Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
23 Mitglieder (der Strampler, heartbiker, Falk, 10 unsichtbar), 33 Gäste und 228 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26406 Mitglieder
88653 Themen
1355442 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3505 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 3  1 2 3 >
Themenoptionen
#1346259 - 09.07.18 12:15 Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 898
Hallo!
Habe eben entdeckt, dass auf der Eurobike neue Fahrradtaschen von Vaude vorgestellt wurden ('Aqua light Serie').
Kurzer Pressetext hier .
Endlich (falls dennoch genügend robust) leichte Taschen - es muss ja nicht immer dickes Planmaterial sein ...
Interessant auch die Lenkertasche, die sich von oben (Rollverschluss) öffnen/schließen lässt.

Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1346262 - 09.07.18 13:06 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: bezel]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2675
Die wurden in diesem Faden auch schon mal diskutiert

Geändert von olafs-traveltip (09.07.18 13:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#1346295 - 09.07.18 17:33 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: bezel]
VeloMatthias
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 91
Auf die bin ich sehr gespannt!

Allein das man vorne halt den Lowrider dran haben muss, der ja allein schon 500g auf die Wage bringt, bleibt da noch als Wermutstropfen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346306 - 09.07.18 19:23 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: bezel]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2932
In Antwort auf: bezel
Habe eben entdeckt, dass auf der Eurobike neue Fahrradtaschen von Vaude vorgestellt wurden ('Aqua light Serie').
Kurzer Pressetext hier .
Endlich (falls dennoch genügend robust) leichte Taschen - es muss ja nicht immer dickes Planmaterial sein ...
Interessant auch die Lenkertasche, die sich von oben (Rollverschluss) öffnen/schließen lässt.
Da versucht Vaude die mit Sixpack Radreisenden in Richtunge des modischen Bikepackings zu lenken. Ob das gut gehen kann? unsicher

Die besondere Geländetauglichkeit des Bikepackings geht verloren und ebenfalls die besondere Robustheit der ausgereiften normalen Aqua-Serie. Auch erscheint mir das Kompressionsverfahren zur Gewichtsreduktion sehr Anwenderunfreundlich zu sein. Mal eben etwas aus der Tasche holen wird damit schon richtig aufwendig und der Rollverschluß an der Lenkertasche für den schnellen Zugriff ist doch wohl eher ein Witz - Schnalle öffnen, abwickeln, tief unten im Dunkeln nach etwas kramen müssen, wieder aufwickeln, Schnalle wieder verschließen und vielleicht sogar vorher noch deswegen die zusätzlich darüber angebrachte Kartentasche oder Smartphone mit Halterung aus dem Weg zu räumen hinterläßt bei mir doch einige Zweifel. Ach, ja - die Lenkertasche als Kameratasche zu benutzen kann man dann ja auch vergessen. Schrammt man sich an irgend etwas noch die dünnen Taschenseiten auf oder einer der Kompressionsfäden reißt hat sich der Zeitgewinn durch das Ultraleichtgepäck wohl endgültig erledigt... träller

Aber jedem das Seine. Für manche vielleicht auch traurig: zugunsten der Aqua-Light-Serie hat Vaude die leichte Discover-Serie aus dem Programm gestrichen.
Ich jedenfalls bleibe bei meinen bewährten alten "tonnenschweren" Taschen aus Planenmaterial. schmunzel
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (09.07.18 19:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#1346307 - 09.07.18 19:28 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: VeloMatthias]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2932
Beschränke dich doch einfach auf den Gepäckträger hinten mit entsprechend großen Taschen. Bei denen paßt dann im Doppelpack bis zu 90 Liter Inhalt. listig
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (09.07.18 19:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#1346323 - 09.07.18 21:03 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: bezel]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4876
Die Packtaschen können ja ganz in Ordnung sein. Müßte man mal live sehen. Was aber dieser Knulpsack von Lenkertasche für einen Vorteil zu der (z.B.) Ortlieb Lenkertasche haben soll, erschließt sich mir nicht. Kann da keine praktischen Vorteile erkennen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346327 - 09.07.18 21:50 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: JoMo]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 3034
In Antwort auf: JoMo
Was aber dieser Knulpsack von Lenkertasche für einen Vorteil zu der (z.B.) Ortlieb Lenkertasche haben soll, erschließt sich mir nicht. Kann da keine praktischen Vorteile erkennen.

Am Rad muss keine Halterung montiert sein, Für mich ein wesentlicher Vorteil.


Andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346333 - 09.07.18 22:15 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: sigma7]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4876
Kann man gelten lassen. Wer viele Räder hat, tut sich da evtl. leichter.
Bei mir ist an fast jedem Rad eine Halterung, die sonst nicht stört.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346334 - 09.07.18 22:17 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: Stylist Robert]
VeloMatthias
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 91
In Antwort auf: Stylist Robert
Beschränke dich doch einfach auf den Gepäckträger hinten mit entsprechend großen Taschen. Bei denen paßt dann im Doppelpack bis zu 90 Liter Inhalt. listig


Ein bisschen Gewicht vorne brauch ich schon, sonst wird das Rad zu hecklastig. Supernervig beim schieben am Berg/auf Schotter oder in den Zug heben.
Ich seh es aber nicht ein für 5-7kg Gepäck einen 500g Lowrider und 1300g Ortlieb Frontroller rumzufahren..
Daher ist mein nächster Versuch vorne Bikepacking, hinten klassisch. Mal sehen...

Wenn die Vaude in Richtung unter 1kg gehen könnte ich trotzdem drüber nachdenken..
Nach oben   Versenden Drucken
#1346393 - 10.07.18 11:08 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: bezel]
borstolone
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2772
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
mir kommt diese ewige Anzweifelung des Eigengewichtes der Ortlieb-Backrollertaschen in Verbindung mit den hochgelobten Lightprodukten der Konkurrenzprodukten wie die Quadratur des Kreises vor.

Ich habe außerdem einige Produkte von Revelate Design getestet, finde sie von der Materaialverwendung und in der Konzeption interessant. Sie haben alle denselben Nachteil: Das transportierbare Volumen ist stark eingeschränkt und für eine echte Longdistancetour nur als Ad-On geeignet.

In sofern haben wir hier im Forum auch Kritik an Gebäcklight-Produkten gesehen, die sich an der Haltbarkeit der Produkte festmacht. Wundert das jemanden?

Vielleicht wiederhole ich mich, aber ich habe Ortliebtaschen, die sich von sattem Signalgelb in Graudunkelgelb im Laufe ihres Gebrauchs per Straßenpatinisierung gewandelt haben, sicher nicht mehr gestohlen werden (natural borutizing) und mit Sicherheit den halben Erdball gesehen haben. Ich verwende sie heute noch täglich, lieber als die neuen fast ungebrauchten. Jakob
Zahme Vögel singen von Freiheit.
Wilde Vögel fliegen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346508 - 11.07.18 10:00 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: bezel]
matti1214
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 77
Gibt es irgendwo die Daten zu den Taschen?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346544 - 11.07.18 14:21 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: borstolone]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6901
Hallo Jakob,
ich denke es kommt da halt sehr auf das Nutzungsszenario an. Auf einer ruppigen Radreise, wo die Taschen schwer beladen sind oder auf der Einkaufsrunde mit dem 6pack an 1,5L Flaschen braucht es auch robuste Taschen. Keine Frage und die dürfen dann auch gerne etwas wiegen wie ich finde.

Alternativ gibt es aber auch Leute die mit dem Renner mit leichtem Gepäck von Hotel zu Hotel rollen. Da würde ich dann wahrscheinlich auch eher zur leichten Tasche greifen. zwinker
Viele Grüße,
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
#1347677 - 21.07.18 12:12 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: matti1214]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 898
Laut Vaude:

Gesamtmaß - 60 x 48 x 12 cm (komplett geöffnet, nicht eingerollt)
Volumen - 48 l (gerollt verschlossen)

Erhältlich wohl erst ab Februar 2019.
Nach oben   Versenden Drucken
#1347689 - 21.07.18 13:39 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: bezel]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3017
Eine neue Radtasche kaufe ich alle Jahre wieder. Dieses Jahr habe ich meinen Spielraum schon ausgereizt mit einer Lenkertasche und Oberrohrtasche. Wenn Vaudes "ultraleichten" Gepäckträgertaschen Vorteile zu meinen jetzigen Taschen mit 1600 g das Paar zu 40 Litern bieten, würde ich sie mir schnell kaufen, bevor das Radreisejahr zu Ende ist. Der Regen, der gerade fällt, lässt mich daran denken, dass sie wasserdicht sein sollen, und nicht unter 40 Liter fassen müssen.

Dafür bräuchte es aber die offizielle Markenbezeichnung und als Dreingabe einen Link darauf ins Vaude Firmen-Internetgelände. Ich selbst habe trotz ausgiebiger Suche auf der Vaude-Seite nichts Neues gefunden.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1347709 - 21.07.18 17:00 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: Wendekreis]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2932
In Antwort auf: Wendekreis
Dafür bräuchte es aber die offizielle Markenbezeichnung und als Dreingabe einen Link darauf ins Vaude Firmen-Internetgelände. Ich selbst habe trotz ausgiebiger Suche auf der Vaude-Seite nichts Neues gefunden.

https://www.vaude.com/de-DE/Unternehmen/...-Fahrradtaschen
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1347722 - 21.07.18 18:24 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: Stylist Robert]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3017
Danke für den Hinweis. Ich finde aber keine technischen Daten, sondern nur eine allgemein gehaltene Lobhudelei.

Vor einigen Wochen hatte ich die Vaude Aqua Box Lenkertasche hier. Die verlor gegen meine jetzige Wahl ganz deutlich. Der Name "Aqua Box" (Wasserschachtel) sagt schon alles.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1347729 - 21.07.18 19:53 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: Stylist Robert]
Dergg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1826
Keine Maße, keine Masse angegeben. Da kann ich mir die Seite auch schenken.

Backroller-Plus, ohne Innentasche, downgraded auf altes QL1 + noch älteren Haken ohne Einsätze - also das, was es früher als Ortlieb-Light gab - wiegen übrigens nur gut 1200g (ohne die sinnlosen Riemen), die hinteren wohlgemerkt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1347750 - 22.07.18 00:10 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: Wendekreis]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2932
In Antwort auf: Wendekreis
Danke für den Hinweis. Ich finde aber keine technischen Daten, sondern nur eine allgemein gehaltene Lobhudelei.

Vor einigen Wochen hatte ich die Vaude Aqua Box Lenkertasche hier. Die verlor gegen meine jetzige Wahl ganz deutlich. Der Name "Aqua Box" (Wasserschachtel) sagt schon alles.
Wasserdicht sind die anderen Taschen auch nicht komplett. Aber eben völlig ausreichend spritzwassergeschützt - sonst hieße die Serie ja auch "Beyond Aqua"... ( nebenbei - die alte Version der Aqua Box gefällt mir auch viel besser als die aktuelle, bereits verschlimmbessrte, Version ) grins
Wer komplett wasserdichte Taschen sucht kann sich eher bei Packsäcken aus dem Kajak-Bereich umsehen. Da bleibt der Inhalt auf Deck gepackter Taschen auch nach Kenterrollen und etlichen Wellenunterschneidungen noch trocken. omm
Natürlich gibt Vaude öffentlich noch keine konkreten Daten bekannt. Es ist ja bisher nur eine Vorankündigung der neuen Serie ab 2019 und man will den Mitbewerbern ja keine Vorgaben zum Unterbieten und/oder Überbieten von Gewicht und Volumen eigener neuer Serien anbieten. listig
Das ist doch üblich mit dem Anködern per Designstudien, um über die Publikumsreaktionen die endgültige Verkaufsversion anpassen zu können - typisches Marketing - hauptsächlich im Gespräch bleiben...
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (22.07.18 00:18)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1347809 - 22.07.18 20:08 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: Stylist Robert]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1182
In Antwort auf: Stylist Robert
In Antwort auf: Wendekreis
Danke für den Hinweis. Ich finde aber keine technischen Daten, sondern nur eine allgemein gehaltene Lobhudelei.

Vor einigen Wochen hatte ich die Vaude Aqua Box Lenkertasche hier. Die verlor gegen meine jetzige Wahl ganz deutlich. Der Name "Aqua Box" (Wasserschachtel) sagt schon alles.
Wasserdicht sind die anderen Taschen auch nicht komplett. Aber eben völlig ausreichend spritzwassergeschützt - sonst hieße die Serie ja auch "Beyond Aqua"... ( nebenbei - die alte Version der Aqua Box gefällt mir auch viel besser als die aktuelle, bereits verschlimmbessrte, Version ) grins
Wer komplett wasserdichte Taschen sucht kann sich eher bei Packsäcken aus dem Kajak-Bereich umsehen. Da bleibt der Inhalt auf Deck gepackter Taschen auch nach Kenterrollen und etlichen Wellenunterschneidungen noch trocken. omm
Natürlich gibt Vaude öffentlich noch keine konkreten Daten bekannt. Es ist ja bisher nur eine Vorankündigung der neuen Serie ab 2019 und man will den Mitbewerbern ja keine Vorgaben zum Unterbieten und/oder Überbieten von Gewicht und Volumen eigener neuer Serien anbieten. listig
Das ist doch üblich mit dem Anködern per Designstudien, um über die Publikumsreaktionen die endgültige Verkaufsversion anpassen zu können - typisches Marketing - hauptsächlich im Gespräch bleiben...


Das Einzige was die Heinis damit aber beim mündigen Publikum erreichen. ist dass die dann eben woanders kaufen. Andere Mütter haben bekanntlich auch schöne Töchter.

Wer meint er sei so super sexy exklusiv der guckt dann eben in die Röhre. X Mitbewerber haben ihre neuen Räder z.B. auf der Eurobike angekündigt, Firmen wie z.B. Stevens sind aber beim Verein "supersexy exklusiv" und meinen sie halten eben bis Mitte/Ende August (Hausmesse nur für eklusives Publikum) mit ihren ach so geilen Neuerungen hinter dem Berg - ich hab aber nen pfiffigen Händler hier vor Ort, der mir die "Neuerungen" schon einsehbar gemacht hat da er jetzt schon teilweise bestellen kann.
Fazit: bis auf 1 nix wie alte Hüte im auch nur teilweise neuen Gewand. Leider fast alles hässlich wie die Nacht bzw ident mit dem Vorjahr. Somit haben die Helden von der Firma mich jetzt einfach mal zu lange hingehalten und dazu noch mit Schrott verladen - danke nein dieses Jahr dann kein neues Bike. Ging die Kohle eben in ein neues Navi, nen Aero Auflieger und demnächst einfach in die neue Schaltung ohne Rad drumrum. Veralbern lassen muss man sich ja nicht.
Und vonwegen es sei ja vollkommen unöglich bis zur Eurobike die neuen Sachen fertig zu haben - 2 Wochen früher als im Vorjahr - auwei das sind natürlich Zeiträume in denen man nun Millionen Bikes plötzlich dann fertig gehabt hätte? Ne natürlich nicht man lässt sich ja nun bis Ende August Zeit wo alle schon ihre neuen Bikes geordert haben, Cyclocrosser Saison ist halt im Februar bereits gelaufen und startet dann nicht erst liebe Jungs... träller

Gleiches gilt eben für Taschen von Vaude, wer die Infos eben nicht rausrücken will um Kaufwünsche anzuheizen (und dazu gehört für mich Gewicht/Preis sonstige Infos) der muss seinen Mist dann eben behalten, da kauf ich dann halt bei der Konkurrenz die das gebacken bekommt Infos zu stellen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1347824 - 22.07.18 22:21 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: IndianaWalross]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2932
dafür

Und weil die Heinis dieses Jahr unter ihresgleichen sich selber gegenseitig belobhudeln wollten verloren sie auch noch die Erstkäufer, die Messeausstellungsstücke schnell noch vor Reisebeginn günstig abstauben wollten.
Hätten die gleich nach der Reise das neue Produkt schon empfohlen, weil man mit so viel Exklusivität beeindrucken kann, wären wahrscheinlich auch noch viele Sachen selbst nach Saisonende unter dem Weihnachtsbaum gelandet. zwinker

Aber abgesehen davon schließe ich mich dem Neuheiten-Hype überhaupt nicht an. Lieber kaufe ich dann reduzierte Vorjahresmodelle mit bereits bekannten Stärken und Schwächen ohne Exkusivhochpreis und zusätzlich noch ungewollt als Betatester. listig
Nach oben   Versenden Drucken
#1347840 - 23.07.18 07:48 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: Stylist Robert]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2771
Die Messe wird in 2019 wieder zurückverlegt auf September - zumindest so die News-Letter-Rückmeldung und auch die aktuelle HP. Vom Publikumstag ist z.Zt. noch nicht die Rede. Eine Messe ist nun mal ein teures Produkt - für Messegeselllschaft und Aussteller - und die Macher suchen einen optimalen Weg zwischen komplett konträren Interessen. Der Messe-Endkunden-Erst-Käufer ist sicher deren kleinstes Problem. Ich fand es 2018 wieder gut, so wie auch die vielen Jahre davor (mit Publikumstag).
Nach oben   Versenden Drucken
#1347844 - 23.07.18 08:26 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: AndreMQ]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2932
Da hast du ja dieses Jahr Glück gehabt!
Auch ohne sofort etwas kaufen zu wollen nutze ich Messen gerne, um Dinge direkt einmal in Augenschein nehmen zu können und den Herstellern auch meine Fragen zum Produkt stellen zu können. traurig
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (23.07.18 08:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1347891 - 23.07.18 13:34 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: bezel]
sani1980
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 609
Besonders die Fronttasche für den Lenker würde mich interessieren. Die wäre ja ggf. sogar eine Lösung für die Kombination mit einem Aerolenkeraufsatz. Bisher habe ich da keine "schöne" Lösung gefunden...
MfG, Sani
Nach oben   Versenden Drucken
#1348034 - 24.07.18 10:05 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: bezel]
Velocio
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1305
In Antwort auf: bezel
Hallo!
Habe eben entdeckt, dass auf der Eurobike neue Fahrradtaschen von Vaude vorgestellt wurden ('Aqua light Serie').
Kurzer Pressetext hier .
Endlich (falls dennoch genügend robust) leichte Taschen - es muss ja nicht immer dickes Planmaterial sein ...
Interessant auch die Lenkertasche, die sich von oben (Rollverschluss) öffnen/schließen lässt.

Grüße!


Was sollen die den wiegen? Ich meine die rund 5 Kilo für Taschen sind schon ne Nummer, allerdings ist Gewicht nicht alles. Wenn jemand mit Rad zusammen 100 Kilo wiegt, macht 1 Kilo bei steilen Bergen 1% aus. Ein Gang Unterschied sind, wenn ich es richtig im Kopf habe bei ner MTB Schaltung so ca. 15%. => Ultraleicht lohnt nur wirklich, wenn man ins Gelände geht wo man das Rad tragen muss. Andreseits kann sich ein Kilo hier und ein Kilo da auch mal schnell auf 40 Kilo addieren, und dass ist dann doch recht viel, insbesondere, wenn man auf dem Gepäckträger "Türmchen" baut.
Viele Grüße Vélocio

Geändert von Velocio (24.07.18 10:11)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1348058 - 24.07.18 12:04 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: Velocio]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4932
Erstens haben diese Taschen nix mit "Ultraleicht" zu tun, zweitens gibt es fast jedes mal wenn es um leichte Dinge geht solche Bemerkungen. Ist doch unnötig - jeder entscheidet selbst, ob er/sie mit mehr oder weniger Gewicht herumfahren möchte.
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1348086 - 24.07.18 16:22 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: Velocio]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 898
In Antwort auf: Velocio
... Wenn jemand mit Rad zusammen 100 Kilo wiegt, macht 1 Kilo bei steilen Bergen 1% aus. Ein Gang Unterschied sind, wenn ich es richtig im Kopf habe bei ner MTB Schaltung so ca. 15%. ...

Wie? - 1 Kilo mehr soll sich entsprechend wie eine Steigungszunahme von 1% auswirken??
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1348093 - 24.07.18 18:01 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: bezel]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14115
In Antwort auf: bezel
In Antwort auf: Velocio
... Wenn jemand mit Rad zusammen 100 Kilo wiegt, macht 1 Kilo bei steilen Bergen 1% aus. Ein Gang Unterschied sind, wenn ich es richtig im Kopf habe bei ner MTB Schaltung so ca. 15%. ...

Wie? - 1 Kilo mehr soll sich entsprechend wie eine Steigungszunahme von 1% auswirken??

Das Problem liegt darin, dass die Zusammenhänge nicht linear sind und an der Energiebilanz mit Kraft/Masse-Berechnungen zudem nicht-mechanische Prozesse wie organischer Stoffwechsel beteiligt sind. Auch kommt es darauf an, wo das Kilo sitzt, in der Hinterradtasche, Vorderratasche, am Reifen, an der Tretachse oder ggf. auch im Speckmantel des Fahrers. Alles wirkt sich anders aus. Manches Detailwissen ist auch hinderlich, um voran zu kommen, schon alleine deswegen, weil man sonst zuviel Gehirnmasse heraufkurbeln muss und an jeder Serpentine minutenlang grübelt. träller
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias

Geändert von veloträumer (24.07.18 18:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1348098 - 24.07.18 19:01 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: Velocio]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16038
In Antwort auf: Velocio
Wenn jemand mit Rad zusammen 100 Kilo wiegt, macht 1 Kilo bei steilen Bergen 1% aus. Ein Gang Unterschied sind, wenn ich es richtig im Kopf habe bei ner MTB Schaltung so ca. 15%.

Nichts geht über ein gesundes Halbwissen. lach

Ernsthaft: Ein Gangsprung macht etwa/bis zu 15% Übersetzungsänderung aus beim Rad. Das ist aber eine reine Aussage über das Getriebe und hat mit der Energiebilanz erst mal gar nix zu tun. Die 100kg müssen über den Berg. Die Geschwindigkeit und Reibung vernachlässigt, müssen die 100kg also entsprechend gehoben werden, 1kg mehr, bedeutet 1% mehr Hubarbeit.
Mit welcher Übersetzung man das realisiert, ist dabei völlig egal.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass 1kg sehr wohl einen Unterschied beim Radfahren bedeuten. Klar, umso leichter das Systemgewicht, umso mehr fällt das im wahrsten Sinne des Wortes ins Gewicht. Aber auch bei einem tendenziell eher schwereren Reiserad würde ich die Masse nicht gänzlich vernachlässigen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (24.07.18 19:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#1348167 - 25.07.18 10:37 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: derSammy]
Velocio
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1305
In Antwort auf: derSammy


Ernsthaft: Ein Gangsprung macht etwa/bis zu 15% Übersetzungsänderung aus beim Rad. Das ist aber eine reine Aussage über das Getriebe und hat mit der Energiebilanz erst mal gar nix zu tun. Die 100kg müssen über den Berg. Die Geschwindigkeit und Reibung vernachlässigt, müssen die 100kg also entsprechend gehoben werden, 1kg mehr, bedeutet 1% mehr Hubarbeit.
Mit welcher Übersetzung man das realisiert, ist dabei völlig egal.


Also wenn 15 Kilo Mehrgewicht 15% mehr Gesamtgewicht ausmachen und der Unterschied zwischen Gang 1 und Gang 2 ebenfalls 15 % beträgt, dann fährst du an steilen Bergen mit den 15% Mehrgewicht den Berg im ersten Gang mit etwa genauso viel Kraftaufwand für deinen Beine pro Pedalenumdrehung hoch, wie ohne Mehrgewicht im 2 Gang. Allerdings brauchst du auch 15% mehr Zeit .....


In Antwort auf: derSammy

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass 1kg sehr wohl einen Unterschied beim Radfahren bedeuten. Klar, umso leichter das Systemgewicht, umso mehr fällt das im wahrsten Sinne des Wortes ins Gewicht. Aber auch bei einem tendenziell eher schwereren Reiserad würde ich die Masse nicht gänzlich vernachlässigen.


Mehrgewicht macht sich vor allem beim Handling bemerkbar (und natürlich bei den ernorem Beschleunigungswerten, die man auf Radreisen in die Pedale tritt :)). Ich habe mal eine Alpentour mich so ca. 10 Kilo Gepäck gemacht und dachte auch, ohne Gepäck müsste es viel leichter gehen. War aber nicht.

Aber Glaube versetzt Berge! Insofern könnte einfach das Gefühl ein leichters Rad zu haben manchen anspornen und bei 45 Kilo Gepäck sieht das dann schon anderes aus. Ans Gewichtsparen denken lohnt insgesamt schon, damit man nicht zuviel hat. So 25 Kilo mit Nahrungsmitteln ist für mich ein guter Richtwert für normale Radreisen.
Viele Grüße Vélocio

Geändert von Velocio (25.07.18 10:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1348173 - 25.07.18 10:59 Re: Endlich? Neue leichte Radtaschen von Vaude [Re: Velocio]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4105
Also ich merke den Unterschied zwischen meinen 9,5 kg Randonneur und dem 12,5 kg Reiserad recht deutlich. Ich kann am leichten Rad auch eine ganz andere Übersetzung fahren

Aber ich habe auch recht wenig Eigengewicht, da sind 3 Kilo schon deutlich spürbare wie bei schweren Mann

Jeder hat da eine andere Schmerzgrenze und auch eine andere Art zu reisen
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 3  1 2 3 >


www.bikefreaks.de