Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
13 Mitglieder (Andreas., rad_meer_und_pommes, Tiescha, Gina, wila, MichiV, Jaeng, thomas-b, 4 unsichtbar), 109 Gäste und 1363 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29309 Mitglieder
97833 Themen
1536583 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2212 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 75
Juergen 49
Rennrädle 49
Sickgirl 44
Hansflo 44
Themenoptionen
#1546528 - 14.03.24 12:01 Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen!
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Hallo,


Viele Menschen, die gerne eine (Shimano-)Kettenschaltung am Reiserad haben, würden für lange Strecken auch gerne ergonomische, hydraulische Bremsschalthebel nutzen. Da aber Rennschaltwerke, -Kassetten und - Kurbeln selten die erforderlichen kleinen Entfaltungen ermöglichen, wäre es praktisch, wenn man die Rennhebel mit MTB-Komponenten kombinieren könnte.

Und da ist - wie viele hier wissen werden - seit der Einführung von MTB 10fach die Welt leider etwas komplizierter geworden.

Wir arbeiten deshalb gerade an einem Artikel für die FAHRRADZUKUNFT zum Thema "Kombinationsmöglichkeit von modernen Rennschaltbremshebeln mit MTB-Komponenten".

Ein Thema dabei sind auch Adapter, die die unterschiedlichen Seileinzugwege der Schaltkomponenten ausgleichen. Ein wichtiger Vertreter ist SHIFTMATE von Jtek. Es gibt viele verschiedene Versionen und leider nur grosse Kompatibilitätstabellen, aber im Netz habe ich nichts zu den Übersetzungsverhältnissen dieser Adapter gefunden. THORN, der neue Eigentümer der Firma, hat mir - trotz bitten und betteln, auch keine Informationen zur Verfügung stellen wollen.

DAHER MEINE BITTE:

Gibts hier Menschen, die Willens und in der Lage sind, den Seileinzug ihres Shiftmates zu messen und uns mit den Daten zu Helfen? Über ein Messprotokoll müssten wir uns dann noch mal im Detail verständigen.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1546601 - 15.03.24 12:48 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: panta-rhei]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Keiner nutzt Shiftmate?
In Antwort auf: panta-rhei
Hallo,


Viele Menschen, die gerne eine (Shimano-)Kettenschaltung am Reiserad haben, würden für lange Strecken auch gerne ergonomische, hydraulische Bremsschalthebel nutzen. Da aber Rennschaltwerke, -Kassetten und - Kurbeln selten die erforderlichen kleinen Entfaltungen ermöglichen, wäre es praktisch, wenn man die Rennhebel mit MTB-Komponenten kombinieren könnte.

Und da ist - wie viele hier wissen werden - seit der Einführung von MTB 10fach die Welt leider etwas komplizierter geworden.

Wir arbeiten deshalb gerade an einem Artikel für die FAHRRADZUKUNFT zum Thema "Kombinationsmöglichkeit von modernen Rennschaltbremshebeln mit MTB-Komponenten".

Ein Thema dabei sind auch Adapter, die die unterschiedlichen Seileinzugwege der Schaltkomponenten ausgleichen. Ein wichtiger Vertreter ist SHIFTMATE von Jtek. Es gibt viele verschiedene Versionen und leider nur grosse Kompatibilitätstabellen, aber im Netz habe ich nichts zu den Übersetzungsverhältnissen dieser Adapter gefunden. THORN, der neue Eigentümer der Firma, hat mir - trotz bitten und betteln, auch keine Informationen zur Verfügung stellen wollen.

DAHER MEINE BITTE:

Gibts hier Menschen, die Willens und in der Lage sind, den Seileinzug ihres Shiftmates zu messen und uns mit den Daten zu Helfen? Über ein Messprotokoll müssten wir uns dann noch mal im Detail verständigen.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1546617 - 15.03.24 14:59 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: panta-rhei]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.338
Ich habe bis vor Kurzem einen genutzt, um einen Rennradschalthebel und MTB-Umwerfer zu verheiraten. Funktioniert.
Mir ist nicht ganz klar, was ihr erreichen wollt, außer einem akademisch interessanten Artikel zu schreiben. Wäre es nicht sinnvoller, am Shiftmate die Rollendurchmesser zu messen und das Übersetzungsverhältnis zu ermitteln, so funktionieren die Teile ja. Welchen Mehrwert versprecht ihr euch von diesem Wissen? Nachbau dürfte sich kaum lohnen, und wenn ich weiß, welche Teile ich zusammen bringen will, sagen mir die umfangreichen Tabellen von Shiftmate doch alles was ich wissen muss. In der Praxis habe ich eine Bezeichnung eines vorhandenen oder zu beschaffenden Teils und suche damit in der Tabelle den richtigen Adapter. Wer kennt denn die genauen Seileinzugswege seiner Schalthebel oder -werke? Wie gesagt, akademisch interessant, praktisch irrelevant.
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1546619 - 15.03.24 15:27 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: Fahrradfips]
thomas-b
Mitglied
anwesend und schläfrig anwesend
Beiträge: 5.853
In Antwort auf: Fahrradfips
... Wer kennt denn die genauen Seileinzugswege seiner Schalthebel oder -werke? Wie gesagt, akademisch interessant, praktisch irrelevant.
Hallo Jonas,

da die niemand kennt habe ich im Hinterkopf einen Messschieber so umzubauen, das man ihn zum Messen der Seilwege nutzen kann, das alles nur, weil man im Netz für die neuen Komponenten nur Gerüchte findet.
Shiftmate hatte ich noch nie auf dem Plan, aber eine übersichtliche Darstellung, mit Hintergründen, die es erlaubt das ganze zu verstehen und auf andere Bedingungen(Komponenten zu übertragen, würde ich sehr begrüßen.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1546622 - 15.03.24 15:43 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: Fahrradfips]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Hallo Fahrradfips,


In Antwort auf: Fahrradfips
In der Praxis habe ich eine Bezeichnung eines vorhandenen oder zu beschaffenden Teils und suche damit in der Tabelle den richtigen Adapter. Wer kennt denn die genauen Seileinzugswege seiner Schalthebel oder -werke? Wie gesagt, akademisch interessant, praktisch irrelevant.

Wir denken, dass wir gerade Menschen, die aussergewöhnliche Kombinationen suchen, einen Vorteil geben können. Sind die Seileinzugwege auch der Shiftmates bekannt, kann man auch für Konstellationen, die in den Tabellen nicht drin sind, die beste Kombo ausrechnen.

Auch Menschen, die einfach einen neuen, hydraulischen Bremsschalthebel (gibts erst ab 19fach) ausprobieren möchten, ansonsten aber mit ihrem alten Material (zB MTB Umwerfer 9fach, in dieser Zusammenstellung nicht in der Tabelle) völlig zufrieden sind und nichts unnötig wegwerfen möchten, können wir so weiterhelfen.

ERGO: Wir freuen uns sehr über Hilfsangebote!
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (15.03.24 15:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#1546623 - 15.03.24 15:44 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: thomas-b]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: thomas-b
aber eine übersichtliche Darstellung, mit Hintergründen, die es erlaubt das ganze zu verstehen und auf andere Bedingungen(Komponenten zu übertragen, würde ich sehr begrüßen.

Genau das war unsere Idee - leider ist es schwieriger als (von mir) gedacht.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1546686 - 16.03.24 14:07 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: panta-rhei]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: panta-rhei
Keiner nutzt Shiftmate?
In Antwort auf: panta-rhei
Hallo,


Viele Menschen, die gerne eine (Shimano-)Kettenschaltung am Reiserad haben, würden für lange Strecken auch gerne ergonomische, hydraulische Bremsschalthebel nutzen. Da aber Rennschaltwerke, -Kassetten und - Kurbeln selten die erforderlichen kleinen Entfaltungen ermöglichen, wäre es praktisch, wenn man die Rennhebel mit MTB-Komponenten kombinieren könnte.

Und da ist - wie viele hier wissen werden - seit der Einführung von MTB 10fach die Welt leider etwas komplizierter geworden.

Wir arbeiten deshalb gerade an einem Artikel für die FAHRRADZUKUNFT zum Thema "Kombinationsmöglichkeit von modernen Rennschaltbremshebeln mit MTB-Komponenten".

Ein Thema dabei sind auch Adapter, die die unterschiedlichen Seileinzugwege der Schaltkomponenten ausgleichen. Ein wichtiger Vertreter ist SHIFTMATE von Jtek. Es gibt viele verschiedene Versionen und leider nur grosse Kompatibilitätstabellen, aber im Netz habe ich nichts zu den Übersetzungsverhältnissen dieser Adapter gefunden. THORN, der neue Eigentümer der Firma, hat mir - trotz bitten und betteln, auch keine Informationen zur Verfügung stellen wollen.

DAHER MEINE BITTE:

Gibts hier Menschen, die Willens und in der Lage sind, den Seileinzug ihres Shiftmates zu messen und uns mit den Daten zu Helfen? Über ein Messprotokoll müssten wir uns dann noch mal im Detail verständigen.

Anyone?
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1546708 - 17.03.24 08:42 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: panta-rhei]
hemavomo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 583
Hi Stefan

scheint ja dringend zu sein, wenn Du das so schnell wiederholst

für Shiftmate 4 kann ich Zeitnah nur im eingebautem Zustand was machen, längerfristig ist (fast) alles möglich.

Gruß Volker
Nach oben   Versenden Drucken
#1546712 - 17.03.24 10:16 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: panta-rhei]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.338
Bitte meinen Beitrag nicht als Meckerei verstehen, so war er nicht gemeint. Obwohl mir der Sinn und Zweck noch immer nicht ganz klar ist, mir fällt spontan keine Kombination ein, die in den Tabellen nicht vorkommt, bin ich gerne bereit Messwerte beizustehen. Allerdings bin ich erst in etwa 8 Wochen wieder zu Hause. Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht, dass es genügend Nutzer gibt, um eine halbwegs vollständige Datensammlung zusammen zu bekommen.
Neben Shiftmate gibt es auch noch den Tanpan von Wolf Tooth Components, nicht ganz so variantenreich, aber gerade im Zusammenspiel mit modernen (ab 10fach) Road- und MTB-Gruppen interessant.
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1546713 - 17.03.24 10:38 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: hemavomo]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Salut Hemavomo
In Antwort auf: hemavomo
scheint ja dringend zu sein, wenn Du das so schnell wiederholst

für Shiftmate 4 kann ich Zeitnah nur im eingebautem Zustand was machen, längerfristig ist (fast) alles möglich.

Das wäre super - es ist nicht megadringend, aber es wäre mal wieder ein Beitrag etwas in der Fahrradzukunft, den es sonst nirgends gibt, sowies dieser hier: FZ16

Eine echte Pioniertat, also grins
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1546718 - 17.03.24 15:04 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: Fahrradfips]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Lieber Fahrradfips,

In Antwort auf: Fahrradfips
Bitte meinen Beitrag nicht als Meckerei verstehen,

Ganz und gar nicht - wir freuen uns immer über kritische Positionen - gerade aus Praxissicht.

Hilft uns auch beim Konzept des Artikels


In Antwort auf: Fahrradfips
bin ich gerne bereit Messwerte beizustehen. Allerdings bin ich erst in etwa 8 Wochen wieder zu Hause.
..
Zusammenspiel mit modernen (ab 10fach) Road- und MTB-Gruppen interessant.

Tanpan ist eine gute Anregung!
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1546876 - 20.03.24 22:02 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: Fahrradfips]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20.531
In Antwort auf: Fahrradfips
Neben Shiftmate gibt es auch noch den Tanpan von Wolf Tooth Components, nicht ganz so variantenreich, aber gerade im Zusammenspiel mit modernen (ab 10fach) Road- und MTB-Gruppen interessant.
technologisch ist das Prinzip ja immer das gleiche. Ich würde davon ausgehen, dass die Tanpans auch ein entsprechendes Pendant bei Shiftmate haben sollten, oder?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1548313 - 14.04.24 20:39 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: derSammy]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20.531
Hab eben mal die Specs verglichen. Der 10er-Tanpan müsste mit dem Shiftmate 6 baugleich sein, der 11er-Tanpan mit dem Shiftmate 8 bzw. 8A.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1548319 - 14.04.24 21:08 Re: Hilfe erbeten - SHIFTMATE vermessen! [Re: Fahrradfips]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20.531
In Antwort auf: Fahrradfips
Mir ist nicht ganz klar, was ihr erreichen wollt, außer einem akademisch interessanten Artikel zu schreiben. Wäre es nicht sinnvoller, am Shiftmate die Rollendurchmesser zu messen und das Übersetzungsverhältnis zu ermitteln
Genau das wäre ganz hilfreich. Den 8er-Shiftmate habe ich hier. Die Rolle hat einen Außendurchmesser von 25,0mm. In die größere Rolle taucht der Messschieber 1,6mm ein, in die kleinere 4,5mm.
Damit ergibt sich ein Übersetzungsverhältnis von
(25-2*1,6)/(25-2*4,5) = 0,73
bzw. invers
1/0,73 = 1,36

In Antwort auf: Fahrradfips
Welchen Mehrwert versprecht ihr euch von diesem Wissen? Nachbau dürfte sich kaum lohnen, und wenn ich weiß, welche Teile ich zusammen bringen will, sagen mir die umfangreichen Tabellen von Shiftmate doch alles was ich wissen muss.
Eine Nachbauanleitung ist sicher nicht das Ziel. (Aber wer weiß, vielleicht will ja jemand den 3D-Drucker challengen oder seine Künste in Sachen zerspanender Metallverarbeitung verbessern).

Ja, die Tabellen verraten recht viel, aber halt nicht alles. Vor allem können sie neue Kompnenten nicht vorwegnehmen. Wie sortiert sich denn z.B. Shimano Cues ein? Oder Shimanos neue 12fach-Schaltung?
Mit jeder neuen Gruppe wird der Varianten-Zoo an Kombinationsmöglichkeiten umfangreicher. Klar kann man wie sich Jtek entschieden hat die "gängisten" Kombiantionsmöglichkeiten auflisten und dann hoffen, dass möglichst viele schon "ihren Fall" in den vielen Tabellen finden.
Oder man geht den Weg sich:
- Seileinzugsweg der Schalthebel
- Übersetzungsverhältnis vom Schaltwerk und
- Ritzelabstand (Pitch)
rauszusuchen und rechnet sich darüber den Übersetzungsfaktor der Schaltrolle selbst aus.
Braucht man übrigens gar nicht immer alles, wenn man z.B. einen Campa-Shifter hat und möchte einen Shimano-Shifter draus machen, muss man ja nur das Übersetzungsverhältnis der beiden in Beziehung setzen (und muss Schaltwerk und Kassette gar nicht beachten) und bekommt so das nötige Übersetzungsverhältnis der Shiftmate-Rolle für diesen Anwendungszweck.

Ja, das setzt minimale Anwendung von Schulmathematik voraus. Aber für den, der sich da nicht abgeschrecken lässt, sicher deutlich schneller und leichter als in 10 Tabellen zu suchen. Praktisch irrelevant würde ich also nicht sagen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (14.04.24 21:09)
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de