Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (borstolone, Holger, BvH, indomex, slotty66, Hough, salbedo, 4 unsichtbar), 84 Gäste und 151 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
24606 Mitglieder
81175 Themen
1221927 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4288 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1187666 - 01.02.16 11:32 Lenker mit Downsweep und Backsweep
bauhaus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 157
Hallo zusammen,

um es gleich zu sagen ich bin kein Fan von Anglizismen finde die hier von Sqlab beschriebene Klassifizierung aber recht hilfreich um zu beschreiben was ich suche.

http://www.sq-lab.com/images/sqlab/downloads/SQlab-Specliste-Lenker.pdf

Ich suche einen Lenker mit ca. 15° Backsweep und 15° Downsweep/Upsweep (Kann man ja auch umdrehen). Hier die erste Frage, wie ist eure Einschätzung zu dieser Lenkerstellung? Ich erhoffe mir davon eine sehr angenehme Arm/Handstellung bei gleichzeitig noch einigermaßen sportlicher Haltung.

Von SQlab gibt es den zu den Anforderungen passenden "302 Comfort" leider nur mit 31.8mm Durchmesser, mein momentaner Vorbau hat aber eine Klemmung mit 25.4mm. Außerdem ist mir der SQlab eigentlich zu teuer (Besonders wenn ich dann auch noch einen neuen Vorbau brauche).

Gibt es einen passenden Lenker der diesen Anforderungen (15°/15°/25.4mm) am besten noch zu einem günstigen Preis entspricht? Leider bieten die mir bekannten Webshops keine geeignete Filter mit denen man zu einem Ergebnis kommt (Manuell konnte ich nichts finden).

Eine andere Option über die ich nachgedacht habe, wäre einen Lenker mit z.B. 30° Krümmung zu verwenden wie den Procraft Tour. Diesen Lenker dann von der Seite betrachtet nach unten hinten geneigt eingebaut ergibt ja dann eigentlich auch einen "Backsweep" und "Downsweep". Da stellt sich dann natürlich die Frage, wie viel Gesamtkrümmung nötig ist, damit das aufgeteilt ca. das gewünschte Ergebnis ergibt.


Freue mich über Produktvorschläge oder Anregungen zu anderen Ansätzen.

Paul
Nach oben   Versenden Drucken
#1187668 - 01.02.16 11:52 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: bauhaus]
willi99
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 51
Moin Paul, vielleicht hat dieser Lenker zuviel "Sweep" - das Datenblatt ist recht mager. Aber Klemmung und Preis könnten passen.

http://www.cnc-bike.de/product_info.php?cPath=34_248&products_id=14167


Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1187669 - 01.02.16 11:54 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: willi99]
bauhaus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 157
Hi Willi,

sieht nicht schlecht aus, nur ist dort ja leider gar keine Angabe zum Sweep. Der Preis ist natürlich verlockend. Vielleicht frage ich dort mal nach.
Nach oben   Versenden Drucken
#1187695 - 01.02.16 14:36 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: bauhaus]
Behördenrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1481
Das Problem mit den "BackSweep"-Lenkern: Meist kommen die Griffenden zu weit nach hinten, d. h. die Sitz-Länge verkürzt sich. Der cnc-Lenker oben im Link ist z. B. so ein Modell.
Wenn du mit ca. 15° BackSweep trotzdem auf gleicher Länge zw. Sattel und Griffbereich bleiben willst, also damit nicht kürzer / aufrechter sitzen willst, wird die Auswahl sehr gering.

Ich kenne nur den Soma Condorina Bar , der bei 15° BackSweep auf gleicher Länge bleibt.
Den gibt es normalerweise z. B. hier - der Lenker ist aber ziemlich schmal / sportlich (580 mm).
Nach oben   Versenden Drucken
#1187696 - 01.02.16 14:42 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: bauhaus]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8797
Klick dich mal bei Humpert durch
Nach oben   Versenden Drucken
#1187713 - 01.02.16 15:20 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: mgabri]
bauhaus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 157
In Antwort auf: mgabri
Klick dich mal bei Humpert durch


Danke für den Hinweis der Moon 25.4 sieht ganz gut aus. 23° Gesamtsweep könnte vielleicht passen.

Kennt jemand den Lenker?

Geändert von bauhaus (01.02.16 15:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1187717 - 01.02.16 15:27 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: Behördenrad]
bauhaus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 157
In Antwort auf: Behördenrad
Das Problem mit den "BackSweep"-Lenkern: Meist kommen die Griffenden zu weit nach hinten, d. h. die Sitz-Länge verkürzt sich. Der cnc-Lenker oben im Link ist z. B. so ein Modell.
Wenn du mit ca. 15° BackSweep trotzdem auf gleicher Länge zw. Sattel und Griffbereich bleiben willst, also damit nicht kürzer / aufrechter sitzen willst, wird die Auswahl sehr gering.



Das mit der aufrechteren Sitzposition ist ein wichtiger Punkt. Ich möchte nicht aufrechter sitzen, deshalb muss vielleicht dann doch noch ein neuer Vorbau her. Es geht hier um ein Tandem... mit sowieso etwas zu kurzem Oberrohr für mich, weshalb ich jetzt schon einen 130mm Ahead Vorbau fahre.

Gibt es Ahead Vorbauten mit 140/150/160mm? Konnte da bisher nicht wirklich etwas brauchbares finden. Sollten so 10° +- 5° sein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1187723 - 01.02.16 15:47 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: bauhaus]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 963
Der XLC Comp Ergo Riserbar HB-C09 könnte vielleich der passende für dich sein. Er ist aber leider mit 60cm Breite 6cm schmaler als der SQlab 302 Comfort. Vom Preis her schon einmal sehr interessant!
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1187727 - 01.02.16 16:05 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: bauhaus]
oly
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 211
vielleicht so was:?


Syntace 1 1/8 MTB Vorbau VRO T-Stem 6° 25,4

xl sollte von 110-160mm funktionieren...
................__o __o __o
.............._.\<,_\<,_\<,_
.............(_)/----/----/---(_)..........
Nach oben   Versenden Drucken
#1187731 - 01.02.16 16:31 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: oly]
bauhaus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 157
In Antwort auf: oly
vielleicht so was:?


Syntace 1 1/8 MTB Vorbau VRO T-Stem 6° 25,4

xl sollte von 110-160mm funktionieren...


Die Länge passt. Allerdings leider sehr teuer und die Verstellbarkeit brauche ich nicht.

Gibt es vielleicht doch noch von irgendeinem Hersteller einen Standardvorbau in 160mm?
Nach oben   Versenden Drucken
#1187742 - 01.02.16 17:17 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: bauhaus]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 963
In Antwort auf: bauhaus
...Ich möchte nicht aufrechter sitzen, deshalb muss vielleicht dann doch noch ein neuer Vorbau her. Es geht hier um ein Tandem... mit sowieso etwas zu kurzem Oberrohr für mich, weshalb ich jetzt schon einen 130mm Ahead Vorbau fahre.
Gibt es Ahead Vorbauten mit 140/150/160mm? Konnte da bisher nicht wirklich etwas brauchbares finden. Sollten so 10° +- 5° sein.

Das mit den überlangen Vorbauten ist schon einen eigenen Thread wert. Das Lenkverhalten ändert sich sehr, wenn die Grifflänge weiter vor oder hinter den vorgesehenen Bereich der Längsrichtung versetzt wird! Wenn ausreichen Abstand zum Stoker vorhanden ist käme eventuell noch ein wenig Spielraum hinzu bei einer gekröpften Sattelstütze. Das verändert aber auch wieder die Sitzposition in Bezug auf die Kurbeln. Es ist schon recht heikel einen Rad mit zu kurzem Oberrohr noch richtig anzupassen. entsetzt
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1187743 - 01.02.16 17:23 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: oly]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 10872
An den habe ich auch gleich gedacht. Bei BC gibts den gerade als Auslaufmodell, in meinen Augen sehr günstig! Es fehlen nur zusätzlich die Schellen und du musst aufpassen, dass der Lenker zu der breiten Klemmung passt.

Ansonsten teile ich die Bedenken von Robert mit dem "Längermachen" eines zu kurzen Rahmens. Am ehesten funktioniert hier noch der Wechsel auf einen Rennlenker. Oder du nimmst einen Lenker, wo du lange, weit nach vorn reichende Barends montieren kannst (oder gar nen Brezellenker).
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1187744 - 01.02.16 17:24 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: bauhaus]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2312
Wie wäre es damit, selbst mal eine Suchmaschine zu beträgigen? Ich habe damit unter Trialmakrt.de ein paar gefunden. Da geht es sogar noch länger.
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1187753 - 01.02.16 17:54 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: derSammy]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 10872
Hopla, diese schnöden Schellen lässt Syntace sich ja in Gold aufwiegen dagegen

Solche Schellen kommen übrigens auch noch bei diversen Vorbauten von Dahon-Falträdern zum Einsatz, vielleicht findest du da was? Und ich habe noch diese TransX-Schellen zu einem bezahlbaren Preis auffinden können.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1187757 - 01.02.16 18:03 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: Stylist Robert]
ohne Gasgriff
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1637
In Antwort auf: Stylist Robert

Das mit den überlangen Vorbauten ist schon einen eigenen Thread wert. Das Lenkverhalten ändert sich sehr, wenn die Grifflänge weiter vor oder hinter den vorgesehenen Bereich der Längsrichtung versetzt wird!

Genau! (Immer alles positiv formulieren, sagt die Herzdame.)
Die Griffposition ist entscheidend, die Vorbaulänge hingegen völlig wumpe!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1187773 - 01.02.16 19:52 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: ohne Gasgriff]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 963
In Antwort auf: ohne Gasgriff
In Antwort auf: Stylist Robert

Das mit den überlangen Vorbauten ist schon einen eigenen Thread wert. Das Lenkverhalten ändert sich sehr, wenn die Grifflänge weiter vor oder hinter den vorgesehenen Bereich der Längsrichtung versetzt wird!

...Die Griffposition ist entscheidend, die Vorbaulänge hingegen völlig wumpe !

Ja, ja - befinden sich Lenkergriffe direkt auf Höhe der Steuerrohrachse lenkt man also genau so, wie mit weiter nach vorne ausgerichteten Griffen? grins
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (01.02.16 19:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#1187776 - 01.02.16 20:14 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: bauhaus]
armin.b
Nicht registriert
Lenker mit staerkerer Kruemmung nach hinten die man mit normal langen Vorbauten verwenden kann sind zB. die on-one fleegle oder mary, zum Ausgleich sind die innen nach vorn gekruemmt. Einen "downsweep" haben sie aber nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1187779 - 01.02.16 20:24 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: ]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 361
In Antwort auf: armin.b
Lenker mit staerkerer Kruemmung nach hinten die man mit normal langen Vorbauten verwenden kann sind zB. die on-one fleegle oder mary, zum Ausgleich sind die innen nach vorn gekruemmt. Einen "downsweep" haben sie aber nicht.

Und datt Gleiche in Stahl: Surly Open Bar
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1187792 - 01.02.16 21:01 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: Stylist Robert]
ohne Gasgriff
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1637
Griffposition. Der geometrische Ort, an dem Hand und Lenker einander berühren.
Ein Besenstiel in einem 50mm Vorbau und ein 250mm zurückgebogener Lenker in einem 300mm Vorbau resultieren in der gleichen Griffposition und fahren sich deswegen auch in dieser Hinsicht völlig gleich.

Geändert von ohne Gasgriff (01.02.16 21:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1187809 - 01.02.16 21:39 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: bauhaus]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 3624
Hallo!
Ich nutze den Vorgänger des SQ Lab 310 Sport. Hier ein Bild von hinten (etwas weiter unten).
Van Nicholas "Pioneer" Individualaufbau (Ausrüstung Reiserad)

Der Lenker ist sehr bequem und sowohl der Winkel nach hinten als auch nach unten (die meisten MTB-Lenker gehen am Griffende hoch) entspricht nach meiner Einschätzung dem "natürlichen" Griff. So bleiben übrigens die Ellenbogen unten. Es gibt fast keine Lenker, deren Griffenden nach unten gehen.
Wegen des Lenkers musste ich allerdings zu einem ungewöhnlichen Vorbau greifen: 150mm 30 Grad.

Der 302 Comfort erfüllt deine Anforderungen NICHT, aber der 310 Sport.
Den richtigen Vorbau kannst du dir hier ausrechnen:
http://ttbikefit.com/stemcalc.html
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)

Geändert von ro-77654 (01.02.16 21:41)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1187811 - 01.02.16 21:39 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: ohne Gasgriff]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 233
... und hier zur Veranschaulichung der Bildbeweis:

grins
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1187819 - 01.02.16 22:03 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: HanjoS]
ohne Gasgriff
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1637
Danke! zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1187855 - 01.02.16 23:25 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: ohne Gasgriff]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 963
In Antwort auf: ohne Gasgriff
Danke! zwinker

Ebenfalls danke, Hanjo!
Wir meinten beide genau das gleiche - nur habe ich es mit Länge und du mit Position bezeichnet. schmunzel
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (01.02.16 23:25)
Nach oben   Versenden Drucken
#1187870 - 02.02.16 00:45 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: Stylist Robert]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 29278
Zitat:
Das Lenkverhalten ändert sich sehr, wenn die Grifflänge weiter vor oder hinter den vorgesehenen Bereich der Längsrichtung versetzt wird!

Kann sein, dass jetzt wieder mehrere Notärzte ausrücken müssen, aber dieses dramatische Verändern des Lenkverhalten halte ich für komplett eingebildet. Wer mal mit einem langen Rahmen aus den Zwanzigern und Dreißigern gefahren ist, wird das bestätigen. Seinerzeit gab es eher keine Vorbaulänge, doch dafür die ehemals beliebten »Gesundheitslenker« mit fast um 90° nach hinten gekröpften Griffen. Es fährt sich ein bisschen wie ein Lkw, aber dem Geradeauslauf schaden Länge und Position der Griffe deutlich hinter der Achse des Steuersatzes nicht. Die Freunde der besonders großen Vorbaulänge sagen gerne, dass man ohne diese nicht geradeaus fahren kann und ich vermute mal, es hat mit Unwissenheit und der Vorstellung »Das kann einfach nicht funktionieren« zu tun.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1187877 - 02.02.16 02:36 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: Falk]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 963
Das Lenkverhalten wird dadurch nicht beeinflußt. Da hast du völlig recht. Das wird durch den Steuerkopfwinkel und Nachlauf bestimmt. Gemeint ist dabei die extrem geringe Lenkkraft bei Lenkergriffen in Position des Steuerkopfes. Bei weiter nach vorne gesetzter Position verändert sich doch die Hebelkraft zu einem etwas gefühlvolleren, gutmütigeren Lenkverhalten.
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1187881 - 02.02.16 03:17 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: Falk]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15289
Unterwegs in Griechenland

Das Lenkverhalten wird durch Hebelwirkungen bestimmt. Das fängt damit an, wo sich der reale Griff ist im Verhältnis zur Drehachse befindet. Welche Wege der Lenker durch die Luft dorthin nimmt, ist in der Tat egal. Dann geht es weiter mit dem Steuerwinkel, setzt sich fort über die Gabelvorbiegung und endet beim Nachlauf des Vorderrads auf der Straße.

Man kann nun jeden dieser Parameter so verändern, daß sich das Lenkverhalten sehr spürbar ändert, nur eine Frage, wie weit man dazu Mut hat (Easy rider-Chopper usw). Wenn eine dieser Größen extrem ist, kann es durchaus sein, daß andere Veränderungen im Verhältnis kaum durchschlagen. Ist aber kein wirklich wissenschaftliches Vorgehen. Dazu müßte man bei sonst gleichbleibenden Verhältnissen immer nur einen Parameter ändern.

Wenn du die Langschiffe von vor 80 oder 90 Jahren zum Vergleich heranziehst, geht das nur, wenn deren Daten bekannt sind. Ich vermute aber, gen Niederlande schielend, daß der Lenkwinkel sehr flach, die Vorbiegung zwar groß, der Nachlauf aber noch größer war. In Verbindung mit einem langen Radstand ergibt das eine Geradeaustreue wie bei der Titanic.

Schön für Langekleiderundflorentinerhuttragende und andere kerzengerade sitzende Radler und Radlinnen, die einfach dem Deich entlang rollen, oder die paar schlappen km von Mahlow nach Tiergarten bestreiten müssen. Ein kleines Stürmchen von der Seite wird sie kaum aus der Ruhe bringen.

Hätte dazumal jemand Durchgeknalltes einen längeren Vorbau montiert, würde sich sicher kaum viel geändert haben.

Ein etwas jüngeres Rad mit Nachlauf von 6 cm nebst einem Lenkwinkel von 70° (um mal irgendwelche mittleren Werte zu nehmen) verändert sich aber doch drastisch im Lenkverhalten, wenn man von 130 mm Vorbaulänge auf 60 wechselt oder umgedreht.

Probiers aus. Auch der gröbste Grobmotoriker wird beim Umsteigen sofort den Unterschied merken. Wer sich mit Hebelwirkungen auskennt, wird damit kaum aus dem Gähnen herauszubringen sein. Gewöhnen tut man sich über kurz oder lang an vieles. Das sagt aber nix.
------------------------------------------
Gruß Andreas
Der Trend geht zum Zwölftfahrrad.

Geändert von iassu (02.02.16 03:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1187892 - 02.02.16 07:46 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: derSammy]
bauhaus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 157
In Antwort auf: derSammy
Hopla, diese schnöden Schellen lässt Syntace sich ja in Gold aufwiegen dagegen

Solche Schellen kommen übrigens auch noch bei diversen Vorbauten von Dahon-Falträdern zum Einsatz, vielleicht findest du da was? Und ich habe noch diese TransX-Schellen zu einem bezahlbaren Preis auffinden können.


Danke glaube das ist ein guter Ansatz, bin auf Amazon dann auf das Modell gestoßen.
Wäre eine gute günstige Lösung und ich hätte als nettes extra noch einen verstellbaren Vorbau.

Einziges Problem, das ganze kollidiert ziemlich sicher mit der Klickfix Halterung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1187895 - 02.02.16 07:55 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: Thomas S]
bauhaus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 157
In Antwort auf: Thomas S
Wie wäre es damit, selbst mal eine Suchmaschine zu beträgigen? Ich habe damit unter Trialmakrt.de ein paar gefunden. Da geht es sogar noch länger.


Habe durchaus selbst gesucht. Dennoch danke für den Hinweis auf diesen Shop. Ansonsten sind solche Vorbauten nämlich kaum zu finden.

Der sieht für mich am interessantesten aus, damit könnte ich aber auch "nur" (cos(35°)*180mm - cos(5°)*130mm = 17,9 mm) 1,8cm Backsweep ausgleichen. Da bietet die Zoom Lenkererhöhung mit zusätzlichen 5cm deutlich mehr.

Geändert von bauhaus (02.02.16 07:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#1187897 - 02.02.16 08:00 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: bauhaus]
bauhaus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 157
Noch meine Meinung zu der Veränderung des Lenkverhaltens:

Ich will durch den längeren Vorbau nur im Idealfall mit den Händen genauso weit von der Drehachse entfernt sein, wie vor dem Umbau. Aus meiner Sicht kommt es deshalb gerade nicht zu einer Veränderung des Lenkverhaltens. Würde ich dagegen den Vorbau belassen wie er ist und auf einen Lenker mit Backsweep umstellen, könnte das tatsächlich zu einer Veränderung des Lenkverhaltens führen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1187898 - 02.02.16 08:07 Re: Lenker mit Downsweep und Backsweep [Re: ro-77654]
bauhaus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 157
Zwischendurch mal einen Dank für alle Anregungen.

Geändert von bauhaus (02.02.16 08:12)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de