Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (Kaffeeumrührer, Hansebiker, Uli S., K.Racho, Heintze, amati111, K.Roo, Larry_II, chema, 3 unsichtbar), 58 Gäste und 227 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26300 Mitglieder
88073 Themen
1343762 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3571 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1353490 - 10.09.18 13:11 Radstrecke von San Remo nach Menton gesucht
Wolfi68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Hallo liebe Radfreunde,

ich würde gerne demnächst eine Radtour von San Remo nach Menton machen und bin auf der Suche nach einer geeigneten Radroute. Ist jemand schon mal diese Strecke geradelt bzw. habt ihr irgendwelche Routenvorschläge (ohne auf die oft viel befahrene Küstenstraße zu müssen)? Am liebsten wäre mir eine Tour direkt am Meer entlang. Soweit ich weiß, ist es geplant den ligurischen Küstenradweg bis Menton auszubauen - der geht aber noch nicht durch. Vielleicht kann mir ja jemand bei der Planung behilflich sein oder GPS-Daten zur Verfügung stellen.

Danke schon mal für euer Hilfe. Ich freue mich auf einige Anregungen.

Wolfgang schmunzel

Geändert von Uli (10.09.18 15:18)
Änderungsgrund: Kalendereintrag entfernt
Nach oben   Versenden Drucken
#1353515 - 10.09.18 14:42 Re: Radstrecke von San Remo nach Menton gesucht [Re: Wolfi68]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13908
In Antwort auf: Wolfi68
ich würde gerne demnächst eine Radtour von San Remo nach Menton machen und bin auf der Suche nach einer geeigneten Radroute. Ist jemand schon mal diese Strecke geradelt bzw. habt ihr irgendwelche Routenvorschläge (ohne auf die oft viel befahrene Küstenstraße zu müssen)? Am liebsten wäre mir eine Tour direkt am Meer entlang.

Große Frage zurück: Wie soll eine Tour am Meer aussehen, die über 30 km verläuft, am Meer entlang geht, aber bitte nicht Küstenstraße? verwirrt - Das ist ja einerseits keine Radreise und andererseits ziemlich widersprüchlich und ein GPS-Track so unnötig wie ein Kropf.

Starker Verkehr herrscht zwischen San Remo und Ventimiglia, auch landschaftlich weniger bedeutend. Ventimiglia streckt sich recht lang, ist durch den Fluss in zwei Teile getrennt. Nach Frankreich hin ist selten viel Verkehr, zudem attraktive Küstenroute mit viel Fels bis ans Meer. Möchtest du tatsächlich in den Tourenbereich gelangen, stehen dir zahlreich Erkundungen des Hinterlandes offen. Das wird sich dann danach richten, was du an Zeit, ggf. mit Übernachtungen zu investieren bereit wärst.

Ein Höhepunkt könnte die Fahrt über Baiardo und Apricale werden, gemeint vor allem der Ort Apricale. Sollte dann auch Zeit für eine Erkundung (zu Fuß) geben, am besten auch ein Essen in den Gassen oder auf einer Piazza einnehmen. Stoßtage vermeiden. Abwärts zur Küste über Isolabona - auch ein besonderer Ort, etwa der Brunnenkultur. Ob man zum Aufstieg die SP55 oder die SP56 fährt, vermag ich nicht zu sagen, weil ich noch nördlicher ins Valle Argentina übergefahren bin. Zumindest in den oberen Bereichen kann man mit dichterer Bewaldung (Schatten) rechnen. Ab Baiardo ist aber eher offen mit Olivenbäumen, Weinreben usw.

Statt der Küstenstrecke kann man auch die Route innländisch fortsetzen und entgeht dabei ebenso irgendwelchen Befürchtungen von viel Verkehr bis auf wenige kurze Schnittstellen. Von Dolceaqua gibt es einen kaum bekannten Übergang nach Trucco im Tende-Tal. Dort aufwärts, Straße meiden und nicht leicht erkennbare Trasse an der Roya suchen. Bei San Michele Übergang nach Sospel möglich, evtl. lohnt auch das Tende-Tal noch weiter auszufahren und erst den Übergang bei Breil-s-Roya zu nehmen. Von sehenswerten Sospel gibt es eine ruhige Strecke über Castillon (Künstlerort) nach Menton, u.a. auch mit Blick auf ein großes Viadukt.

Holt man noch weiter aus, kann man von Sospel zum Col de Braus fahren und dort eine Schotteralternative ganz einsam nach Süden finden, die schließlich zum Meer hin über das sehr sehenswerte Adlernest Ste-Agnès führt.

Alle Vorschläge enthalten mitunter steilere Bergpassagen, sollte aber logisch sein bei der Topographie. Einige weitere Hinweise sowie Bildimpressionen findest du in den entsprechenden Süd-Etappen meiner Berichte Giro Piemontese oder der Westalpen-Tour, beide im Profil.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1353526 - 10.09.18 15:39 Re: Radstrecke von San Remo nach Menton gesucht [Re: veloträumer]
Wolfi68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Hallo Matthias,

vielen Dank für deine Vorschläge. Ich habe leider nur einen Tag Zeit und wollte diesen für einen Abstecher nach Menton nutzen - aber eben ohne diese viel befahrene Strecke durch Ventimiglia. Deshalb mein Hinweis, dass ich diese Straße wenn möglich vermeiden möchte. Meine Frage ist, ob es irgendeine Möglichkeit gibt die Strecke in dem Streifen zwischen dieser Hauptstraße und der Küste zu absolvieren und ob es dort ggf. schon einen entsprechenden Radweg (z. B. Weiterbau ligurischer Küstenradweg) gibt. Ich werde mir aber deine Routenvorschläge mal genauer ansehen.

Viele Grüße,

Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#1353544 - 10.09.18 17:17 Re: Radstrecke von San Remo nach Menton gesucht [Re: Wolfi68]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13908
Der Radweg an der Riviera ist eine recht neue Geschichte. Als ich die gesamte Strecke mit Côte d'Azur und Riviera geradelt bin, gab es diesbezüglich noch gar nichts - das war 2002 (Ausnahme: St-Tropez, östlicher Außenbezirk). Auf meiner Westalpenreise 2009 war ich zwar auf dem Ventimiglia-Camping (der westliche, teuer, sehr gepflegt), habe aber sonst die Stadt ignoriert, weil am nächsten Tag gleich wieder in die Berge Richtung Isolabona. Menton - Ventimiglia kein Radweg.

Es gibt ja genauer gesagt zwei Flüsse in Ventimiglia. M.E. macht es wenig Sinn, eine Fußgängerbrücke zu suchen. Strand ist da ja eher "italienisch" und flach, also kein Prunkstück fürs Auge. Ich würde lieber auf der Staatsstraße bleiben und schnell durch, vergnügen kannst du dich besser im zweiten Teil, gibt da auch versteckte Strände (nicht immer leicht zu finden wegen der Bahngleise). Menton ist ein bisschen edel gemäß Luxusküste und Nizza-Agglomeration, aber doch auch recht einladend - lieber als Ventimiglia.

Letztes Jahr war ich nochmals oberhalb Menton (Ste-Agnés), aber nicht unten in der Stadt, allerdings wiederum wenig weiter am Meer (etwa ab Cap d'Ail). Da ist auch kein Radweg Richtung Nizza. Ohnehin glaube ich nicht, dass es einen grenzüberschreitenden Radweg in absehbarer Zeit geben wird, eher wird er in Ventimiglia enden und in Nizza dann ein französische Teil in Richtung Westen. Hängt auch mit wenig Platz an der Küste zusammen.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de