Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (Paulradel35, garrisson, borstolone, Der Moabiter, Michael304, iassu, Oldmarty, 4 unsichtbar), 41 Gäste und 171 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
24381 Mitglieder
80167 Themen
1205200 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4491 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1027 - 13.07.01 07:42 Gepäckträger für Fully
chaot
Nicht registriert
Hallo,

ich stehe vor einem mittleren Problem.
Ich habe mir einen Fullyrahmen gekauft und möchte nun durch Umbau der Komponentenvom alten Trekkingrad (Hardtail) ein neues Trekkingrad aufbauen.

Probleme bereitet mir jedoch das Thema Gepäckträger. Für ein Reiserad ist der Gepäckträger unerläßlicher Bestandteil des Rades. Beim alten Trekkingrad (Hardtail) war ein Pletscher Gepäckträger befestigt. Und zwar wie üblich mit 2 Stützen unten am Hinterbau sowie an 2 Befestigungen kurz unterhalb des Sattels an den Streben, die von der Hinterradachse Richtung Sitzrohr verlaufen.

Beim Fully ist der Aufbau des Hinterbaues jedoch komplett anders. Für die beiden Seitenabstützungen sind nach wie vor Bohrungen im Hinterachsbereich. Allerdings gibts keine Möglichkeit, den Gepäckträger wie üblich kurz unterhalb des Sattels zu befestigen. Die beiden Streben von der Hinterradachse zum Sitzrohr sind bei einem Fully ja nicht vorhanden.

Jetzt meine Frage:
Wer kennt im Internet eine Firma, die Gepäckträger für Trekkingbike Fullies herstellt???

Ein ratloser
Fahradzusammenbauer


Nach oben   Versenden Drucken
#1028 - 13.07.01 11:04 Re: Gepäckträger für Fully [Re: Anonym]
Maze
Administrator
abwesend abwesend
Beiträge: 3380
Meiner Meinung nach ist es überhaupt nicht möglich, einen hinteren Gepäckträger an einem Fully zu befestigen. Schließlich federt ja der gesamte Hinterbau unabhängig vom Rest des bikes. Wenn Du jetzt einen Gepäckträger daran befestigst, dürfte dieser nur eine feste Verbindung entweder mit a) dem Rahmen oder b) dem Hinterbau haben. Ich bezweifle, das es da etwas vernünftiges gibt, da einfach zu wenig Stabilität erreicht wird. Auf die Träger, die nur am Sattelrohr befestigt werden kannst Du maximal ne Banane schnallen zwinker

Vorne an der Federgabel bekommt man das noch in den Griff (gibt inzwischen auch spezielle Träger), aber hinten...

Schon mal darüber nachgedacht, Dir anstatt der Taschen einen Anhänger dran zu hängen, wenn es schon ein Fully sein muß? Dazu gibt es schon eine Diskussion: Welches System für den Gepäcktransport?
Nach oben   Versenden Drucken
#1143 - 27.07.01 16:20 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
Jörg
Nicht registriert
Hi Nullblicker
Erst denken dann lenken.Wie so eine Kombi richtig aussieht unter centurion.de schaue dir das Lahsa Comfort an,ebenfallsPletscher träger.
Nur am rahmen/Sitzrohr befestigen/schweisen NIE an der schwing.
Prinzip nicht verstanden,setzen 6,Klassenziel nicht erreicht!!!
Lowrider für Federgabel gibts bei faive.de oder bei adventureengineering.com da fahr ich jetzt zur Party hin.

einfach peinlich ,was sich so alles ein fully kauft.geld macht halt doch nicht intelligent.
Kette rechts öööög

Nach oben   Versenden Drucken
#1410 - 06.09.01 18:36 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
Daniel d
Nicht registriert
Nach dem ich eine Fully fahre kann ich nicht verstehe das ich früher mit was anderes gefahren bin. das problem mit der gepäckträger hatte ich aber auch. abhilfe mit ein rücksack hat sich als absulut nicht befridigind.
Ich habe jetzt von der fa. Delta bike gear eine gepäclträger für montage an der sattelstütze mit dem (+ ortlieb backroller light) bin ich sehr zufrieden. Besonders vorteil ist der anbindung an der sattelrohr mit schnellspaner, der außer der schnelle an und abmontiren ermöglicht höhe verstellen und viel wiechtiger zentriren falls es rutscht nach eine schlag oder ähnliches.
Nachteil: bis 11,3kg (der analphabeten in der import fa. haben 12.5kg für 25 pounds angegeben) was aber für fahrten bis eine woche (ohne zelt, matte, schlafsack) ausreichend ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1931 - 22.10.01 20:24 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
Ulrich
Nicht registriert
Für vorne gibts was: http://www.faiv.de
Viel Spaß!
Nach oben   Versenden Drucken
#2547 - 04.12.01 18:35 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
Rabobike
Nicht registriert
Hi,
schau mal bei ebay.de Art Nr 1043155778 zur Zeit 20,50 EUR .
Oder www. leichtsinn.de

mfg Rabobike
Nach oben   Versenden Drucken
#2561 - 05.12.01 13:37 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
Fetzer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 270
Hallo chaot !

Vorweg. Laß Dich von dem unmöglichen und herablassenden Stil von Würg, äääh Jörg nicht beeindrucken, der ist offenbar immer so. Kann sein, dass er von manchen Sachen echt Ahnung hat, nur ... rüberbringen kann ers nicht. Und das ist auch nicht besser als einer von den Schaumschlägern, die gut reden können, aber keine Ahnung haben. Meine Meinung.

Ein gutes vollgefedertes Reiserad baut bekanntlich Riese und Müller : das Delite black. Die bauen offenbar auch ihre Gepäckträger (vorne und hinten) selbst, und verkaufen sie auch einzeln. Schau doch mal unter Riese und Müller.

Gruß

M.
Nach oben   Versenden Drucken
#2562 - 05.12.01 14:01 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
Ede
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 220
@öörg

meinst Du so was?


Gruß Ede
Nach oben   Versenden Drucken
#2563 - 05.12.01 17:00 Re: Gepäckträger für Fully [Re: Ede]
ööög
Nicht registriert
Hi Ede
Sorry NEIN.Sagte befestigung /anschweißen an SITZROHR nicht sattelstütze wie in BILD.Nimm mal lächerliche 10 Kg(Wassereimer) an ausgestreckten Arm und pendel rum,dann weiste schnell was bei 20-30 kg Gepäck hinten für Kräfte wirken als das nur GESCHWEIßTE Träger am rahmen DIE kräfte aufnehmen können.
Werde bei gelegenheit fullys als Thema reinstellen die etwas taugen,geduld bin kein student.
Den abgebildeten träger kannst du dein Handtuch anvertrauen aufm weg zum baggersee per MTB.
Reisefully und gepäckträger müssen abgestimmt sein,einfach MTB-Fully umrüsten ist äusserst unsinnig ,gar gefährlich.traurig
schau dir mal www.centurion.de -Lahsah Comfort an !! das ist ein Träger
Kette rechts ööög
Nach oben   Versenden Drucken
#2567 - 06.12.01 08:07 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
Martin W.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1758
...oder zum Beispiel den Gepäckträger des Delite Black...
laut Riese & Müller soll das Teil mit 25 kg belastbar sein - ich hab's zwar noch nicht ausprobiert (die nächste Reise steht erst im Sommer an;-((( ) aber er macht wirklich einen stabilen Eindruck.
Der Delite-Rahmen und auch der Lhasa Comfort-Rahmen sind allerdings für die Aufnahme eines Gepäckträgers ausgestattet (Anlötteile).

Viele Grüsse

Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#2570 - 06.12.01 09:14 Re: Gepäckträger für Fully [Re: Martin W.]
outbikingalex
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 477
Hi Martin,

habe im Mai in Nordaustralien einen Niederländer kennengelernt, der mit "deinem" Rad unterwegs war. Er war unter anderem über die Gibb River Road gerumpelt und hochzufrieden. Nur zur Info: das sind allein über 700 Km Wellblechpiste durch eine abgelegene (wunderschöne) Einöde. Einzig die Federgabel hatte infolge eines Sturzes einen Riß bekommen. Das Gewicht des Delite war erstaunlich niedrig. Lediglich die Deore-Naben und der Deore-Steuersatz sind nicht so mein Ding.

Du kannst also der nächsten Tour freudig und gelassen entgegen sehen, auch wenn die Wege richtig schlecht werden sollten.

outbikingalex
outbikingalex
Nach oben   Versenden Drucken
#2573 - 06.12.01 09:34 Re: Gepäckträger für Fully [Re: outbikingalex]
Martin W.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1758
Hallo Outbikingalex,

ich bin sowieso nur in Europa unterwegs wo die Strassen- und Wegequalität meist hervorragend ist (und auch die Werkstatt-Dichte). Ausserdem schaffe ich es inzwischen, das Gepäck trotz Campingausrüstung auf 20 kg runter zu reduzieren, ich bin deswegen bisher noch nie an die Leistungsgrenze meiner Velos gekommen. (Was den ein oder anderen von Euch Globetrottern wahrscheinlich schmunzeln lässt...) Ich finde es aber schon erstaunlich wenn sich jemand mit n'em Fully so richtig in den Outback "traut", dazu scheinen mir (ich spreche hier aus Nicht-Erfahrung) die möglichen Pannen vorprogrammiert.
Nach all den Diskussionen um ein ideales Reiserad hier im Forum würde ich wohl auch eher mit einem starren Stahlrahmen unterwegs sein. Und da spielt wohl auch die Qualität von Ausstattungsteilen wie Naben, Tretlager und Steuersätze eine grösser Rolle...

Viel Spass weiterhin
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#2577 - 06.12.01 11:05 Re: Gepäckträger für Fully [Re: Fetzer]
Jörg
Nicht registriert
Hi Hetzer
eher peinlich wenn man bikes empfiehlt mit degessiver anlenkung!!
Auch kannst du zwischen realität und wirklichkeit auch nicht unterscheiden.
ich reize absichtlich die Leute um sie aus der Reserve zu locken....willkommen, bist mir auf den Leim gegangen cool
Und deren (RM) angeblicher "eigener" vorderer Lowrider ist von tubus (Swing) und taugt recht wenig,oder hast du gerne deinen Taschen auf FG-Brücken höhe?
Die Leute die es wert sind, wissen auch wie ich wirklich bin.Und solche [selbst.zensur] wie du lasse ich gerne auf meinem Afrika tripp hinter mir.
Kette rechts ööög
Nach oben   Versenden Drucken
#2604 - 07.12.01 11:40 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
Fetzer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 270
Tja, wie Du wirklich bist, kann ich natürlich nicht wissen, stimmt schon. Hier im Forum kann ich Dich nur nach Deinem Stil beurteilen, und den finde ich halt manchmal daneben.

Du gehst gar nicht auf die Bedürfnisse von chaot ein, bezeichnest ihn als Nullblicker, "Geld macht nicht intelligent"... klang für mich nicht sehr nach Ironie oder "aus der Reserve locken". Eher beleidigend.

Ich empfehle Dir, Ironie besser kenntlich zu machen. Und ich versuche, mich nicht mehr reizen zu lassen. Bis dahin biete ich Dir an, uns wieder mit unseren tatsächlichen Pseudonymen anzureden.

Nix für ungut. M.

P.S. Du scheinst wirklich viel technische Ahnhung zu haben. Was eine degressive Anlenkung ist, weiss ich nicht. Dass ein "Low"rider auf Federgabelbrückenhöhe nicht ideal ist, weiss ich dagegen auch. Nur : chaot suchte Gepäckträger und ist vielleicht froh, überhaupt irgendetwas brauchbares zu kriegen. Will ja nicht jeder gleich durch Afrika ...
Nach oben   Versenden Drucken
#2607 - 07.12.01 12:29 Re: Gepäckträger für Fully [Re: Fetzer]
Jörg
Nicht registriert
Hi Fetzer
Hast recht ,friede sei mit uns ,Chaot soll halt mal in "Vollgefederte reiseräder" reinschauen ,z B. der Pletscherträrer des Lahsa Comfortsist top. aber aufnahme muß unbedingt am Rahmen geschweißt sein.Wundert mich schon manchmal, wenn man mit voller fuhre in wiedetritt geht ,das das "Geschwanzel" der rahmen aushält,warum man unbedingt einen ruhigen nur pedalierenden Fahrstil haben sollte.
Degressiv = Beim einfedern nimmt federkraft zuerst zu und dann wieder ab weil Dämpfer nicht auf Radiusbabn des Hinterbaus liegt sondern wie im falle Delite etwas unterhalb,optimal ist eine lineare Kraftlinie.
Alle Eingelenker wippen ausserdem systembedingt,aber 4-gelenker sind teurer in Konst. und herstellung.
Reisefullys sind einfach viel zu speziell als das man einfach ihrgend was was so ähnlich heist zusammenschrauben könnte und was haltbares hätte.

Hey lass uns auf dem "Treffen "einfach eine von Monte`s (versprochenen!)excellenten Weinflaschen köpfen.lach
Schwamm drüber. schmunzel werde versuchen "lieber" zu sein.
Kette rechts ööög
Nach oben   Versenden Drucken
#2612 - 07.12.01 13:58 Friedenspfeife angenommen ! [Re: chaot]
Fetzer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 270
Ob ich das mit dem Bikertreff schaffe, ist allerdings ungewiss. Familie kann manchmal ganz schön lästig sein. bäh

Gruß M.
Nach oben   Versenden Drucken
#2619 - 07.12.01 16:24 Re: Friedenspfeife angenommen ! [Re: Fetzer]
Jörg
Nicht registriert
Hi Fetzer
Sag einfach "Meine Geliebte kriegt ein Kind,ich muß zur Entbindung"
Wetten das SIE dich gehen lässt grins

Familie ist nicht lässtig !!
Ist Sinn deines daseins und Quelle deiner Kraft stimmtszwinker
See u ,sicher
Kette rechts öög
Nach oben   Versenden Drucken
#54949 - 01.09.03 21:19 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
Anonym
Nicht registriert
Noch recht frisch auf dem Markt und kaum lieferbar ist die meiner Meinung nach beste Version, einen Träger hinten für ein Fully nachzurüsten: Der Varo von www.tubus.net.
Andere Konstruktionen sind zu lapperig...

Gruss

Martl
Nach oben   Versenden Drucken
#54958 - 01.09.03 22:06 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6186
Unterwegs in Deutschland

Hallo!
Der Tubus - Link scheint wohl nicht mehr zu tun, google brachte immerhin 2 Ergebnisse, hier der 1., der 2. ist von Wolfgang Haas (Santana - Tandems).
Der Träger sieht aus wie ein etwas abgespeckter Gepäckträger eines Riese & Müller Delites (Black, Grey, White), der ja wiederum auch von Tubus hergestellt wird.
Man braucht aber für den Varo die entsprechenden Anlötaugen, ansonsten hilft nur wieder basteln...
Da die Befestigungen deutlich stabiler sein müssen, als wie bei konventionellen Trägern, ist dies wohl leider mit etwas höherem Aufwand (drehen + fräsen) verbunden.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte
Nach oben   Versenden Drucken
#54986 - 02.09.03 10:19 Re: Gepäckträger für Fully [Re: cyclist]
joerg046
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2388
Zitat:
Hallo!
Der Tubus - Link scheint wohl nicht mehr zu tun...

Ja, weil an der Adresse hinten dran ein Punkt hingerutscht ist. Richtig heisst es so : www.tubus.net/
...Aber der Vara ist da auch nicht dabei traurig
Servus, Jörgi aus München bier

Münchner Liegeradstammtisch
Nach oben   Versenden Drucken
#55673 - 08.09.03 15:49 Re: Gepäckträger für Fully [Re: joerg046]
Michael
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 151
So einen ähnlichen Träger hatte ich an meinem Fully dran. war leider nicht das optimale. 10-15kg Tragkraft waren angegeben. Bei mehr als 4kg fing das ganze so arg zum schwingen und wackeln an, das ich Angst um meinen Rahmen bekam. Der Fahrspaß war auch dahin.
Ich habe mir einen Träger von www.leichtsinn.de an mein Bike geschraubt und seither keine Probleme mehr. Das Gepäck ist jetzt leider nicht mehr gefedert, aber das Fahrrad ist mit 10 kg Gepäck gut fahrbar. Der Rest hängt vorne am Faiv.

Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#91516 - 26.05.04 17:09 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
ximo
Nicht registriert
bei old man mountain (usa) gibt es sicherlich den passenden gepaecktraeger fuer dein fully. schau einfach unter www.oldmanmountain.com nach.
die preise sind natuerlich ordentlich!
Nach oben   Versenden Drucken
#91682 - 27.05.04 10:35 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
Thomas B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 396
Hallo,

ich habe an mein Bergwerk-Fully einen Tubus Logo an den Hinterbau geschraubt. Hierzu gibt es einen Adaptersatz, mit dem man den Träger unten an der Spannachse (bei mir Pitlock) befestigen kann. Oben habe ich die Dämpferbefestigungsschraube durch eine etwas Längere ersetzt um ein gebogenes Aluminiumblech in U-Form zu befestigen. An diesem U-Blech habe ich zwei extra lange Tubusstreben befestigt. Damit ist der Träger ordentlich befestigt, aber nicht mitgefedert.

Grüsse Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#91833 - 28.05.04 04:51 Re: Gepäckträger für Fully [Re: Thomas B]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 28758
Unterwegs in Griechenland

Hallo Thomas,
das war dann wohl ein Fehlgriff (auch wenn es auch von der Industrie immer mal wieder so gebaut wird). Beim Einfedern bewegt sich der Träger mit der Ladung im Kreisbogen um den Schwingendrehpunkt, die Ladung wird also ständig hin- und herbewegt. Im günstigsten Fall wird die Federung nur unwirksam, durch die Kraftspitzen sind aber auch Brüche nicht auszuschließen. Wenn schon Träger auf der Schwinge, dann lenkergeführt, Bewegung nur in senkrechter Richtung. Ich glaube, Giant hat das in den letzten 2 Jahren so gemacht.
Zum Semmeln Kaufen wird Deine Konstruktion reichen, mit dem Urlaubsgepäck würde ich mich so nicht aus dem Sichtbereich des heimatlichen Kirchturmes entfernen.
Falk
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#92123 - 29.05.04 17:03 Re: Gepäckträger für Fully [Re: Falk]
Thomas B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 396
Hallo,

grau ist alle Theorie - und dabei bin ich auch "studierter Theoretiker" - die Konstruktion hält bei mir bis etwa 25kg seit etwas über einem halben Jahr. Ich hatte halt keine Lust auf ein viertes Rad a la Delite Black o.ä.. Übrigens verdient eine Firma mit diesem Konzept unter dem Namen OLDManMountain in Übersee gutes Geld.

Grüsse Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#92456 - 01.06.04 08:48 Re: Gepäckträger für Fully [Re: Thomas B]
drops
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 25
die variante von link fährt ein bekannter von mir jetzt schon eine weile an einem fully und ist zufrieden damit. übrigens im onlineshop kostet er 98€ bei ebay wird er für ca. 30€ gehandelt...
gruß drops
Nach oben   Versenden Drucken
#93359 - 05.06.04 18:35 Re: Gepäckträger für Fully [Re: drops]
ingo_stgt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2
Weiß jemand Fahrräder, an die ein Tubus Varo paßt?
Im Moment kenne ich nur DeLite, Maxx...
Tubus ist nicht in der Lage weiter zu helfen.
Nach oben   Versenden Drucken
#93360 - 05.06.04 18:48 Re: Gepäckträger für Fully [Re: ingo_stgt]
Thomas B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 396
..... Hercules etc. Du mußt Dir die Räder anschauen. Es gibt eine Menge von 28 Zoll Trekking- / City-Fullies, eher der unteren Preisklasse, die angeschweißte Ösen am Sitzrohr für eine Gepäckträgernachrüstung haben. An diese Räder sollte der Varo passen. Sollten die Ösen eher kurz ausfallen, bzw das Sitzrohr wenig verdrehsteif sein, wirst Du eher schnell Probleme bei Beladung des Trägers bekommen.

Grüsse Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#93826 - 07.06.04 22:06 Re: Gepäckträger für Fully [Re: chaot]
T-bold47
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Ich häng mich hier mal dran.

Ich suche eigentlich nur eine Transportmöglichkeit für zwei oder drei Kilo und wenig Volumen.
Rucksack ist da zwar noch eine Alternative, aber nach einem unfreiwilligen Absteiger mit abrollen über den Rucksack mag ich das irgendwie nicht mehr so transportieren.

Oben im Thread ist ja ein schnell demontierbarer "Gepäckträger" dargestellt. Wenn man nun nicht das Gepäck für eine Woche dabeihaben will, sondern vielleicht nur für eine Nacht in einer Pension auf dem zwei Tage Trip, ist das dann nicht eine Alternative?

Eine fest verbaute Lösung scheidet eigentlich aus, weil für eine Sonntags-vormittags Tour durch den Wald und über die Hügel brauch ich kein Gepäck.
Nach oben   Versenden Drucken
#93853 - 07.06.04 23:06 Re: Gepäckträger für Fully [Re: T-bold47]
Zombie025
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1229
Mein kollege hatte auf der Wintertour deutlich über 15kg am Sattelstützengepäckträger befestigt... funzte, eine gute Abspannung ist Pflicht.
Auf unserer Erzgebirgstour zu Himmelfahrt hatte ich auch erstmalig am Fully einen Sattelstützengepäckträger gehabt, befüllt mit Klamottten (es war Winter bäh) Kocher, und Kleinzeug, ca. 8kg. Selbst anspruchsvolle Downhills waren kein Problem...
Hauptsache, Sattelstütze und Rahmen sind robust genug oder Deine Abspannung (Gepäck zu Sattel zu Rahmen) ist konstruktiv durchdacht...
Das jeht scho!
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de