Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (EmilEmil, Roadster, Rainman2de, ChrisG76, Gerhard O, 7 unsichtbar), 170 Gäste und 838 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29320 Mitglieder
97937 Themen
1538331 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2204 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 84
Sickgirl 77
panta-rhei 73
Falk 72
Nordisch 64
Themenoptionen
#1534693 - 06.09.23 12:30 Wie reinigt ihr eure Helm-Pads?
Kettenklemmer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 211
Ich bin kein begeisterter Helmträger, aber wenn ich mit Rennrad oder MTB unterwegs bin, setze ich schon einen Helm auf - in meinem Fall einen Giro Cinder MIPS, mit dem ich grundsätzlich zufrieden bin.
Ich habe eine recht fettige Haut und mit dem beim sportlichen Radfahren unvermeidlich rinnenden Schweiß werden die Helm-Pads recht schnell speckig und unansehnlich.
Oft schon nach den zweiten Tragen reinige ich die Pads mit warmem Wasser und ein wenig Waschmittel per Handwäsche und trockne sie in einem zusammen gerollten Handtuch. Sauber sind sie danach, aber lange überleben sie diese Prozedur nicht. Die Ränder der Pads sind verschweißt und bilden mit dem Schaumstoff ein Luftpolster. Oft platzen sie nach wenigen Wäschen auf und sind dann unbrauchbar. Ersatz ist nicht immer verfügbar und recht teuer. Ich musste das letzte Mal mangels anderweitiger Verfügbarkeit direkt beim Importeur GROFA bestellen und habe für dafür 12 Euro und 6,95 Euro Versand bezahlt - eine stolze Summe für ein wenig Schaumstoff.
Wie reinigt ihr euren Helm? Mache ich etwas falsch? Gibt es hochwertigere und langlebiger Pads von Fremdanbietern?
Gruß
Dirk
Nach oben   Versenden Drucken
#1534696 - 06.09.23 13:18 Re: Wie reinigt ihr eure Helm-Pads? [Re: Kettenklemmer]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.141
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: Kettenklemmer
Wie reinigt ihr euren Helm? Mache ich etwas falsch? Gibt es hochwertigere und langlebiger Pads von Fremdanbietern?

Waschen:
in eine Socke rein, knoten und ab in die Wäsche

Hochwertiger:
Pads aus Wollflies (gibts als Mantelstoff) zuschneiden -> robust und müffelfest.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1534712 - 06.09.23 16:31 Re: Wie reinigt ihr eure Helm-Pads? [Re: Kettenklemmer]
Astronomin
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 133
Buff zwischen Kopf und Helm?
Bzw so eine Art Stirnband aus dem gleichen Material , gibt es auch in schöner.
Gruß Eva
Nach oben   Versenden Drucken
#1534803 - 08.09.23 08:14 Re: Wie reinigt ihr eure Helm-Pads? [Re: Kettenklemmer]
Bernie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.155
Hallo Dirk!

Unter der Dusche Shampoo in die Haare, Helm aufsetzen ohne ihn zu verschließen und den Helm auf dem Kopf kreisend bewegen.
Ausspülen - fertig.

Es grüßt

Bernie
Wer Alu kennt nimmt Stahl.
Nach oben   Versenden Drucken
#1534814 - 08.09.23 11:11 Re: Wie reinigt ihr eure Helm-Pads? [Re: Bernie]
Kettenklemmer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 211
In Antwort auf: Bernie
Hallo Dirk!

Unter der Dusche Shampoo in die Haare, Helm aufsetzen ohne ihn zu verschließen und den Helm auf dem Kopf kreisend bewegen.
Ausspülen - fertig.

Es grüßt

Bernie

Auf die Idee, unter der Dusche einen Helm zu tragen, bin ich bisher noch nicht gekommen grins
Ausprobieren werde ich den Vorschlag jedenfalls. Danke.
Gruß Dirk
Nach oben   Versenden Drucken
#1534815 - 08.09.23 11:16 Re: Wie reinigt ihr eure Helm-Pads? [Re: Astronomin]
Kettenklemmer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 211
In Antwort auf: Astronomin
Buff zwischen Kopf und Helm?
Bzw so eine Art Stirnband aus dem gleichen Material , gibt es auch in schöner.
Danke für den Vorschlag. Das wird bestimmt funktionieren und ist im Winter ok. Im Sommer wird mir das allerdings zu warm.
Gruß Dirk
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1534817 - 08.09.23 11:24 Re: Wie reinigt ihr eure Helm-Pads? [Re: panta-rhei]
Kettenklemmer
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 211
In Antwort auf: panta-rhei
In Antwort auf: Kettenklemmer
Wie reinigt ihr euren Helm? Mache ich etwas falsch? Gibt es hochwertigere und langlebiger Pads von Fremdanbietern?

Waschen:
in eine Socke rein, knoten und ab in die Wäsche

Hochwertiger:
Pads aus Wollflies (gibts als Mantelstoff) zuschneiden -> robust und müffelfest.

Der Vorschlag, die Pads aus Wollflies zuzuschneiden, hört sich vielversprechendend an. Ich muss mal schauen, wo ich so etwas kaufen kann. Danke.
Gruß Dirk
Nach oben   Versenden Drucken
#1534821 - 08.09.23 12:20 Re: Wie reinigt ihr eure Helm-Pads? [Re: Bernie]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.141
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: Bernie
Hallo Dirk!

Unter der Dusche Shampoo in die Haare, Helm aufsetzen ohne ihn zu verschließen und den Helm auf dem Kopf kreisend bewegen.
Ausspülen - fertig.

Gute Idee!
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1534844 - 08.09.23 21:48 Re: Wie reinigt ihr eure Helm-Pads? [Re: Kettenklemmer]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.339
Nimm statt des Buff ein Baumwoll-Bandana oder eine klassische Radmütze. Wenn's zu warm wird kann man das nass machen und es hält den Kopf kühl. Wenn man wie ich zu den Leuten gehört, die auf dem Kopf mehr Haut als Haare haben grins schützt es außerdem gegen Scheuerstellen, Insekten und Sonnenbrand durch die Löcher des Helms.
Zum Waschen die Pads lieber im Wäschebeutel (Socke dûrfte tatsàchlich noch besser sein) mit in die Maschine, das ist schonender als Handwäsche mit viel drücken und rubbeln.
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1534861 - 09.09.23 11:05 Re: Wie reinigt ihr eure Helm-Pads? [Re: Kettenklemmer]
Roland_
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18
Hallo,
nachdem mich die Thematik mit den Helm-Pads immer mehr geärgert hat, hab ich diese komplett entfernt und fahre seit diesem Jahr den Helm ohne die Polster.
Immer wieder hatte es die Klettverschlüsse durch den Schweiß gelöst.
Gruß
Roland
Nach oben   Versenden Drucken
#1535845 - 03.10.23 08:56 Re: Wie reinigt ihr eure Helm-Pads? [Re: Kettenklemmer]
tinlie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32
In Antwort auf: Kettenklemmer
... aber lange überleben sie diese Prozedur nicht. Die Ränder der Pads sind verschweißt und bilden mit dem Schaumstoff ein Luftpolster. Oft platzen sie nach wenigen Wäschen auf und sind dann unbrauchbar.
Ich nähe einfach mit der Nähmaschine die Ränder wieder zusammen, dann sind die Pads fast wie neu.
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de