Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (eRDe, Sabine28, Philueb, aldi, Gerhard O, 8 unsichtbar), 106 Gäste und 1442 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29320 Mitglieder
97893 Themen
1537550 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2203 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 69
Sickgirl 60
Rennrädle 53
panta-rhei 46
Juergen 44
Themenoptionen
#1551673 - 07.06.24 15:18 Regenjacke, noch ein Thread ...
Meillo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Hoi,

die verschiedenen anderen Threads zu Regenjacken habe ich alle gelesen. Durch sie bin ich auf die Endura MT500 Jacke gekommen. Diese habe ich mir nun mal bestellt (weil ich in ertraeglicher Entfernung keine Moeglichkeit habe, sie anzuprobieren). Nun ist sie da, leider frage ich mich schon, ob ich sie zurueckschicken muss.

Sie entspricht folgenden meiner Kriterien:
- aus Polyamid (grossteils, wenn auch nicht komplett)
- keine Klettverschluesse (ausser an den Armbuendchen, die ich abschneiden kann)
- gute Belueftung mit Reissverschluessen unter den Armen und grossen luftdurchlaessigen Taschen
- festverbundene Kapuze
- gut sichtbare Farbe
- Fahrradschnitt (hinten laenger)
- stabiles Material und vom Gewicht in Ordnung
- qualitativ vermutlich gut

Unzufrieden bin ich mit:
- Gummimaterial auf den Schultern (brauche ich nicht)
- unerwuenschte Liftkartentasche (sicher bald eine Leckquelle)
- Handgelenksinnenbuendchen aus Stoff (kann ich wegschneiden)
- Aermel koennten laenger sein
- Gummis koennen nicht einhaendig verstellt werden
... mit diesen Nachteilen kann ich leben. Sie sind durch die Zielgruppe Downhill verstaendlich, wenn auch fuer Radreisen nicht optimal.

Das Ausschlusskriterium ist aber, dass die Kapuze ohne Helm nicht nutzbar ist. Sie ist viel zu gross und die Verstellmoeglichkeiten koennen den Volumenunterschied nicht ausgleichen. Das Schild haengt mir bis zur Nase. Selbst wenn ich das Schild umklappe (und so z.B. festnaehen/festkleben wuerde, was vielleicht eine ganz praktische Regenrinne waere :-D ) dreht sich die Kapuze immer noch nicht mit wenn ich nach hinten schaue. Das ist enttaeuschend.

Nun bin ich unschluessig, was ich tun soll. Die Jacke war schon das Ergebnis einer laengeren Suche, um ueberhaupt eine Jacke zu finden, die meinen Kriterien entspricht.

Ich hatte noch Jacken von Showers Pass im Blick, die in Frage kommenden Modelle haben aber alle abnehmbare Kapuzen oder scheitern an anderen Kriterien. Fuer Kompromisse will ich halt keine 350,- ausgeben. So viel Geld waere denkbar, aber nur wenn die Jacke dann auch meine Kriterien erfuellt.

Eine Moeglichkeit waere noch, die Kapuze der MT500 klein zu naehen. Das habe ich bei meiner vorigen (inzwischen undichten) North Face Jacke, deren Kapuze man gar nicht verstellen konnte, so gemacht: Da habe ich vor 15 Jahren einen Klettverschluss am Hinterkopf angenaeht. ... bloss ist es halt eigentlich Quatsch, eine Jacke fuer knapp 200,- zu kaufen, um sie dann modifizieren zu muessen, damit sie nutzbar wird.

Aber vielleicht habt ihr mir noch Ideen und Tipps.

Was ich *nicht* will:
- Polyester (das muesste ich bei der Letto in Kauf nehmen)
- schlechte Qualitaet
- ganz duennes Material
- Capes oder vorne nur halb zu oeffnende Jacken
- Klettverschluesse
- dunkle Farben, weiss und gelb
- Firlefanz und Schnickschnack
- Atmungsaktivitaet zulasten von Lueftungsoeffnungen

Ich bin schon etwas anspruchsvoll, oder sagen wir besser, ich weiss halt was ich will und was ich nicht will. ;-)

Neben Vorschlaegen fuer Produkte, die ich mir mal naeher anschauen koennte, sind Gedanken zum Kaputzenproblem willkommen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551674 - 07.06.24 16:24 Re: Regenjacke, noch ein Thread ... [Re: Meillo]
hansano
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.460
Das Problem kenne ich. Bei meiner ersten Rolex war die Farbe nicht so, das Armband zwickte und irgendwie war ich unzufrieden.
Ich bin dann doch zum Konzi gefahren, der hat mich gut beraten und ich habe ein gutes Produkt bei ihm im Laden erstanden.
Gruß Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1551676 - 07.06.24 16:57 Re: Regenjacke, noch ein Thread ... [Re: Meillo]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.502
Wegen der vielen guten Bewertungen hatte ich mir diese Jacke vor ca. 3 Jahren auch bestellt. Nachdem mir aber bereits beim Anprobieren ein Verstellbändchen an der Kapuze abriß, ging das Stück zurück.

Wozu man so viele Taschen braucht, hab ich als Besitzer von Packtaschen auch nicht verstanden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551691 - 07.06.24 19:42 Re: Regenjacke, noch ein Thread ... [Re: Meillo]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 940
Ich habe eine ältere ShowersPass, die dortige Kapuze ist für ÜBER den Helm zu ziehen designt.
Muss man wissen.

Soll die Jacke nur im Sommer oder auch im Winter funktionieren?
Ich nutze je nach Jahreszeit ganz unterschiedliche Jacken, deshalb frage ich.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1551712 - 08.06.24 09:48 Re: Regenjacke, noch ein Thread ... [Re: macbookmatthes]
Meillo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Danke fuer eure Antworten.

Die Jacke soll als Regen- und ggf. als Windschutz funktionieren. Zum Waermeschutz ziehe ich andere Kleidung darunter. Es reicht also wenn es eine Regenschutzschicht ist. Benutzen will ich sie im Fruehling, Sommer und Herbst. Im Winter ziehe ich eher eine andere Jacke an.

Wenn ich so darueber nachdenke, vermute ich, dass heutzutage bei so gut wie allen Fahrradregenjacken die Kapuze fuer ueber den Helm ausgelegt sein wird. Vielleicht muss ich mich eher an Wanderregenjacken halten, da deren Kapuzen fuer ohne Helm ausgelegt sind und sie dennoch brauchbare Belueftungen haben. Auf den verlaengerten Ruecken kann ich eher verzichten als auf eine passende Kapuze. (Meine Sitzposition ist nicht besonders tief.)
Nach oben   Versenden Drucken
#1551713 - 08.06.24 10:15 Re: Regenjacke, noch ein Thread ... [Re: Meillo]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 940
Du kannst mal bei veloplus.ch schauen. Die haben Regenjacken, die ich persönlich für Frühjahr bis Herbst sehr tauglich finde.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1551714 - 08.06.24 10:25 Re: Regenjacke, noch ein Thread ... [Re: macbookmatthes]
Gyttja
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 109
Stand genau vor dem gleichen Problem mit der Kapuze etc. Hatte einige ausprobiert und verworfen (u.A. MT500). Schließlich ist es eine Haglöfs L.I.M Crown Jacket Men geworden. Die ist papierdünn , performt aber besser als ich erwartet habe. Die Kapuze kann man eng anliegend einstellen und der kleine Kapuzenschirm ist auch ein großes Plus. Atmungsaktivität ist Top und man kann damit ganze Regentage durch Norwegen radeln ohne das es nass oder unangenehm wird. Würde ich jederzeit wieder kaufen.

Eventuell käme auch die Montbell SUPER DRY-TEC PEAK SHELL JACKET MEN'S in Frage. Das Montbell Zeug ist in der Regel astrein. Diese neue Jacke kenne ich jedoch nicht aus der Praxis. Die macht zumindest von den Abbildungen/Beschreibungen her einen ebenso brauchbaren Eindruck.

Das mit der Kapuze über den Helm werde ich nie verstehen. Ich trage die Kapuze unter dem Helm. Dann weht da auch kein Regen 'rein. Kapuze über dem Helm ist mehr was zum Herumstehen.
Alles wird gut. Und wenn es nicht gut ist war das noch nicht alles.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551922 - 12.06.24 14:21 Re: Regenjacke, noch ein Thread ... [Re: Meillo]
Meillo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Nachdem ich mich nochmal weiter online umgeschaut habe und auf nichts besseres gestossen bin, werde ich nun wohl doch die MT500 behalten. Das Material, die Belueftung und dass ich alle Klettverschluesse loswerden kann, sprechen stark dafuer.

Das eigentliche Problem ist nur die Kapuze. Die werde ich nun wohl kleiner naehen. Heute habe ich sie mal mit Klammern kleiner gemacht und damit experimentiert, das hat soweit ganz brauchbar geklappt. Es ist zwar nicht optimal, erscheint mir aber sinnvoller, als wieder ohne Jacke dazustehen und letztlich vermutlich doch keine bessere zu finden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551924 - 12.06.24 15:17 Re: Regenjacke, noch ein Thread ... [Re: Gyttja]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 22.050
In Antwort auf: Gyttja
Das mit der Kapuze über den Helm werde ich nie verstehen.
Ich habe es einmal versucht - nie wieder. Mit Kapuze unter dem Helm bin ich nahezu taub und höre kein Auto mehr.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de