Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
25 Mitglieder (indomex, Lampang, knism, uri63, Gina, 10 unsichtbar), 48 Gäste und 226 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26406 Mitglieder
88671 Themen
1355685 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3501 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >
Themenoptionen
#1345621 - 05.07.18 19:29 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: sugu]
Jörg aus MS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 29
In Antwort auf: sugu

Möchtest du rechtsrheinisch fahren? ...


Rechsrheinisch (von der Mündung aus) ist geplant.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345637 - 05.07.18 20:37 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Juergen]
Jörg aus MS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 29
In Antwort auf: Juergen
Ein paar Ideen schmunzel
Münster - Wesel am Rhein
Der CP auf der Grav-Insel ist ein preiswertes Erlebnis schmunzel


Hallo Jürgen, sollte man mal gesehen haben, 2 Mal reicht mir aber :-)

Zitat:
Rhein aufwärts bis Köln
Biege in Neuss auf den Erftradweg ab. Der ist bis Euskirchen asphaltiert. Am Liblarer See findest Du einen CP mit Sandstrand.


Super Idee, und der CP passt genau auf die Etappe! Leider habe ich dann die Bewertung auf Google gelesen - und entschieden, bis zum Heider Bergsee zu fahren. Motzige CP Betreiber tu' ich mir nicht mehr an dagegen .

Zitat:
Köln über Euskirchen nach Blankenheim
Von der Erftquelle nach Blankenheim gibt es eine prima Forststrasse. (Römerstrasse km 120 bis 125)


Sehr schön, schon übernommen cool

Zitat:
die Ahr abwärts bis Linz am Rhein
Linz bis Koblenz
die Mosel hoch bis kurz vor Trier

Um von der Ahr an die Mosel zu kommen gibt es Schöneres: grins
Ab Ahrbrück hoch nach Kempenich und über Mayen und Münstermaifeld runter an die Mosel durch das wunderschöne Schrumpfbachtal nach Hatzenport. Track bei GPSies
Der CP in Moselkern ist preiswert, das Bier immer kalt und die Kneipe im Dorf bietet polnische Küche. bier

Zum Kylltal noch ein Photo
teuflisch


Bisher fand ich deine Typs ja super, aber nö , so viel gekletter lieber mal mit dem Rennrad, bin ja schon älter cool träller

Zitat:
ab Mastricht die Maas bis Nijmegen
Abseits der Maas gibt es die schönsten Sandberge Hollands. 21.04.12 - Grenzerfahrung in den Maasduinen (Treffpunkt)
Damit Du nicht lange suchen musst: Maasduinen bei GPSies


Ah, das gefällt mir wieder grins

Zitat:
Gute Reise.............


Danke für die super Typs, hab sie (fast) alle in die Tour eingearbeitet!
Nach oben   Versenden Drucken
#1345646 - 05.07.18 21:35 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Strolch]
Jörg aus MS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 29
In Antwort auf: Strolch
In Antwort auf: derSammy
Aber für mich am "typischsten" sind eben die Holzbohlenwege im Hochmoor und die ganzen landschaftlichen Besonderheiten, die man (nur?) so zu Gesicht bekommt. Wenn du nen besseren Vorschlag für "volle Dröhnung Hohes Venn" hast, dann her damit. Ich war erst zweimal da und hab quasi kein Insiderwissen.


Gut, wenn man ein bisschen auf den Holzbohlen rumlaufen möchte, muss man sein Rad eben am Wegesrand abstellen. Mit voller Dröhnung und Insiderwissen hat das aber wenig zu tun, denn ein Blick aufs belgische Radwegenetz zeigt einem ja, wo man ein Venn tangiert oder mitten hindurchfährt. zwinker

Ich hab mal ein Rundum-Sorglos-Paket zusammengeklickt, welches auch von der Vennbahn aus gut zu erreichen wäre: Klick Es gibt noch einige andere empfehlenswerte Varianten, aber da ist bzgl. der landschaftlichen Besonderheiten das Meiste mit dabei. Wenn man links und rechts vom Weg guckt und auch mal absteigt, um ein paar Meter zu spazieren, kommt man unter anderem Sehenswerten eben auch auf die Holzbohlenwege.
Wäre evtl. auch was für den TE gewesen, aber weil er das Venn schon kennt, markiere ich das hier mal als OT.


Super, Danke für das RSP grins, habe ich übernommen!

Geändert von Jörg aus MS (05.07.18 21:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#1345757 - 06.07.18 10:36 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Jörg aus MS]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 567
In Antwort auf: Jörg aus MS
In Antwort auf: sugu

Möchtest du rechtsrheinisch fahren? ...


Rechsrheinisch (von der Mündung aus) ist geplant.

Ungewöhnliche sichtweise für "rechts" und "links" an Flüssen ... Dann liegt aber Linz nicht auf deinem Weg.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345903 - 06.07.18 20:32 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Jörg aus MS]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31727
Zitat:
Rechsrheinisch (von der Mündung aus) ist geplant.

»rechts« und »links« ist bei Flüssen immer talwärts, also mit der Strömung, definiert. Persönliche Sichtweisen spielen dabei keine Rolle.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1346009 - 07.07.18 13:35 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Jörg aus MS]
dmuell
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 395
Hallo Jörg,

Ich bin gerade zusammen mit meiner Frau im wesentlichen auf der Route unterwegs, die du planst.

Wir sind in Duisburg Hbf gestartet und gen Westen Richtung Zwei-Länder-Route gefahren. Auf diesen dann weiter bis Aachen. Von Aachen über den Vennbahn-Radweg bis nach Luxemburg und dann etwa 45km zurück bis zum Abzweig Vennquerbahnradweg. Weiter dann auf den sich anschließenden Kyll-Radweg bis an die Mosel. Von dort weiter ins Ruwertal, wo wir uns gerade befinden. Wir planen weiter entlang der Ruwer zu radeln in den Hunsrück bis zur Nahequelle und dann auf dem Naheradweg zurück an den Rhein.

Der Vennbahnradweg ist landschaftlich sehr schön (Hohe Venn) und bequem zu fahren. Bis St. Vith (Belgien) geht es fast ausschließlich auf der Bahntrasse voran. Ab dort bis Luxemburg ist die Wegstrecke nicht ganz so komfortabel (Schotterstrecken). Auch der Vennquerbahnradweg ist super bequem führt ebenfalls durch einsame sattgrüne Landschaft. Der Vennbahnquerradweg geht direkt über in den Kylltalradweg, der durch das wunderschöne Flusstal der Kyll führt. Diese Strecke ist anstrengender mit häufigem Auf und Ab. Aber auch wir im fortgeschrittenen drittem Lebensabschnitt haben es geschafft und die Landschaft sehr genossen. Die erwähnte Sperrung im Kylltal ist gut zu umfahren und sogar ausgeschildert.

Also, wenn es die Zeit erlaubt, am besten Vennbahn (130 km), Vennquerbahn (40 km)und Kylltal (110 km) komplett.

Gruß,
Dieter

--
PS:
In Antwort auf: Jörg aus MS
Ich wollte eigentlich mit dem Smartphone über Locus navigieren, + grobe Übersichtskarte zur Orientierung.
Genau so machen wir das auch. Klappt perfekt.


Geändert von dmuell (07.07.18 13:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#1346018 - 07.07.18 14:38 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: dmuell]
Jörg aus MS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 29
Hallo Dieter,

Danke für den "Live Report" und die Streckentyps! Euch weiterhin viel Spass.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346054 - 07.07.18 19:54 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: dmuell]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12686
Zitat:
Wir planen weiter entlang der Ruwer zu radeln in den Hunsrück bis zur Nahequelle und dann auf dem Naheradweg zurück an den Rhein

Falls ihr gerade in der Post in Kell am See seid: Einen schönen Gruß.

Der Radweg von Hermeskeil durch's Primstal Richtung Nahequelle ist nicht der Hit, siehe Re: Südlicher Pfälzer Wald / Dahner Felsenland (Länder) Meine Empfehlung wäre der schöne Radweg über den Erbeskopf, siehe Re: Unsere Tourenfotos + -alben + Storys (Reiseberichte)

Der Naheradweg ist m.E. nicht so toll, ich würde im Hunsrück bleiben.

Solltet ihr doch den Primstal-Radweg zur Nahequelle nehmen, hätte ich gerne gewusst, ob dieses Katastrophenstück direkt auf der Grenze zwischen Hermeskeil / Rheinland-Pfalz und Nonnweiler / Saarland mittlerweile entschärft wurde.


Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346087 - 08.07.18 01:20 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Uli]
Strolch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 398
In Antwort auf: Uli

Solltet ihr doch den Primstal-Radweg zur Nahequelle nehmen, hätte ich gerne gewusst, ob dieses Katastrophenstück direkt auf der Grenze zwischen Hermeskeil / Rheinland-Pfalz und Nonnweiler / Saarland mittlerweile entschärft wurde.
Gruß
Uli


Ich bin letztens von Nonnweiler durchs Lösterbachtal hoch nach Hermeskeil gefahren. Meinst du diese Strecke? Außer vielleicht einer etwas mittelmäßigen Waldwegequalität, wäre mir dort jetzt nichts sonderlich aufgefallen. Schätze aber mal, dass du dann wohl eher die Route entlang des Stausees meinst, welche ich nicht kenne.
LG Strolch

Geändert von Strolch (08.07.18 01:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#1346093 - 08.07.18 08:36 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Uli]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2802
Der Nahe-Radweg ist bequemer. Durch den Hunsrück ist es schöner.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346168 - 08.07.18 17:06 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Fricka]
BvH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 353
lach
Was ist eine Signatur?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346227 - 09.07.18 08:58 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Strolch]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12686
Nein, ich meine schon die Strecke durch das Lösterbachtal. Auf ein paar Webseiten findet man Hinweise auf eine Holzbrücke an der Stelle, die ich meine. Nur, dass es da keine Brücke gab und man der Beschilderung nach achterbahnmäßig quer durch eine "Schlucht" musste. Auf Sat-Fotos sieht man die Stelle leider nicht, weil sie mitten im Wald liegt.
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346273 - 09.07.18 15:16 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Uli]
Strolch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 398
In Antwort auf: Uli
Auf Sat-Fotos sieht man die Stelle leider nicht, weil sie mitten im Wald liegt.


Ja, ich bin auf dem Weg nach Hermeskeil über eine kleine Holzbrücke gefahren. Wenn es die besagte Brücke war, wäre das Rätsel gelöst.
LG Strolch
Nach oben   Versenden Drucken
#1346287 - 09.07.18 16:48 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Uli]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 717
In Antwort auf: Uli
Der Naheradweg ist m.E. nicht so toll, ich würde im Hunsrück bleiben.
Ich auch.
In Antwort auf: Uli
Solltet ihr doch den Primstal-Radweg zur Nahequelle nehmen, hätte ich gerne gewusst, ob dieses Katastrophenstück direkt auf der Grenze zwischen Hermeskeil / Rheinland-Pfalz und Nonnweiler / Saarland mittlerweile entschärft wurde.
Meinst du die?

Die war vor zwei Jahren noch da und vor zwei Monaten auch noch. Das ist nur eine Teststelle für die Saarländer, wenn sie über die Grenze nach Rheinland-Pfalz wollen, ob ihre Schaltung bergtauglich ist schmunzel Oder was meinst du mit "entschärft"?
Den Waldweg von Bierfeld bis Hermeskeil fand ich eigentlich ganz nett zu fahren.
Grüße, Stephan
Radreisen und -touren

Geändert von max saikels (09.07.18 16:56)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346336 - 09.07.18 22:20 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: max saikels]
Strolch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 398
Das ist auf jeden Fall schonmal die Brücke, die ich meine. grins
LG Strolch
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346356 - 10.07.18 07:43 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Strolch]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Wenn die Brücke für irgendwas ein Test sein soll, dann aber für überbreite Lenker und die Fähigkeit des Fahrers, den Lenker nicht nur auf freier Strecke, sondern auch bei Engstellen ruhig gerade zu halten. cool
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346380 - 10.07.18 10:25 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Strolch]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12686
Aber es ist anscheinend nicht die Stelle, die ich meine. traurig

Ich meine diesen Punkt, bei OSM aus gutem Grund ohne Weg-Markierung darunter, nur blau gestrichelt (Radroute): Karte

Man muss aus Nonnweiler kommend vom Weg ab scharf nach links. Es geht direkt - gut einsehbar - auf einem Trampelpfad gut 10 m im - wenig übertrieben - 45 Grad-Winkel nach unten und auf der anderen Seite direkt wieder genauso hoch. Wasser gab es unten zum Glück nicht.

Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!

Geändert von Uli (10.07.18 11:26)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346399 - 10.07.18 11:30 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Uli]
Strolch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 398
Die Koordinaten 49.63233 6.93653 zeigen aber ungefähr auf die Stelle, an der auch die gesuchte Brücke steht. Vorstellbar, dass da im Laufe der Jahre nachgebessert wurde, aber dazu kann ich nichts sagen. Kenne nur den aktuellen Zustand.
LG Strolch
Nach oben   Versenden Drucken
#1346478 - 10.07.18 21:11 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Uli]
dmuell
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 395
In Antwort auf: Uli
Ich meine diesen Punkt, bei OSM aus gutem Grund ohne Weg-Markierung darunter, nur blau gestrichelt (Radroute): Karte


Hallo zusammen

genau das ist die Brücke (49.6322, 6.93619), die wir auch überquert haben. Wir fanden das beide nun nicht so beschwerlich. Wir sind mit unseren bepackten Rädern vor der Brücke abgestiegen und haben ein kleines Stück geschoben. Der Weg , vorwiegend durch den Wald, von Hermeskeil bis Nonnweiler fanden wir ansonsten landschaftlich sehr schön und weit von jeglichem Straßenlärm. Nun, das Wetter war auch sehr schön. Sicherlich spielt das auch eine nicht unwesentliche Rolle.

Weiter nach Primstal gewannen wir den Eindruck, dass es im Saarland insgesamt um die Radwegequalität nicht zum Besten bestellt ist. Dieser Eindruck hat sich im weiteren bestätigt. Von Primstal sind wir auf den Prims-Radweg abgebogen, der nach wenigen Kilometern in den Naheradweg mündet.

Zum Naheradweg: Unser Eindruck ist zwiespältig. Es gibt landschaftlich sehr schöne Streckenabschnitte, aber auch viele nervige Stellen entlang verkehrsreicher, lauter Verkehrsstraßen. Die Wegführung ist eher suboptimal und zudem gibt es zahlreiche Ortsdurchquerungen mit schlechter Wegqualität (z.B. unnötige und hohe Bordsteinkanten). Erwartet haben wir nicht, dass viele Ortschaften doch einen fast verlassenen und ziemlich verwahrlosten Eindruck machten. Auch gibt es zahlreiche Zwischenanstiege und einige Schotterstrecken, die nicht als familienfreundlich gelten dürften. Wir fanden es ganz schön anstrengend. Die Jugend hier sieht das vielleicht anders.

Ulis Hinweis Richtung Kammweg/Erbeskopf zu fahren ist also sehr überlegenswert (leider zu spät gelesen). Allerdings beginnt einige Kilometer vor Idar-Oberstein ein wirklich ausgesprochen schöner Streckenabschnitt (allerdings mit einigem Auf und Ab), wie aus dem Bilderbuch, der dann ausfallen würde. Das Städtchen Idar-Oberstein selbst hat wohl die beste Zeit hinter sich. Die 70-er Jahre Betonarchitektur im Zentrum ist grausig.

Wir befinden uns nun in einem Seitental der Nahe in einem ganz kleinen Weinort. Hier ist es wunderbar. Wir bleiben hier ein paar Tage.

Gruß
Dieter

Geändert von dmuell (10.07.18 21:19)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346552 - 11.07.18 15:27 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Uli]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 717
In Antwort auf: Uli
Aber es ist anscheinend nicht die Stelle, die ich meine. traurig
Doch!

In Antwort auf: Uli
Man muss aus Nonnweiler kommend vom Weg ab scharf nach links. Es geht direkt - gut einsehbar - auf einem Trampelpfad gut 10 m im - wenig übertrieben - 45 Grad-Winkel nach unten und auf der anderen Seite direkt wieder genauso hoch.
Naja, ein Gefälle von 100% halte ich schon für etwas übertrieben. Aber runter und auf die Brücke fahren geht problemlos, auf der gegenüberliegenden Seite hab ich es beim ersten Mal mit Gepäck nicht geschafft, ganz hoch zu kommen, vor zwei Monaten hab ich direkt geschoben.
Grüße, Stephan
Radreisen und -touren
Nach oben   Versenden Drucken
#1346553 - 11.07.18 15:34 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: dmuell]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 717
In Antwort auf: dmuell
Das Städtchen Idar-Oberstein selbst hat wohl die beste Zeit hinter sich. Die 70-er Jahre Betonarchitektur im Zentrum ist grausig.
Siehe hier , nach "Youw" suchen schmunzel
Grüße, Stephan
Radreisen und -touren
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346555 - 11.07.18 16:08 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: max saikels]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12686
Okay, ich glaub es ja, auch wenn auf dem Bild nicht alles passt. Schön zu lesen, dass man die Stelle zumindest etwas entschärft hat.

Zitat:
Aber runter und auf die Brücke fahren geht problemlos, auf der gegenüberliegenden Seite hab ich es beim ersten Mal mit Gepäck nicht geschafft, ganz hoch zu kommen, vor zwei Monaten hab ich direkt geschoben.

Schieben ging nicht, es war zu steil. Ich musste das Gepäck abnehmen und dann Rad und Gepäck separat quer zum Hang laufend hochtragen.

Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346558 - 11.07.18 16:20 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: Uli]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 717
In Antwort auf: Uli
Zitat:
Aber runter und auf die Brücke fahren geht problemlos, auf der gegenüberliegenden Seite hab ich es beim ersten Mal mit Gepäck nicht geschafft, ganz hoch zu kommen, vor zwei Monaten hab ich direkt geschoben.

Schieben ging nicht, es war zu steil. Ich musste das Gepäck abnehmen und dann Rad und Gepäck separat quer zum Hang laufend hochtragen.
Wie man auf dem Bild (von Anfang Mai 2016) vielleicht sehen kann, ist die Brücke recht neu. Insofern passt das mit deiner Beschreibung schon zusammen.
Grüße, Stephan
Radreisen und -touren
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346559 - 11.07.18 16:25 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: max saikels]
AndiB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 167
In Antwort auf: max saikels
In Antwort auf: dmuell
Das Städtchen Idar-Oberstein selbst hat wohl die beste Zeit hinter sich. Die 70-er Jahre Betonarchitektur im Zentrum ist grausig.
Siehe hier , nach "Youw" suchen schmunzel


Bei einem Besuch meines Chores dort brachte es ein Einheimischer (ich glaube, es war der Pfarrer) so auf den Punkt: "Wir sind zwar nur halb so groß wie der New Yorker Zentralfriedhof, aber doppelt so tot".
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346579 - 11.07.18 20:03 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: AndiB]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 717
In Antwort auf: AndiB
In Antwort auf: max saikels
In Antwort auf: dmuell
Das Städtchen Idar-Oberstein selbst hat wohl die beste Zeit hinter sich. Die 70-er Jahre Betonarchitektur im Zentrum ist grausig.
Siehe hier , nach "Youw" suchen schmunzel


Bei einem Besuch meines Chores dort brachte es ein Einheimischer (ich glaube, es war der Pfarrer) so auf den Punkt: "Wir sind zwar nur halb so groß wie der New Yorker Zentralfriedhof, aber doppelt so tot".


Den Spruch hab ich zum ersten Mal von Falk gelesen. Andererseits, wovon haben denn Eifel, Hunsrück und Pfalz gelebt? Vom kalten Krieg, der momentan ja anscheinend wieder hoch im Kurs steht. Wenn du dir mal richtig was geben willst, dann fahr nach Baumholder, gerade um die Ecke rum.
Idar-Oberstein hatte dann zu seinen Kasernen noch die Edelsteinindustrie; auch nicht mehr viel von übrig. Das Edelsteinmuseum lohnt übrigens einen Besuch.
Grüße, Stephan
Radreisen und -touren
Nach oben   Versenden Drucken
#1346644 - 12.07.18 10:14 Nahe [Re: Jörg aus MS]
AndiB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 167
Ich muss hier mal eine Lanze für die Nahe brechen - ich bin im Moment geradezu verliebt in den Abschnitt Bad Sobernheim - Bad Münster am Stein. Im Herrenhof bei Boos kann man mit schöner Sicht über das Tal Rast machen; bei Oberhausen (vom Radweg aus muss man ein Stück zurückfahren) lohnt sich, wenn genug Zeit ist, der Fußmarsch auf dem Serpentinenpfad zum Lemberg hinauf für eine traumhafte Aussicht. Highlight im weiteren Verlauf ist dann, wenn in Fahrtrichtung die Felswände des Rotenfels ins Blickfeld geraten.

Für eine Kombination mit dem Hunsrück könnte man über den Nahe-Hunsrück-Moselradweg zur Nahe fahren, auch der hat einiges an schöner und ruhiger Landschaft zu bieten (allerdings nicht allzu viele Einkehrmöglichkeiten).
Nach oben   Versenden Drucken
#1346663 - 12.07.18 11:52 Re: Nahe [Re: AndiB]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2802
Das ist auch meine Lieblingsstrecke an der Nahe.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346664 - 12.07.18 11:56 Re: Nahe [Re: AndiB]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12686
Der Abschnitt ist wirklich schön, aber leider sind es die nach meinem Empfinden einzigen schönen Kilometer an der Nahe. Der Abschnitt Idar-Obernstein - Birkenfeld ist noch ganz okay, aber der Rest ist eher mau bis ganz mau.
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1346722 - 12.07.18 18:24 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: dmuell]
dmuell
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 395
In Antwort auf: dmuell
Wir befinden uns nun in einem Seitental der Nahe in einem ganz kleinen Weinort.

heute haben wir einen Abstecher mit dem Rad nach Gehlweiler im Hunsrück gemacht. Berühmtheit erlangte Gehlweiler als Drehort für die Filmreihe Heimat des Regisseurs Edgar Reitz. Im Jahr 2012 drehte Reitz als Abschluss den Kino-Film Die andere Heimat . Es hat sich sehr gelohnt und die Waden haben sich auch gefreut.

Geändert von dmuell (12.07.18 18:27)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346745 - 12.07.18 20:16 Re: Vennbahn komplett, oder lieber Kylltal Radweg [Re: dmuell]
BvH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 353
Hallo,

wie bist Du dahin gekommen? Ich wohne nur ca. 9 km weit weg, immer am Wasser vorbei.

Viel Spaß noch

Bettina
Was ist eine Signatur?
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >


www.bikefreaks.de