Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
5 Mitglieder (indomex, Velo 68, HC SVNT DRACONES, 2 unsichtbar), 53 Gäste und 1636 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29162 Mitglieder
97521 Themen
1531037 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2237 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 109
Falk 96
derSammy 69
iassu 60
Keine Ahnung 57
Themenoptionen
#1544526 - 12.02.24 18:14 Maximales Systemgewicht beim Lenker
ChrisG76
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 21
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum maximal zulässige Systemgewicht beim Lenker.

Ich suche aktuell nach einem neuen Lenker und der SQLab 302 Comfort 2.0 - 31.8 entspricht ziemlich genau dem, was ich mir vorstelle. Jedoch liegt bei dem das maximal zulässige Systemgewicht bei nur 120kg.

Auf dem Reiserad fahre ich mit +/- 130kg Systemgewicht.

Ich bin etwas unsicher, ob die Angabe von SQLab in der Praxis zu vernachlässigen ist. Bei vielen Lenkern ist das Systemgewicht gar nicht erst angegeben.

Wie seht ihr das?

Grüße! Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#1544527 - 12.02.24 18:19 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: ChrisG76]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5.761
Ich sehe es so: Bei all diesen Zahlen hängt viel davon ab, wie man mit dem Material umgeht. Fährt man z.B. oft im Wiegetritt wird die Belastung für den Lenker deutlich höher sein als bei jemanden, der das nicht tut. Auch "Umfaller" oder Stürze können den Lenker stark belasten. Kerben z.B. durch Teile am Lenker, die ziemlich fest montiert sind aber mit Gewalt etwas gedreht werden, können Bruchstellen werden. Machen Leute oft bei der Klingel oder bei den Bremsen.
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih
Nach oben   Versenden Drucken
#1544529 - 12.02.24 18:25 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: ChrisG76]
memy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 715
In der Bedienungsanleitung für den 3.0 steht: "maximales Fahrergewicht 120kg". Das macht auch eher Sinn, weil zB das geladene Gepäck ja gar keinen Einfluss auf den Lenker hat.

Geändert von memy (12.02.24 18:26)
Nach oben   Versenden Drucken
#1544530 - 12.02.24 18:30 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: memy]
ChrisG76
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 21
DANKE für den Link!

Zulässiges "Fahrergewicht" hört sich gut an. Auf der Website unter technischen Daten steht "maximales zulässiges Systemgewicht" was logischerweise was anderes ist.

Das war mal ne schnelle Hilfe schmunzel Merci!
Nach oben   Versenden Drucken
#1544533 - 12.02.24 18:47 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: ChrisG76]
ChrisG76
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 21
Hmm, zu früh gefreut.

Der Link zur Bedienungsanleitung bezieht sich auf den 302 3.0.
Nicht auf den 302 2.0, für den ich mich interessiere. Dazu findet sich auf der Website keine Bedienungsanleitung.

Keine Ahnung warum die so verwirrende Produktbezeichnungen haben. Hat mich schon bei den Sätteln genervt.
Ich werde morgen mal bei SQLab anrufen und nach den Fahrergewicht fragen.

In jedem Fall stimmt ich zu, dass man die Ausrüstung und Fahrradteile nicht quälen soll und Drehmomente Sinn machen. (auch wenn die auf keiner Klingel stehen :-))))

Grüße, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#1544543 - 12.02.24 20:12 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: ChrisG76]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.848
Bei ErgoTec-Lenkern bist du wegen deren Sicherheitslevel auf der sicheren Seite.
Nach oben   Versenden Drucken
#1544555 - 12.02.24 22:19 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: ChrisG76]
bodu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 34
In Antwort auf: ChrisG76
Ich werde morgen mal bei SQLab anrufen und nach den Fahrergewicht fragen.
Fährst du mit Vorderradtaschen?
Im Detail habe ich keine Ahnung.
Mein Bauch würde für den Lenker die Vorderradlast zum Fahrergewicht addieren, und die Gepäckträgerlast zum Systemgewicht.
Hoffentlich hat der Lenkerhersteller dazu mehr Ahnung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1544570 - 13.02.24 04:15 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: ChrisG76]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20.443
Was ist denn der Einsatzzweck des Rades?
Richtig heftig ist die Lenkerbelastung im MTB oder gar Downhillbereich. Konkret geht es natürlich um Bremsvorgänge, noch mehr aber um Sprünge, Lenkmanöver, etc. Da spielt die Fahrermasse natürlich eine Rolle, noch mehr aber die Fahrweise, sprich die Manöver (Anzahl und Intensität) selbst.
Ebenso spielt die Lenkerbreite (Hebelwirkung!) eine große Rolle, wenn der Lenker gekürzt wird, verkleinert sich die Problematik.
Die zweite Dauerbelastung rührt von der Trägen Masse einer Vorderradbeladung her, so es eine solche gibt. Da geht es um Dauerschwingfestigkeit. Wiegetritt wurde bereits angesprochen.

Kurzum, die 10kg Systemgewichtsdifferenz würde ich völlig in der Pfeiffe rauchen, wenn die Belastungsangabe z.B. vom MTB-Einsatzzweck herrührt und du chillig über glatte Asphaltstraßen oder Flussradwege gleiten willst. Wenn du hingegen weißt, dass du normalerweise viel "am Lenker arbeitest" (Wiegetritt, Offroad-Einsatz), dann würde ich entsprechend aufpassen.

Nur weil Ergotec da ne hausinterne Skala entwickelt hat, heißt das nicht, dass deren Lenker besser als die anderer Hersteller sein müssen. Im Gegenteil, deren Domäne ist der Trekkingmarkt. Richtig solides Material für den Offroadsporteinsatz würde ich woanders suchen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1544606 - 13.02.24 12:35 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: derSammy]
ChrisG76
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 21
Hi!

Einsatzzweck ist Radreise mit 2 Taschen vorne und 3 hinten. Viel auf Teer, gerne Schotter und manchmal sind, wie sich das auf Reisen gehört, mal überraschende Hindernisse zu überwinden.
Ich habe also den gleichen Anforderungen wie alle hier, die kein extremes Bikepacking machen.

Habe bei Vitbikes und SQLab nachgefragt und natürlich keine hilfreiche Antwort bekommen. Steht ja 120kg in den technischen Daten, da lehnt sich keiner aus dem Fenster.
Deshalb schreibe ich auch hier, weil´s hier persönliches Feedback gibt.

Sammy, ich mach's wie du sagst. Mir sind die 10kg wurscht. Wenn ich auf dem Balkan ein Ersatzteil kaufe, gibt's dazu auch keine technischen Daten....
Nach oben   Versenden Drucken
#1544685 - 14.02.24 07:05 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: ChrisG76]
Basti88
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 124
Mit dem nötigen Kleingeld kannst du dir ein Patria Kosmos (Unsere Reiseräder) holen das hat 180kg Systemgewicht.
Schaut doch mal auf meinem Youtube-Kanal vorbei.
LG
Sebastian
Nach oben   Versenden Drucken
#1544688 - 14.02.24 08:04 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: Basti88]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.848
In Antwort auf: Basti88
Mit dem nötigen Kleingeld kannst du dir ein Patria Kosmos (Unsere Reiseräder) holen das hat 180kg Systemgewicht.
Was macht der Chris mit dem Patria, wenn er dessen Lenker abgeschraubt hat und an sein vorhandenes Rad transferiert hat? 🤔
------------------------
Grüsse
Stephan

Geändert von StephanBehrendt (14.02.24 08:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#1544690 - 14.02.24 08:16 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: StephanBehrendt]
Basti88
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 124
Gute Frage.... lach

An meinem Rad ist von bySchulz ein Lenker montiert vielleicht findest du da einen passenden.

https://byschulz.com/produkt-kategorie/lenker/
Schaut doch mal auf meinem Youtube-Kanal vorbei.
LG
Sebastian

Geändert von Basti88 (14.02.24 08:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#1544692 - 14.02.24 08:27 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: Basti88]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.157
und die Lenkrohre von bySchulz sind stabiler als andere? Wo steht das?

Meiner Meinung nach sind die Vorbauten das Entscheidende. 2 Klemmungen halten mehr als eine Klemmung und reduzieren die Hebelkräfte.

https://www.syntace.com/de_DE/produkte/lenker/mtb/125/vro-vector-lowrider-25.4-120?c=26

[ von juergenjansen.de]
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +

Geändert von Juergen (14.02.24 08:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#1544693 - 14.02.24 08:28 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: Basti88]
ChrisG76
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 21
Hallo Basti,

ja, schönes Rad das Kosmos, finde ich auch.
Allerdings geht's mir nur um den richtigen Lenker, mit dem Rest bin ich sehr happy....

Mach weiter mit den Videos! bravo
Nach oben   Versenden Drucken
#1544697 - 14.02.24 08:38 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: ChrisG76]
ChrisG76
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 21
Die Idee bei bySchulz zu schauen ist super! Danke!

Da ist ein Lenker, der dem gewünschten SQLab nahe kommt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1544744 - 14.02.24 17:43 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: ChrisG76]
Sworks
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 38
Ich versteh noch nicht ganz, was das mögliche Systemgewicht mit dem Lenker zu tun hat. Das Gewicht verteilt sich dann am Rahmen/Gepäckträger, aber doch nicht am Lenker.
Du fährst doch auch keine Downhillrennnen, wo zeitweise dein ganzes Körpergewicht oder noch mehr auf den Lenker einwirken.
Jeder handelsübliche Lenker wird deiner Anforderung gerecht werden. Wenn dir der Sqlab zusagt, (würde mich auch reizen) dann kauf den und frag nicht wie viel KG er tragen kann.

Wenn du was sehr gutes suchst, dann nimm den, den habe ich auch auf dem MTB. Aber da geht's ganz anders ab als auf dem Reiserad.
https://www.syntace.com/de_DE/produkte/lenker/mtb/48/vector-carbon-high35

Auf dem Reiserad fahre ich einen Ergotec, der tut, was er soll...lenken.
Viele Grüße
Michael
Warum ich ohne Motor fahre...? Weil ich es kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#1544779 - 15.02.24 11:09 Re: Maximales Systemgewicht beim Lenker [Re: Sworks]
EmilEmil
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 289
Im Prinzip hast Du ja recht, daß das Systemgewicht unmittelbar in keinem Zusammenhang mit der Lenker-Belastung steht. Mittelbar gibt es über das Radler-Gewicht schon einen Einfluß, z.B. Trägheits-Kräfte, die beim Bremsen/Fahrbahn Aufprall aus definierter (vertikaler) Höhe den Lenker, Vorbau bzw Lenkerschaft u.a. belasten.

Einen guten Überblick geben da die in den Normen DIN EN 14764 angegebenen minimalen Prüf-Lasten. Da gab es in der Fachkunde Fahrradtechnik von 2009 einige Werte bzgl. der Mindest-Festigkeit von Klemmungen (Statische Prüfung) aber auch z.B. Belastungs-Werte mit Lastspielzahl (Dynamische Prüfung) von Lenker-Teilen. Es gibt inzwischen eine Überarbeitung mit neuerem Datum. Die habe ich aber nicht zur Verfügung. Die Verdrehfestigkeit für Trekkingräder wurde in der neueren Version von einem Moment M = 300 [N]x 0,1 [m] = 30 [Nm] auf (mehr ?) das Doppelte angehoben. Generell würde ich mich an den (strengeren) Werten für MtB orientieren.

Wer ein Einblick in die Festigkeitslehre hat, kann mit den Klemmungs-Mindest-Werten das Lenkerrohr z.B. mal nachrechnen. Evtl. kann man sich auch Rat aus den Veröffentlichungen "schweizer fn":Formelsammlung und Berechnungsprogramme Maschinen- und Anlagenbau holen :
https://schweizer-fn.de/index.php
Da muß man aber schon bißchen Einblick haben (Ist evtl. eine sehr gute Gedächtnisstütze, bei Benutzung als Lehrbuch ist das vermutlich zu abgekürzt).

MfG EmilEmil

Geändert von EmilEmil (15.02.24 11:12)
Änderungsgrund: Rechtschreibung
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de