Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (HC SVNT DRACONES, errwe, slow_motion, pena, 8 unsichtbar), 257 Gäste und 336 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27191 Mitglieder
91562 Themen
1411170 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3267 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1414168 - 01.02.20 08:00 Sattelklemme passt nicht - passend machen?
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1146
Hallo!

Ich möchte gerne einmal mein MTB-Hardtail für Touren einsetzen. Leider fehlen an meinem Rad Gepäckträgeraufnahmen, wofür es ja aber verschiedene Lösungsmöglichkeiten gibt.
So habe ich mich erstmal für eine Kombination mit der Tubus Fußverlängerung , sowie Salsa Rack Lock entschieden. Den Aufbau habe ich hier entdeckt, allerdings wird da die einfache Salsa Post Lock Klemme verwendet, und das hat seinen Grund:
die Salsa Rack-Lock Klemme gibt es nur in den Größen 30mm, 32mm, sowie 35mm - aber mein Rad/ Sattelrohr hat nur einen Aussendurchmesser von 30.9mm! (.. und so müsste ich also auch die einfache Salsa Rack-Lock Klemme für die 27.2 Sattelstütze nehmen)

Ich habe mir nun einmal die Rack-Lock Klemme in der Größe 32mm kommen lassen - natürlich past sie locker auf das 30.9mm Sitzrohr, lässt sich auch (begrenzt?) festziehen/klemmen. Aber so recht traue ich der Kombination nicht.



Was denkt ihr - könnte ich die Klemme nicht einfach unterlegen (von d32 auf d30.9)?
Oder wird das nichts?
Wenn möglich, was nehme ich zum Unterlegen am besten?

Ich danke Euch vielmals für Eure Ratschläge!
Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1414170 - 01.02.20 08:18 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: bezel]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2153
Coladose? Damit bin ich jahrelang gefahren, ich habe den aus der Dose geschnittenen Streifen zurückgebördelt, damit er nicht ins Sattelrohr rutscht.
Aber: Schön ist anders.
Nach oben   Versenden Drucken
#1414173 - 01.02.20 08:47 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: martinbp]
Behördenrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2226
Einen passenden Blechstreifen unterlegen - klemmen - fertig!
Wenn man die Klemme nicht jeden Tag zehn Mal rauf und runter zieht, hält das ewig (alles ordentlich fetten, damit da nichts korrodiert).

Was mich allerdings irritiert, ist das Sitzrohrmaß: 30,9 kenne ich nur als Stützendurchmesser. Sitzrohre haben üblicherweise 28,6 (schlanker Stahl), 30 (Sondermaß), 32 (31,8 + Lack) oder 35 (34,9 + Lack).

Was für 'nen Durchmesser hatte denn die bisherige Klemme? Ist da noch dick Pulver um das Sitzrrohr?
******************************

Nach oben   Versenden Drucken
#1414207 - 01.02.20 14:27 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: bezel]
hansano
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1213
Blechstreifen unterlegen.

Für alle anderen bei CNC Bikes gibt es auch solche Sattelklemmen.
31.8 + 34.9 mm

Salsa wird überbewertet.
Gruß Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1414226 - 01.02.20 18:00 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: hansano]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1146
Erstmal natürlich vielen Dank für Eure Tips!

In Antwort auf: hansano
...Für alle anderen bei CNC Bikes gibt es auch solche Sattelklemmen.
31.8 + 34.9 mm
Salsa wird überbewertet. ...

- es handelt sich ja nicht um eine "normale" Sattelklemme (der Hersteller spielt dabei auch keine Rolle), sondern um eine mit zwei Gewindebohrungen zur Aufnahme von Befestigungsstreben für einen Gepäckträger.



In Antwort auf: Behördenrad
Einen passenden Blechstreifen unterlegen - klemmen - fertig!
Wenn man die Klemme nicht jeden Tag zehn Mal rauf und runter zieht, hält das ewig (alles ordentlich fetten, damit da nichts korrodiert). ...

Das mit dem Blechstreifen/ weichem Alustreifen ("Coladose") ist sicher die beste Möglichkeit, sofern das ganze auch eine Weile sicher hält und nicht verrutscht (evtl. Fixieren mit Loctite?) ...

In Antwort auf: Behördenrad
... Was mich allerdings irritiert, ist das Sitzrohrmaß: 30,9 kenne ich nur als Stützendurchmesser. Sitzrohre haben üblicherweise 28,6 (schlanker Stahl), 30 (Sondermaß), 32 (31,8 + Lack) oder 35 (34,9 + Lack).
Was für 'nen Durchmesser hatte denn die bisherige Klemme? Ist da noch dick Pulver um das Sitzrrohr?

Das ist bei mir (es handelt sich um ein Specialized Rad) wirklich ein seltsames Maß:
die Sattelstütze hat 27,2, das Sitzrohr 31mm (Aussendurchmesser), welches dann für die Klemme im oberen Bereich auf ca 30.8/30.9 abgedreht ist (lackfreier Bereich).
Nach oben   Versenden Drucken
#1414240 - 01.02.20 19:55 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: bezel]
hansano
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1213
Natürlich das habe ich schon verstanden und für alle anderen die noch suchen den Hinweis auf CNC Bikes gegeben, von dort habe ich nämlich auch eine bezogen.

Der Blechstreifen hatte ich in meinem Fall einfach drunter geschoben. Nix mit Loctite oder ähnlichem.
Gruß Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1414279 - 02.02.20 00:52 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: bezel]
Mr. Pither
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1659
Warum so ein Aufwand? Zwei passende Rohrleitungsschellen an die Sitzstreben und fertig. Das ist eine technisch saubere Lösung, kostet viel weniger und die Sattelklemme wird nicht zusätzlich durch die Schwingungen des Gepäckträgers belastet.

Gruß Florian
Nach oben   Versenden Drucken
#1414322 - 02.02.20 11:13 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: Mr. Pither]
Behördenrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2226
In Antwort auf: Mr. Pither
Warum so ein Aufwand? Zwei passende Rohrleitungsschellen an die Sitzstreben und fertig. Das ist eine technisch saubere Lösung, kostet viel weniger und die Sattelklemme wird nicht zusätzlich durch die Schwingungen des Gepäckträgers belastet.

Die Lösung würde ich auch bevorzugen - ausreichend großer Rahmen vorausgesetzt. Das passt aber nur bei einigermaßen runden Streben. Jede ausgeprägtere Ovalisierung oder Abflachung der Streben auf Montagehöhe und diese Lösung scheidet aus.
******************************

Nach oben   Versenden Drucken
#1414379 - 02.02.20 19:33 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: bezel]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3048
Nach oben   Versenden Drucken
#1414399 - 02.02.20 21:41 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: Nordisch]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1245
Wenn schon auf diese Weise, dann gefallen mir die weiter oben verlinkten Conrad-Billig-Schellen mit der Kunststoff-(Gummi-?)Einlage 10-mal besser. Obwohl ich zugegebenermaßen ein ziemlicher Fan von Onkel Erwin bin... Deine genannten Teile müssen ja eigentlich im Alltagsbetrieb irgendwann Rahmen-Material abtragen

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...
Nach oben   Versenden Drucken
#1414403 - 02.02.20 22:03 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: Cruising]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2530
In Antwort auf: Cruising
Deine genannten Teile müssen ja eigentlich im Alltagsbetrieb irgendwann Rahmen-Material abtragen

Unterlegen ist auch mit den Erwinteilen keine Ingenieurskunst zwinker.
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1414407 - 02.02.20 23:20 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: Cruising]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3048
Ich halte die Edelstahlschellen (+ Konstruktion) von Tubus für stabiler.

https://www.tubus.com/fileadmin/_process..._71ffcc4773.jpg

Wie bescheiden billige Schellen funktionieren, wurde mir auf meiner ersten Radreise vor über 20 Jahren bewußt.

Geändert von Nordisch (02.02.20 23:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1414408 - 02.02.20 23:33 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: Nordisch]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 21134
Schon nett. Aber ohne Lackschutz geht sowas von garnicht, das finde ich Edel-Murks.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1414409 - 02.02.20 23:34 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: Behördenrad]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 21134
In Antwort auf: Behördenrad
Jede ausgeprägtere Ovalisierung oder Abflachung der Streben auf Montagehöhe und diese Lösung scheidet aus.
?
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1414411 - 03.02.20 00:11 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: iassu]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3048
Was nützt der Lackschutz bei einfacheren Klemmschellen, wenn man die Schelle nicht bombenfest bekommt und der Lack dadurch aufscheuert. Leider zu oft erlebt, selbst bei besseren gummierten Stahlschellen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1414412 - 03.02.20 00:14 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: bezel]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3048
Ansonsten kannst du diese probieren. Scheinen ja nicht wenige damit auch sehr gute Erfahrungen gemacht zu haben.

https://www.rosebikes.de/rose-schraub-ba...AiABEgKadPD_BwE
Nach oben   Versenden Drucken
#1414414 - 03.02.20 06:36 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: bezel]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1146
Danke für eure Hinweise und links!
An die Möglichkeit einer Rohrschelle hatte ich anfangs auch als erstes gedacht - aber da bin ich mir unsicher, ob das mit dem Lack gut geht...
Und ob eine "Lackschutzfolie" bei dem hohen Anpressdruck und Belastung reicht, weiß ich nicht. Wäre schade, wenn man später, bei abgeschraubten Schellen, unschöne Lackspuren/kratzer/riefen sehen würde.
Nach oben   Versenden Drucken
#1414417 - 03.02.20 08:33 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: bezel]
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 929
Tank- oder Lackschutzfolie ausm Motorradzubehör. Die ist dick und zäh und lässt sich auch für andere Stellen verwenden. Wenn die Schelle richtig angepasst und montiert ist, passt das. Da kommen keine wahnsinnig hohen Drücke zusammen...
Sollte aber vollständigerweise den Schellen beiliegen...
Nach oben   Versenden Drucken
#1414423 - 03.02.20 09:05 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: Nordisch]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2153
Bei mir tun es seit Jahr und Tag Cateye-Schellen (Kunststoff), allerdings nicht am Reiserad, sondern am Alltagsrad, mit dem ich aber auch schon mal 20 kg Einkauf transportiere.
Nach oben   Versenden Drucken
#1414430 - 03.02.20 10:38 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: iassu]
Behördenrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2226
In Antwort auf: iassu
In Antwort auf: Behördenrad
Jede ausgeprägtere Ovalisierung oder Abflachung der Streben auf Montagehöhe und diese Lösung scheidet aus.
?

!
******************************

Nach oben   Versenden Drucken
#1414437 - 03.02.20 11:25 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: Behördenrad]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3048
In Antwort auf: Behördenrad
In Antwort auf: iassu
In Antwort auf: Behördenrad
Jede ausgeprägtere Ovalisierung oder Abflachung der Streben auf Montagehöhe und diese Lösung scheidet aus.
?

!


Ich kann das ? schon verstehen. Die verlinkten Schellen sind aus Alu und sollten sich auch an ovale oder abgeflachte Streben anpassen lassen. Oder ist die Kunststoffschicht so unflexibel, dass das nicht geht?
Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1414444 - 03.02.20 12:39 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: Nordisch]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3094
In Antwort auf: Nordisch
Ich halte die Edelstahlschellen (+ Konstruktion) von Tubus für stabiler.

https://www.tubus.com/fileadmin/_process..._71ffcc4773.jpg

Wie bescheiden billige Schellen funktionieren, wurde mir auf meiner ersten Radreise vor über 20 Jahren bewußt.

Dem muß ich unbedingt zustimmen. Schellen - zudem auch noch solche aus weichem Alu entsetzt - mit nur einer Schraube sind der absolute Murks und halten nur von 12 Uhr bis Mittags. Gerade an einem Mountainbike, wie bei TE, sind holprige Pisten tödlich für den Halt der Schellen. Mit nur einer Schraube werden die Schellen gelängt (der Knickwinkel!) und die Fuhre kann sich durch die nicht mehr steife Verbindung des Gepäckträgers zum Rahmen aufschaukeln oder aber auch die Schellen reißen.
Die Lösung von Tubus aus Nirosta mit jeweils zwei Schrauben und Verstärkungen an den Schellen sind schon absolut praxisbezogen und beim Lack reicht als Unterlage bereits ein kurzes abgeschnittenes Stück eines alten Fahrradschlauches oder ein bis zwei Lagen von einem wasserfesten Gewebeband. Zugegeben - solch ein Lackschutz sollte sich eigentlich mit im Lieferunfang befinden.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (03.02.20 12:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1414448 - 03.02.20 13:10 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: Behördenrad]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 21134
Ich halte deine diesbezüglichen Bedenken, da sie überdies auch noch unbegründet bleiben, für unbedeutend.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1414490 - 03.02.20 19:01 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: iassu]
Behördenrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2226
In Antwort auf: iassu
Ich halte deine diesbezüglichen Bedenken, da sie überdies auch noch unbegründet bleiben, für unbedeutend.

Das bleibt Dir natürlich unbenommen...... schmunzel

Ich dachte bei dem Hinweis an solche oder ähnliche oder jene oder gar diese Form der Sitzstreben, an denen das ranfrickeln von Metallschellen nicht / nur unter guten Metallbearbeitungskenntnissen formschlüssig hinzubekommen ist.
Da selbst was passendes hinzubauen, traue ich mir in den meisten Fällen auch zu, abgesehen davon, ob die Streben dann das stundenlange Gerüttel und Gezerre eines beladenen Trägers quer zur eigentlichen Belastungsrichtung der Stäbchen auf Dauer verkraften können - zumal wenn die Schellen nicht formschlüssig fest sitzen und eine minimalistische Scheuerarbeit zusätzlich verrichten.
Jemandem, dessen mechanisches / technisches Verständnis und handwerkliches Geschick ich nicht kenne, rate ich aber von solchen Basteleien ab. Machen darf man das natürlich trotzdem - ich bin ja kein Unmensch.... zwinker
******************************

Nach oben   Versenden Drucken
#1414491 - 03.02.20 19:14 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: Behördenrad]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 21134
Naja, an Carbonstreben würde ich das auch niemals hinschrauben wollen. An hauchdünne Alustreben ebenfalls nicht - beides unabhängig von der Form derselben. Man muß natürlich schon Augenmaß walten lassen. Zugute kommt einer solchen Befestigung an den Sitzstreben ja immerhin, daß sie "nur" Halte- und Stabilisierungsaufgaben übernehmen müssen, das Gewicht lastet ja unten.

Ich würde mir bei allzu filigranen Streben ggf eine Aluschelle zurechtformen, die 5 cm Höhe und zwei Klemmpunkte bietet. Die darf sich dann aber gerne um ein rundes, ovales oder eckiges Rohr schmiegen.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (03.02.20 19:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1414525 - 04.02.20 07:10 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: bezel]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1146
Die Streben sind nach wie vor rund. Meine Bedenken sind, wie schon gesagt, nur, dass der Lack Schaden nimmt (selbst wenn man etwas unterlegt).
Sonst gibt es ja noch die einfache Salsa Post-Lock mit 27.2, welche direkt an der Sattelstütze angebracht wird.
Danke für Eure Hilfe!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1414587 - 04.02.20 17:28 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: bezel]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3094
In Antwort auf: bezel
Die Streben sind nach wie vor rund. Meine Bedenken sind, wie schon gesagt, nur, dass der Lack Schaden nimmt (selbst wenn man etwas unterlegt).

Für die Lackschäden hast du doch schon vorab mit deinen Schlammschlachten gesorgt. zwinker
Richtig mit passendem Drehmoment montiert wird eine Tubus-Schelle mit Unterlage nicht verrutschen und Schrammen verursachen.
In Antwort auf: bezel

Geändert von Stylist Robert (04.02.20 17:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1415002 - 08.02.20 19:27 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: bezel]
andBro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 88
Unterwegs in Deutschland

Vielen Dank für die Inspiration an den TE und an alle anderen für die zahlreichen nützlichen Links. Mir ist es dank Salsa Rack-Lock, 30 mm passte, und Tubus Fußverlängerung gelungen einen Airy, hier aus dem Markt an einem Youngtimer ohne jegliche Ösen - sogar ästhetisch ansprechend zu montieren.

LG Andrew
"radeln ist seuchenhygienisch unbedenklich"

Geändert von Radetzky (08.02.20 19:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#1421179 - 21.03.20 09:00 Re: Sattelklemme passt nicht - passend machen? [Re: bezel]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1146
So, ich habe nun eine Lösung gefunden:

eine Salsa Rack Lock in derselben Größe wie meine Sattelklemme (30.8mm) gibt es ja leider nicht - und das Unterlegen mit einem Metallstreifen unter der 31.8-Ausführung wollte ich ersteinmal vermeiden.
Auch die Möglichkeit, für die 27,2 Sattelstütze die Salsa Post Lock zu nehmen, kam für mich nur als Notlösung in Frage.
So bin ich nun auf Sattelklemmen von Specialized gestossen, welche auch die Möglichkeit haben, Gepäckträgerstreben anzuschrauben. Anstelle der normalen Sattelklemme mit 30.8mm habe ich die Ausführung in 30.6mm genommen. Die zwei zehntel mm Unterschied scheinen kein Problem zu sein, die Klemme lässt sich befestigen.








Es handelt sich um die Specialized MY18 Sattelklemme (eigentlich für das Speci Diverge); andere Ausführungen gibt es anscheinend auch noch.
Befestigung des Tubus Vega Evo unten über Tubus Fußverlängerung/Spannachse (durch aufgebohrte Steckachse - Methode "berghuhn.de" ).

Grüße!




Geändert von bezel (21.03.20 09:00)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de