Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
0 Mitglieder (), 23 Gäste und 1305 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29309 Mitglieder
97824 Themen
1536372 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2216 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 82
Falk 75
Sickgirl 49
Rennrädle 49
Keine Ahnung 44
Themenoptionen
#1550048 - 09.05.24 12:25 Radreise im Norden von Thailand, evtl. Laos
bikestorm
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 18
Hallo,

da im Norden von Thailand gerade die heiße trockene Jahreszeit zu Ende geht, plane ich demnächst eine/mehrere Radreisen in der Region. Evtl. auch in Laos und evtl. auch in China, wenn wir per neuem Visa exempt ohne Visum nach Yunanan einreisen können.

Da ich die meiste Zeit des Jahres im Norden von Thailand wohne (Lom Raet) und derzeit keinen Arbeitsvertrag habe, bin ich zeitlich tatsächlich völlig flexibel und auch die Route(n) ist noch nicht festgelegt.

Und da ich meine Reiseräder nach Thailand gebracht habe, kann ich ggf. auch ein hochwertiges Rad vor Ort an Dich verleihen. Sprich Du könntest ggf. ohne eigenes Rad anreisen, was Deine Logistik potentiell ja deutlich vereinfachen kann.
Wenn Du ein paar Details zu mir (und meinr Frau) wissen möchtest, schau ggf. mal dort: https://www.bikestorm.net/napuentry/napu-home/
Meine Frau würde zu Hause bleiben, sprich ich bin alleine.

Ich bin männlich, 60 Jahre alt, habe reichlich Radreiseerfahrung und fahre am liebsten Nebenstrecken, gerne auch Pisten. Auch wenn ich merke dass meine Kondition nicht mehr so ist wie früher ist, fahre ich gerne Berge ... aber langsam.

Ich tue mich immer sehr schwer, eine Tagesetappenlänge zu nennen - oft sind es 80 bis 100 km, mein schlechtester Tag waren 40, mein bester 190.
Zelten ist kein Problem für mich, aber ich bevorzuge inzwischen einfache Unterkünfte evtl. Tempel, wenn es in die Tagesetappe paßt.

Grundsätzlich gehöre ich der Kategorie "Schwerlastfraktion" an, sprich ich packe mein Rad voll. Der Weg ist mein Ziel, nicht die Etappenlänge/Geschwindigkeit.

Da ich über geringe Sprachkenntnisse in Thai und sehr geringe in Chinesisch verfüge, habe ich keine Sorge, überall gut durch zu kommen. Und für den sprachlichen Notfall kann ich immer meine thailändische Frau anrufen und um Hilfe und Übersetzung bitten.


Falls Du "Anfänger" beim Reiseradeln sein solltest, sei unbesorgt Dich bei Interesse zu melden, dann wählen wir eine eher einfache Strecke die Du Dir zutraust. Und Änderungen der Streckenplanung während der Tour sind bei mir völlig normal.

Gruß und Sawadi Khrap
Uwe

Geändert von bikestorm (09.05.24 12:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#1550345 - 14.05.24 08:38 Re: Radreise im Norden von Thailand, evtl. Laos [Re: bikestorm]
K.Roo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 99
Hallo Uwe

Ich mag deine Anzeige, finde mich da grösstenteils wieder, hab dir ne Nachricht geschickt.
Freu mich von dir zu hören.

LG
Egal was es ist
Solange du es dir vorstellen kannst
Kannst du es auch tun
Nach oben   Versenden Drucken
#1550409 - 14.05.24 20:44 Re: Radreise im Norden von Thailand, evtl. Laos [Re: K.Roo]
bikestorm
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 18
Hallo K.Roo,
Deine Nachricht ist angekommen und ich freue mich schon jetzt auf ein baldiges Telefonat mit Dir...
Bis dahin,
Uwe
Travel save
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de