Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
24 Mitglieder (HC SVNT DRACONES, Fiora, dietzi, R&B, veloträumer, 13 unsichtbar), 113 Gäste und 428 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96167 Themen
1506212 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2644 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1515231 - 21.11.22 14:44 FAG-Tretlager-Patrone ausbauen
noireg-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 886
Hallo,

ich brauche eure gesammelte Expertise:
im Repaircafe sollte eine defekte Tretlagerpatrone getauscht werden.
Ausbau problemlos, Einbau eigentlich auch.
Es stand eine Lagereinheit wie im Bild:

Fremdes Bild entfernt. Da es bei ebay zu finden ist, erfolgte die Komplettlöschung.
Mach das bitte nie wieder.


mit passendem Spezialschlüssel zur Verfügung.

Beim Festziehen der rechten Seite, mit der auch die Blechbrille für den Kettenschutz befestigt wird, wurde der Anschlagbund mit der Werkzeugaufnahme komplett vom restlichen Kunststoff abgeschert.
Das Rad ist ohne Kettenschutz benutzbar, irgendeine Schellenlösung wird sich basteln lassen.
Das Tretlager funktioniert und wahrscheinlich hält es auch bis zum Nutzungsende des Jugendrades.

Welche Chancen seht Ihr, die Patrone mit vertretbarem Aufwand wieder heraus zu arbeiten?
Leider ist ja der Bund vom großen Teil abgeschert und nicht vom kurzen Gegenstück. Die Rillenkugellager sind keine separat aufgeschobenen Teile, sondern die Achse enthält die beiden Rillen.

Bin dankbar für brauchbare Ideen. Der Rahmen sollte möglichst heil bleiben.

Grüße Gereon
Grüße Gereon

Geändert von Juergen (21.11.22 15:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1515232 - 21.11.22 14:52 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: noireg-b]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
Gibt es ein Foto von der abgerissenen Stelle? Evtl bietet sich die Möglichkeit, dort einen Shimano-Innenlagerschlüssel (also Außenvielzahn) einzuschlagen, oder eleganter einzukleben oder -schmelzen. Wenn bei der Montage nicht mit Fett gespart wurde und das Gewinde noch heil ist, sollte das Lager sich damit rausdrehen lassen.
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1515233 - 21.11.22 14:58 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: Fahrradfips]
noireg-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 886
Leider kein Foto vorhanden. Ich erinnere mich aber, dass ich den Außenring von Rillenkugellager erkennen konnte, also kaum "Fleisch" für deine Idee.
Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1515235 - 21.11.22 15:16 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: noireg-b]
cterres
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 2873
Wenn Du die Patrone wieder ausbaust, fang mit der intakten Seite an. Die dann nicht unter Druck stehende, rechte Seite kannst Du mit einer WaPuZa greifen und drehen. Der Vorteil von GFK-Lagerschalen und Gewinden ist, das sie nicht korrodieren. Daher braucht es dazu nicht viel Kraft.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1515237 - 21.11.22 15:35 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: cterres]
noireg-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 886
Hallo Christoph,

auf der abgescherten Seite steht nichts mehr aus dem Rahmen heraus, was greifbar wäre.

Grüße Gereon
Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1515240 - 21.11.22 15:48 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: Fahrradfips]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
Okay, andere Idee. Linke Seite rausdrehen, das Lager mit einer langen, spitzen (Grip-)Zange greifen und so weit drehen, dass du das andere Ende mit einer WaPuZa zu fassen bekommst.
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1515243 - 21.11.22 16:05 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: noireg-b]
cterres
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 2873
So wie Jonas schrieb, geht dann nur von Innen packen. Aber um da dran zu kommen, erst links die Lagerverschraubung entfernen und dann Rechts die Welle mit einem Hammer heraus schlagen. Der Vierkant fällt dann aus der Patrone und es bleibt die Kunststoffhülle und der rechte Lagerring drin.

Ich habe so einen Kunststoffrest mal mit einem Lötbrenner "thermisch verwertet", also rausgebrannt. War ein schwarzes Hollandrad, da hat man keine Spuren davon gesehen.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1515252 - 21.11.22 17:00 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: noireg-b]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6259
Oder, wenn nur der beschädigte Teil mehr drin ist, mit einem Eisensägeblatt an ein paar Stellen von innen her einsägen (braucht im Kunststoff nur wenig Kraft, nicht ins Metall des Rahmens sägen), und dann die Lagerschale Stück für Stück heraus klopfen. Wenn nötig, dafür den Außenteil mit einem Bohrer genug aufweiten, dass das Blatt durch passt. Das habe ich bei einem festgegammelten Lager gemacht, in dem Fall geht das sicher noch leichter.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1515256 - 21.11.22 17:16 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: noireg-b]
noireg-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 886
Euch allen schon mal vielen Dank für die Ideen.

Zur Verdeutlichung habe ich ein Teil aus meinem Fundus abgelichtet:







Feststeckt der rechte Teil im Rahmen, das linke Teil lässt sich herausschrauben. Das sieht dann wie im dritten Bild aus. Der vielleicht mit Spitzzange greifbare Außenring des linken Lagers ist aber leider drehbar auf dem Hauptteil.
An einer vergleichbaren Schrott-Patrone habe ich mal im Schraubstock einige kräftige Schläge auf die Achse per 1,5 kg Fäustling ausgeübt. Da bewegt sich null.
Wahrscheinlich bleibt da nur die Wärmemethode von Christoph.

Mal schauen, was noch für Ideen kommen.

Grüße Gereon
Grüße Gereon

Geändert von noireg-b (21.11.22 17:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1515257 - 21.11.22 17:32 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: irg]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1268
An die Sägemethode hatte ich auch schon gedacht (und auch schon erfolgreich durchgeführt), die Gefahr, sich dabei das Gewinde im Rahmen zu ruinieren, ist allerdings relativ hoch.
Wenn links wirklich nicht genug Platz für die Spitzzange ist (Edit: hat sich mit den Bildern vom freiliegenden Lagerring wohl erledigt...), bleibt wohl nur noch, das rechte Lager zu blockieren (Keil reinschlagen oder zusammenschweißen) und dann an der Welle zu drehen...
Gewaltlösungen mit dem Hammer wären eher die letzte Verzweiflungstat, ist halt fraglich, was dabei zuerst nachgibt...
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1515261 - 21.11.22 18:11 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: Fahrradfips]
cterres
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 2873
Durch die Hammerschläge würde die Patrone erst unterhalb vom rechten Lagersitz (die Stufe unterm rechten Gewinde) reissen und dann irgendwann rausfliegen. Gar soviel Kraft hält der Kunststoff nicht aus, aber man kann natürlich auch die Welle erhitzen und erst dann drauf schlagen, dann durfte der Kunststoff vorher anschmelzen.

Als ich das Tretlager raus gebrannt hatte, war das nicht von Anfang an meine Vorgehensweise. Aber es war am Ende die Methode mit der ich am Besten voran kam.

Apropos Kraft gegen Kunststoff. Das Rad sollte zum Hämmern nicht unbedingt im Montageständer stecken. Ich hatte es auf eine Europalette gelegt, das Tretlager über den Rand stehend.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1515263 - 21.11.22 18:31 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: Fahrradfips]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6259
In Antwort auf: Fahrradfips
An die Sägemethode hatte ich auch schon gedacht (und auch schon erfolgreich durchgeführt), die Gefahr, sich dabei das Gewinde im Rahmen zu ruinieren, ist allerdings relativ hoch.
Wenn links wirklich nicht genug Platz für die Spitzzange ist (Edit: hat sich mit den Bildern vom freiliegenden Lagerring wohl erledigt...), bleibt wohl nur noch, das rechte Lager zu blockieren (Keil reinschlagen oder zusammenschweißen) und dann an der Welle zu drehen...
Gewaltlösungen mit dem Hammer wären eher die letzte Verzweiflungstat, ist halt fraglich, was dabei zuerst nachgibt...


Bei einem Alurahmen muss man natürlich besonders aufpassen. Der von meiner Frau war aus Stahl, der war unproblematisch. (Etwas Gefühl ist ohnehin gut.) Vollständiges Durchsägen ist ausdrücklich nicht Ziel der Aktion. Ein wenig Fleisch ist beim Herausbrechen kein Hindernis.

Lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1515269 - 21.11.22 19:22 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: noireg-b]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6381
Vielleicht 2 Löcher in die Schale bohren, in die die 2 Dorne eines Stirnlochschlüssels passen ? Eine vorgeschaltete WD-40-Orgie dürfte nicht schaden.

Statt eines Stirnlochschlüssels könnte man sich auch was mit einem möglichst langen Hebel und dickeren Dornen basteln. Vom Konstruktionsprinzip z.B. so ähnlich wie ein Stiftschlüssel, mit dem man die Schleifscheiben einer Flex wechselt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1515331 - 22.11.22 15:59 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: noireg-b]
noireg-b
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 886
Ich habe jetzt ein vielversprechendes Video gefunden, das genau auf mein Problem passen sollte: Lagerpatrone ausbauen

Werde mir einen langen 3 mm Bohrer besorgen.
Beim nächsten Repair-Cafe gehts dann ans Werk.

Danke nochmal für Eure Ideen
Gereon
Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1515574 - 25.11.22 10:26 Re: FAG-Tretlager-Patrone ausbauen [Re: noireg-b]
sadburai
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
In Antwort auf: noireg-b
Ich habe jetzt ein vielversprechendes Video gefunden, das genau auf mein Problem passen sollte: Lagerpatrone ausbauen

Werde mir einen langen 3 mm Bohrer besorgen.
Beim nächsten Repair-Cafe gehts dann ans Werk.

Danke nochmal für Eure Ideen
Gereon


Hatte auch mal dieses Problem. Die Anleitung von nlz hätte mir Einiges an Zeit gespart.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de