Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (BvH, schorsch-adel, radl-josef, Molle, extraherb, 7 unsichtbar), 117 Gäste und 1347 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29309 Mitglieder
97833 Themen
1536580 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2212 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 76
Juergen 49
Rennrädle 49
Sickgirl 44
Hansflo 44
Themenoptionen
#1547316 - 29.03.24 16:33 Tubus Airy: Befestigung oben an Rahmen
Karsten(LRG)
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 254
Hallo liebe Leute,

ich hab hier einen wunderschönen Airy von Tubus, den ich gerne an mein Rad bauen würde. Leider gibt es oben ein Problem mit der Befestigung am Rahmen. Ich hab da schon vorgesehene Löcher am Rahmen, nur leider passt der Abstand zu den Befestigungsstreben nicht, bzw. der Winkel. Die Streben gehen viel zu steil an den Rahmen kann und können nicht plan festgeschraubt werden.

Es gibt von Tubus Befestigungsstreben mit Versatz von 10mm und 35mm. Bei mir wäre der Versatz ca. 20mm.

Gibt es da eine Lösung aus dem Baumarkt? Das Problem müsste doch häufiger auftreten.

VG
Karsten

Hier ein Link zum Foto (einbinden hat nicht geklappt, sorry):
https://ibb.co/bB9SKxk

Du musst die URL vom Bild einbinden, nicht die URL der Website, in der das Bild angezeigt wird.

[bild]https://i.ibb.co/wWm9zTf/IMG-3464.jpg[/]

Das Bild ist mit 4.032px × 3.024px px viel zu groß, um es einzubinden. Bitte max 1024px in der Breite
Deshalb habe ich es wieder verlinkt.
Jürgen
HINWEISE AN DIE BEITRAGSSCHREIBER (Treffpunkt)

Geändert von Juergen (30.03.24 06:38)
Nach oben   Versenden Drucken
#1547318 - 29.03.24 16:58 Re: Tubus Airy: Befestigung oben an Rahmen [Re: Karsten(LRG)]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.904
Man kann die Streben so biegen, dass sie am Ende plan an der Rahmenöse verschraubt werden können. Das musste ich an jedem der vielen Tubusse, die ich hatte und habe, immer machen. Irgendwo in den Montageanleitungen wird nach meiner Erinnerung auch darauf hingewiesen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1547322 - 29.03.24 18:11 Re: Tubus Airy: Befestigung oben an Rahmen [Re: rayno]
Karsten(LRG)
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 254
Danke für die schnelle Antwort. Muss ich dann mal probieren, wenn ich ein Schraubstock finde (habe hier keinen). Da muss sicherlich ziemlich viel Kraft aufgewendet werden, die Stangen sind verdammt stabil.

Danke Uli fürs Bild einbinden.

VG
Karsten
Nach oben   Versenden Drucken
#1547323 - 29.03.24 19:07 Re: Tubus Airy: Befestigung oben an Rahmen [Re: Karsten(LRG)]
schorsch-adel
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 6.492
hatte dasselbe Problem: Baumarkt-Alurohr mit gleichem Durchmesser passend sägen, beide Enden mit Schraubstock plattdrücken (oder mit Hammer) und die entstandenen Ecken rund feilen, Löcher reinbohren. Gutes Viertelstündchen Arbeit.

Wie auf dem Bild oben, aber eine Strebe reicht, hat ja nix zu halten und sieht etwas abgefackter aus.

Geändert von schorsch-adel (29.03.24 19:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#1547324 - 29.03.24 19:16 Re: Tubus Airy: Befestigung oben an Rahmen [Re: Karsten(LRG)]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: Karsten(LRG)
ich hab hier einen wunderschönen Airy von Tubus, den ich gerne an mein Rad bauen würde. Leider gibt es oben ein Problem mit der Befestigung am Rahmen.

Da ist überhaupt kein Problem. Im Gegenteil (s.u.)

Diese Streben muss man öfters anpassen.
In den Schraubstock mit Alubacken (oder noch besser einem dicken Polster aus Weichholz/Stoff) und in kleinen Schritten passend biegen. Dauerschwingfestigkeitsmässig ist es sinnvoll, die Zusatzbiegung in den runden Bereich zu legen und nicht dahin, wo es am einfachsten ist (das flache Ende).

Du hast vielmehr den grossen Vorteil, dass die Anschraubpunkte weit auseinander sind - kommt der Seitensteifigkeit zu Gute.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1547348 - 30.03.24 13:15 Re: Tubus Airy: Befestigung oben an Rahmen [Re: schorsch-adel]
EmilEmil
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 336
Mit dem "hat ja nichts zu halten" das ist nur die halbe Wahrheit. Die geringe Belastung ist nur dann richtig, wenn man sich nur auf die Belastung in Längsrichtung (Bremsen/Anfahren u.a.) fokussiert. Eine zwei Streben Befestigung sorgt dann für "bessere" Belastungs-Verhältnisse, wenn man auch die seitliche Richtung betrachtet: Anregungen auf Grund von seitlichen Fahrbahn-Unregelmäßigkeiten können bei Lasten auf dem Gepäckträger zu seitlichen Schwingungen mit kleiner Amplitude führen, deren letzte Auswirkung ein Dauerbruch von schwach dimensionierten Gepäckterägerteilen sein kann (Mir ging mal ein Gepäckträger (am Anschluß an die Sitzstreben !) innerhalb einer Tour von 110 [km] bei KM-Stand 65 zu Bruch, weil ich eine 500 [g] "schwere" Regenjacke auf dem Gepäckträger transportiert habe !).

Mit einem 2-er-Anschluß fährt man da besser. Und von irgendwelchen Design-Fuzzies unter dem Kotflügel versteckte Anschlüsse (Stichwort "Kraft-Umlenkung") halte ich gar Nichts. Die sind schwer und dysfunktional.

MfG EmilEmil
Nach oben   Versenden Drucken
#1547350 - 30.03.24 13:59 Re: Tubus Airy: Befestigung oben an Rahmen [Re: EmilEmil]
schorsch-adel
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 6.492
Da hast du natürlich recht, vor allem was die von Panta schon erwähnte Seitensteifigkeit angeht. Vielleicht hätt ich einen Smiley setzen sollen, ich wollte einfach nur ein "abgefackt" mit a statt mit u unterbringen schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1547356 - 30.03.24 19:45 Re: Tubus Airy: Befestigung oben an Rahmen [Re: Karsten(LRG)]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8.068
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: Karsten(LRG)
Danke für die schnelle Antwort. Muss ich dann mal probieren, wenn ich ein Schraubstock finde (habe hier keinen). Da muss sicherlich ziemlich viel Kraft aufgewendet werden, die Stangen sind verdammt stabil.

Plan B:

- Winkel Befestigungsösen zur Längsebene Rahmen schätzen

- Distanzhülsen (zB 8x1) in mindestlänge 15mm in diesem Winkel zersägen + entgraten

- verschrauben
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1547382 - 31.03.24 16:29 Re: Tubus Airy: Befestigung oben an Rahmen [Re: Karsten(LRG)]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20.531
Diese Streben musst du quasi immer biegen, ist so gedacht und vorgesehen.
Und richtig, idealerweise im runďen Bereich biegen, nicht im abgeplatteten, wo das Bohrloch ist. Schraubstock kann helfen, besser finde ich aber das Biegen um eine Rundung mit großem Radius. Direkt im Schraubstock führt zu recht starken punktuellen Spannungsspitzen.
Zum Biegen nehme ich gern den großen Knipex-Zangenschlüssel.

Aus meiner Sicht wird das mit den zwei Streben eher überbewertet. Montiere Träger seit Jahren nur mit einer Streben und bin wahrlich niemand, der den Wiegetritt scheut. Also ja, für die Schwerlastabteilung haben die zwei Streben schon ihre Berechtigung. Aber das ist eher nicht das Einsatzszenario vom Airy. Und was die Kräfte quer zur Fahrtrichtung betrifft, sollte man sich auch bewusst machen, dass die da bauartbedingt auch ganz anders abgefangen werden als bei einem Träger mit großer Auflagefläche; die Streben vom Airy stehen eher wie ein umgedrehtes V, bei den Schwerlastträgern eher wie ein breites umgedrehtes U.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de