Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (Stoertebaecker, iassu, Zato, lenaemmi, Paramount, 7 unsichtbar), 19 Gäste und 195 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26406 Mitglieder
88674 Themen
1355732 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3499 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 7  < 1 2 3 4 5 6 7 >
Themenoptionen
Off-topic #1320480 - 01.02.18 18:24 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: Juergen]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6594
Unterwegs in Deutschland

Hallo Jürgen!
Zitat:
Diese Eigenschaften aber auf neue Geräte (64s) zu projizieren ist ganz einfach falsch, unlauter und hat mit der Realität nichts, aber auch gar nichts gemein.

Es ist doch deutlich einfacher, die Eigenschaften eines mittlerweile 12 Jahre alten Geräts (das 60CSX erschien im Februar 2006, hatte damals eines der ersten in D verfügbaren Geräte erstmalig in Betrieb nehmen und einrichten dürfen) mit einem frisch auf dem Markt erschienenen Streichelautomaten zu vergleichen.
Sinnvoller wäre da schon ein Vergleich mit einem 60CSX und einem damals aktuellen Smartphone gewesen.
Ich jedenfalls - und viele andere Nutzer zu der Zeit - waren jedenfalls mit den damals angebotenen Karten und Möglichkeiten des 60CSX - recht zufrieden (Fehler lasse ich mal unberücksichtigt).

Oder wenn es ein aktueller Vergleich sein soll, dann das hier für den Vergleich genutzte Outdoor-Smartphone mit einem Garmin Montana 610 oder 680 (4" Display) bzw. Oregon 700 (3" Display).
Dazu bei beiden zu vergleichenden Geräten dieselbe Karte (z.B. OFM).

Das scrollen der Karte geht bei meinem 64s jedenfalls flott und einfach (OFM D, 120m Zoomstufe, Details auf maximal) und deutlich einfacher als bei meinen Streichelautomaten (Falk Ibex u. Tiger, Oregon 600, Samsung xcover 4 mit Locus / Osmand / Kompass / Scout...). Beim 64er lasse ich einfach den Finger auf der Taste und verschiebe die Karte so mal eben um z.B. um 5 (10, 20, 30km).

Es muss halt jeder selber wissen, was ihm gefällt.
Für mich überwiegen weiterhin die Vorteile eines Garmin-Geräts, gegenüber einem (aktuellen!) Smartphone + Karten-/Navi-App. Das Garmin-Geräte, wie auch Geräte von Teasi oder Falk (die ja bekanntlich pleite sind bzw. nur noch deren Tiger-Serie von einer anderen Firma weitergeführt wird) oder sonst eines Herstellers, nicht fehlerfrei sind, ist bekannt.
Aber auch Smartphones und deren Applikationen sind nicht fehlerfrei. Warum laufen da sonst alle paar Tage zig Megabytes an Updates durch?

Ein weiterer Aspekt mag für manch einem sicher auch der Datenschutz sein. Was von Geräten mit dauerhafter Onlineanbindung (PC, Laptop, Tabletten, Streichelautomaten egal mit welchem Betriebssystem) so alles "nach Hause" gesendet wird, möchte ich jedenfalls nicht wissen...
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1320492 - 01.02.18 19:16 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: rayno]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17816
In Antwort auf: rayno
Ich habe Locus seit einigen Wochen auf meinem Smartfone und habe gerade nach der Anleitung von Ulli nach den POI's gesucht. Unter Interessante Orte (BETA) habe ich nach Campingplätzen im Umkreis von 10 km von meinem Wohnort suchen lassen. Und Locus hat mir prompt 26 Plätze aufgelistet und in der Karte markiert.

Dann machst du was anders als ich. Welche Karte hast du drauf? Ich habe Openandromaps.

Wenn ich auf "Interessante Orte (BETA)" klicke, dann steht da "keine Einträge gefunden".
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1320514 - 01.02.18 21:06 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: redorbiter]
wollsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Ich bin auch von den Garmin Geräten weggekommen und benutze sie fast nur noch zum Aufzeichnen. Aber der große Vorteil meines Edge 705 gegenüber dem Smartphone S4Active mit OSMAnd ist die Bedienbarkeit bei Regen. Wie sieht es da mit dem Doogee aus, lässt sich das mit nassem Display noch bedienen?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1320516 - 01.02.18 21:12 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: Toxxi]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3348
Karten von den mich interessierenden Ländern und Regionen in Europa und Nordamerika habe ich aus dem Locus Store (gegen kleines Entgelt versteht sich) heruntergeladen. Um welche es sich dabei handelt, kann ich nicht sagen. Sie unterscheiden sich aber kaum von denen, die ich zum Teil auch unter OsmAnd+ auch habe.

Wenn ich nach dem Start von Locus über "Weitere Funktionen" nach "Interessante Orte" gehe, kann ich "POI in der Umgebung" anklicken. Dann erscheint eine Liste mit allen POI's der Umgebung. Ich kann aber auch gleich Listen mit speziellen POI's wählen, also z.B. C-Plätze, Restaurants, Motels etc.
Wenn ich dann auf einen bestimmten POI klicke, wird er auf der Locus-Map angezeigt und ich könnte mich dann dahin routen lassen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1320558 - 02.02.18 08:23 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: cyclist]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3348
Hallo Markus,
nachdem Du zum wiederholten mal die Vorteile der Garmin-Geräte gegenüber Smartfones, hier im Faden am Beispiel der POI's, betont hast, habe ich mich mal hingesetzt und mich auf die Suche nach C.Plätzen in meiner unmittelbaren Umgebung begeben. Einmal mit meinem Garmin GPSMAP64 und dann mit meinem Huawei P10 und darauf (auf SD-Karte) installiertem Locus.
Einen nennenswerten Unterschied konnte ich dabei nicht feststellen. Mit beiden Geräten wurden alle mir schon von meinen alltäglichen Radtouren hier in der Gegend bekannten C-Plätze, vorwiegend Mini-Campings auf Bauernhöfen in der niederländischen Twente, angezeigt.
Die jeweiligen Vorzüge von Garmin bzw. Smartfone will ich aber nicht in Abrede stellen.

PS: Locus nutzt offensichtlich dieselbe POI-Datenbasis wie auch OsmAnd. Ich konnte sie unter Locus nutzen, ohne zuvor irgendwelche Tricksereien anstellen zu müssen. Dazu wäre ich, da ziemlich unbedarft in diesen Dingen, auch nicht imstande gewesen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1320563 - 02.02.18 08:53 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: hopi]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1398
In Antwort auf: hopi
Jetzt wird's ja schon langsam "missionarisch" Selbstverständlich muss man sich nicht auf irgendeinen Hersteller, auch nicht auf Garmin, versteifen. Aber bitte mit etwas mehr Gelassenheit. schmunzel

Die Größen der angebotenen Displays sind selbstredend sehr unterschiedlich. Garmin bietet für den Outdoorbereich beispielsweise Geräte mit Displaydiagonalen zwischen 2 und 5 Zoll an. Daher ist ein Verweis auf eine Baureihe mit knapp 3 Zoll Diagonale wenig zielführend. Aber ich will die möglicherweise vorliegenden besonders guten Details des hier propagierten Smartphones nicht infrage stellen. Jeder mag da andere Schwerpunkte setzen.


Das Problem des Threads ist, viele sind der Ansicht Smartphone ist besser als Garmin. Wenn dan geschrieben wird "Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone" dann erwartet man ein besonders tolles Smartphone, was sich von den anderen Smartphones deutlich abhebt, bei dem alle Smartphonefans sagen: "Wow, das ist mein nächstes Handy für das Fahrrad."

Liest man den OP, scheint es für ihn eine sensationelle Neuigkeit zu sein, dass man Smartphones lieber nutzen kann als Garmin.

Zwei Welten treffen also aufeinander.
Bilder von Tagestouren
Nach oben   Versenden Drucken
#1320566 - 02.02.18 09:05 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: JSchro]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2778
Ja, das ist schon klar. Bei solchen "überlebenswichtigen" Fragen, wie der einzig richtigen Methode seinen Weg zu finden, auch bei simplen Rad-und/oder Wandertouren, kommen gelegentlich gewisse Emotionen hoch. schmunzel Mich stört nur grundsätzlich, wenn die Anpreisung einer Sache oder auch einer Person häufig mit der ausdrücklichen Abwertung anderer Sachen oder gar Personen verbunden wird. Das ist zwar häufig nicht so richtig ernst gemeint, aber schön ist es für mich nicht.
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#1320588 - 02.02.18 12:01 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: wollsocke]
redorbiter
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 110
In Antwort auf: hopi

Garmin bietet für den Outdoorbereich beispielsweise Geräte mit Displaydiagonalen zwischen 2 und 5 Zoll an.

Garmin Displays mit 5 Zoll Diagonale gebaut für den Fahrrad Lenker sind mir nicht bekannt?
Ich bitte gerne um Aufklärung.

In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: redorbiter
Garmin erkauft sich Ihre Akkulaufzeit mit äusserst lahmer CPU/Geräte Leistung.
Das ist sicher ein möglicher Weg, aber eher nicht mein Ding.

Mein Ding ist es. schmunzel Und viele andere Wege hat man nicht, zumindest gemessen in absolutem Stromverbrauch.

OK. ich muss präzisiere: Garmin erkauft sich Ihre Akkulaufzeit mit äusserst lahmer CPU/Geräte Leistung und einem Mäusekino-Display.
Das heisst im Umkehrschluss: Das Doogee Smartphone mit einem kleinen 3 Zoll Display würde wahrscheinlich eine ganze Woche locker zur Navigation reichen...

In Antwort auf: Toxxi

Locus, Osmand, Orux... alle haben irgendwo einen ganz entscheidenden Haken (Locus hat keine POI-Suche, Osmand frisst viel zu viel Rechenleistung...).

Ich benutze OruxMaps. Was konkret fehlt dort?

In Antwort auf: Juergen
Das von dir verlinkte 60er Garmin war zu seiner Zeit sicher quälend langsam.
Diese Eigenschaften aber auf neue Geräte (64s) zu projizieren ist ganz einfach falsch, unlauter und hat mit der Realität nichts, aber auch gar nichts gemein.

Beim oben verlinkten Foto ging es mir eigentlich um den markanten Grössenunterschied der Displays der Garmins und der Smartphones.
Dieser Optische Vergleich der Display Diagonale spricht eigentlich für sich.
Um ein Foto zu machen habe ich leider gerade nur diese beiden Geräte hier.
Ich habe einige Zeit ein Oregon 650 genutzt. Dessen Bildaufbau Geschwindigkeit oder Bedienung ist aber immer noch quälend "laangsaam" verglichen mit einem aktuellen Smartphones wie dem genannten Doogee S60.
Alles andere ist imo eher Selbsttäuschung.

In Antwort auf: cyclist

Das scrollen der Karte geht bei meinem 64s jedenfalls flott und einfach (OFM D, 120m Zoomstufe, Details auf maximal) und deutlich einfacher als bei meinen Streichelautomaten (Falk Ibex u. Tiger, Oregon 600, Samsung xcover 4 mit Locus / Osmand / Kompass / Scout...). Beim 64er lasse ich einfach den Finger auf der Taste und verschiebe die Karte so mal eben um z.B. um 5 (10, 20, 30km).

Auch ein 64s hatte ich schon mal am Lenker. Auch dieses Gerät ist kein Wunder der Geschwindigkeit.
Das sind klar Welten gegenüber einem aktuellen Smartphone.

In Antwort auf: cyclist

Ein weiterer Aspekt mag für manch einem sicher auch der Datenschutz sein. Was von Geräten mit dauerhafter Onlineanbindung (PC, Laptop, Tabletten, Streichelautomaten egal mit welchem Betriebssystem) so alles "nach Hause" gesendet wird, möchte ich jedenfalls nicht wissen...

Zu diesem Punkt gebe ich Dir meine volle Zustimmung.
Ich blocke auch alles was geht und in meinem Wissen ist.
Aber da hat wohl die jugendliche "Facebook Generation" eher ein anderes Verständnis wenn es um Datenschutz geht.

In Antwort auf: wollsocke
Ich bin auch von den Garmin Geräten weggekommen und benutze sie fast nur noch zum Aufzeichnen. Aber der große Vorteil meines Edge 705 gegenüber dem Smartphone S4Active mit OSMAnd ist die Bedienbarkeit bei Regen. Wie sieht es da mit dem Doogee aus, lässt sich das mit nassem Display noch bedienen?

Ich hab's bis jetzt noch nicht bei Regen draussen probiert.
Unter dem fliessenden Wasserhahn ging eine sinnvolle Bedienung jedenfalls nicht mehr gut.
Dazu habe ich mir eine Displaysperre App installiert. Ich bin bekennender Schönwetterfahrer...
Vereinzelte verirrte Tropfen auf dem Display waren aber bisher noch kein Problem.


RedOrbiter

Geändert von redorbiter (02.02.18 12:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1320592 - 02.02.18 12:32 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: redorbiter]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2778
In Antwort auf: redorbiter
In Antwort auf: hopi

Garmin bietet für den Outdoorbereich beispielsweise Geräte mit Displaydiagonalen zwischen 2 und 5 Zoll an.

Garmin Displays mit 5 Zoll Diagonale gebaut für den Fahrrad Lenker sind mir nicht bekannt?
Ich bitte gerne um Aufklärung.
dann schau auf den öffentlich zugänglichen Internetseiten mal nach, was Garmin z.Zt. für den Outdoorbereich anbietet. Und was soll die Formulierung "gebaut für den Fahrradlenker" denn aussagen?

Aber wie bereits in einem anderen Posting gesagt, halte ich das jetzt doch für sehr missionarisch. Warum reicht es nicht, einfach bestimmte Eigenschaften, die Dir am von Dir vorgestellten Gerät als besonders gut gelungen erscheinen, zu beschreiben. Erscheinen Dir solche Eigenschaften nur dann als ordentlich, wenn gleichzeitig andere Dinge mit anderen Eigenschaften fast schon penetrant abgewertet werden?
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#1320596 - 02.02.18 12:52 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: hopi]
redorbiter
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 110
In Antwort auf: hopi
In Antwort auf: redorbiter
In Antwort auf: hopi

Garmin bietet für den Outdoorbereich beispielsweise Geräte mit Displaydiagonalen zwischen 2 und 5 Zoll an.

Garmin Displays mit 5 Zoll Diagonale gebaut für den Fahrrad Lenker sind mir nicht bekannt?
Ich bitte gerne um Aufklärung.
dann schau auf den öffentlich zugänglichen Internetseiten mal nach, was Garmin z.Zt. für den Outdoorbereich anbietet. Und was soll die Formulierung "gebaut für den Fahrradlenker" denn aussagen?

Aber wie bereits in einem anderen Posting gesagt, halte ich das jetzt doch für sehr missionarisch. Warum reicht es nicht, einfach bestimmte Eigenschaften, die Dir am von Dir vorgestellten Gerät als besonders gut gelungen erscheinen, zu beschreiben. Erscheinen Dir solche Eigenschaften nur dann als ordentlich, wenn gleichzeitig andere Dinge mit anderen Eigenschaften fast schon penetrant abgewertet werden?

Du bleibst mir immer noch die Antwort schuldig? Konkretes Gerät und Link?
Und,
was mir am Gerät wichtig ist, habe ich ganz klar im 1.Posting in diesem Faden geschrieben.

RedOrbiter

Geändert von redorbiter (02.02.18 12:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#1320597 - 02.02.18 12:53 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: redorbiter]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6594
Unterwegs in Deutschland

Hallo Rote Raumsonde!
Zitat:
Garmin Displays mit 5 Zoll Diagonale gebaut für den Fahrrad Lenker sind mir nicht bekannt?
Garmin-Geräte mit einem 5 Zoll Display für den Outdooreinsatz sind mir auch nicht bekannt. Aber welche mit 4 Zoll --> Montana 610 u. 680.
Mir reicht ein Display, wie es das 64s hat vollkommen aus, für die Aufgaben, die es unterwegs erfüllen soll.
Für die große Übersicht habe ich weiterhin geeignete Papierkarten dabei. Die große Übersicht kann man ja auch mit einem 5 zölligem Streicheldisplay nicht bekommen. Aufrollbare Displays sind aber schon marktreif, allerdings wohl (noch) nicht für den mobilen Einsatz.

In spätestens 10 Jahren wird es dieselbe Diskussion an dieser Stelle wieder geben, warum denn so manch ewig Gestriger noch ein Gerät mit nur einem 5 Zoll Display nutzt, anstatt ein mobiles faltbares Multimedia 8G-fähiges 50 Zoll "Display". grins Und vermutlich in noch nicht mal 20 Jahren werden alle Infos live direkt per Hologramm einem vor die Augen geführt...

Was die Kartenaufbaugeschwindigkeit bei dem 64er (oder anderen Garmins) angeht, so ist das auch Einstellsache. Wenn man z.B. die "Plastische Karte" deaktiviert, den Detailgrad herabsetzt, die Darstellung von Objekten via der Zommstufeneinstellung minimiert, dann geht es schon sehr flott.
Rein aufgrund der Bedienung geht das Verschieben einer Karte bei einem Tastengerät von Garmin schon flotter, als bei einem Streicheldisplay (egal ob Garmin oder ein anderer Streichelautomat). Bei einem Tastengerät lasse ich den Finger einfach auf der Taste drauf (z.B. Karte nach Norden verschieben). Beim Tatsch-Display muss ich immer wieder den Finger neu ansetzen.

Zitat:
Ich bin bekennender Schönwetterfahrer...

Ich fahre zwar auch am liebsten bei schönem trockenem Wetter, aber da die derzeit verfügbaren Navi-Apps noch nicht wunschgemäß wetterbezogen mit Live-Anbindung navigieren können (sinnvolle Umgehung von Regengebieten), ziehe ich es weiterhin vor, zur Navigation voll regentaugliche und uneingeschränkt bedienbare Geräte zu nutzen. Im letzten Jahr in Schweden hatte ich eine 50km Etappe mit fast durchgängigen Starkregen, Unterstellmöglichkeiten waren nur sehr spärlich, da war ich froh, ohne Probleme mir alle erforderlichen Infos an meinem 64s abrufen zu können (geplanten Track ändern, neue Route, POI-Suche).
Die Bedienung aller Tatsch-Displays ist nun mal systembedingt nur noch eingeschränkt bis gar nicht mehr möglich (unabhängig vom IP-Schutz für das Gerät an sich).
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte
Nach oben   Versenden Drucken
#1320599 - 02.02.18 13:03 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: redorbiter]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6594
Unterwegs in Deutschland

Hallo Rote Raumsonde,
In Antwort auf: redorbiter
Du bleibst mir immer noch die Antwort schuldig? Konkretes Gerät und Link?

Es gibt von Garmin die Zumo-Serie, für Motoradfahrer, siehe hier (Zumo 595LM). Das verlinkte Gerät hat ein 5-zölliges Display und kann (auch) über USB mit Spannung versorgt werden.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1320600 - 02.02.18 13:15 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: cyclist]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2778
In Antwort auf: cyclist
Garmin-Geräte mit einem 5 Zoll Display für den Outdooreinsatz sind mir auch nicht bekannt.
na ja, seit einiger Zeit gibt es wieder das GPSMAP 276Cx. Hat lt. Datenblatt ein Display mit 5" Diagonale und wird von Garmin in deren Kategorie "Outdoor" eingeordnet. Von einem speziell für eine Montage am Fahrradlenker konstruierten Gerät habe ich nicht gesprochen. Bei vielen anderen Geräten dürfte das in einer solchen Absolutheit auch nicht zutreffen, auch wenn solche Geräte für den Einsatz bei Radtouren geeignet sind. Man wird im Einzelfall möglicherweise irgendwelche Montagehilfen, beispielsweise so etwas wie eine "Otterbox", benötigen. Soll ja auch bei manchen Smartphones und ähnlichen Geräten nicht völlig unbekannt sein. schmunzel
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1320602 - 02.02.18 13:23 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: hopi]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6594
Unterwegs in Deutschland

Hallo hopi,
In Antwort auf: hopi
na ja, seit einiger Zeit gibt es wieder das GPSMAP 276Cx.

ja, stimmt. Das GPSMAP 276Cx ist ja auch noch da. Da ja vom "redorbiter" auch ein Link gewünscht war, habe ich es noch mal für ihn verlinkt.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte
Nach oben   Versenden Drucken
#1320603 - 02.02.18 13:26 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: redorbiter]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2778
In Antwort auf: redorbiter

Du bleibst mir immer noch die Antwort schuldig? Konkretes Gerät und Link?
na ja, wer mit der Formulierung "besser als jedes Garmin" hantiert, sollte die aktuelle Angebotspalette dieses Anbieters kennen oder sich zumindest im Verlaufe einer Diskussion über die Homepage dieses Anbieters sachkundig machen. Es ist doch wirklich nicht besonders schwierig, deren Homepage aufzurufen und dann in deren Bereich "Outdoor" nachzuschauen.
Aber wie schon in meiner vorhergehenden Antwort an Cyclist erwähnt: es gibt wieder das GPSMAP 276 Cx
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1320607 - 02.02.18 13:39 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: cyclist]
redorbiter
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 110
In Antwort auf: cyclist
Hallo hopi,
In Antwort auf: hopi
na ja, seit einiger Zeit gibt es wieder das GPSMAP 276Cx.

ja, stimmt. Das GPSMAP 276Cx ist ja auch noch da. Da ja vom "redorbiter" auch ein Link gewünscht war, habe ich es noch mal für ihn verlinkt.

Du hast etwas vergessen...
Das verlinkte Garmin 276Cx hat ein Preis von 700 Euro...
Dafür gibt es locker 2 Stk. vom Doogee S60.

RedOrbiter
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1320618 - 02.02.18 14:27 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: redorbiter]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17816
Jetzt fang doch nicht an, alles wieder zu relativieren.

Es ging um die Auflösung und Funktion, und nun auf einmal funkst du seitlich mit dem Preis dazwischen. Kein schöner Diskussionsstil. traurig

Gibt doch einfach mal zu, dass du die aktuelle Palette von Garmin eben nicht kennst, dass ein heutiges Smartphon auf jeden Fall besser als das alte Gpsmap 60 ist, und dass die Etnwicklung bei Garmin weitergegangen ist.einfach

Ist das so schwer, über seinen Schatten zu springen?

Es kann doch jeder selbst entscheiden, ob es ein Smartphon oder ein Garmin nutzt. schmunzel
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1320632 - 02.02.18 15:08 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: Toxxi]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6594
Unterwegs in Deutschland

Hallo Thoralf!
Zitat:
Es kann doch jeder selbst entscheiden, ob es ein Smartphon oder ein Garmin nutzt. schmunzel

Volle Zustimmung! bravo bravo bravo
Genauso wie Papierkarten weiterhin ihre Berechtigung haben. Letztendlich bietet einem das optimalste Ergebnis die Nutzung aller verfügbaren Systeme im Rahmen der gebotenen Möglichkeiten.
Wer dann was und in welchem Umfang nutzt, was für einen selber dann "optimal" ist, bleibt immer noch jedem selber überlassen. Jedes System und auch Gerät hat seine Vorzüge und zugleich auch Nachteile. Zudem hat ein jeder doch ganz individuelle Ansichten und Ansprüche an die Navigation unterwegs. Und wenn wer mit Billigstgeräten / -zubehör unterwegs sein möchte (an alle gerichtet), damit klar kommt, dann ist das doch auch ok! Oder etwa nicht?
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte

Geändert von cyclist (02.02.18 15:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#1320638 - 02.02.18 15:24 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: hopi]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12350
In Antwort auf: hopi
na ja, wer mit der Formulierung "besser als jedes Garmin" hantiert, sollte die aktuelle Angebotspalette dieses Anbieters kennen oder sich zumindest im Verlaufe einer Diskussion über die Homepage dieses Anbieters sachkundig machen.
Das gilt natürlich für die Palette beider Seiten. Heilsbringend ist jedenfalls keines der Verfahren.

Die Diskussion erinnert mich aber an vergangene Neuentwicklungen. Die indexierte Schaltung wurde damals von den Rennfuzzies abgelehnt und reüssierte erst, als man Alltagsräder damit ausstattete. Bei den elektrischen Automatikschaltungen ist es nicht mehr ganz so schlimm. Wenn Garmin nicht die Konnektivität vorantreibt, werden sie meiner Meinung nach im Consumermarkt in einigen Jahren weg vom Fenster sein. Die Innovationsgeschwindigkeit im Smartfonbereich ist um ein Vielfaches höher als bei den Navis und die Verkaufszahlen zeigen heute bereits den Vorsprung der Fone.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1320639 - 02.02.18 15:26 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: Toxxi]
Andreas R
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13185
Hallo,

es ist doch immer die Frage, was man will. Am Liegerad habe ich das Garmin 60CSx zwischen den Unterschenkeln, mehr Platz ist da gar nicht. Zum reinen Abfahren von Strecken ist es m.E. kaum zu schlagen, da die Akkus lange halten, das Gerät regenfest ist und es immer piepst, wenn der Track einen Knick macht. Das alles zusammen wird kein Smartphone können und auch nicht die neueren Garmin-Apparate.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#1320646 - 02.02.18 16:02 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: StephanBehrendt]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2778
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: hopi
na ja, wer mit der Formulierung "besser als jedes Garmin" hantiert, sollte die aktuelle Angebotspalette dieses Anbieters kennen oder sich zumindest im Verlaufe einer Diskussion über die Homepage dieses Anbieters sachkundig machen.
Das gilt natürlich für die Palette beider Seiten. Heilsbringend ist jedenfalls keines der Verfahren . .
ich vermag jetzt nicht so genau zu erkennen, warum Du Deinen Beitrag an mich adressierst. In diesem ganzen Faden habe ich mich weder besonders für irgendein Gerät von Garmin noch gegen das vorgestellte Smartphone ausgesprochen. Mich hat im wesentlichen nur die etwas '"reißerische" Darstellung irritiert.
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#1320654 - 02.02.18 16:41 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: hopi]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12350
In Antwort auf: hopi
ich vermag jetzt nicht so genau zu erkennen, warum Du Deinen Beitrag an mich adressierst. .
Ich erkenne es auch nicht und dachte eigentlich, die Pauschalität meiner Anmerkung wäre eindeutig zu erkennen.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1320661 - 02.02.18 17:22 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: redorbiter]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8174
In Antwort auf: redorbiter
Ich hab's bis jetzt noch nicht bei Regen draussen probiert.
Unter dem fliessenden Wasserhahn ging eine sinnvolle Bedienung jedenfalls nicht mehr gut.
Dazu habe ich mir eine Displaysperre App installiert. Ich bin bekennender Schönwetterfahrer...
Vereinzelte verirrte Tropfen auf dem Display waren aber bisher noch kein Problem.
Na dann probiers mal draußen aus und schreib, wie sich das Display verhält, wenn die Sonne so richtig draufknallt. Musst Du es abschatten oder drehst Du es heller?
Beim 64s muss ich das Display nur bei Dunkelheit einschalten und im Regen funzt es sowieso erstklassig.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +

Geändert von Juergen (02.02.18 17:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1320666 - 02.02.18 18:10 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: Juergen]
Musiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 113
Hallo,

kurze Zwischenfrage:

Wenn ich zb ein Garmingerät, zb das 64er als Backup dabeihabe und nur in bestimmten Fällen nutze wenn zb das Kartenmaterial unklar ist, verlängert sich dann die Akkulaufzeit ?
Beim 64er ist das ja mit rund 16 Stunden angegeben, bezieht sich das auf GPS- Dauerbetrieb oder Standby Modus ? Ich vermute im Standby Modus braucht das Gerät auch ne gewisse Zeit um den Standort zu lokalisieren.. wie lang dauert den das und inwiefern belastet das den Akku, also Betriebsmodus hochfahren und wieder runterfahren?


danke
Nach oben   Versenden Drucken
#1320669 - 02.02.18 18:23 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: Musiker]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7127
Das 64iger hat keinen richtigen Standby modus. man kann die Displayhelligkeit auf 0 drehen und im Bedarfsfall hochschalten. wieviel das bringt ist mir zumindestens unbekannt. Ich lass es immer mitlaufen und lade die Akkus halt vom Forumslader auf.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1320675 - 02.02.18 19:19 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: Musiker]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8266
Man könnte das GPSMap bei Bedarf einschalten. Wenn es aber läuft, läuft es - einen Standby-Betrieb gibt es nicht. Das Display ist bei mir nur in der Nacht auf schwächster Stufe beleuchtet. Ansonsten muss keine Beleuchtung eingeschaltet werden. Wenn nicht gerade sehr große Wege zwischen den Einschaltvorgängen zurückgelegt wurden, ist das Auffinden der Satelliten schnell geschehen.

Wenn man einem Track nachfahren will oder einer Route, ist es meiner Meinung nach aber sicherlich effizienter, das Garmin eingeschaltet zu lassen und das Smartphone nur bei Bedarf zu aktivieren. Der Bildschirm langt locker, um dem Track zu folgen. Für einen besseren Überblick kann man bei Bedarf dann das Smartphone einschalten oder aus dem Standby aufrufen. Energietechnisch gesehen ist das definitiv die bessere Variante.

Sinnvoll wäre für mich ein großes Display während der Fahrt, wenn ich den Weg noch gar nicht kenne und immer wieder neue Abschnitte planen will. Hat man den Weg schon geladen oder berechnet, so genügt die Anzeige des Tracks mit Positionspfeil völlig aus, da ist selbst ein GPSMap-Bildschirm fast noch ein "Overkill". Dadurch dass eine Hintergrundbeleuchtung nicht nötig ist, kann das Garmin auch konstant den Track anzeigen, was mir wichtig ist. Ich mag keine Sprachansagen während meiner Tour und so komme ich durch kurze Blicke auf das Navi sehr gut und lautlos durch die Lande.

Aber ich kann nur immer wieder betonen: Für mich ist die beschriebene Nutzung einer Kombination aus Garmin und Smartphone die optimale Lösung. Für andere ist z. B. eine Sprachansage jeder Abzweigung wichtig und wieder andere halten es für entscheidend, ihren Track vor einem großen Kartenausschnitt zu sehen, während sie durch die Lande fahren. Man kann für alles Vor- und Nachteile aufzählen.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1320693 - 02.02.18 20:52 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: redorbiter]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1398
Nimm es mir nicht übel, aber warum kannst Du eigentlich nicht akzeptieren, dass jeder seine eigenen Prioritäten hat und die mit entsprechender Gerätschaft gelöst sieht, sei es nur Garmin oder Smartphone. Also eine Aussagen wie "Besser wie jedes Garmin" eigentlich nur von Beschränktheit und Weltfremdheit zeugt, ist Dir anscheinend nicht klar. Eine Aussage wie "Dieses Gerät ist für mich besser als jedes Garmin" scheint Dir nicht in den Sinn zu kommen.

Ach ja und ich bin überzeugter Smartphonenavigator und habe PDAs statt Garmin genutzt, bevor es Smartphones gab.
Bilder von Tagestouren

Geändert von JSchro (02.02.18 20:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#1320737 - 03.02.18 09:45 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: Keine Ahnung]
Musiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 113
In Antwort auf: Deul
Das 64iger ....

In Antwort auf: Keine Ahnung
Man könnte das GPSMap ...



Danke für eure Antworten.

Wie ist das den wenn man das Gerät ausgeschalten lässt ?
Wie lange dauert das hochfahren ink Anzeige des Standortes per GPS ?
Ich denke die Akuulaufzeit würde sich dadurch deutlich verlängern, praktiziert das jemand so und hat da Erfahrungswerte ?

Danke
Nach oben   Versenden Drucken
#1320741 - 03.02.18 10:08 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: JSchro]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4129
In Antwort auf: JSchro
Nimm es mir nicht übel, aber warum kannst Du eigentlich nicht akzeptieren, dass jeder seine eigenen Prioritäten hat und die mit entsprechender Gerätschaft gelöst sieht, sei es nur Garmin oder Smartphone.
Wahrscheinlich akzeptiert das der Themenersteller und ist momentan einfach nur begeistert, dass er für sich "die Lösung" gefunden hat. Derzeit gefällt mir mein 7"-Tablet unterwegs am besten. zwinker
Viele Grüße
Margit

Geändert von Margit (03.02.18 10:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#1320747 - 03.02.18 10:50 Re: Besser als jedes Garmin> Doogee S60 Smartphone [Re: Musiker]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17816
In Antwort auf: Musiker
Wie ist das den wenn man das Gerät ausgeschalten lässt ?

Dann braucht es keinen Strom.

In Antwort auf: Musiker
Wie lange dauert das hochfahren ink Anzeige des Standortes per GPS ?

Wenn kaum was drauf ist -> 30 sec
Wenn viele Tracks und Wegpunke drauf sind -> durchaus mehrere Minuten

In Antwort auf: Musiker
Ich denke die Akuulaufzeit würde sich dadurch deutlich verlängern, praktiziert das jemand so und hat da Erfahrungswerte ?

Es ist wie bei jedem Gerät: die Akkulaufzeit gilt nur für die Zeit, in der das Gerät an ist.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 7  < 1 2 3 4 5 6 7 >


www.bikefreaks.de