Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (iassu, 3 unsichtbar), 25 Gäste und 181 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26141 Mitglieder
87471 Themen
1334043 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3693 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >
Themenoptionen
#1219159 - 17.06.16 18:14 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: HyS]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 9378
Zitat:
Sorry, aber wenn man sich beim Fotografieren und Zelten verdächtig macht und zusammen mit Mördern und Terroristen im Gefängnis landet, dann ist das kein Urlaubsland für Radreisen mehr. Abgeschirmte Hotelburg in Antalya und Ausflüge mit Begleitung mögen vielleicht noch OK sein.


Da sich die Lage in den letzten 2 Monaten in der Türkei derart zum Negativen verschlechtert hat, sehe ich es mitlerweile genauso und habe die Türkei erst einmal auf der Liste möglicher Radreisen gestrichen.

Mein türkischer Kollege ist sogar noch pessimistischer und sieht schon syrische Verhältnisse für ein Großteil der Türkei auf uns zukommen.

Das Land ist wohl so gespalten wie noch nie in seiner Geschichte seit Atatürk.

Der ganze Nahe und Mittlere Osten ist ein kaum noch zu bändiges Pulverfass.

Sehr bedauerlich und mit großer Sorge finde ich was gerade dort in der Türkei passiert.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1219202 - 17.06.16 22:42 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: HyS]
zaher ahmad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2138
In Antwort auf: HyS
Du hast aber offenbar immer noch nicht verstanden was in der Türkei vor sich geht. Dir kann das selbe in jeder Ecke des Landes passieren!

Dazu müsste ich erstmal wieder hinfahren.
Wie schon geschrieben, von den Leuten, die ich persönlich kenne und die in der letzten Zeit in der Türkei waren (oder gerade dort sind), habe ich nichts Negatives gehört. Die hatten dann eben Glück oder waren nicht zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort. Und ja, ich bleibe dabei, dass das Risiko für solche Vorfälle in der Türkei regional ganz unterschiedlich hoch ist.

Zitat:
Abgeschirmte Hotelburg in Antalya und Ausflüge mit Begleitung mögen vielleicht noch OK sein.

Habe ich das irgendwo geschrieben? Auch in der Gegend um Antalya kann man individuell Urlaub machen. Dazu brauchts nicht mal ein Hotel zwinker
Es ging mir darum, zu zeigen, dass die Sicherheitslage regional sehr unterschiedlich sein kann, und nicht abhängt von irgendwelchen Bettenburgen, die dort zufällig in der Nähe sind.
Ist aber egal, weil Antalya genauso wenig auf dem Weg in den Iran liegt wie Antep und Deiner Meinung nach ohnehin alles vom Zufall abhängt und der jederzeit überall eintreten kann. Wenn Du da so sicher bist, dann wird's wohl auch so sein.

Grüße

zaher
Nach oben   Versenden Drucken
#1219224 - 18.06.16 07:56 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: zaher ahmad]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14070
Natürlich gibt es Regionen, da ist die Sicherheitslage besonders kritisch aufgrund bürgerkriegsänlicher Zustände, aber diese Behördenwillkür und die aufgeheizte Stimmung gibt es inzwischen überall im Land, auch in den bisher westlichen und offenen Gebieten wie Istanbul Beispiel aktuell heute

PS: vielleicht kannst du von deinem Pöbelniveau wieder herunterkommen, wäre für die Diskussion hilfreich.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1219225 - 18.06.16 08:08 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: Thomas1976]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14070
In Antwort auf: Thomas1976

Sehr bedauerlich und mit großer Sorge finde ich was gerade dort in der Türkei passiert.

Das sorgt mich auch. Die Spaltung geht teils direkt durch die Familien und wenn man mit türkischen Kollegen darüber spricht merkt man wie sie das bedrückt. Will da gar nicht weiter politisch ausholen, allein der Verlust als Radreiseland ist schon sehr bedauerlich, denn dort konnte man gerade in einer Jahreszeit wo es bei uns schon oft sehr ungemütlich wird noch Sonne tanken und Geschichte und Natur genießen. Aber das was insbesondere in den letzten Monaten an Nachrichten von dort kommt kann ich einfach nicht mehr ignorieren, obwohl ich eigentlich diesen Herbst selber wieder dort hin wollte.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1219226 - 18.06.16 08:15 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: HyS]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1026
In Antwort auf: HyS
... aber diese Behördenwillkür und die aufgeheizte Stimmung gibt es inzwischen überall im Land, auch in den bisher westlichen und offenen Gebieten wie Istanbul Beispiel aktuell heute

Genau eine solche Entwicklung hatte ich irgendwie immer befürchtet. Das war wohl, damals noch halb unbewusst, der Grund, warum wir unsere Radtour nach Istanbul vor zwei Jahren durchgezogen haben und nicht später wie eigentlich ursprünglich gedacht. Schon die Tatsache, dass die Hagia Sophia, früher ein Sinnbild für das friedliche Zusammenleben zweier Weltreligionen, wieder als Moschee umgewidmet werden soll (die Muezzin-Lautsprecher sind schon drauf) ließ zumindest eine Entwicklungs-Richtung erahnen.

Ich schließe mich an: Schade, Türkei...

Gruß Thomas
Cycle. Recycle. For a better world...

Geändert von Cruising (18.06.16 08:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1219490 - 19.06.16 17:12 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: Cruising]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 888
Hallo,
ich möchte nochmals betonen, ich/wir sind Freunde der Türkei. Wir kennen fast jede Ecke im Land. Ich möchte auch niemand von einer Tour abhalten. Jedoch erschien es mir einfach wichtig, darüber zu berichten, denn wie schon geschrieben, es betraf/betrifft nicht nur uns.
Was mich am meisten irritierte, war die plötzliche Willkür.Man behandelte uns wie Schwerverbrecher. Handschellen sind nicht unbedingt angenehm. War ein großes Problem für meine Frau. Noch mehr war ich irritiert, dass europäische Isisanhänger in der Regel nur 2 Nächte im Knast waren und sehr schnell abgeschoben wurden. Natürlich zurück nach Europa. Uns erklärte man, da Merkel das Visaabkommen nicht unterschreibt, werden wir länger sitzen müssen. Noch blöder war, die 2 Gefängnisse in denen wir ,,Gäste'' waren, werden zu 85 Prozent von der EU finanziert. Auch das Essen wird vom Ausland finanziert. Da es nur halbe Rationen gab, erklärten mir die Gefangenen, die Hälfte des ,,Essengeldes'' wird von den Beamten einbehalten.
Trotz vieler Bemühungen, haben wir auch noch immer nicht unsere Datenträger.
Ich mag die Türkei, doch ein Teil meiner immer fast heilen Türkeiwelt ist zusammengebrochen.
Ich kann nur hoffen, es wird sich bald zum besseren wenden. Nur recht glauben kann ich es nicht.

LG, Wi grenzenlos
Gruß Wi grenzenlos
(hier nur privat, gewerblich wg. 3 Büchern)
www.grenzenlosabenteuer.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1219492 - 19.06.16 17:45 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: grenzenlos]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 9378
Waren die Stempel im Pass von Iran, Jemen und weiteren "Schurkenstaaten" ausschlaggebend für Eure Festnahme?

Oder war es einfach "Willkür" der türkischen " Beamten"?

Habt Ihr nach der Abschiebung nach Deutschland hier schon die entsprechenden Behörden aufgesucht? Oder macht das keinen Sinn weil die sowieso nichts unternehmen?

Die Anreise in die Türkei dürfte für Euch auf unbestimmte Zeit auch erst einmal nicht in Frage kommen, oder?

Ich hatte neulich in der PE gelesen, dass Peter (kangari) auch Einreiseverbot in die Türkei hat. Was jemand darüber was Näheres?

Gruß Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1219508 - 19.06.16 19:44 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: Thomas1976]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 888
Aus heutiger Sicht haben wir den Eindruck, dass uns bewusst der Übernachtungsplatz im Dorf gezeigt wurde, um uns danach zu verhaften. Der Chef der Sicherheitspolizei hatte dann Probleme all unsere Visas einzuordnen. Er fragte dann nach Visas für Nigeria, Malaysia usw. In der Nacht wurde dann mein Laptop durchforstet. Natürlich schwierig bei ca. 30 tausend Bildern. Hinzu kam meine HP mit einigen Berichten über die Türkei. Für Leute vom Geheimdienst war ich dann plötzlich Journalist. Ständig wurde was anderes geredet, auch versucht uns reinzudrücken. Bilder, welche nicht von uns waren, wollte man uns unterjubeln. Die hatten uns nun mal, und nun wurde versucht uns auch was unterzujubeln. Zumindest war dies unser Eindruck.
Eine Anklageschrift haben wir trotz Verteidiger nie gesehen. Es war übrigens, zumindest sagte man es uns, ein Militärgericht. Der erste Termin dauerte 10 Minuten.
Der 2. Termin dauerte ca. 20 Minuten. Verstanden haben wir nicht viel, da die Übersetzungen sehr schlecht waren. Wir erhielten da den Freispruch. Ein Urteil haben wir bis heute nicht einsehen können.
Mit der Botschaft in Ankara habe ich nach Rückkehr Deutschland gesprochen. Da waren wir schon 14 Tage wieder hier. Das komische für uns, die wussten nicht mal, dass wir wieder in D. sind peinlich
Die Türkei dürfen wir, trotz Freispruch, für ein Jahr nicht bereisen.
Haben auch momentan nicht so recht Lust dazu zwinker
Gruß Wi grenzenlos
(hier nur privat, gewerblich wg. 3 Büchern)
www.grenzenlosabenteuer.de
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1219590 - 20.06.16 08:00 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: Thomas1976]
zaher ahmad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2138
In Antwort auf: Thomas1976
Ich hatte neulich in der PE gelesen, dass Peter (kangari) auch Einreiseverbot in die Türkei hat. Was jemand darüber was Näheres?

Erstens sollst Du hier nichts aus der PE zitieren, und zweitens stimmt es nicht.
Näheres siehe PN.

Grüße

zaher
Nach oben   Versenden Drucken
#1220143 - 22.06.16 15:51 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: zaher ahmad]
TandemNewbi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 70
War irgendwer von Euch (außer derjenige mit der Knasterfahrung) aktuell in der Türkei und kann eine Einschätzung der Lage abgeben? Ich beobachte das seit einiger Zeit in den Medien und meine Einschätzung bisher war, dass zu den alten Kurden Hotspots Südosten die Grenzregionen zu Syrien dazugekommen sind plus Anschläge in Großstädten (die aber inzwischen auch in Brüssel, Paris etc. passieren können). Unser Plan wäre, durch die Westtürkei und dann tendentiell eher am schwarzen Meer lang Richtung Georgien zu radeln (mal sehen wie weit wir kommen). Per Ferndiagnose würde ich das als einigermaßen sicher einschätzen, aber war irgendwer hier im Forum mal aktuell in der Region?
Nach oben   Versenden Drucken
#1220162 - 22.06.16 16:53 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: TandemNewbi]
Dr. Rock
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 179
Ich fahre gerade mit meiner Frau an der Schwarzmeerküste Richtung Georgien. Wir haben bisher wenig wildgezeltet, wenn dann an perfekten Plätzen. Wir fühlen uns im Allgemeinen sehr sicher, die Stimmung ist etwas angespannt, was auch am Ramadan liegt. Beim Fasten spiegelt sich die gesellschaftliche Spaltung. Würde ich nicht solche Geschichten im Forum lesen, würde ich mir gar keine Gedanken machen und die Gastfreundschaft genießen. Gestern waren wir bei einem warmshowers host und haben einen spannende Einblick in das normale Leben bekommen. Ein Gesamturteil über die Situation möchte ich mir aber erst erlauben wenn ich noch länger im Land gewesen bin.
Nach oben   Versenden Drucken
#1220261 - 23.06.16 07:27 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: Spessartradler]
Spessartradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17
Nach oben   Versenden Drucken
#1220309 - 23.06.16 09:49 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: Spessartradler]
Dr. Rock
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 179
Wir werden das Zelt wohl nur noch auspacken wenn es nicht anders geht.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1220456 - 23.06.16 18:23 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: Dr. Rock]
Spessartradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17
Ich finde den geschilderten Vorfall gar nicht so dramatisch. Ich habe mit meinem Bruder weiter östlich viel gezeltet, ohne Besuch.
Spät das Zelt aufstellen, weit weg von Siedlungen und von der Straße nicht einsehbar, dann wird die Chance auf Besuch schon deutlich reduziert.
Tipp: Bei den vielen Imkern lohnt sich das Nachfragen auch, die, bei denen wir vorbei geschaut haben (wegen Honig) haben sich über Gesellschaft gefreut.
Was habe ich gelernt? Niemals das Zelt aufstellen, wenn der Platz auch nur entfernt wie ein Weg aussieht.
Euch weiterhin gute Reise, und der Ramadan ist auch bald vorbei.. grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1220492 - 23.06.16 21:19 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: Dr. Rock]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 888
In Antwort auf: Dr. Rock
Wir werden das Zelt wohl nur noch auspacken wenn es nicht anders geht.


Am Schwarzen Meer ist die Problematik weit niedriger, denke ich. Wir haben da oft einfach Leute gefragt. Gab da nie ein Problem. Wünsche Euch gute Tour :-)
LG, Wi grenzenlos
Gruß Wi grenzenlos
(hier nur privat, gewerblich wg. 3 Büchern)
www.grenzenlosabenteuer.de
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1221142 - 27.06.16 01:42 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: HyS]
_alexandros_
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1163
Zitat:

Du hast aber offenbar immer noch nicht verstanden was in der Türkei vor sich geht.


Danke, dass du das alles perfekt durchschaut hast und uns jetzt an den Ergebnissen deiner hochwertigen Feldforschungen teilhaben lässt. Ich bin dir sehr dankbar. Wir werden die Türkei und gleich auch sämtliche Dönerbuden in Deutschland meiden. Danke nochmals für deine Info.
Es war einmal Bike4Peace. Heute lebt das Ehe-Leben. Und immer mal wieder gibt es Texte.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1221156 - 27.06.16 07:50 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: _alexandros_]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14070
Hochwertige Feldforschung braucht es da gar nicht, einfach eine simple, offene und kritische Betrachtung der Lage, wie sie jeder mit gesundem Menschenverstand durchführen kann.
Falls du dazu nicht in der Lage bist, was ich annehme, dann kann ich dir die Freigabe für Döner erteilen (aber nur die ohne Gammelfleisch).
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1221296 - 27.06.16 19:26 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: _alexandros_]
dhomas
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1644
Die Feldforschung kann man ja hier nachlesen, und alles weitere sei dem Leser zur Interpretation frei.
"For if truth is in wine, then 'tis all but a whim
To think a man's true when the wine's not in him."
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1221298 - 27.06.16 19:33 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: HyS]
zaher ahmad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2138
In Antwort auf: HyS
Hochwertige Feldforschung braucht es da gar nicht, einfach eine simple, offene und kritische Betrachtung der Lage, wie sie jeder mit gesundem Menschenverstand durchführen kann.

Offen ist ein gutes Stichwort. Zum Beispiel für Informationen von anderer Seite, als Du sie zum Thema hattest.
Kritisch ist auch gut. Auch gegenüber Berichten in deutschen Massenmedien.

Simpel ist bei der Geschichte jedoch gar nichts - außer Deinen Schlussfolgerungen.

Warum willst Du nicht einsehen, dass haufenweise Menschen in der Türkei reisen und dabei keinerlei Probleme haben. Auch jetzt gerade. Und den Erzählungen dieser Menschen traue ich eben mehr, als dem was Du aus dritter Hand kolportierst.

Hatte ich aber alles bereits früher erwähnt und ist scheinbar mit Deinem Standpunkt nicht vereinbar. Na und? Soll sich doch jeder selber seine Meinung bilden.

Was mich aber sehr an Deinem Diskussionsstil stört, ist der Absolutheitsanspruch Deiner Aussagen, der soweit geht, Leute mit anderer Meinung (wenn auch ganz geschickt zwischen den Zeilen) als ahnungslos oder unvernünftig darzustellen. Das muss nicht sein, auch wenn man anderer Meinung ist.

Grüße

zaher
Nach oben   Versenden Drucken
#1221303 - 27.06.16 19:54 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: Thomas1976]
Dergg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1777
In Antwort auf: Thomas1976
Da sich die Lage in den letzten 2 Monaten in der Türkei derart zum Negativen verschlechtert hat,

Ist das wirklich so anders als früher? Von meiner Reise im Jahr 2000 bleiben mir in Erinnerung:

1. Nächtlicher Besuch der Polizei in Bingöl.
2. Verlangen der Herausgabe meines Passes um Mitternacht in Tatvan durch den Hotelportier. Der müsse zur Polizei. Da ich dem Menschen nicht vertraut habe, bin ich persönlich zur Polizei mitgekommen.
3. Straßenkontrollen allenthalben östlich von Bingöl.
4. Gelegentliches angehalten werden durch Militärfahrzeuge, Überprüfung der Kamera ("Oh profressional!") - zum Glück hatte ich das Weitwinkel drauf, das 80-200/2.8 + 2xTelekonverter, mit dem man so schön die Panzer auf den umliegenden Bergkuppen hätte ablichten können, hab ich peinlichst verschwiegen.

Andererseits empfand ich Kurdistan von der allgemeinen Stimmungslage als heißes Pflaster (Steine-werfende Kinder etc...), insgesamt sehr agressive Stimmung. Ich konnte die Türken ganz gut verstehen, daß sie Probleme mit dem Menschenschlag haben. War eines der wenigen Gebiete, in denen ich zuvor ausgesprochene Warnung nicht als vorurteilsbehafteten Blödsinn abtun konnte.

Geändert von Dergg (27.06.16 19:54)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1221314 - 27.06.16 20:22 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: zaher ahmad]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14070
Ich habe hier ganz nüchterne Einschätzungen abgegeben. Es waren Thomas und Du, die mich hier auf selten blöde und persönliche Art angemacht haben. Wenn du auch nur im geringsten Maße Größe besitzen würdest, hättest du dich dafür entschuldigt.

Sorry, das ich auf den ironisch-dümmlichen Beitrag vom Affen etwas sarkastisch geantwortet habe.
Du kannst gerne weiter eine andere Meinung haben, aber verlange nicht von mir, das ich sie übernehme oder irgendwie relativiere.
Wenn einer etwas unterstellt, dann du, der du mir mehrfach deutlich unterstellt hast, ich würde die Geografie nicht kapieren. Dümmlicher geht es nicht, ich war mehrfach vor Ort.
Lass doch einfach deine persönlichen Anwürfe weg und begründe deine Meinung, das sollte reichen.
Wenn du mich überzeugst, dann relativiere ich auch meine Meinung. Manchem ist das schon gelungen, bei diesem Thema glaube ich das aber nicht.

Ich bin allgemein ein friedlicher Diskutant, aber wie es in den Wald hineinschallt, so schallt es zurück...
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1221322 - 27.06.16 20:43 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: HyS]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7784
Bislang empfand ich die Diskussion als recht friedlich. Ich bitte darum, hier sachlich zu bleiben. Die Moderatoren haben abgemacht, politische Diskussionen, die entgleisen, noch schneller zu schließen als bisher. Wir haben keine Lust hier als Streitschlichter zu arbeiten, wenn die Themen den Bereich "Radreise" verlassen.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (27.06.16 20:44)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1221360 - 27.06.16 23:35 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: HyS]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 9378
Zitat:
Es waren Thomas und Du, die mich hier auf selten blöde und persönliche Art angemacht haben.


Was soll das böse

Ich habe Dich ganz bestimmt nicht "blöde" angemacht. Lies Dir bitte nochmals alles durch von mir hier. Es war der 2, Beitrag und da habe ich Dich ganz bestimmt nicht "blöde" angemacht. Wenn Du Kritik als "blöde" anmachen siehst, dann verstehe ich die Welt nicht mehr. Warum beleidigst Du mich also? Habe ich das irgendwo gemacht?

Ich finde Deinen Diskussionsstil und Deine Kleinkriege als ehemaliger Moderator nicht angemessen und forumskonform.
Du solltest auch in der Zeit nach Deiner Moderatorentätigkeit eine gewisse Vorbildsfunktion besitzen.

Du musst auch Kritik vertragen können, wenn Mitglieder anderer Meinung sind wie Du.

Geändert von Thomas1976 (27.06.16 23:43)
Änderungsgrund: Ergänzungen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1221372 - 28.06.16 07:34 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: Thomas1976]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14070
Thomas, ich habe in meinem ersten Beitrag absolut sachlich meine Meinung wiedergegeben, lese ihn einfach noch mal. Dann kamst du mit Vorwürfen und Aussagen über meine persönliche Befindlichkeit. Was soll das bitte? Warum kann ich nicht ein Beitrag schreiben wie jeder andere und er wird kommentiert wie jeder andere?

Dein letztes Beitrag ist auch persönlich das letzte. Kapier endlich, das ich ein ganz normales Mitglied bin und mich auch so verhalte.
Meine Meinung muss ich mit niemandem abstimmen und in keinerlei Schema pressen, auch wenn sie manchen nicht gefällt.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1221386 - 28.06.16 08:53 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: HyS]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7784
Letzte Warnung! Ich erkenne keine schlimmen Beleidigungen - daher gibt es keinen Grund, die Sache so aufzuschaukeln, bis es dann wirklich zu Beleidigungen kommt. Bitte zum eigentlichen Thema zurückkommen und dabei den Radreisebezug in den Fokus nehmen! Ansonsten verliert dieser Faden hier den Sinn.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1222148 - 02.07.16 08:23 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: Keine Ahnung]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14070
Aus aktuellem Anlass zur Sache:
In der Türkei gab es nun innerhalb eines Jahres zahlreiche Anschläge gegen völlig unbeteiligte Menschen, darunter zahlreiche Touristen und das an Plätzen, die Radreisende auch nutzen müssen, wie diese Woche am Flughafen.
Allein diese Häufung ist bereits sehr bedenklich und geht über die vereinzelten Anschläge in anderen Ländern, die es inzwischen leider immer mal geben kann, hinaus.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1225074 - 16.07.16 09:40 Re: Tuerkei Iran Grenze???Militärputsch [Re: HyS]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14070
Heute dürfte auch dem letzten Zweifler klar werden, in welchem Zustand sich die Türkei befindet.
Egal wie der Putsch ausgeht, für die Türkei wird es sich absolut verheerend auswirken.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1225259 - 17.07.16 09:47 Re: Tuerkei Iran Grenze???Militärputsch [Re: HyS]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 888
In Antwort auf: HyS
Heute dürfte auch dem letzten Zweifler klar werden, in welchem Zustand sich die Türkei befindet.
Egal wie der Putsch ausgeht, für die Türkei wird es sich absolut verheerend auswirken.


Glaube ich leider auch böse Wünsche den Türken aber innigst, baldige Ruhe.
Gruß Wi grenzenlos
(hier nur privat, gewerblich wg. 3 Büchern)
www.grenzenlosabenteuer.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1225266 - 17.07.16 10:06 Re: Tuerkei Iran Grenze???Militärputsch [Re: HyS]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1026
Ich glaube es leider auch. Mittlerweile gibt es ja auch schon Stimmen, die behaupten, der Putsch sei von Erdogan selbst - zum eigenen Machtausbau - inszeniert. Ob das stimmt kann ich nicht beurteilen. Er scheint aber für seine restriktive Politik durchaus viele Unterstützer im Volk zu haben, wie etwa hier zu lesen... Und das stimmt mich sehr bedenklich.

Gruß Thomas
Cycle. Recycle. For a better world...
Nach oben   Versenden Drucken
#1227822 - 02.08.16 19:50 Re: Tuerkei Iran Grenze??? [Re: raph.menke]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 888
Hallo,

bei Interesse kann nun über D-Link: 24 Alptraumtage in der Türkei eingesehen werden.

Ich möchte extra betonen, dass ich/wir das Land trotzdem mögen, denn nicht die Türken haben uns schlecht behandelt, es waren nur einige Türken zwinker und auf vielen reisen vorher hatten wir nur gute Dinge erlebt.

LG, Wi grenzenlos
Gruß Wi grenzenlos
(hier nur privat, gewerblich wg. 3 Büchern)
www.grenzenlosabenteuer.de
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >


www.bikefreaks.de