Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
29 Mitglieder (Attention, immergegenwind, Norfri, bezel, sigma7, Marco Winkler, 8 unsichtbar), 47 Gäste und 208 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26311 Mitglieder
88093 Themen
1343953 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3575 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1345448 - 04.07.18 18:57 welcher Speichenschlüssel für unterwegs?
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1116
Da an der letzten 14 Tage Tour sind bei mehreren Trekkingbikes der Mitreisenden Speichen gerissen, die unterwegs ersetzt werden mussten. Dies war in der französischen Provinz einen grössere Odysse...
Ich habe mir jetzt für meine Bikes (Trekking 26“ und Trike 20“) Reserve Speichen für den Touren Werkzeugkasten organisiert.
Nun stehe ich vor der Frage welches der geeineteste Speichenschlüssel für unterwegs ist, da die Speiche ja ohne den Schlüssel nicht eingebaut werden kann und ich keine Zange in meinem Reisewerkzeugset dabei habe (und diese eigentlich auch für unnötig halte, weil zu volumineus umd gewichtig).

Was sind eurer Meinung hier geeignete Speichenschlüssel?
Nach oben   Versenden Drucken
#1345451 - 04.07.18 19:09 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Velo 68]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5516
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: Velo 68


Was sind eurer Meinung hier geeignete Speichenschlüssel?


RIXEN & KAUL SPOKEY, 3,25mm
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (04.07.18 19:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1345452 - 04.07.18 19:10 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Velo 68]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3930
Gewichtsoptimierter Spokey
Nach oben   Versenden Drucken
#1345453 - 04.07.18 19:12 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Velo 68]
MatthiasM
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6092
Für unterwegs UND die Werkstatt: die kleinen Spokeys. Leicht, handlich, sitzen sauber auf den Nippeln ohne abzurutschen (gehärteter Metalleinsatz)und die Nippel rundzumachen. Es gibt zwei Größen, wenn Du für alle beliebigen Mitreisende der Reiseschrauber bist, kannst problemlos beide in das Reisewerkzeug werfen, weil die Dinger nix wiegen.
https://www.bike-components.de/de/Laufraeder/Werkzeuge/?filter_manufacturer_id=319

<edit> so eine Mehrheit wünscht sich mancher Politiker lebenslang vergebens grins
sickgirl hat hier den "PRO" in rot für 3,24mm-Nippel abgebildet. Der Pro hat doppelten Metalleinsatz und ist noch netter z.B. zu weichen Alunippeln. </edit>

lG Matthias

Geändert von MatthiasM (04.07.18 19:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1345454 - 04.07.18 19:19 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Sickgirl]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
dafür
Nach oben   Versenden Drucken
#1345462 - 04.07.18 20:11 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Spargel]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1116
Danke, das ist genau das, was ich suchte!
gibt es da eigentlich auch zwischengrössen bei den Nippeln, spricht, werde ich mit den Grössen 3,24 und 3,4mm alle üblichen Trekingbike Nippel schrauben können?
schmunzel

Geändert von Velo 68 (04.07.18 20:14)
Nach oben   Versenden Drucken
#1345466 - 04.07.18 21:05 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Velo 68]
MatthiasM
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6092
Es gibt ein paar seltene Exotenbauformen, die man bei Systemlaufrädern, Rennrädern etc. finden kann, aber die sind mir noch nie über den Weg gelaufen, und die große Mehrheit dürfte mit den 3,24mm-Nippeln sein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345468 - 04.07.18 21:26 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Velo 68]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3317
Für Unterwegs finde ich den von Parktool am besten; solide aber dennoch klein, leicht und handlich. Habe ich vor Jahren in einem bikeshop in Wyoming für 4 $ gekauft.
Zuhause in der Werkstatt benutze ich den "Schmetterlink" von VAR.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345485 - 04.07.18 22:26 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Velo 68]
Sonntagsradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 783
Spokey Pro

Bei der normalen Spokey-Version ist mir schonmal ein Speichennippel durchgerutscht.
Der Preisunterschied Normal --> Pro ist vernachlässigbar.

Ob schwarz oder rot musst Du selbst an Deinen Rädern ausmessen.
Als Chefmechaniker sollte man beide Farben an Board haben.

Geändert von Sonntagsradler (04.07.18 22:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1345487 - 04.07.18 22:36 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Velo 68]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 15453
Spookey hab ich auch und ist super, zumindest solange die Speichen nicht zuuu schrä zur Felge gehen (wie z.B. bei dicken Naben in kleinen Laufrädern).

In den Urlaub nehme ich den trotzdem nicht mit, sondern würde im Ausfallfall auf den Speichenschlüssel am Multitool zurückgreifen. Ist aber Geschmackssache, welche Art Werkzeug man einpackt.

Wenn mehrere Speichen brechen, dann ist beim Laufradbau was schief gegangen oder das Laufrad nicht belastungsgerecht. Zange ist wohl grundsätzlich ne ganz doofe Idee, weil dir die Nippel verknaddelt. Wenn schon Zange, dann vielleicht den Knippex Zangenschlüssel, weil der planparallel zugreift. Werde mich aber hüten das auszuprobieren, solange nicht unbedingt nötig.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345488 - 04.07.18 22:41 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Sonntagsradler]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1116
In Antwort auf: Sonntagsradler
Spokey Pro
(...)

Ob schwarz oder rot musst Du selbst an Deinen Rädern ausmessen.
Als Chefmechaniker sollte man beide Farben an Board haben.


wieso beide auf Vorrad?
Nipelspaner machen aus meine Sicht nur Sinn, wenn die Speiche bricht und man zum Rad die passenden Esatzspeichen hat.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345494 - 04.07.18 23:22 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Velo 68]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 15453
Auch die Nippel müssen zur Speiche passen und sollten als Ersatz dabei sein. Und bei den Nippeln gibt es eben mindestens zwei gämgige Größen, daher beide Schlüssel, wenn einen potentiell mehrere Räder erwarten könnten.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345527 - 05.07.18 11:28 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Sickgirl]
Andreas R
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12915
Hallo Ulrike,

In Antwort auf: Sickgirl
Gewichtsoptimierter Spokey

Wie schwer ist er denn?

Bei einem festsitzenden Nippel ist es mir allerdings mal passiert, dass sich der Metalleinsatz aus dem Spokey gelöst hat.

Grüße
Andreas

PS: Sammys Beitrag ist etwas gespenstisch zwinker
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#1345567 - 05.07.18 15:23 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Velo 68]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3474
Hallo!

In Antwort auf: Velo 68

wieso beide auf Vorrad?
Nipelspaner machen aus meine Sicht nur Sinn, wenn die Speiche bricht und man zum Rad die passenden Esatzspeichen hat.


Kann auch anders kommen: Ich habe schon zweimal nach einem Flugzeugtransport einen Achter aus einem Laufrad aus gezogen, gleich am Flughafen. Das ist schnell gegangen (musste ja nicht auf den letzten Zehntelmillimeter ausgezogen sein), ohne Nippelspanner wäre das nicht möglich gewesen.

Die andere Variante wäre: Speichenriss, Radmechaniker hat keine Zeit, aber Speichen. Ich besorge mir die Speichen, ziehe bei ihm die Kassette ab (es betrifft ja fast immer das Hinterrad und die Kassettenseite) und mache die Arbeit selbst. Das ist mir ohnehin am liebsten.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345590 - 05.07.18 16:30 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: irg]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 468
Liebe Nippelspannersucher,

einige MitleserInnen werden sich erinnern:

mein erprobter Ersatzspeichen-Tipp:

Als Tipp gedacht zur Reduktion des Speichvorrates unterwegs, der passenden Speichenschlüssel bedarf es trotzdem. Ergänzen kannst Du noch ein Stück mit umgebogenen Ende, um auch auf der Kettenseite ohne Ritzelabzieher eine Speiche ersetzen zu können.

Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1345603 - 05.07.18 17:30 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Andreas R]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3930


Ich kann leider keine Vergleichsmessung machen, der abgesägte hat diesen doppelten Einsatz speziell für Alunippel. Der einzige Ganze den ich noch hier habe hat nur die einfache Werkzeugaufnahme und wiegt daher genauso viel wie der abgesägte.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345616 - 05.07.18 19:04 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Velo 68]
Baghira
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1725
Auch wenn ich die Spokeys schätze, würde ich noch den Pk Lie Nippelspanner in die Runde werfen.Ist nicht so unpraktisch rund und etwas kleiner als der Spokey.
Gewicht sind 11g.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345683 - 05.07.18 23:51 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Sickgirl]
Andreas R
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12915
Hallo Ulrike,

super, vielen Dank!

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345687 - 06.07.18 00:03 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Andreas R]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18911
In Antwort auf: Andreas R
Bei einem festsitzenden Nippel ist es mir allerdings mal passiert, dass sich der Metalleinsatz aus dem Spokey gelöst hat.
Schwächling. Chuck Norris zentriert seine Laufräder mit den Zähnen.



Und zwar VR und HR gleichzeitig und beim Fahren.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (06.07.18 00:04)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345730 - 06.07.18 09:25 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: iassu]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14318
Quatsch. Chuck Norris kann auch mit unzentrierten Laufrädern fahren, ohne dass es eiert.
Genaugenommen braucht er nichtmal Laufräder.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345807 - 06.07.18 13:09 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Martina]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18911
Nö. Laufräder braucht er schon. Er ist schließlich nicht übernatürlich.

Nach einer anderen Erzählversion stellt er sie so her: zuerst wift er die Speichen in die Naben, dann die Nippel auf die Felgen und schaltet dann die Bässe seiner Anlage ein. Durch die Vibrationen zentrieren sich die Laufräder dann selber. Vorher hat er das Fahrrad soweit in die Luft geworfen, daß es genau jetzt wieder runterfällt und sich die Schnellspanner schließen. Er hat zwar ein Gartentörchen, aber das geht aus Ehrfurcht von alleine auf, wenn er raus will.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345896 - 06.07.18 19:24 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Sickgirl]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5044
mit 3 beherzten 8-mm-Bohrungen und dem Abfeilen der Ecken ließe sich sicher noch die 8-g-Grenze unterschreiten
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345901 - 06.07.18 19:52 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: schorsch-adel]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3930
Bringt glaube nicht so viel, habe mal ein paar Taxc Schaltröllchen mühevoll am Teilspperat bebohrt, Ergebnis war ernüchternd
Nach oben   Versenden Drucken
#1345996 - 07.07.18 12:10 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Sickgirl]
Andreas R
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12915
Hallo,

genau, Bohren bringt wenig. Effektiver ist es, Flächen zu schleifen.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346012 - 07.07.18 14:14 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: schorsch-adel]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2002
In Antwort auf: schorsch-adel
mit 3 beherzten 8-mm-Bohrungen und dem Abfeilen der Ecken ließe sich sicher noch die 8-g-Grenze unterschreiten
Wenn man sich dann noch die Finger- und Zehennägel schneidet, alle (ALLE!) Haare abrasiert - besser noch mit Wurzel ausreißt - und die Hornhaut an den Fußsohlen entfernt, lassen sich am Gesamtgewicht der Fuhre sicherlich nochmals mindestens 11,359 Gramm einsparen!

Ludger,
der sich wundert, daß man über mitzunehmende Speichenschlüssel nebst deren Gewicht so ausführlich diskutieren kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346013 - 07.07.18 14:16 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Velo 68]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2002
In Antwort auf: Velo 68
Da an der letzten 14 Tage Tour sind bei mehreren Trekkingbikes der Mitreisenden Speichen gerissen, die unterwegs ersetzt werden mussten. Dies war in der französischen Provinz einen grössere Odysse...
Ich habe mir jetzt für meine Bikes (Trekking 26“ und Trike 20“) Reserve Speichen für den Touren Werkzeugkasten organisiert.
Nun stehe ich vor der Frage welches der geeineteste Speichenschlüssel für unterwegs ist, da die Speiche ja ohne den Schlüssel nicht eingebaut werden kann und ich keine Zange in meinem Reisewerkzeugset dabei habe (und diese eigentlich auch für unnötig halte, weil zu volumineus umd gewichtig).

Was sind eurer Meinung hier geeignete Speichenschlüssel?

Nimm einen, der zu deinen Speichennippeln paßt!

Ludger

Geändert von LudgerP (07.07.18 14:16)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346014 - 07.07.18 14:17 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: LudgerP]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18911
Wir waren noch nicht bei Zahnbürsten. Man kann da schadlos 2 von 3 Borsten ausreißen, den Stiel absägen, hohlbohren und farblose wählen, denn die sind leichter.... zwinker grins
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346017 - 07.07.18 14:28 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: iassu]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2002
Zähneputzen wird völlig überbewertet.
Sind die Zähne erstmal ausgefallen, spart man weiteres Gewicht.
Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
#1348057 - 24.07.18 12:00 Re: welcher Speichenschlüssel für unterwegs? [Re: Velo 68]
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Nordlicht
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 420
In Antwort auf: Velo 68
Da an der letzten 14 Tage Tour sind bei mehreren Trekkingbikes der Mitreisenden Speichen gerissen, die unterwegs ersetzt werden mussten. Dies war in der französischen Provinz einen grössere Odysse...
Ich habe mir jetzt für meine Bikes (Trekking 26“ und Trike 20“) Reserve Speichen für den Touren Werkzeugkasten organisiert.
Nun stehe ich vor der Frage welches der geeineteste Speichenschlüssel für unterwegs ist, da die Speiche ja ohne den Schlüssel nicht eingebaut werden kann und ich keine Zange in meinem Reisewerkzeugset dabei habe (und diese eigentlich auch für unnötig halte, weil zu volumineus umd gewichtig).

Was sind eurer Meinung hier geeignete Speichenschlüssel?


Moin,

ich nehme diese Teil mit.

Gruß

Jens
Ich habe keine Macken, das sind alles Special Effects.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de