ist.

Auf der Irun/Hendaye Strecke gibt es zwar eine Art Strassenbahn, die den Renfe und SNCF Bahnhof verbindet, aber man kann die Strecke auch sehr gut mit dem Velo Fahren. Das ist vor allem deshalb möglich, da auf spanischer Seite nur ganz wenige Züge (MD Züge) pro Tag fahren, die Velos mit nehmen und die Aufenthaltszeiten deshalb sehr lang sind, meistens sogar eine Übernachtung erfordern.
Die Grenzbrücke ist einfach zu finden und der Grenzübertritt kein Problem, da es keine Kontrollen mehr gibt (EU)

Über den DB Navigator sowie Renfe und SNCF App, werden keine Verbindungen über Irun-Hendaye angegeben, so dann man besser über verschiedene Apps parallel schauen muss. Aber wie gesagt, kein Problem…

Geändert von Velo 68 (18.02.24 10:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1544961 - 18.02.24 10:43 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Need5Speed]
Velo 68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.649
In Antwort auf: Need5Speed
Zwei Räder von Lissabon nach Pulheim. 2000 € Wert, keine beschleunigte Zustellung

ich hatte mal eine Offerte für den Transport eines gefalteten Trikes (HP Scorpion fs26S) von Santiago nach Süddeutschland eingeholt und Ende 2023 diese Offerte erhalten,
Das Verpackunsmaterial und Palette muss man selber organisieren, was für die Rückreise irgendwo in Spanien dann ein Problem werden könnte…
Den Preis fand ich ok.

Eurosender: Fremden Text entfernt.
HINWEISE AN DIE BEITRAGSSCHREIBER (Treffpunkt)
Fremde Texte und Bilder werden entfernt (Forum)
Du kannst den Text gerne mit eigenen Worten wiedergeben.

Seit 2012 weisen wir dich darauf hin, dass fremde Texte hier nicht erlaubt sind. Halte dich bitte daran. Ansonsten gilt das hier:
Maßnahmen bei Regelverstößen (Forum)

Geändert von Juergen (18.02.24 11:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1544963 - 18.02.24 11:03 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Velo 68]
Velo 68
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.649
In Antwort auf: Velo 68
In Antwort auf: Need5Speed
Zwei Räder von Lissabon nach Pulheim. 2000 € Wert, keine beschleunigte Zustellung

ich hatte mal eine Offerte für den Transport eines gefalteten Trikes (HP Scorpion fs26S) von Santiago nach Süddeutschland eingeholt und Ende 2023 diese Offerte erhalten,
Das Verpackunsmaterial und Palette muss man selber organisieren, was für die Rückreise irgendwo in Spanien dann ein Problem werden könnte…
Den Preis fand ich ok.

Eurosender: Fremden Text entfernt.
HINWEISE AN DIE BEITRAGSSCHREIBER (Treffpunkt)
Fremde Texte und Bilder werden entfernt (Forum)
Du kannst den Text gerne mit eigenen Worten wiedergeben.

ja ja, immer diese Plagiatsvorwürfe… Du kannst die Regeln akzepieren oder Du lässt es sein. Im zweiten Fall bitten wir um eine kurze Nachricht an Das Team

hier nochmals die wichtigsten Angaben der Offerte, die ich bei Eurosender eingeholt hatte

295.44 €
140x90x80
50kg



Geändert von Juergen (18.02.24 12:37)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1544966 - 18.02.24 13:18 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Falk]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 470
Hallo in die Runde.

Im September 2022 bin von Santiago mit dem Zug und ohne Rad nach Hause gefahren. In Irun habe ich übernachtet, am nächsten Morgen bin ich zu Fuß nach Hendaye. Das ist in einer halben Stunde zu schaffen. Der Weg ist nicht ganz klar, so dass ich länger gebraucht habe.
Gruß, Gerd

Geändert von Gerhardt (18.02.24 13:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1545275 - 21.02.24 19:02 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Hansflo]
Rennrädle
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.809
Die Busverbindung mit Alsa sieht momentan am vielversprechendsten aus. Gut 8 Stunden direkt von Lisanon bis San d. Compostella

Flixbus über diese Seite Rometo…? zeigt keine Möglichkeit mit Bussen.
Man kann zwar Fahrräder angeben aber auf allen angebotenen Verbindungen werden die Fahrradplätze als belegt angezeigt. Nicht ein einziger Tag ist ein Platz verfügbar. Sieht nach generellem Fahrradstop aus.

Mit Fahrrad in der Bahn bin ich nicht schlauer geworden.

Viele Grüße Rennrädle

Geändert von Rennrädle (21.02.24 19:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1545276 - 21.02.24 19:06 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Rennrädle]
Rennrädle
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.809
Und die Bahn.de findet nur Verbindung über 21 Stunden, 4mal umsteigen. Klicke ich Fahrräder an gibt es gar keine Verbindung.

Rennrädle

Geändert von Rennrädle (21.02.24 19:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#1545278 - 21.02.24 19:10 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Rennrädle]
Rennrädle
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.809
Bahn.de: die vorgeschlagene Verbindung geht über Madrid - daher die 21 Stunden. Verrückt.

Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1545282 - 21.02.24 19:46 Re: Zug-Fahrrad Lissabon - Santiago de compostella [Re: Rennrädle]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.070
Lissabon - Porto, dort übernachten und am nächsten Morgen die einzige Verbindung Porto - Santiago (mit Umstieg in Vigo) nehmen, wären zwei Umstiege und relativ direkt. Im Vergleich zum Direktbus natürlich trotzdem Unsinn. (Gefunden mit cp.pt und renfe.es)
--
Stefan

Geändert von nachtregen (21.02.24 19:51)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >

www.bikefreaks.de