Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (Christianauslichterfelde, 19matthias75, Deul, Speedwurm, mangri, 9 unsichtbar), 59 Gäste und 216 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26406 Mitglieder
88656 Themen
1355475 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3504 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1354753 - 23.09.18 20:25 Wasserfeste Handschuhe
Ruedi007
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13
Hallo!

Da jetzt der Herbst kommt, suche ich gerade ein paar neue Handschuhe. Bisher habe es ein paar Marmot Winterhandschuhe getan, die zwar nicht wasserfest sind, aber da ich nur 15 KM zur Arbeit hatte, haben die das ausgehalten und wurden dort getrocknet.
Jetzt hat sich der Arbeitsweg auf 40 KM pro Strecke verlängert und die Handschuhe halten nicht mehr so lange.
Kann mir jemand ein paar nicht zu dicke und kobige Handschuhe möglichst mit reflektierenden Farben empfehlen die bis ca -5 Grad geeignet sind?

Beste Grüße!

Rüdi
Nach oben   Versenden Drucken
#1354760 - 23.09.18 21:14 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Ruedi007]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2932
Naja, warm genug aber nicht zu dick und klobig schließen sich eher aus...
Die Aido A 100 sind wasserfest und reichen noch so gerade für den Temperaturbereich. Ansonsten am besten nach Lobster-Handschuhen suchen.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1354763 - 23.09.18 21:25 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Ruedi007]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17811
Schwierige Frage... der eine fährt noch bei 5°C barhändig, und Frostbeulen wie ich brauchen schon unterhalb von 14°C Handschuhe.

Generell sind Handschuhe, die bei -5°C brauchbar sind, bei Temperaturen über 0°C zu warm. Einen wirklichen Universalhandschuh gibt es nicht. Deshalb kaufe ich Winterhandschuhe eine Nummer größer und ziehe bei sehr tiefen Temperaturen noch dünne Unterziehhandschuhe drunter.

Meine Erfahrung ist außerdem, dass mir ALLE (wirklich alle!) Radhandschuhe für Temperaturen unter 0°C zu dünn sind. Auch die, die speziell als Winterhandschuhe verkauft werden. Deshalb ziehe ich bei diesen Temperaturen Skihandschuhe an. Die sind in aller Regel dicker, sind wasserfest und halten auch die Belastung am Lenker aus, ohne einzureißen.

Meine guten Skihandschuhe habe ich Harrachov (Tschechien) in einem Laden mit einer riesigen Auswahl an Skihandschuhen gekauft.

Ich habe noch ein zweites nicht ganz so warmes Paar, nämlich diese hier:
Chiba Rain Pro - schwarz
Chiba Rain Pro - rot

So richtig dicken Regen oder Frost haben sie bisher noch nicht aushalten müssen.

Ansonsten nehme ich auch "normale" Handschuhe und ziehe dünne wasserfeste Handschuhe drüber, nämlich diese hier:
Roeckl Raron

Einfach 2 Nummern größer nehmen, dann passen auch dicke Handschuhe drunter. Damit ist man auch wieder flexibler, was die Temperatur angeht. Die kannst du einfach über deine Marmot-Handschuhe drüberziehen. schmunzel Das wäre die einfachste und günstigste Lösung für dich.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1354787 - 23.09.18 22:43 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Ruedi007]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5109
Der Herstellername "crane" lässt bekanntlich Kenner genüsslich mit der Zunge schnalzen:

Gel-Handschuhe für 6.99. Wind-, wasserdicht, atmungsaktiv, derzeit bei ALDI Süd.
Nach oben   Versenden Drucken
#1354831 - 24.09.18 10:59 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Ruedi007]
talybont
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 553
Wasserdichte Handschuhe sind das komplizierteste Produkt, womit sich Radler auseinandersetzen müssen.
So richtig dicht sind keine, weil sie entweder an der Stulpe alle zu kurz sind (Dochteffekt) oder das Wasser an der Innenhand durch den Druck am Griff einfach hineingepresst wird.
Dabei spielt der Preis keine Rolle: bei mir haben schon alle versagt. Röckl, GripGrap, Sealskinz, Castelli, Specialized,....
ich bin gerade dabei, dünne HAndschuhe als Basis und darüber so fiese fette Abflussreinigerhandschuhe zu testen. Müsste halt nur mal richtig regnen, wenn ich unterwegs bin.
Zum Thema warm: ganz klar Lobstermodelle. Wenn die beiden kleinen Finger zusammengepackt werden, macht das schon sehr viel aus.
Nach oben   Versenden Drucken
#1354834 - 24.09.18 11:06 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: talybont]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17811
In Antwort auf: talybont
...weil sie entweder an der Stulpe alle zu kurz sind (Dochteffekt)

Dagegen hilft eine Regenjacke ohne Futter, die über die Handschuhe kommt.

In Antwort auf: talybont
...oder das Wasser an der Innenhand durch den Druck am Griff einfach hineingepresst wird.

Bei Handschuhen mit Goretex-Membran hatte ich dieses Problem noch nie. Die haben bisher auch stundenlange Fahrten im Regen überstanden und blieben trocken. Solche Handschuhe haben allerdings einen stolzen Preis.

Aber grundsätzlich hast du recht. Die allermeisten "wasserdichten" Handschuhe sind nicht wasserdicht, weil es durch die Nähte reinkommt. Da nutzt dann alles wasserdichte Gewebe nicht. Nur wenn dahinter eine separate Membran ist, bleiben die Hände wirklich trocken.

In Antwort auf: talybont
Zum Thema warm: ganz klar Lobstermodelle. Wenn die beiden kleinen Finger zusammengepackt werden, macht das schon sehr viel aus.

Grundsätzlich ja. Aber (wie ich schon schrieb) sind die alle relativ dünn (mir zu dünn). Und dicke Fingerhandschuhe sind dann immer noch wärmer als dünne Lobsterhandschuhe.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1354842 - 24.09.18 12:02 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Ruedi007]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2166
Ich habe bei + 5 °C gute Erfahrungen mit den winddichten und wasserabweisenden Smartphonehandschuhen von TCM (Tchibo) gemacht. Zwei Paar kaufen, damit Du nach der Arbeit trockene anziehen kannst. Bei - 5 °C finde ich auch Skihandschuhe (gibt's u.a. jedes Jahr bei Lidl) am besten.
--
Stefan

Geändert von nachtregen (24.09.18 12:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1354877 - 24.09.18 16:53 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: nachtregen]
Velocio
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1305
In Antwort auf: Toxxi

Bei Handschuhen mit Goretex-Membran hatte ich dieses Problem noch nie. Die haben bisher auch stundenlange Fahrten im Regen überstanden und blieben trocken.


Meine Goretex-Socken sind leider nicht wasserdicht .....


In Antwort auf: nachtregen
Bei - 5 °C finde ich auch Skihandschuhe (gibt's u.a. jedes Jahr bei Lidl) am besten.


Skihandschuhe finde ich auch gut, am besten als Faustling
Viele Grüße Vélocio
Nach oben   Versenden Drucken
#1354888 - 24.09.18 17:52 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Ruedi007]
gaudimax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 995
Servus!

Ab Donnerstag (27.9.) gibts bei Aldi Süd wieder für 6,99 Euro Radhandschuhe.
Bei mir sind diese schon seit mehreren Jahren im Einsatz und ich bin ziemlich zufrieden damit, nicht nur was das Preis/Leitungsverhältnis angeht. Ein direkter Vergleich zu 5-10 fach so teuren Handschuhen fehlt mir zwar, da ich aber mit den Aldi-Teilen zufrieden bin hab ich keinen Bedarf teure Handschuhe zu testen.
Gruß, Berti
Nach oben   Versenden Drucken
#1354889 - 24.09.18 18:06 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Velocio]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17811
In Antwort auf: Velocio
Meine Goretex-Socken sind leider nicht wasserdicht .....

Da ist ganz sicher die Membran kaputt... kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die die Belastung am Fuß dauerhaft aushält.

Wasserdichte Socken finde ich ohnehin suboptimal. Man sollte das Wasser auf der äußersten Schicht (Schuh oder Überschuh) stoppen, nicht auf der innersten (Socke).

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1354890 - 24.09.18 18:07 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: gaudimax]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17811
Das Problem bei Aldi, Lidl, Tchibo & Co. ist das gleiche wie in der DDR - man kauft nicht, wenn man braucht, sondern wenn es was gibt. omm

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1354891 - 24.09.18 18:22 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Toxxi]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16038
In Antwort auf: Toxxi
Das Problem bei Aldi, Lidl, Tchibo & Co. ist das gleiche wie in der DDR - man kauft nicht, wenn man braucht, sondern wenn es was gibt. omm

Tja, dafür kaufte man damals einmal und hatte es dann. Heute kauft man in der Regel pünktlich nach Ablauf der Gewährleistungszeit erneut. traurig
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1354915 - 24.09.18 20:27 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: derSammy]
Peter Lpz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2174
Das sehe ich gerade bei Aldis neoprenartigen Billighandschuhen nicht. Sie sehen nach zwei Jahren abgeleddert aus, erfüllen aber ihren Zweck. Röckl hat das für den beinahe 10- fachen Preis nicht fertiggebracht. Um Fahrradhandschuhe hatte man sich in der DDR aber gar keine Gedanken machen müssen. Jedenfalls kann ich mich nicht an ein solches Luxusgut erinnern.

Gruß Peter
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1354920 - 24.09.18 21:05 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Toxxi]
Velocio
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1305
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Velocio
Meine Goretex-Socken sind leider nicht wasserdicht .....

Da ist ganz sicher die Membran kaputt... kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die die Belastung am Fuß dauerhaft aushält.

Wasserdichte Socken finde ich ohnehin suboptimal. Man sollte das Wasser auf der äußersten Schicht (Schuh oder Überschuh) stoppen, nicht auf der innersten (Socke).

Gruß
Thoralf


Der Plan war, auf Reisen nur Sandalen und die Socken mitzunehmen. Waren von Anfang an undicht. Denke, es liegt daran, dass man ja mit dem eigenen Gewicht auf das Wasser drückt und damit wohl ne ziemlich hohe Wassersäule zustande kommt.
Viele Grüße Vélocio

Geändert von Velocio (24.09.18 21:08)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1354923 - 24.09.18 21:42 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Peter Lpz]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1803
Dafür gabe es aber Motorradhandschuhe mit langen Stulpen aus ziemlich dickem Leder. Die benutze ich noch heute. Leider gehen an den Fingern die Nähte langsam auseinander. traurig Mit Hirschtalg, Babycreme o.ähnlichem imprägniert halten sie den Regen eine Weile ab, aber irgendwann weichen sie natürlich auch durch, also nicht das ideale für den TE. Aber für meine 14 km zur Arbeit hat es gereicht.
DA ich je nach Kälte verschieden dicke normale Handschuhe drunter anziehen kann, sind sie für mich immer noch die besten WInterhandschuhe.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1354950 - 25.09.18 06:20 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: martinbp]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4105
Ich habe jetzt nur noch Winterarbeitshandschuhe für die Kälte Saison.

Meine Lieblingshandschuhe, mit denen ich fast den ganzen letzten Winter durch gefahren bin https://www.hele.de/eShop/Handschuhe/Kae...arch=alist&

Die sind wirklich sehr geschmeidig und angenehm zu tragen.

Wenn es kälter wird habe ich die [url=https://www.hele.de/eShop/Handschuhe/Kaelteschutz-Winter/Ejendals-TEGERA-295.html?&isextsearch=alist&][/url]

Ganz wasserdicht sind sie leider auch nicht, aber ich habe sie jetzt schon seit gut sechs Jahren, Das weiße ist halt schon ein wenig schmuddelig aber sonst ohne Beschädigungen

Geändert von Sickgirl (25.09.18 06:23)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1354951 - 25.09.18 06:54 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Sickgirl]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3017
Da mich Dein Sachverstand bis jetzt überzeugt hat, habe ich zwei Paar von "Hele" bestellt. Da ich damit über mein Lebensende hinaus versorgt sein werde, hätte ich Dir gerne ein Paar geschenkt. Aber Größe 11 dürfte für Dich zu groß sein. Meine früheren Winterhandschuhe für das Rad kosteten so um die 50 Euro, hielten nur 1 Jahr, und erfüllten den versprochenen Wärmeeffekt nicht.
Gruß Sepp

Geändert von Wendekreis (25.09.18 07:03)
Nach oben   Versenden Drucken
#1355216 - 26.09.18 18:22 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Toxxi]
talybont
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 553
Habe mir bei meinem Händler soeben wieder Neopren Handschuhe (diesmal Endura) geholt. Wenn schon nass innen, dann wenigstens warm.
Kalt und nass: hier nehme ich meinen dicken GripGrap. Dann ist es meist so kalt, dass es schneit.
Ich habe so Specialized Lobster, Windstopper, eher leicht. Die sind wärmer als alles andere was ich habe.
Nach oben   Versenden Drucken
#1355227 - 26.09.18 19:52 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: talybont]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17811
In Antwort auf: talybont
Habe mir bei meinem Händler soeben wieder Neopren Handschuhe (diesmal Endura) geholt.

Kannste mal bitte das genaue Modell verlinken? Danke!

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1355270 - 27.09.18 06:57 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Ruedi007]
Lagerschaden
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 273
Ich werfe noch mal eine Alternative in den Raum:
http://barmitts.com/

Das sind solche Stulpen, die man einfach den Winter über an den Lenker klettet. Bis kurz über Null Grad kann ich damit noch ohne Handschuhe fahren, danach ziehe ich ein paar dünne Handschuhe drüber.

Mache ich ganz gerne bei meinem Stadt-Singlespeed und lasse sie den Winter über drauf. Material ist dickes Neopren, sehen nach zwei Wintern eigentlich noch aus wie neu.
Nach oben   Versenden Drucken
#1355364 - 27.09.18 14:30 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Lagerschaden]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5109
Habe mir gerade die Handschuhe von Aldi geholt. Machen auf den ersten Blick einen vernünftigen Eindruck.

Erster Test unter dem Wasserhahn: es kommt tatsächlich kein Wasser rein ( wozu auch immer Wasserdichtigkeit im Winter gut sein mag) . Ich würde zu den schwarzen raten, die scheinen mir besser verarbeitet zu sein als die gelb- oder pinkgestreiften (Innenfutter bleibt bein Ausziehen drin).

Schlechter als meine wesentlich teureren Röckl oder Mavic sind sie jedenfalls nicht.

Zitat:
Das sind solche Stulpen, die man einfach den Winter über an den Lenker klettet. Bis kurz über Null Grad kann ich damit noch ohne Handschuhe fahren, danach ziehe ich ein paar dünne Handschuhe drüber.
"einfach" meinst Du jetz aber nicht ernst, oder ?

Geändert von schorsch-adel (27.09.18 14:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#1355372 - 27.09.18 15:34 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Toxxi]
velOlaf
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 705
Ich verwende auch seit letztem Herbst diese GripGrab Neoprene Gloves
Sind wasserdurchlässig, saugen sich voll, halten die nassen Hände jedoch sehr warm, auch bei Wind.

Weitere Vorteile: sehr griffig und es gibt keine Membrane oder weitere Materiallage, die verrutscht.

Nachteile: Nasse Handschuhe lassen sich schwer wieder anziehen, muffeln nach Neoprene und wenn unter der Regenjacke das Hemdbündchen zu lang ist, wird es durch das aufgesaugte Wasser der Handschuhe ebenfalls nass.
Die Nachteile treffen wohl auf alle Neoprenehandschuhe zu.

Meine teuren Roeckl Gore Tex waren nach zwei Wintern nicht mehr dicht. Enttäuschend traurig
Grüße von Olaf
N'arrête pas. Le vélo, c'est la santé. (Luneau)
Nach oben   Versenden Drucken
#1355383 - 27.09.18 16:59 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: velOlaf]
Rad-Franz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 196
Die sehen gut aus schmunzel !
Selbst verwende ich normale 2mm Neoprenhandschuhe, die einen Bruchteil gekostet haben, auch fürs Motorradfahren. Die sind als Trockene aber ziemlich rutschig,sodass es ein bisschen ein komisches Gefühl damit ist.
So richtig Regen habe ich damit aber noch nie erlebt, da es dann immer noch so warm gewesen ist, dass ich sie nicht benutzen brauchte.

Von Hofer habe ich Winterhandschuhe, die halten auch eine Weile dicht. Aber wenn sie mal nass werden, dann brauchen sie mindestens so lange wie Neoprenprodukte zum Trocknen.
Goretex hab ich nie getestet bei Handhscuhen, denn die äußere Schicht ist dort ja immer nass und das ist so ein komisches Gefühl, das ich nicht möchte.

Beste Grüße
Franz
Nach oben   Versenden Drucken
#1355396 - 27.09.18 19:08 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: schorsch-adel]
HerrZebra
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 55
Hat Aldi gerade Handschuhe im Sortiment? Und welche der beiden? Aldi Süd oder Aldi Nord?
Nach oben   Versenden Drucken
#1355401 - 27.09.18 19:54 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: HerrZebra]
indomex
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 830
ALDI Süd
Leben und leben lassen
Liebe Grüße, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1355413 - 27.09.18 21:22 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: schorsch-adel]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17811
In Antwort auf: schorsch-adel
( wozu auch immer Wasserdichtigkeit im Winter gut sein mag)

Ich habe schon genug Touren bei ca. 0°C gehabt, auf denen es geradeso nicht gefrorenen Regen oder dann doch Schneeregen gab... Eine ist hier beschrieben:
Ostern in die Lausitz - Forumstour (Reiseberichte)

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1355493 - 28.09.18 12:29 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Toxxi]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5109
Bei O Grad würde ich noch nicht von Winter reden. Brauchst Du da schon Handschuhe ? cool
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1355494 - 28.09.18 12:34 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: schorsch-adel]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17811
In Antwort auf: schorsch-adel
Bei O Grad würde ich noch nicht von Winter reden. Brauchst Du da schon Handschuhe ? cool

Ich brauche ab 12°C Handschuhe... omm bei Regen eher ab 14°C
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1355497 - 28.09.18 12:36 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: schorsch-adel]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4105
Bei uns hatte es die letzten Jahrr maximal vier Wochen unter 0 Grad im kalendarischen Winter
Nach oben   Versenden Drucken
#1355499 - 28.09.18 12:42 Re: Wasserfeste Handschuhe [Re: Ruedi007]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 2824
Ich bin letzten Winter auch mal mit Winterarbeitshandschuhen aus dem Bauhaus gefahren und war sehr positiv überrascht, wie warm dort die Finger bleiben im Vergleich zu meinen anderen Handschuhen. Es sind wahrscheinlich diese gewesen.

Gekauft hatte ich sie zum Arbeiten im Wald.
Freundliche Grüße, Matthias
Spediteurs- bzw. Schwerlastabteilung

Geändert von 19matthias75 (28.09.18 12:42)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de