Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (Psyclist, werjos1, joese, H-Man, kuhbe, Jaeng, 5 unsichtbar), 113 Gäste und 1450 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29320 Mitglieder
97893 Themen
1537554 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2203 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 69
Sickgirl 60
Rennrädle 53
Juergen 47
panta-rhei 46
Themenoptionen
#1551697 - 07.06.24 21:32 Befahrbarkeit Alta Via del Sale vor 15.6.
Kaffeetasse
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 69
Hallo,

ich muss am 11. Juni irgendwie von Süden über den Colle di Tenda (Zielort Vernante). Die Straße der 46 Serpentinen scheint wg. der Bauarbeiten nicht zuverlässig befahrbar zu sein. Laut Kartenmaterial müsste es eine MTB-taugliche westliche Umfahrung ab Tenda geben (vorbei an Pointe de Vergou, Cime du Pretre, Monte Agnellino), die dann über Gias de Peirifique und Asile Arnaldi auch hoch zum Colle di Tenda führt. Spätestens ab Gias de Peirifique gehört die Strecke zur Alta Via del Sale. Laut div. Web-Infos öffnet die erst am 15.6.
Hat jemand Erfahrung, ob sich das Öffnungsdatum nur auf motorisierte Fahrzeuge bezieht, oder ob die Sperrung vor diesem Datum auch für Fahrräder gilt und wie strikt hier kontrolliert wird (wenn überhaupt...)? Hinweise auf andere praktikable Alternativen werden auch äußerst dankbar entgegengenommen.

Dank und Gruß
Besten Gruß von der

Kaffeetasse
Nach oben   Versenden Drucken
#1551704 - 08.06.24 06:21 Re: Befahrbarkeit Alta Via del Sale vor 15.6. [Re: Kaffeetasse]
lutz_
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2.618
Hallo Kaffeetasse!


Wir waren in den Pfingstferien in der Region unterwegs und sind von Süden auf den Colle di Tenda. Mit der Bahn bis Vievola (letzter Bahnhalt von Süden kommend vor dem Tenda-Tunnel). Dann auf der Straße zum Tunnelportal. Dort ist große Baustelle. Die angeschriebenen Sperrzeiten haben offenbar aktuell keine Gültigkeit, durch die Baustelle ist "offiziell" kein Durchkommen. Wir haben einen italienisch-sprachigen Bauarbeiter angesprochen, der zunächst wenig kooperativ war. Nachdem er schließlich aber irgendwas mit "andate, provate" sagte, sind wir dankbar durch eine Lücke im Zaun geschlüpft und konnten so mitten durch die Baustelle radeln und nach Überklettern eines weiteren Absperrzauns die alte Straße erreichen.

Es war ein eindrückliches Erlebnis die vollkommen verkehrsfreie Südrampe hochzuradeln. Oben angekommen trafen wir einige Rennradler, die von Limone Piemonte hochgekommen sind.

Fazit: Sehr empfehlenswert (zur Not könnte man mit etwas mehr Mühe auch die Zäune linksseitig umgehen, wenn man sein Rad die Wiese hochschiebt bzw. trägt, um die alte Straße oberhalb der Baustellenabsperrungen zu erreichen).

Ich hoffe, das hilft Dir weiter?


Gruß LUTZ


P.S.: Die Südrampe ist zwischenzeitlich weitgehend asphaltiert, nur im oberen Teil sind noch (gut fahrbare) Schotterpassagen…


[]

[]

[]

[]

[]

Fremdes Bild entfernt. Zur Erläuterung siehe Fremde Texte und Bilder werden entfernt (Forum).

[]

Geändert von Uli (10.06.24 16:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#1551737 - 08.06.24 20:43 Re: Befahrbarkeit Alta Via del Sale vor 15.6. [Re: lutz_]
Kaffeetasse
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 69
Hallo Lutz,
herzlichen Dank für die ausführliche Beschreibung der aktuellen Situation und die Bilder.
Der Pass wäre in der Tat meine erste Option, die Regionalbahn gibt es als letzten Notnagel. Die Salzstraße eine Alternative dazwischen. Ich bin gespannt, wie es ausgeht. Ich plane, hier im Forum dann einen Reisebericht meiner Tour Nizza-Turin zu posten.
Liebe Grüße
Kaffeetasse
Besten Gruß von der

Kaffeetasse
Nach oben   Versenden Drucken
#1551796 - 09.06.24 19:27 Re: Befahrbarkeit Alta Via del Sale vor 15.6. [Re: Kaffeetasse]
Schamel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 567
Die Auffahrt über Casterino, hoch ist mit dem Rad besser zu Fahren. Landschaftlich auch sehr reizvoll. Die strada Alta Sale ist schon wirklich sehr ruppig mit dem Reiserad zu fahren. Auch schön aber wirklich herb in manchen Abschnitten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1551899 - 11.06.24 21:11 Re: Befahrbarkeit Alta Via del Sale vor 15.6. [Re: lutz_]
Kaffeetasse
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 69
Hallo Lutz,
update von heute: konnte den Pass fahren. Seit 1.6. gibt es in beiden Richtungen definierte Zeitfenster von je 15 Minuten, in denen man in den Pass einfahren kann. Ich bin um 15h gemeinsam mit einem Konvoi von 5 Fahrzeugen gestartet, nach 5 Minuten waren die alle außer Hör- & Sichtweite, und ich hatte für die komplette Auffahrt den Pass für mich alleine :-)

Nochmal Danke für Deine Auskunft

Liebe Grüße

Kaffeetasse
Besten Gruß von der

Kaffeetasse
Nach oben   Versenden Drucken
#1551900 - 11.06.24 21:12 Re: Befahrbarkeit Alta Via del Sale vor 15.6. [Re: Schamel]
Kaffeetasse
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 69
Hallo Schamel,
Vielen Dank, hat sich erledigt, da der Pass offen war (s. meine Antwort gerade an Lutz).

Liebe Grüße
Kaffeetasse
Besten Gruß von der

Kaffeetasse
Nach oben   Versenden Drucken
#1551905 - 12.06.24 04:47 Re: Befahrbarkeit Alta Via del Sale vor 15.6. [Re: Kaffeetasse]
lutz_
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2.618
Hallo Kaffeetasse!


Schön, das freut mich zu hören. Sind die Zeitfenster mit den Sperrzeiten nun so, wie auf meinem Foto oben? Dann hätte man für die Auffahrt ja etwa zwei Stunden zur Verfügung. In dem Zeitfenster sollte die Auffahrt ja eigentlich gut zu schaffen sein. Ansonsten lässt man den nachfolgenden Fahrzeug-Konvoi einfach an einer passenden Stelle passieren.


Prima, denn die Auffahrt mit den 46 Serpentinen ist wirklich spektakulär! Danke für Deine Rückmeldung.


Gruß LUTZ
Nach oben   Versenden Drucken
#1552072 - vor 4 h Re: Befahrbarkeit Alta Via del Sale vor 15.6. [Re: Kaffeetasse]
Schamel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 567
Das sind gute Nachrichten! Ich war 2019 kurz vor der Unwetterkatastrophe in dem Tal. Letztes Jahr bin ich beim Mille du Sud von Italien kommend die Strada Alta Sale nach Dalmas, und weiter über Casterino zum Tende Pass. Das Unwetter "Alex" hatte deutliche Spuren hinterlassen. Gut zu hören, das die Schäden nun langsam behoben sind.
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de