Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
33 Mitglieder (Ulli Gue, bep, kjm, max saikels, barbara-sb, Bahnhofsradler, 8 unsichtbar), 78 Gäste und 198 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25897 Mitglieder
86380 Themen
1312525 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3854 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 6  1 2 3 4 5 6 >
Themenoptionen
#1184853 - 19.01.16 23:15 [Aufbau Faden] BösesBison
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Mahlzeit zusammen,

Eigentlich wollte ich zu meinem letzten Projekt "BöserFrosch" schon einen derartigen Faden öffnen, aber irgendwie kam es nie dazu. Da das aber ein reines Spaßfahrrad ist, finde ich es hier auch nicht wirklich wichtig.

Jetzt startet aber das Projekt "BösesBison"

Nach einigen hin und her habe ich mich für den Chinin Rahmen von Poison entschieden.
Bei eBay verkaufen die von Poison von Zeit zu Zeit mal die alte Version des Rahmens, was mich sehr freut, denn diese Version hat noch Canti- und Discaufnahmen. Was mir sehr entgegen kommt, denn ich werde erstmal die Laufräder aus dem aktuellen Trekkingrad übernehmen, da diese noch keine 500km runter haben, und nur für Felgenbremsen sind.
Daher werde ich erstmal V-Brakes verwenden, und später mal auf mechamische Disk umsteigen.

Am Sonntag Abend hatte ich wie schon angesprochen halt in der elektronischen Bucht den Rahmen bestellt. Dann gab es erstmal das große Suchen nach einer passenden Gabel. Sie sollte einen Lowrider sowie Schutzbleche aufnehmen können, wie auch der Rahmen Disc und Canitsockel besitzen, 60mm Reifen verpacken können und aus Stahl sein. Irgendwie kam ich immer wieder bei der Gabel für das Surly Ogre an, aber diese beut satte 38mm zu hoch.
Dann habe ich den ganzen Montag versucht bei Posion jemanden ans Telefon zu bekommen.
Heute stellte sich herraus, dass die ein Problem mit der Telefonanlage hatten. Heute wurde das ganze dann mit einem kurzen Schriftwechel erledigt.
Erst bot man mir zwei Gabeln an, einmal mit Disc und einmal mit Cantisockel, je 29,90€
Also ich meine eigentlichen Wünsche äußerte, dauerte die Antwort ein paar Minuten länger, dann die Info, man hätte eine passende Gabel für den Chinin genau so, wie ich sie haben möchte. Kostenpunkt 39,90€
Naja, die Zusage meinerseits ging sehr schnell, und so warte ich nun auf die passende Gabel, diese sollte Ende der Woche hier eintreffen.

Für die Kontrolle der Fahrtrichtung wird ein DirtDrop Lenker von Satori (480mm breit, 76mm Reach, 110mm Drop, 21 Grad Flare).
Zur Geschwindigkeitskontrolle werde ich wohl die Trektro RL520 und als Zusatzbremshebel die RL740. Geschaltet wird dann mit normalen Triggern.
Hier könnte ich das erste mal eure Hilfe gebrauchen Welche Trigger von/für Shimano 3x9 haben keine Ganganzeige? Habe bisher nur die XT SL-M770 gefunden. Wenn wer noch andere kennt, bitte mal Bescheid sagen.
Kassette hinten wird wohl eine 12-36, Kettenblätter vorn 20/30/40
Kurbel auf jeden Fall ne 4Kant 5Arm, da werde ich mich wohl bei den Gebrauchten umschauen. Wenn zufällig wer eine passende hat, bitte melden. Die 1996 LX Kurbel hab ich an meinem BöserFrosch als 175mm, die wäre auch hier super.
Innenlager wird wohl das von Token.
Bei den Pedalen tendiere ich wieder zum SPD System, ob hier Wendepedalen oder "reihne Click" zum Einsatz kommen weiß ich noch nicht.
Schaltwerk und Umwerfer werden wohl Deore oder LX werden.
Bei den Reifen werde ich wohl erstmal die Schwalbe Smart Sam als 54-622 probieren.
Bei den Schutzblechen dachte ich an die SKS Longboard 60mm.
Gepäckträger und Lowrider werde ich noch schauen.

Aber bevor die Schrauberei los geht, schicke ich Rahmen und Gabel erstmal nach Bielefeld zu Kwadie. Als Farbe hab ich mir schon das Metallicbraun ausgesucht, nur überlege ich noch, welche Farbe der Schriftzug und das Logo gekommen, hier tendiere ich derweil zu weiß.

Das sollte es erstmal zur Eröffnung sein. Meinen Respekt schon mal allen, die sich den ganzen Kram von mir durchgelesen haben und bis hier her gekommen sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1184856 - 20.01.16 00:51 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14475
60er Schutzbleche und 54er Reifen ist in meinen Augen etwas arg eng. Weder Schleifen ist ganz ausgeschlossen, noch dass der Schmutz die Schutzvorkehrung umgeht zwinker

Habe gerade ein neues Rad mit Oberlenkerbremshebeln hier. Bin noch nicht Probe gefahren, aber habe mich arg über den doch recht weichen Druckpunkt der Oberlenkerhebel gewundert. Kurz nachgedacht, dann fiel mir das konstruktive Manko auf: Die Oberlenkerhebel drücken die Bowdenzughülle auseinander. Dies bewirkt einerseits, dass die Bremse geschlossen wird (genau das ist ja auch Sinn und zweck), andererseits aber auch, dass der STI-Bremshebel an seinen Anschlag rangezogen wird. Die STIs sind nicht darauf ausgelegt, hier besonders steif zu sein, warum auch? In der Regel wird dke Bremse ja dadurch betätigt, dass man den Bremshebel vom Zuganschlag weg bewegt, nicht dass man diese Komponenten zusammenzieht. An meinem Rad wird das zusätzlich noch dadurch konterkariert, dass mittels Gummieinlagen die Greiffweite der STI reduziert werden kann. Betätige ich die Oberlenkerbremshebel, komprimiere ich erstmal diese Einlagen. Die RL520 haben ja keine Griffweitenregulierung, aber das mögliche Kontraktionsproblem sehe ich auch.

Was die Trigger betrifft: Unabhängig von der Ganganzeige: Wie willst du die (am Oberlenker?) festmachen? Der Oberlenkerdurchmesser ist größer als der typische MTB-Lenker-Durchmesser. Und warum nicht gleich STI als Bremsschalthebel?
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1184857 - 20.01.16 01:07 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 810
Erst mal, schönes Projekt! Viel Spaß beim Basteln!

In Antwort auf: Mario Be
als Zusatzbremshebel die RL740.

Habe ich auch so, allerdings zusammen mit Avid BB7 MTB. Damit funktionieren die gut. Ich benötige allerdings nahezu den gesamten Hebelweg, da die Dinger eigentlich für normale Cantis bzw. Rennradbremsen übersetzt sind. Bei V-Brakes könnte das knapp werden, bzw. Du musst die Bremsen + Bremsklötze absolut penibel einstellen.

In Antwort auf: Mario Be
Welche Trigger von/für Shimano 3x9 haben keine Ganganzeige? Habe bisher nur die XT SL-M770 gefunden.

Das geht auch mit anderen Hebeln. Ich habe SLX- und LX-Hebel im Fuhrpark, bei denen man die Schaltanzeige ebenfalls abmontieren kann. Bei den neueren SLX (und auch bei den XT) ist sogar eine Abdeckplatte für das entstandene Loch dabei, bei den älteren musst Du das dann abkleben. Unabhängig davon: die XT-Hebel sind schon sehr viel präziser und schneller vom Schalten als die alten LX-Hebel. Man kann die auch so umbauen, dass man beim Schalten von größeren zu kleineren Ritzeln zwei auf einmal schalten kann (in die Gegenrichtung standardmäßig bis zu vier auf einmal). Das ist ziemlich genial Hier gibts die seit Längerem im Angebot.
Wegen der Befestigung am größeren Rennradlenkerdurchmesser:
Habe ich hier mal beschrieben: Link

Zu den Kurbeln mit Fünfarm:
Achte darauf, dass Du nicht solche erwischst, bei denen das kleinste Blatt am mittleren Blatt befestigt werden muss. Ist Z.B. so bei der STX-Serie.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1184868 - 20.01.16 07:38 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: habediehre]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4852
In Antwort auf: habediehre
Erst mal, schönes Projekt! Viel Spaß beim Basteln!

In Antwort auf: Mario Be
als Zusatzbremshebel die RL740.

Habe ich auch so, allerdings zusammen mit Avid BB7 MTB. Damit funktionieren die gut. Ich benötige allerdings nahezu den gesamten Hebelweg, da die Dinger eigentlich für normale Cantis bzw. Rennradbremsen übersetzt sind. Bei V-Brakes könnte das knapp werden, bzw. Du musst die Bremsen + Bremsklötze absolut penibel einstellen.

Eigentlich nicht, denn gerade die Tektro RL740 sind m.E. die einzigen Zusatzhebel die genau für V-Brakes gedacht sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1184869 - 20.01.16 07:46 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Behördenrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1721
In Antwort auf: Mario Be

Zur Geschwindigkeitskontrolle werde ich wohl die Trektro RL520 und als Zusatzbremshebel die RL740. Geschaltet wird dann mit normalen Triggern.
Unabhängig davon, wie Du die Schalthebel (Trigger sind für 22,2 Durchmesser) auf den 24-er Lenker bekommst - denk dran, dass der Platz am Oberlenker sehr schnell knapp werden kann. Der Lenker dürfte keine 480 mm Breite in diesem Bereich haben. Meist werden diese Lenker auf Höhe der Bremsfriffbefestigung in den vorderen Bögen gemessen. Wenn da die 480 mm anliegen, sind es am Oberlenker sicherlich nur knappe 400 mm (zwischen den nach vorne abgehenden Bögen evtl. sogar weniger). D. h. abzüglich des Klemmbereichs in der Mitte bleiben dann ggf. nur ca. 10 cm je Seite als Griffläche für die Hände (die Zusatzbremshebel und die Trigger benötigen ja auch ca. 4 cm Klemmbreite). Das könnte dann am Oberlenker sehr eng bis unbrauchbar werden. Zumal auch die enge Griffweite am Oberlenker für größere Personen sehr schnell unangenehm werden kann.

Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1184872 - 20.01.16 08:17 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7128
Hallo Mario,

willkommen im Club der Chinin Fahrer! Klick schmunzel
Ich hatte die Gabel von Intec/ RaCo verbaut, gibt es für rund 50€ zu kaufen, erfüllt alle deine Wünsche, hat sich bereits an einigen Fahrrädern als sehr stabil erwiesen und hat sogar durchgehende Lowriderösen.
Wintertreffen 2018 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1184886 - 20.01.16 10:09 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: DebrisFlow]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 810
In Antwort auf: DebrisFlow

Eigentlich nicht, denn gerade die sind m.E. die einzigen Zusatzhebel die genau für V-Brakes gedacht sind.

Ah OK, die kannte ich gar nicht. Ich habe die RL 720 montiert. Damit habe ich die verwechselt.
Führt aber im Endeffekt trotzdem zu einem Konflikt:
Die bei mir montierten RL 720 haben sich in Verbindung mit den BB7 MTB genau wegen der eigentlich falschen Geometrie als sehr gut herausgestellt. Dadurch kann ich auch mit dem tatsächlich knappen Platz am Oberlenker und den kleinen Hebelchen die ansonsten sehr brachialen Bremsen gut kontrollieren.
Mit für V-Brakes ausgelegten Hebeln ist das vermutlich anders, die sind aber für die zunächst angedachten V-Brakes besser geeignet.

Muss der Mario entscheiden.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1184901 - 20.01.16 11:33 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
macbookmatthes
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 503
Schalthebel Trigger: SL-M970 gehen natürlich auch und sind ohne Anzeige. Habe die an meinemSX75.......
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1184910 - 20.01.16 13:29 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Frawie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 534
In Antwort auf: Mario Be

Für die Kontrolle der Fahrtrichtung wird ein DirtDrop Lenker von Satori.
Geschaltet wird dann mit normalen Triggern.

Dass das von der Klemmung erstmal nicht passt, ist dir aber klar?

Edit: Behördenrad schrieb ja auch schon so.

Geändert von Frawie (20.01.16 13:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#1184913 - 20.01.16 13:42 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: derSammy]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5154
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Hi Sammy und Mario

In Antwort auf: derSammy
Betätige ich die Oberlenkerbremshebel, komprimiere ich erstmal diese Einlagen. Die RL520 haben ja keine Griffweitenregulierung, aber das mögliche Kontraktionsproblem sehe ich auch.


Das ist auch nicht ganz ohne - fahre die gleiche Kombo wie Mario und die Last geht da auf die "Schnellentspannstifte". Ist ok, aber wehe die sitzen nicht gut im Plastikkörper der BLs, dann ist die Bremskraft wech! Hatte diesbezüglich den Stift auf der einen Seite etwas verlängert - das hält dann bombenfest (vgl. mein Posting).

BTW: den Druckpunkt der Zusatzhebel fand ich ok, auch ist die Bremswirkung sehr gut, aber das die Aussenhüllen so bewegt werden - auch bringt es mehr Reibung ins System.

Fazit: So komfortabel ich die Zusatzhebel finde, SUPER sind sie auch nicht ...


In Antwort auf: derSammy

Was die Trigger betrifft: Unabhängig von der Ganganzeige: Wie willst du die (am Oberlenker?) festmachen? Der Oberlenkerdurchmesser ist größer als der typische MTB-Lenker-Durchmesser. Und warum nicht gleich STI als Bremsschalthebel?



Ich vermute mal, dass Mario gerne (normal-)lange V-Brakes möchte (was ich am Reiserad sehr sinnvoll finde). Und damit harmonieren die Meisten STIs nicht wirklich, oder? Ausser einem ... IIRC
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1184938 - 20.01.16 15:58 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5154
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Salut Mario


Interessantes Projekt - bin schon gespannt auf die Fortsetzung!

In Antwort auf: Mario Be

Kassette hinten wird wohl eine 12-36, Kettenblätter vorn 20/30/40
Kurbel auf jeden Fall ne 4Kant 5Arm,


Eine gute Wahl, aber ich seh nicht ganz, wie das mit der Kurbel passen soll wirr - Du kannst natuerlich lange nach eine alten, 5-Arm-Compactkurbel (nebst passenden Blättern) suchen ... das macht aber m.E. keinerlei Sinn, da Du ja eine simple 4-fach-Kurbel nachgeworfen bekommst und die Blätter ebenfalls leicht zu kriegen sind. Auf eine "normale" 5-Arm-MTB-Kurbel (100/74er LK) passen die 20er nicht.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1184949 - 20.01.16 17:00 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: panta-rhei]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2606
Genau! Eine kleine Ergänzung: beim 74er Lochkreis geht als kleinstes Kettenblatt 24 Zähne.
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1184954 - 20.01.16 17:37 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Thomas S]
Tillus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 714
Kollektiv überreden wir Mario, auf 4-Loch umzusteigen und Andys letzte Kurbel vom Marktplatz zu kaufen.
Am besten fährt es sich natürlich bergab mit Rückenwind sowie Frauen und Kneipe in Sichtweite.
Nach oben   Versenden Drucken
#1184979 - 20.01.16 19:03 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Tillus]
Dr.med. Denrasen
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 28
Unterwegs in Deutschland

Die Poisen Rahmen scheinen ja vom Preis-Leistungs Verhältnis ganz interessant zu sein.

Gibt es bei dem aktuellen Modell auch noch diese Problem Bohrung wie aus dem alten Thread?
http://www.directupload.net/file/d/2508/rp6ec4zb_jpg.htm
mfg
Dr. med.

Geändert von Dr.med. Denrasen (20.01.16 19:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#1184983 - 20.01.16 19:14 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5082
In Antwort auf: Mario Be
Aber bevor die Schrauberei los geht, schicke ich Rahmen und Gabel erstmal nach Bielefeld zu Kwadie.

Wenn Du Dich trotz der sehr abenteuerlichen Webseite traust, könntest Du alternativ diesen Pulveronkel in Deiner Nähe in Betracht ziehen. Zumindest schreibt er zu seinem Qualitätsanspruch, dass eine Pulverlackierung absolut schlagfest sein soll/muss. Besonders schlagfest (kratzfest, abriebfest) sind die Pulverungen von Kwadie definitiv nicht, zumindest nicht die letzten beiden von insgesamt dreien, die ich dort habe machen lassen.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1185000 - 20.01.16 21:56 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Mahlzeit zusammen,

und erstmal Danke für euer Interesse und eure Tipps.

@derSammy
Ja 54er Reifen mit 60er Schutzblechen könnte wirklich etwas eng werden. Den Reifen gibt es noch in 47-622. Vielleicht wird es dann auch der schmalere.
Ich weiß auf jeden Fall, dass 57er Reifen bei 60er Schutzblechen nicht wirklich funktionieren. Schaut zwar schön bündig aus, aber das wars dann auch.

Bezüglich der STI
Bei Shimano bekomme ich mit meiner rechten Hand beim schalten Probleme, da diese Teilversteift ist. Daher brauche ich auch nen DirtDrop Lenker, wenn es ein gebogener sein soll. Die Champa ErgoPower sagen mit dem Daumenhebel gehen im Bereich STIs oder halt die Teile von MicroShift, wobei dass nur eine Vermutung ist, da ich diese noch nicht in der Hand hatte.
Weiter wollte ich auch die Trektro samt den Zusatzbremshebeln weil diese halt für VBrakes sind (Wie schon von Andy schon erwähnt)

@habediehre
Danke für die Links. Die Lösung schaut doch schon mal sehr gut aus.
Was die Zusatzhebel angeht, ich habe bisher eher gutes über die Teile gelesen.

@Behördenrad
Ich muss gestehen, dann das Problem hatte ich nicht gedacht. Lag aber an meiner Unwissenheit, ich wusste gar nicht, dass die RR Lenker an dieser Stelle dicker sind als die vom MTB. Aber ich werde mir mal die Lösung von habediehre anschauen.
Was die übrige Grifffläche angeht, das werde ich mir wohl kommende Woche anschauen können. Der Radladen meines Vertrauens hat die Lenker die Tage rein bekommen.

@macbookmatthes
Danke, aber XTR muss es nun wirklich nicht sein. Finde ich einfach zu teuer.

@panta-rhei
Genau, ich möchte gerne "normale" V Braks fahren.
Was die Kurbel angeht, klar ich halte derweil Ausschau nach entsprechenden mit LK 94/58 damit ich ein 20er montieren kann.
Was die Beschaffung der Kettenblätter angeht sehe ich da gar keine Probleme. Der Radladen meines Vertrauens bestellt die für mich bei Gebhardt. Die Preise sind da wirklich ok. Hab auch das 30er und nen Kettenschutzring für meinen Grünen Frosch da machen lassen.

@Tillus
Danke, aber ich habe den guten Mann schon zwei paar abgenommen zwinker

@Dr.med. Denrasen
Hmmm, dass diese Bohrung Probleme macht habe ich bisher noch nicht mitbekommen, aber danke für den Hinweis, dann werde ich da mal nen Auge drauf halten müssen. Denn ich habe ja gezielt per eBay die alte Version gekauft.
Gibt es auch nen Faden zu dem Thema mit dem Loch, oder wo haste das Bild hier?

@BeBor
Von Dir kommt bisher das erste negative in Bezug auf Kwadie, auch in einem anderen Forum hab ich bisher nur gutes gelesen. Mein BöserForsch hat bisher keine unschönen Erfahrungen gemacht, wo die Beschichtung hätte drunter leiden können. Und ansonsten bin ich mit deren Arbeit wie auch dem Service, gerade was die eigenen Logos unter Lack angeht, sehr zufrieden. Hatte den Rahmen ja selber dort abgegeben und fand auch den persönlichen, wie auch den Mailkontakt sehr nett. Hatte sich damals zufällig ergeben, da ich zu der Zeit Kunden in Herford hatte, und auf dem Weg von der Autobahn zum Kunden genau an dem Laden vorbei musste.

Ja ich weiß, Finger im Bild träller
Nach oben   Versenden Drucken
#1185006 - 20.01.16 22:24 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Philueb
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 912
Nur eine schnelle Bemerkung zu den Schutzblechen: Die SKS Bluemels gibt es auch in 65er Breite für 622!
Nach oben   Versenden Drucken
#1185009 - 20.01.16 22:31 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Philueb]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ja, da müsste ich aber nochmal gucken, ob ich die in den Rahmen bekomme. Wobei... eigentlich müsste das je klappen, wenn die für 60er Reifen ausgelegt sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1185010 - 20.01.16 22:33 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: panta-rhei]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ich habe gerade mal grob geschaut.
Laut dem Archiv von Onkel Paul L. müssten folgende Kurbeln passen
FC-M563, FC-M737, FC-MC36, FC-M569-5, FC-M739-5, FC-M570-5, FC-M570-5
Ich glaube die letzten drei sind Spider Versionen.

Geändert von Mario Be (20.01.16 22:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1185019 - 20.01.16 23:39 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5154
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: Mario Be


@panta-rhei
Was die Kurbel angeht, klar ich halte derweil Ausschau nach entsprechenden mit LK 94/58 damit ich ein 20er montieren kann.
Was die Beschaffung der Kettenblätter angeht sehe ich da gar keine Probleme. Der Radladen meines Vertrauens bestellt die für mich bei Gebhardt.


Verstehe absolut nicht, warum Du ausgerechnet für ein Reiserad (!) Dich auf eine heute exotische Kettenblattgrösse, die Dir im Vergleich zum Gängigen (4-Arm, 104/64 LK)

WEDER

technische

NOCH

ökonomische Vorteile (brauchbare 4-Arm in neu gibts für unter 50Eier) bringt
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1185102 - 21.01.16 15:13 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Dr.med. Denrasen
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 28
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Mario Be

@Dr.med. Denrasen
Hmmm, dass diese Bohrung Probleme macht habe ich bisher noch nicht mitbekommen, aber danke für den Hinweis, dann werde ich da mal nen Auge drauf halten müssen. Denn ich habe ja gezielt per eBay die alte Version gekauft.
Gibt es auch nen Faden zu dem Thema mit dem Loch, oder wo haste das Bild hier?

Beim durchklicken hier bin ich auf diesen alten Thread von 2011 gestoßen. Daher stammt das Bild [LINK]. Immerhin wurde von Poison ein neuer Rahmen ohne viel Diskussion nach Spanien geschickt. Aber diese Bohrung ist mir echt suspekt.
mfg
Dr. med.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1185105 - 21.01.16 15:16 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Dr.med. Denrasen]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7128
In Antwort auf: Dr.med. Denrasen
Die Poisen Rahmen scheinen ja vom Preis-Leistungs Verhältnis ganz interessant zu sein.
Verglichen mit den "alten" Zeiten habe die Preise schon etwas angezogen. traurig

In Antwort auf: Dr.med. Denrasen
Gibt es bei dem aktuellen Modell auch noch diese Problem Bohrung wie aus dem alten Thread?
http://www.directupload.net/file/d/2508/rp6ec4zb_jpg.htm

Wie ich hier ja schon mal schrieb:
In Antwort auf: BaB
... aber wie ich vielleicht schon erwähnte gibt es bei den Rahmen Unterschiede und augenscheinlich nicht nur wo sich das Loch für die Kabelführung befindet.
Wintertreffen 2018 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!

Geändert von BaB (21.01.16 15:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1185168 - 21.01.16 19:26 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: panta-rhei]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Das liegt daran, dass soweit ich wie weiß, man bei Kurbeln mit LK64 noch mit einer Feile die Aufnahme bearbeiten muss, bei einem 58er LK dieser Schritt aber entfällt.
Oder liege ich da falsch?
Nach oben   Versenden Drucken
#1185169 - 21.01.16 19:31 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Dr.med. Denrasen]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ich meine ein Loch ist im Oberrohr, ob da unten nun eines ist müsste ich an Wochenende mal schauen.
Den Faden, den Du da verlinkt hast, schaue ich mir morgen mal an.
Wenn es nur der eine Fall, dann mache ich mir da aber jetzt keine großen Gedanken.
Nach oben   Versenden Drucken
#1185192 - 21.01.16 21:18 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Dr.med. Denrasen]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Hab gerade doch noch die Energie gefunden, mir den Link mal zu Gemüte zu führen.
In dem Fall schien es ja ein Materialfehler zu sein.
Ich mache mir da jetzt keine größeren Gedanken drum.
Und ich glaube, wäre es ein Problem, welches bei dem Rahmen öfter vorgekommen wäre, hätte man im laufe der Zeit da was geändert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1185594 - 23.01.16 21:06 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Nach einer kurzen Klärung im Dies&Das habe ich mich entschieden, alle Schrauben, wo möglich gegen Edelstahlschrauben zu tauschen.
Hatte kurz mit dem Gedanken an Titan gespielt, aber dann doch wieder verworfen....das Kunstledermäppchen in meiner Hosentasche hat sich auch wieder beruhigt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1185615 - 24.01.16 00:29 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17907
Wie du hast kein Echtlederportemonaie? DANN kommen Titanschrauben natürlich wirklich nicht in Frage. grins
Gruß Andreas
Dieser Beitrag wurde mit dem Federkiel auf Büttenpapier geschrieben.
Tessin Jahresende 2017

Geändert von iassu (24.01.16 00:29)
Nach oben   Versenden Drucken
#1185678 - 24.01.16 13:00 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
meterfresser
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 439
Unterwegs in Deutschland

Also ich hatte auch mal was bei Kwasny und Dieckhöner, die waren echt ganz nett, aber das Cosmicblau hält echt schlecht auf meinen Stahlrahmen.
Dafür haben sie mir ein kleines Fläschchen von dem Lack geschickt zum Ausbessern, aber naja...
All we are is dust in the wind

Geändert von meterfresser (24.01.16 13:05)
Änderungsgrund: War doch nich mysteryblau
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1185689 - 24.01.16 13:29 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
dhomas
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1568
In Antwort auf: Mario Be
Nach einer kurzen Klärung im Dies&Das habe ich mich entschieden, alle Schrauben, wo möglich gegen Edelstahlschrauben zu tauschen.


Hat es eigentlich irgendeinen Grund dass ansonsten hochwertige Räder (und Bauteile) durch die Bank mit schlechten Schrauben ausgeliefert werden? Sogar bei meinem VSF war Schrott verbaut.
"For if truth is in wine, then 'tis all but a whim
To think a man's true when the wine's not in him."
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1185690 - 24.01.16 13:34 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: dhomas]
macbookmatthes
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 503
In Antwort auf: dhomas
In Antwort auf: Mario Be
Nach einer kurzen Klärung im Dies&Das habe ich mich entschieden, alle Schrauben, wo möglich gegen Edelstahlschrauben zu tauschen.


Hat es eigentlich irgendeinen Grund dass ansonsten hochwertige Räder (und Bauteile) durch die Bank mit schlechten Schrauben ausgeliefert werden? Sogar bei meinem VSF war Schrott verbaut.


Ja, Geld, Geld und nochmals Geld --- und natürlich merkt es kaum ein Kunde verärgert
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1185692 - 24.01.16 13:45 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
felixs
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 961
Zitat:
Zusatzbremshebel die RL740.


Kann man machen, brauchen die meisten aber wohl nicht wirklich. Zu den Nachteilen ist einiges gesagt worden. Man kann noch dazu sagen, dass die Griffposition am Oberlenker ohnehin nicht die stabilste ist. Bei einer richtigen Bremsung hätte ich die Hände lieber aussen am Bügel. Meine beiden Räder mit Rennlenker fahre ich beide ohne Zusatzbremshebel und vermisse diese auch nicht.

Zitat:
Welche Trigger von/für Shimano 3x9 haben keine Ganganzeige?


Du kannst natürlich machen was Du willst, aber eine Ganganzeige hat doch eigentlich nur Vorteile? Bei 2-fach mag der Überblick einfacher sein (wurde jedenfalls mal behauptet), bei 3-fach finde ich Ganganzeigen sehr hilfreich. Das ist eigentlich der wichtigste Kritikpunkt meinerseits an meinem Rad mit 105er-Bremsschalthebeln. Die aus der Claris-Serie haben eine Ganganzeige und das ist durchaus sehr angenehm.
schöne Grüße
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1185696 - 24.01.16 13:54 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7128
In Antwort auf: Mario Be
In dem Fall schien es ja ein Materialfehler oder Konstruktionsfehler? zu sein.
(Ich habe mir erlaubt eine Ergänzung einzuführen und verweise gerne auf den 2. Rahmenbauworkshop bei Totembikes, als nochnrobert seinen (ebenfalls an der Bohrung im Unterrohr) gerissenen Rahmen (nicht von Poison) als Anschauungsobjekt mitbrachte) träller

In Antwort auf: Mario Be
Und ich glaube, wäre es ein Problem, welches bei dem Rahmen öfter vorgekommen wäre, hätte man im laufe der Zeit da was geändert.
"Hätte man" etwas geändert??? Hallo? M.M.n. gab damals alleine bis zu 4 unterschiedliche Rahmen hier im Forum, ein weiterer war auf der Poison-HP zu sehen. Und alle waren unterschiedlich. Welchen Rahmen sollten sie denn da verändern? Weiß Poison überhaupt, wer welchen Rahmen hat? Weiß die Firma überhaupt, welchen Rahmen sie auf Lager hat? träller Ich habe da ne Geschichte mit MTB-Rahmen erlebt... weinend Andererseits hat Uwe Radholz einige Rahmensets bei Posison gekauft und ist sehr zufrieden damit.
Und: Nur weil man im Internet nichts findet, heißt das nicht, dass es das nicht gibt. Hätte ich den Bruch der Stevensgabel Klick nicht eingestellt, dann hätte es den wohl auch nicht gegeben... zwinker
M.W.n. wird z.B. UzT nicht von google durchforstet, entsprechende Schäden findet man dann auch nicht. Meinen Ärger mit brechenden Halterungen von MSX Lenkertaschen habe ich auch nicht ins Internet gestellt, aber es gibt sie.

PS: Alles Gute zum Geburtstag bier
Wintertreffen 2018 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1185698 - 24.01.16 14:01 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7128
In Antwort auf: Mario Be
Ich meine ein Loch ist im Oberrohr, ob da unten nun eines ist müsste ich an Wochenende mal schauen.
Den Faden, den Du da verlinkt hast, schaue ich mir morgen mal an.
Und, was haben die Nachforschungen ergeben?
Wenn du den Rahmen eh neu pulvern lassen möchtest, dann würde ich (wenn eine suboptimal positionierte Bohrung vorhanden ist) diesen Bereich vor dem Pulvern verstärken lassen. Kostet nicht die Welt und du kannst ruhiger schlafen Radfahren. zwinker

In Antwort auf: Mario Be
Den Faden, den Du da verlinkt hast, schaue ich mir morgen mal an.
Hattest du den vor dem Kauf noch nicht gesehen? Man landet dort doch recht schnell, wenn man hier in der SuFu Chinin eingibt.
Wintertreffen 2018 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1185728 - 24.01.16 16:41 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: iassu]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1896
In Antwort auf: iassu
Wie du hast kein Echtlederportemonaie? DANN kommen Titanschrauben natürlich wirklich nicht in Frage. grins
ECHTLDERPORTEMONAIE? Womöglich auch noch mit einem Münzfach... Weißt du eigentlich wieviel so ein Ding wiegt? Dann doch lieber das Kunststoffmäppchen mit 10 Fünfhundert-Euro-Scheinen darin kommt man gerade einmal 8,72 Gramm! dafür cool
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1185729 - 24.01.16 16:42 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Stylist Robert]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17907
grins
Gruß Andreas
Dieser Beitrag wurde mit dem Federkiel auf Büttenpapier geschrieben.
Tessin Jahresende 2017
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1185749 - 24.01.16 17:37 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Stylist Robert]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1999
In Antwort auf: Stylist Robert
Dann doch lieber das Kunststoffmäppchen mit 10 Fünfhundert-Euro-Scheinen darin kommt man gerade einmal 8,72 Gramm! dafür cool

Da ist der Wunsch wohl Vater des Gedankens ... grins
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1185784 - 24.01.16 19:54 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: BaB]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ich bin ehrlich gesagt am Wochenende nicht im Schuppen gewesen und kam nicht dazu, den Rahmen zu inspizieren.
Wir hatten/haben diese Woche drei Geburtstage hier in der Familie, am Dienstag ist meine Tochter 18, am Freitag mein mittlerer 13 und ich heute 36 geworden.
Bin gerade froh, dass die Verwandtschaft jetzt weg ist.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1185791 - 24.01.16 20:09 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Stylist Robert]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Wer wirklich Gewicht sparen will, der lässt sich doch "Hasste ma nen Euro für ne Radreise" auf Trikot drucken. wirr
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1185792 - 24.01.16 20:10 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5082
In Antwort auf: Mario Be
Wir hatten/haben diese Woche drei Geburtstage hier in der Familie, am Dienstag ist meine Tochter 18, am Freitag mein mittlerer 13 und ich heute 36 geworden.

Die Zeitpunkte entsprechen nahezu völlig dem Ideal westfälischer Bauerngeschlechter, da bei Niederkunften im Januar oder auch Februar die Bäuerin nicht so lange bei der Feldarbeit ausfiel. Aber selbstverständlich Herzlichen Glückwunsch und alles Gute, Dir und Deinen Lieben.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1185794 - 24.01.16 20:13 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: BeBor]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Dann muss das wohl Unterbewusst in meinen westfälischen Genen stecken.
Aber Dank Dir, ich werde es auch dem Anhang ausrichten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1185797 - 24.01.16 20:17 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: BaB]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Wie geschrieben, hab ich es nicht geschafft, den Rahmen bisher unter Ausgenschein zu nehmen.
Aber ich muss die Tage eh zur Radbude, da werde ich den Rahmen einfach mal mitschleppen und dort zur Besichtigung geben, sollte ich da eine Bohrung haben.
Ich meine in der Nähe des Steuerrohrs ist eine Bohrung an der Unterseite des Oberrohrs.

Ggf habe ich morgen und Mittwoch rech tkurze Arbeitstage, dann ist die Chance ganz gut dass ich Zeit dafür habe.

Und Dank auch Dir für die guten Wünsche.
Nach oben   Versenden Drucken
#1185955 - 25.01.16 15:26 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ich habe gerade geschaut. Die Bohrungen für des Kabel sind am Unterrohr, etwas seitlich versetzt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1186217 - 26.01.16 17:15 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Heute ist die Gabel gekommen. Gefällt mir sehr gut.
Mal sehen ob ich es die Tage zur Radbude wegen dem Lenker und den Bremsen.
Wenn alles nach Plan läuft, geht der Rahmen kommende Woche schon nach Bielefeld. Muss dafür im Grunde nur noch den Schriftzug und das Logo als Vectorgrafik fertig machen.
Als nächstes stellt sich die Frage noch wegen der Kurbel.
Vom Andi hab ich ja zwei gekauft, die Firex könnte ich noch gut für das Rad nutzen, dann würde ich das 20T von Bergziegen verbauen, suche aber noch passende Kettenblätter (30T und 40T)
Oder ich schaue weiter nach einer alten Kompaktkurbel ... Vorteil fände ich, dass ich die Kurbel für das kleine 20er nicht bearbeiten müsste.
Nach oben   Versenden Drucken
#1186697 - 28.01.16 18:56 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Gerade nen Schnapp bei den Kleinanzeigen der eBucht gemacht.
Die FC-M563 für 5€ plus Versand, auf ein Feedback für eine FC-M737 warte ich noch.
Dann habe ich gestern mal Gebhardt in Tschechien angeschrieben, mal sehen ob die auch Endkunden in Deutschland beliefern würden. Dann würde ich dort die Kettenblätter direkt ordern.
Bei Kwadie hab ich auch schon nachgefragt, was es kosten würde die Kurbel in schwarz pulvern zu lassen wenn ich diese mit dem Rahmen und der Gabel mitschicke.
Nach oben   Versenden Drucken
#1186701 - 28.01.16 19:11 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3641
Ich würde die Kurbel eloxieren lassen, beim pulvern hätte ich Angst, das sie den Vierkant, das Abzieh- und die Pedalgewinde zu kleistern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1186706 - 28.01.16 19:43 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Sickgirl]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Gas glaube ich eher nicht, Kwadie ist ja ein Laden für Bikes, und die Wissen schon, was sie abkleben müssen und was nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1186784 - 29.01.16 06:15 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2920
Bike24 liefert Gebhardt Komponenten, auch nicht im Online Shop geführte.


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#1186852 - 29.01.16 12:10 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5082
In Antwort auf: Mario Be
Gas glaube ich eher nicht, Kwadie ist ja ein Laden für Bikes, und die Wissen schon, was sie abkleben müssen und was nicht.

Bei Kwadie müssen die "normalen" Gewinde zu sein, also mit alten Schrauben drin, die man anschließend rausdreht und entsorgt. Ganz wichtig ist dabei, darauf zu achten, dass die "Schutzschrauben" am Gewindeende bündig sind und nicht am anderen Ende rausragen, dann wird das Stück mitgepulvert und die Schraube lässt sich nur noch schwer rausdrehen. Für das Nachbearbeiten der Gewinde nach dem Entfernen der Schrauben empfiehlt sich ein kleiner Handsenker, um die entstehenden Bruchkanten ums Gewinde zu entfernen.

Um das Abkleben des Tretlagers kümmern die Kwadisten sich selbst, beim Oberrohr und Sattelrohr eigentlich auch, da musste ich aber auch schon nacharbeiten. War aber weiter nicht schlimm. Schlimm wird es aber, wenn man in ein mit Pulver zugerotztes Steuerrohr den Steuersatz mit Gewalt einpresst. Ich bin überzeugt, dass davon sogar zwei Haarrisse bei Alurahmen herrührten, die ich aus diesem Grunde entsorgen musste. War bei beiden aber schon "serienmäßig" ab Fabrik, nicht Pfusch bei Kwadie.

Bernd

Geändert von BeBor (29.01.16 12:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#1186873 - 29.01.16 13:59 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: BeBor]
gerald_k
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 166
In Antwort auf: BeBor

...
Schlimm wird es aber, wenn man in ein mit Pulver zugerotztes Steuerrohr den Steuersatz mit Gewalt einpresst. Ich bin überzeugt, dass davon sogar zwei Haarrisse bei Alurahmen herrührten, die ich aus diesem Grunde entsorgen musste. War bei beiden aber schon "serienmäßig" ab Fabrik, nicht Pfusch bei Kwadie.

Bernd


Hi Bernd,
war da zufälligerweise ein Cube-Rahmen dabei? Besitze so einen mit dem gleichen Schadensbild...

Viele Grüße
Gerald
Nach oben   Versenden Drucken
#1186880 - 29.01.16 14:25 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: gerald_k]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5082
In Antwort auf: gerald_k

war da zufälligerweise ein Cube-Rahmen dabei? Besitze so einen mit dem gleichen Schadensbild...

Nein, kein Cube. Aber im Nachhinein fällt mir noch ein, dass es nicht nur zwei, sondern drei Alurahmen waren, die ich wegen Haarrissen dem Altmetallkreislauf zugeführt habe. Ein Nishiki (Erwin-Versand), ein Raleigh und ein Giant. Hast Du denn mal ins Steuerrohr reingeschaut bzw. die Lagerschalen des Steuersatzes rausgezogen, um zu sehen, ob möglicherweise Pulverreste für zu große Materialspannung verantwortlich waren?

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1186896 - 29.01.16 15:41 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: BeBor]
gerald_k
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 166
Ich schaue heute abend mal von oben ins Steuerrohr des vor Jahren ausgemusterten Rahmens. Die Lagerschalen müssten noch drin sein. Ich glaube, der vordere Teil des Rahmens ist "Alu gebürstet". Ob da überhaupt Pulverreste zu erwarten sind?

Gruß
Gerald
Nach oben   Versenden Drucken
#1186910 - 29.01.16 16:53 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: sigma7]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Danke für die Info, aber mein Radladen vor Ort kann die auch ordern.
RaCo ist Hauptimporteur dafür in Deutschland.
Nur verdienen mir auf dem Weg fast schon zu viele an den Kettenblättern, zumal wenn ich denPreisunterschied von der Herstellerseite zum Verkaufspreis sehe.
Leider habe ich aber noch keine Rückmeldung aus Tschechien.

Geändert von Mario Be (29.01.16 17:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1186915 - 29.01.16 17:02 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: BeBor]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Also von davon, dass ich das Gewinde dicht machen soll wurde mir nichts geschrieben, bin mal gespannt.
Ansonsten haben die den letzten Rahmen ordentlich gearbeitet. Da war nichts versifft. Aber ich lasse Steuerrohr und Tretlagergehäuse eh vom Radladen bearbeiten (nachschneiden, planfräsen).
Sollten die die Gewinde vollsauen, dann würde ich da einfach mit einem Gewinde Schneider nachgehen... So lange es ein "normales" Gewinde ist.

Wird schon alles klappen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1186981 - 29.01.16 22:16 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Naaa toll, wir haben hier so viele ehrenamtliche hobbylinguisten hier... und keinem fällt auf, dass BösesBison total falsch ist??
Ich bastel hier gerade an dem Schriftzug für den Plottermenschen, als meine Frau mich auslacht ... "Schatz...das Bison oder der Bison?
Also total verwirrt nochmal Onkel Duden befragt... der sagt auch der Bison (Substantiv,maskulin)... klar...Hallo... viel maskuliner als ein Bison geht ja wohl kaum noch....

Also, das Projekt wird wird nun amtlich umbenannt in BöserBison
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1187009 - 29.01.16 23:38 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1896
Kann man noch einmal durchgehen lassen... Der Bison stammt aus der Gattung der Wildrinder ( das Wildrind ).
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1187177 - 30.01.16 18:32 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Heute ist die Kurbelgarnitur angekommen. FC-M563 5€+5€(Versand und Verpackung)
Nach oben   Versenden Drucken
#1187221 - 30.01.16 20:32 Re: [Aufbau Faden] BöseRBison [Re: Mario Be]
Standschalter
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1261
Hab ich mal im Titel geändert grins
weiterhin viel Spaß und Erfolg schmunzel
Der Fahrradmarkt ist wie eine Tüte Haribo: man pickt sich das heraus, was man mag. Den Rest können die Anderen futtern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1187225 - 30.01.16 20:53 Re: [Aufbau Faden] BöseRBison [Re: Standschalter]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Besten Dank, aber wieso hast Du das r von Böser groß geschrieben?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1187298 - 30.01.16 23:21 Re: [Aufbau Faden] BöserBison [Re: Mario Be]
Standschalter
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1261
Hi,

Aus keinem bestimmten Grund, ich weiß auch nicht ob die Namensänderung dauerhaft übernommen wird.

Viele Grüße
Felix
Der Fahrradmarkt ist wie eine Tüte Haribo: man pickt sich das heraus, was man mag. Den Rest können die Anderen futtern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1188038 - 02.02.16 17:05 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ich war heute nach der Arbeit mal in Bochum bei Meilenweit.
Ich wollte mir mal die Zusatzbremsen RL740 anschauen, damit ich weiß, ob ich überhaupt ne Möglichkeit habe, ein paar MTB Trigger direkt an den Bremshebeln zu montieren.

Ich hab die RL740 dort direkt mitgenommen. Ich werde mit dazu ein paar Trigger mit dem i Spec B System von Shimano holen, und diese via Adapterplatte an den Hebeln montieren. Dazu ersetze ich die Klemmschraube durch eine längere, dann kommt eine Mutter, Adapterblech und wieder eine Mutter.

Das bedeutet aber, dass ich auf 3x10 umschwenken muss, da es erst ab 10fach i spec Befestigungen gab.
Tendiere hier gerade zur SLX Reihe.
Nach oben   Versenden Drucken
#1189072 - 06.02.16 19:52 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7128
In Antwort auf: Mario Be
Heute ist die Gabel gekommen. Gefällt mir sehr gut.
Könntest du bitte mal ein Bild der Gabel einstellen?
Hast du die Gabel und den Rahmen gewogen?
Wintertreffen 2018 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1189142 - 07.02.16 08:17 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: BaB]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ja, Bilder kann ich nachher mal machen.
Nachwiegen eher schlecht, habe keine geeignete Waage hier.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1189179 - 07.02.16 10:49 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1896
In Antwort auf: Mario Be
...Nachwiegen eher schlecht, habe keine geeignete Waage hier.

Sooo schwer? Eine normale Küchenwaage reicht bis mindestens 3kg ... grins
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1189202 - 07.02.16 13:14 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Stylist Robert]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Stimmt, die Küchenwaage sollte das schaffen.... träller
An die einfachste Lösung hab ich mal wieder nicht gedacht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1189209 - 07.02.16 13:51 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: BaB]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
https://drive.google.com/file/d/0B5bFp768cioMcTBHajB3bDdDZXM/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/0B5bFp768cioMTl9Ib1FtV0JpelE/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/0B5bFp768cioMT05iVnhCb3RlVHM/view?usp=sharing

Hab gerade mal drei Bilder von der Gabel gemacht. Hier nur die Links zu den GoogleDrive Dateien.
Ich muss mir ggf die Tage mal ne DiGiCam ausleihen, dann kann ich auch bessere Bilder machen.

Zum wiegen kam ich noch nicht, hole ich aber die Tage nach, wenn es nicht so eilig ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1189547 - 08.02.16 19:26 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: BaB]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Tut mir leid, ich kam noch nicht dazu den Rahmen und die Gabel zu wiegen.

Aber allein aus Interesse werde ich das die Tage noch machen.

Gerade habe ich die Schaltkomponenten geordert.
SLX Trigger 3x10 mit i-spec-B Bindung, Schaltwerk und Umwerfer werden XT, wollte zwar ursprünglich mal "nur" Deore, aber bei den Angeboten gerade konnte ich nicht nein sagen.

Wenn alles nach Plan läuft, dann muss ich kommenden Monat wieder beruflich nach Bielefeld und Herford, dann gebe ich den Rahmen wieder selber zum pulvern ab.
Nach oben   Versenden Drucken
#1190896 - 14.02.16 15:00 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
https://drive.google.com/file/d/0B5bFp768cioMQUNCaC1saGpibnc/view?usp=docslist_api

https://drive.google.com/file/d/0B5bFp768cioMcjBGaGJQdTJmblk/view?usp=docslist_api

Ich habe ein "kleines Problem" mit meiner Kombination von Zusatzbremshebeln und Trigger.
Oben habe ich mal Links zu Bildern gepostet, denn vom Smartphone kann ich gerade keine Bilder direkt hier einfügen.

Mein Problem ist, dass die Trigger zu nahe zusammen kommen würden, und sich dann die Zughüllen im Weg wären.
Einfachste, aber unschöne Lösung wäre, die Hebel hohen versetzt zu befestigen, so dass die Leitungen über einander laufen würden.
Hätte noch jemand ne Idee?

Ist alles noch etwas Quick&Dirty angeschraubt, wollte nur mal schauen, ob alles so passen würde wie gedacht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1190904 - 14.02.16 15:18 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: Mario Be]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 810
Verstellschrauben entfernen? Gäbe es dann noch einen Anschlag für die Zughülle? Nachträgliches Justieren der Züge dann halt über sowas

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1190909 - 14.02.16 15:34 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: Mario Be]
---mike---
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 264
Zugumlenkung, und ein Stück mehr Abstand zwischen den Hebeln reinbringen. Die Zugumlenkung kannst du ja aneinander vorbeiführen:
https://www.bike-components.de/de/Reset-Racing/Zugumlenkung-Cockpit-Pipe-p29455/

Könntest du dir auch aus zwei alten Umlenkern von V-Brake´s selbst bauen.
Abzwacken, Endhülsen drauf...

Geändert von ---mike--- (14.02.16 15:36)
Nach oben   Versenden Drucken
#1190911 - 14.02.16 15:40 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: ---mike---]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Die Teile wären sich wohl auch im Weg vermute ich.
Nach oben   Versenden Drucken
#1190913 - 14.02.16 15:43 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: Mario Be]
---mike---
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 264
Ne andere Lösung wird es vermutlich nicht geben. Schaltzughülle bekommst da nicht gebogen.
Also entweder Abstand dazwischen, oder versetzt anschrauben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1190915 - 14.02.16 15:48 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: habediehre]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Also so schau es aus, wenn ich die Einstellschaube entferne.
https://drive.google.com/file/d/0B5bFp768cioMdzBnUWEzdzAwUkE/view?usp=docslist_api

Ggf nur den Anschlag aus dem inneren über nehmen?
Das Gewindestück ist recht lang, da könnte ich so weit kürzen, dass die Anschlaghülse plan am Gehäuse liegt, würde ggf schon die fehlenden mm bringen.
https://drive.google.com/file/d/0B5bFp768cioMYUxZQ0gwMzdRVHc/view?usp=docslist_api
Diese von Dir verlinkten Einstellschrauben, hinten am Schaltwerk diteckt, und beim Umwerfer an der letzten Stelle wo Außenhülle genutzt wird?
Würde dann tendenziell diese von Jagwire nehmen

Geändert von Mario Be (14.02.16 15:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#1190931 - 14.02.16 16:46 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: Mario Be]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 810
In Antwort auf: Mario Be
Ggf nur den Anschlag aus dem inneren über nehmen?
Das Gewindestück ist recht lang, da könnte ich so weit kürzen, dass die Anschlaghülse plan am Gehäuse liegt, würde ggf schon die fehlenden mm bringen.
Das hört sich doch gut an.
In Antwort auf: Mario Be
Diese von Dir verlinkten Einstellschrauben, hinten am Schaltwerk diteckt, und beim Umwerfer an der letzten Stelle wo Außenhülle genutzt wird?
Würde dann tendenziell diese von Jagwire nehmen
Ja, sowas meinte ich. So zum irgendwo zwischendrin reinmontieren, tendentiell in Lenkernähe.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1190934 - 14.02.16 16:51 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: habediehre]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Dank Dir.
Du hast meinen Tag gerettet. party
Nach oben   Versenden Drucken
#1190973 - 14.02.16 18:29 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: Mario Be]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1896
In Antwort auf: Mario Be
Also so schau es aus, wenn ich die Einstellschaube entferne.
https://drive.google.com/file/d/0B5bFp768cioMdzBnUWEzdzAwUkE/view?usp=docslist_api
...Das Gewindestück ist recht lang, da könnte ich so weit kürzen, dass die Anschlaghülse plan am Gehäuse liegt, würde ggf schon die fehlenden mm bringen.
...
Ich kann mir vorstellen, das mit Abfeilen und geringe Kürzen der doch recht dicken und langen Versteller-Hülsen bei minimalem Versatz von jeweils 5mm nach außen bereits genug Platz bleibt um die beiden 4mm-Hüllen direkt übereinander vorbeizuführen. Ein gleichmäßig abweichender Winkel von einem Grad nach oben und unten sieht optisch zwar nicht perfekt aus, dürfte aber vom Greifen nicht so dramatisch verschlechtert sein. Hast du denn schon einmal versucht mit Hüllen das ganze zu montieren? unsicher
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (14.02.16 18:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1190986 - 14.02.16 19:10 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: Stylist Robert]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Das wäre aber die noch unschönere Methode, denn wenn man die Verstellung komplett rein dreht, ist die innere Schraubhülse und die äußere Kunststoff Hülle komplett plan. Demnach müsste ich beides Abfeilen, und dazu noch den Griff weiter nach außen setzten.
Ich glaube mit der jetzt geplanten Methode wird auch gut klappen, und vor allem weniger Arbeit zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1191021 - 14.02.16 20:44 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: Mario Be]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5154
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: Mario Be
Das wäre aber die noch unschönere Methode, denn wenn man die Verstellung komplett rein dreht, ist die innere Schraubhülse und die äußere Kunststoff Hülle komplett plan. Demnach müsste ich beides Abfeilen, und dazu noch den Griff weiter nach außen setzten.
Ich glaube mit der jetzt geplanten Methode wird auch gut klappen, und vor allem weniger Arbeit zwinker


Naja, AM WENIGSTEN Arbeit wäre es gewesen, die Schalthebel einfach einige MM gegeneinander verdreht zu montieren - und das aesthetische Drama zu akzeptieren grins Habe ich gerade heute an meinem Birdy wieder gemacht ...
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1191023 - 14.02.16 20:45 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: panta-rhei]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Hast ja gewonnen
Wäre die wenigste Arbeit.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1191025 - 14.02.16 20:52 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: Mario Be]
macbookmatthes
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 503
ketzerisch gefragt: warum kein sram gripshift?
träller
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1191204 - 15.02.16 15:03 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: macbookmatthes]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Gripshift am Oberlenker von einem Dropbar?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1191205 - 15.02.16 15:20 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: Mario Be]
hawiro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2805
Das geht durchaus. lach Kostet halt nur ein paar viele Euronen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1191214 - 15.02.16 15:58 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: hawiro]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
OK, und wieder was gelernt grins
Aber nein, ich bleibe bei meinem Plan.
Zudem mag ich keine Drehschalter. Ich trigger mich lieber durch die Gänge.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1191263 - 15.02.16 18:56 Re: [Aufbau Faden] BösesBison SCHALTHEBELPROBLEM [Re: Mario Be]
macbookmatthes
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 503
davon kriegt man aber triggertremor..........!
grins
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1195284 - 03.03.16 11:21 Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Mahlzeit zusammen,

ich hänge gerade wieder mal etwas bei der Planung.

Und zwar geht es jetzt um die Gepäckbefestigung.
Geplant sind ja 65mm Schutzbleche. Nun ist wie Frage, welchen Gepäckträger und welchen Lowrider.
Bei den meisten Tubus Gepäckträgern habe ich gesehen, dass diese nur bis 50mm Reifen zugelassen/empfohlen sind, da wird wohl ein 65mm Schutzblech nicht passen.

Im Auge hatte ich eigentlich auch den Racktime Addit für hinten. Passt der?

Dann die Frage für Vorn.
Den Tubus Duo kann ich leider nicht montieren. Daher die Frage, welcher Lowrider verpackt 50mm - 55mm Reifen?
Bisher habe ich den Tubus Tara BigApple gefunden, der mir Optisch auch schon recht gut gefällt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195286 - 03.03.16 11:36 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ok, ich habe gerade die Bemaßungsskittze für den Addit gefunden, der Packt 60er Reifen udn 65er Schutzbleche.

Dann bleibe ich bei dem.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195287 - 03.03.16 11:37 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
ohne Gasgriff
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1701
http://www.tubus.com/documents/1391440939_Logo_evo_9120149_BM.pdf

60mm Reifen und 65mm Schutzbleche "erlaubt".
Ich fahre ihn mit 60mm BigBen (26") und einem Steckschutzblech. Schutzblech und Reifen kommen einander nahe, aber der Gepäckträger läßt noch ewig Platz.

Geändert von ohne Gasgriff (03.03.16 11:38)
Nach oben   Versenden Drucken
#1195290 - 03.03.16 11:45 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6982
Ich hab hinten den Tubus Logo mit 65er Bluemels und vorne hatte ich den Tara. Das hat alles bei 50er Reifen prima gepasst.
Photo
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1195293 - 03.03.16 12:09 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
felixs
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 961
Zitat:
Bisher habe ich den Tubus Tara BigApple gefunden, der mir Optisch auch schon recht gut gefällt


Ich benutze den. Habe keinerlei Probleme damit. Und es passen breite Reifen rein. Gute Wahl, würde ich meinen.
schöne Grüße
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1195296 - 03.03.16 12:21 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: felixs]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
In Antwort auf: ohne Gasgriff
http://www.tubus.com/documents/1391440939_Logo_evo_9120149_BM.pdf

60mm Reifen und 65mm Schutzbleche "erlaubt".
Ich fahre ihn mit 60mm BigBen (26") und einem Steckschutzblech. Schutzblech und Reifen kommen einander nahe, aber der Gepäckträger läßt noch ewig Platz.


In Antwort auf: Juergen
Ich hab hinten den Tubus Logo mit 65er Bluemels und vorne hatte ich den Tara. Das hat alles bei 50er Reifen prima gepasst.
Photo


In Antwort auf: felixs

Ich benutze den. Habe keinerlei Probleme damit. Und es passen breite Reifen rein. Gute Wahl, würde ich meinen.


Dank euch dreien,
Dann wird es der Tara BigApple für vorn und der Logo für hinten.

dann wird er der Tara
Nach oben   Versenden Drucken
#1195298 - 03.03.16 12:22 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Juergen]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14475
Fahren wir mit Smarti und Locc in der selben Konfiguration und das ist nicht eng. Sind allerdings 559er Laufräder. Wenn du noch breitere Reifen oder gar Schutzbleche montieren willst, wird es mit V-Bremsen schwierig, die kollidieren dann in der Regel mit den Schutzblechen. Bei uns am Tandem liegt der Querzug oben faktisch auf dem Schutzblech. Aber mit Scheibenbremsen ist das natürlich wurst.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195299 - 03.03.16 12:25 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: derSammy]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Hier hoffe ich auf die Tektro 857AL
Die haben eine Schenkellänge von 110mm und sind für Schutzbleche ausgelegt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195301 - 03.03.16 12:32 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6982
In Antwort auf: Mario Be
Dann wird es der Tara BigApple für vorn und der Logo für hinten.
Schau dir auch mal den Santos Packrack by Tubus bei meilenweit an. Da ist das Rücklicht besser geschützt.
Ich hab seinerzeit den Locc zerdeppert und die Auflage mit Kabelbindern auf meinen Logo montiert.
Das beste aus zwei Welten grins
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1195310 - 03.03.16 13:01 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Juergen]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Danke für den Hinweis, schaut auch nicht schlecht aus. Werde ich mal im Hinterkopf behalten.
Muss in relativer Zukunft eh nach Bochum zum Meilenweit, werde mir den dann mal genauer anschauen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195314 - 03.03.16 13:36 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5154
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: Mario Be

Den Tubus Duo kann ich leider nicht montieren. Daher die Frage, welcher Lowrider verpackt 50mm - 55mm Reifen?
Bisher habe ich den Tubus Tara BigApple gefunden, der mir Optisch auch schon recht gut gefällt.


Habe den Tara mit 55x559 gefahren, kein Problem. Zudem ist es der robusteste Serienträger für vorn und der Kuhfänger hat echte Vorteile beim Verladen/Fixieren (Z.B. auf ner Ladefläche von nem Laster usw.) Sicher nix anderes würde ich nehmen (es sei den nochma was selbststricken schmunzel ...)
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1195320 - 03.03.16 14:09 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Hier habe ich mal die Teileliste wie es aktuell geplant ist
Teileliste in GoogleDrive
Grün ist vorhanden
Weiß will noch gekauft werden
??? Steht noch zur genauen Entscheidung

Gerade bei den Reifen bin ich mir noch nicht soo sicher. Auf jeden Fall was mit etwas Profil, hier ist aber die Auswahl riesig.
Derweil sind auf den Laufrädern 633/57 ohne bzw mit Minimalprofil, werde wohl wenn es soweit ist, diese mit montieren um zu sehen, wie viel Platz zwischen Reifen und Schutzblech bleibt, und dann entscheiden, wie Breit genau und wie viel Profil die Reifen haben sollen/dürfen.

Bei den Pedalen bin ich mir auch noch nicht so sicher.
Zum einen mag ich Klicksysteme, gerade das SPD, aber damit schränkt man sich halt auch immer mit den Schuhen sehr ein, daher überlege ich, ob ich Kombis nehme, oder halt ein paar gute Plattformpedalen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195323 - 03.03.16 14:19 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14475
Die ZAC2000 hat doch 19mm Maulweite? Ich würde da keine 50er Reifen drauf machen, 55er gleich gar nicht.

Rücklicht würde ich das Toplight Line Plus ("zivilere Optik") oder das Toplight View Plus (etwas heller) nehmen. Bremslicht halte ich für überflüssige Spielerei.

Ich dachte auch erst, SPD sei ne große Einschränkung, aber ich trage jetzt im Alltag nur noch Schuhe mit Cleataufnahme. Gibt da echt ne große Auswahl. Wenns erstmal nur was günstiges sein soll: Bei Kurbelix gibts XLC-Pedale für um die 20€. Keine extremen Leichtgewichte aber ok und dezente Größe.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (03.03.16 14:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#1195326 - 03.03.16 14:32 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 859
zu den Pedalen:
Wenn das rad auch im Alltag genutzt werden soll, würde ich zu den PD-T420 von Shimano raten. Den Klick-Mechanismus muß man halt auf ganz hart stellen, damit es paßt. Die Gummierung auf der Platformseite hält normale Schuhe wirklich gut in Position. Das Mehrgewicht zu den PD-T780 ist nicht allzu hoch. Am reinen Reiserad habe ich die 780er weil ich sie halt noch hatte, sie etwas leichter sind und noch ein wenig besser einstellbar sind für mich.
Liebe Grüße, Sascha
"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten." (Wilhelm Busch)
Nach oben   Versenden Drucken
#1195329 - 03.03.16 14:40 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: derSammy]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Das die Kombi Mauweite und Reifenbreite nicht optimal ist ist mir bekannt. Aber die Laufräder sind neu und werden erstmal bleiben. 19er Maulweite mit 50er Reifen hab ich schon oft gefahren, sowohl 622 wie 559 und hatte bisher keine großen Probleme damit.
Auf dauer sollen aber BigBull her.

SPD Pedalen verwende ich schon lange, hab hier auch ein paar alte Schuhe, mit denen sich sehr gut laufen lässt, aber die fallen langsam aber sicher auseinander.
Kaufe ich mir neue Schuhe dafür, brauche ich gleich mehrere paare, je nach dem, was ansteht, bei welchem Wetter etc...
Plattformer haben einfach den Vorteil, dass ich von FlipFlops bis zu meinen Wanderstiefeln alles tragen kann (ja, FlipFlops sollte man nicht beim radeln tragen)

Aber ich mag ich die feste Bindung an die Pedalen bzw ans Rad.
Ggf ein paar recht leichte Schuhe, und entsprechend Gamaschen??
Nach oben   Versenden Drucken
#1195330 - 03.03.16 14:42 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Seghal]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Hmm, die schauen gar nicht so unübel aus.
Hab mir die Click R Sachen noch gar nicht so genau angeschaut.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195332 - 03.03.16 14:56 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Hab gerade nochmal wegen Kombis geschaut.

Die Wellgo WAM-D10 und die Cube RFR Pedale Flat mit Klicksystem schauen auch nicht schlecht aus.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1195348 - 03.03.16 16:39 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31019
Zitat:
(ja, FlipFlops sollte man nicht beim radeln tragen)

Wer sagt denn sowas? Die Latschen mit dem Teiler zwischen der großen und den anderen Zehen muss man eigentlich gar nicht benutzen, aber bessere Badelatschen sind doch zum Fahren gar nicht so schlecht. Ich weiß echt nicht, was dagegen spricht.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1195353 - 03.03.16 16:53 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14475
>500g? Also mir wäre das zu schwer. Von Roses Hausmarke Xtreme gibt es zwei Modelle, die in der 350g-Klasse mitspielen, von XLC glaube auch ein ähnliches Kombipedal. Wenn es nur-Klick oder nur-Plattform sein darf, kann es auch noch ne Ecke leichter sein.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195371 - 03.03.16 18:13 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4852
Hab keine Probleme mit 55er Reifen und Schutzblechen beim Cosmo und Nova.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1195375 - 03.03.16 18:41 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Falk]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ich fahre auch regelmäßig mit den Teilen, nur es gibt nicht wenige, die dann gleich mit erhobenen Finger was von wegen "festes Schuhwerk" und so erzählen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195376 - 03.03.16 18:41 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: derSammy]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
In Antwort auf: derSammy
>500g? Also mir wäre das zu schwer. Von Roses Hausmarke Xtreme gibt es zwei Modelle, die in der 350g-Klasse mitspielen, von XLC glaube auch ein ähnliches Kombipedal. Wenn es nur-Klick oder nur-Plattform sein darf, kann es auch noch ne Ecke leichter sein.


Danke für den Hinweis, werde gleich mal bei Onkel Erwin gucken.

Hab gerade mal geschaut,
die von Rose sind nicht so mein Ding,
aber die XLC PD-S14 gefallen mir ganz gut, und mit ca.285g schon einiges leichter.

Geändert von Mario Be (03.03.16 18:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1195377 - 03.03.16 18:42 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: DebrisFlow]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Beim Cosmo könnte das noch passen, aber beim Nova mit den 65er Schutzblechen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1195378 - 03.03.16 18:45 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1896
In Antwort auf: Mario Be
Und zwar geht es jetzt um die Gepäckbefestigung.
Geplant sind ja 65mm Schutzbleche. Nun ist wie Frage, welchen Gepäckträger und welchen Lowrider.
Bei den meisten Tubus Gepäckträgern habe ich gesehen, dass diese nur bis 50mm Reifen zugelassen/empfohlen sind, da wird wohl ein 65mm Schutzblech nicht passen.

Bei meinem Tubus Cosmo sind Reifen bis 60mm freigegeben. Als Schutzblechbreite auch nur 60mm, aber da ist noch Spiel drin. Zur Not an der hinteren Strebe das Blech im Bereich der Bördelung je 1mm an der Stelle eindellen - kein Problem.
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1195379 - 03.03.16 18:51 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1896
In Antwort auf: Mario Be
Beim Cosmo könnte das noch passen, aber beim Nova mit den 65er Schutzblechen?
Der Nova ist geeignet für Bereifung bis 50mm Breite. Bei den Schutzblechen bin ich mir nicht sicher, ob die von dir geplanten überhaupt so weit nach vorne wie der Bügel vorsteht reichen. unsicher
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1195386 - 03.03.16 19:16 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4852
In Antwort auf: Mario Be
Beim Cosmo könnte das noch passen, aber beim Nova mit den 65er Schutzblechen?

Naja, bis zu der Stelle des Bügels kommt ein normales Vorderradschutzblech ja gar nicht. Solange du keine Besonderheit vor hast, wie z.B. hinteres Blech vorn zu verbauen (gab es schon Leute hier), seh ich da kein Problem.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1195388 - 03.03.16 19:27 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31019
Zitat:
nur es gibt nicht wenige, die dann gleich mit erhobenen Finger was von wegen "festes Schuhwerk" und so erzählen.

Da gibt es doch zwei Möglichkeiten:
  • Palavern lassen. Das ist wirklich Dummgeschwätz. Festsitzendes Schuhwerk brauchen die Autofahrer. Oder
  • den Finger kurzentschlossen abbeißen. Dann machen die das garantiert nie wieder.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1195396 - 03.03.16 19:38 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: DebrisFlow]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
peinlich
Hmmm.... denkste da hab ich dran gedacht???
Mir ist das "Problem" beim Gepäckträger aufgefallen.... und hab es auf Lowrider übertragen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1195398 - 03.03.16 19:39 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Falk]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ich entscheide mich i.d.R. für Möglichkeit Nr.1
Wollte es oben nur für die Leute, die der Meinung sind anmerken.
Nach oben   Versenden Drucken
#1199019 - 20.03.16 10:08 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7128
In Antwort auf: Mario Be
Tut mir leid, ich kam noch nicht dazu den Rahmen und die Gabel zu wiegen.

Aber allein aus Interesse werde ich das die Tage noch machen.
Und? Wie schwer ist der Rahmen?
Wintertreffen 2018 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!

Geändert von BaB (20.03.16 10:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#1248240 - 11.11.16 09:24 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7128
Hi Mario,

was macht denn dein BösesBison? Bist du schon fertig? Gibt es Bilder?
Wintertreffen 2018 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1248276 - 11.11.16 12:15 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: BaB]
Lima-Mike
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 75
Vermutlich ruht das Projekt "BösesBison" derzeit: Rückenprobleme

Und Dir Mario (falls Du diesen Beitrag liest): alles Gute und möge sich dein Rücken wieder so entwickeln, wie Du es Dir wünscht.
Gruß
Lima-Mike
Nach oben   Versenden Drucken
#1321905 - 11.02.18 12:19 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Mahlzeit zusammen,

ich wollte hier mal den alten Faden wieder ausgraben und ankündigen, dass das Projekt wieder reaktiviert wird.

Aber mit ein paar kleinen Änderungen.
Ich werde doch RR STi s verbauen. In habe ja in der Zwischenzeit ein Rennrad mit Tiagra Ausstattung gekauft und komme bei passenden Lenker doch recht gut damit klar.
Ich schwanke noch etwas, aber es wird wohl die Claris werden, die aktuellen gefallen mir in schwarz auch sehr gut. Sora hatte ich noch im Auge, aber in dem Fall würde ich dann wohl doch eher Tiagra greifen, da diese beiden im Handel oft einen sehr minimalen Unterschied beim Preis machen. Aber bei der Tiagra kann man dann nicht mehr auf MTB Komponenten zurückgreifen... daher wohl die 3x8 Claris.
Hier ist aber noch die Frage, ob ich "untenrum" auch die Claris verbaue.
Kassette würde ich ne 11-36 nehmen, das Schaltwerk der Clarisreihe ist zwar offiziell nur für 34 Zähne zugelassen, aber die Erfahrung zeigt, dass wenn man es dem Schaltwerk nicht verrät, es auch nen 36er schaltet, zudem würde ich ja die dreifach Kurbel nutzen, da wäre bei 30Zähnen am kleinen oder 39Zähnen am mittleren Kettenblatt wohl noch etwas Reserve.
Andererseits ist die Frage, ob ich so große Kettenblätter brauche, oder doch eher eine MTB Kurbel nutze und dann auch gleich hinten MTB Komponenten verbaue. Was mit eigentlich das Sinnvollere zu sein scheint. In dem Fall würde ich wohl zur Alivio greifen, die letzten beiden Reihen hiervon machen ja einen recht guten Eindruck.

Bremsen würde ich dann wohl Cantis verwenden wie die Tektro 720, da sollte das Dreieck dann auch groß genug sein für breite Reifen samt Schutzbleche. Die 720er konnte ich vor einiger Zeit bei einem Bekannten am Crosser testen und fand die Verzögerung schon recht gut.

Der Rest ist von der Planung im großen und ganzen geblieben.
Montag werde ich mal schauen ob ich bei einem Händler in der Nähe nen neuen Karton für den Rahmen bekommen kann, dann geht dieser zu Kwadie. (Der Alte Karton ist leider durch Frederieke zerstört worden, da diese meinte meine Gartenhütte zerlegen zu müssen und das ganze Dach abzureißen).

Hier war seiner Zeit noch die Frage des Gewichts offen, diese werde ich dann bei Interesse die Tage noch beantworten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1321917 - 11.02.18 13:56 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Strolch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 321
In Antwort auf: Mario Be
Bremsen würde ich dann wohl Cantis verwenden wie die Tektro 720, da sollte das Dreieck dann auch groß genug sein für breite Reifen samt Schutzbleche. Die 720er konnte ich vor einiger Zeit bei einem Bekannten am Crosser testen und fand die Verzögerung schon recht gut.
Ja, die sind nicht schlecht. Ich nutze die CR 720 zwar "nur" mit 50-559er Bereifung samt entsprechend breiten Schutzblechen, würde aber per Augenmaß mal sagen, dass da noch gut Luft nach oben ist.
LG Strolch
Nach oben   Versenden Drucken
#1321928 - 11.02.18 14:44 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 810
Hallo,
ich kann Dir noch Sora 3x9 empfehlen. Die waren (vor einem halben Jahr zumindest) kaum teurer als Claris und haben einen Gang mehr schmunzel
Vor Kurzem hat hier noch jemand Microshift STIs empfohlen und gemeint, dass er damit auch MTB-Umwerfer angesteuert bekommen hat.
Ansonsten:
Ich weiß nicht, wie viele Teile Dir zum Aufbau noch fehlen, aber ich würde mich bei einem 8- oder 9-fach-Aufbau immer auch nach Gebrauchtteilen umschauen. Insbesondere Kompletträder, Rahmengeo ist in Deinem Fall ja egal. Damit hast Du auf einen Schlag einen Großteil der Teile zu einem Preis, den Du nicht mal mit Alivio, Claris, Altus usw. neu hinkriegst.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1321929 - 11.02.18 14:44 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Strolch]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Danke für die Info, dann bin ich da schon mal auf dem Richtigen Weg.
Hast Du an dem Rad auch ne Lampe an der Gabelkrone?
Ich wollte den Gegenhalter von ProblemSolvers verwenden. Eigentlich sollte das Zugdreick noch über den Lampenhalter kommen ohne einen zu spitzen Winkel zu ergeben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1321931 - 11.02.18 14:49 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: habediehre]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Wie gesagt, die Sora habe ich zum Teil auch im Auge, aber wenn ich das so aktuell in den Shops sehe, dann ist die zum Teil gleichteuer mit der Tiagra, zumindest die STis. Sollte ich bei den Sora nen Schnäppchen machen wird es die.
Aktuell hat CNC den 9fach im Angebot aber nur den hinteren.
Unterscheidet der sich eigentlich von der Ergonomie von den Sora? Ich meine sind das im Grunde die selben Griffe nur mit der anderen Technik?
Nach oben   Versenden Drucken
#1321943 - 11.02.18 16:19 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: habediehre]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
So, hab gerade den rechten STi aus der Sora-Reihe bestellt. Den Linken muss ich dann mal schauen ob ich wo noch nen Schnapper machen kann.
Die Tektro CR 720 hab ich da gleich mitgeordert.
Den STi gab es für 29,99€ und das Bremsenset für vorn und hinten für 25€
Nach oben   Versenden Drucken
#1321944 - 11.02.18 16:27 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 810
Die Claris kenne ich nicht. Ich weiß nur, dass die Sorahebel angenehmer sind als die alten Ultegra 9-fach STIs bei meinem Rennrad. Aber ich habe gerade geschaut, die 3500er, die ich habe, gibts nicht mehr und der 3000er Nachfolger ohne Wäscheleinen ist -wie damals- erheblich teurer.
Nach oben   Versenden Drucken
#1321945 - 11.02.18 16:36 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 810
...ich wollte ja gerade die Beschäftigung mit Shimergo anregen + diesem Angebot. Ich kenne mich damit aber nicht aus.
Nach oben   Versenden Drucken
#1321953 - 11.02.18 17:55 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: habediehre]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ich kenne das unter dem Begriff Shimanolo. Halte ich nicht viel von.
Wenn man die Schalter wie bei Campa mag, aber Shimano Komponenten nutzen möchte, dann würde ich eher zu MicroShift raten.... Aber ohne eigene Erfahrung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1321954 - 11.02.18 17:58 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: habediehre]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Das meine ich, die aktuelle Sora liegt preislich sehr dicht bei der Tiagra, das war mal anders.
Aber wie gesagt, jetzt wird es 3*9 mit der Sora. Das die Wäscheleinen wegfallen finde ich sehr angenehm.
Nach oben   Versenden Drucken
#1321957 - 11.02.18 18:06 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1701
Fahre an zwei Rädern Sora 3x9 (mit 12-36 Kasette) und an einem anderen fährt mein Sohn Claris 3x8 (mit 11-32 Kasette), klappt ganz gut mit einem MTB-Schaltwerk.
Gibt es für 8-fach auch Kasetten mit 11-36?
Nach oben   Versenden Drucken
#1321962 - 11.02.18 18:26 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: martinbp]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ok, hab gerade irgendwie keine gefunden, nur bis 34... ich meine aber bis 36 gesehen zu haben bei den günstigen Shimano.
Aber wenn man nicht kleckern sondern klotzen will kan man auch 11-48 bei 8fach fahren.
https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=185697;menu=1000,2,82;pgc%5B62%5D=213;orderby=2
Nach oben   Versenden Drucken
#1321978 - 11.02.18 20:33 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Strolch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 321
In Antwort auf: Mario Be
Danke für die Info, dann bin ich da schon mal auf dem Richtigen Weg.
Hast Du an dem Rad auch ne Lampe an der Gabelkrone?
Ich wollte den Gegenhalter von ProblemSolvers verwenden. Eigentlich sollte das Zugdreick noch über den Lampenhalter kommen ohne einen zu spitzen Winkel zu ergeben.

Ja, ich habe dort eine Lampe verbaut (IQ-X mit entsprechendem Halter) und den Mittelzug so tief, wie es noch ging nach unten gezogen.
Wirklich elegant ist das aber nicht und ich suche auch nach einer besseren Lösung, obwohl ich mit dem Rad so schon seit einem Jahr herumfahre. zwinker Die Lampe ist durch den Kompromiss etwas zu nah ans Schutzblech geraten.
Oberhalb des Steuerrohrs kann ich sie aber auch nicht montieren, da dort oft noch eine Lenkertasche ist und vorne ans Schutzblech möchte ich sie auch nicht unbedingt anbauen. Welchen Gegenhalter meinst du genau? Vielleicht hilft mir das ja auch weiter, wenn ich mich dem Problem nochmal stellen möchte.
P.S.: Es ist so, wie es ist aber auch kein wirkliches Drama. Deshalb habe ich es erstmal so gelassen. Evtl. könnte ich den Mittelzug auch etwas höher ansetzen, ich habe aber den Eindruck dass die Bremse so noch etwas besser zupackt.
LG Strolch

Geändert von Strolch (11.02.18 20:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#1322020 - 12.02.18 06:24 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Strolch]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ich glaube der Gegenzughalter macht da nicht den Unterschied.
Die Problemstelle könnte ja werden zwischen dem Dreieck des Querzugs und dem Lampenhalter.
Das Dreieck sollte ja im optimalen Fall 90° haben.
Aber kannst ja mal schauen ob da was für Dich bei ist
https://www.bike24.de/1.php?menu=1000%2C4%2C320%2C321;mid%5B510%5D=1;content=7
Nach oben   Versenden Drucken
#1322047 - 12.02.18 10:01 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
So, hab gerade bei Kwadie angefragt, ob es das Foliendekor auch in Gold oder Silber gibt, denn ich bin mir noch nicht sicher ob der Rahmen in Bronx mit goldenen Dekor oder Metallicbraun mit silbernen Dekor.

Zudem muss ich noch nen Karton beschaffen. Hab gerade mit dem Fahrradladen hier telefoniert, die haben war welche, lagern diese aber aus Platzgründen draußen, und daher sind aktuell alle durchnässt. Soll mich zum Ende der Woche nochmal melden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322300 - 13.02.18 19:31 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14475
Ich habe gerade wieder ein Rad mit den Claris-STI aufgebaut, 3x8. Gerade bei 3fach vorn musst du auf die Kapazität schauen. 36Z könnte sich ausgehen, aber auf kosten, dass bei klein-klein die Kette schleift. Besser so, als dass es sie dir bei groß-groß abreißt.

Und immer wieder rumzudoktorn habe ich beim Umwerfer. Du brauchst bei Dreifach wohl zwingend einen RR-Umwerfer, der Seilweg bei den MTB-Teilen passt nicht (zumindest nicht ohne Tricks bei der Klemmung). Zweifach bekomt man wohl immer "irgendwie" hin. Ich nutze eine Firex-GPX-Kurbel mit einem Ultegra-Anlöt-Umwerfer. Problem: Der Schwenkbereich des Umwerfers geht nicht weit genug rauf aufs große Blatt der Kurbel. Meine Abhilfe: Drei (!) Spacer unter die linke GXP-Lagerschale. Damit wandert die Kurbel weit genug nach links. Mit ner RR-Kurbel oder mit Vierkant (Tretlagerachslänge anpassen) stellt sich das Problem so nicht, da bekommst du dann aber auch keine Kettenblätter kleiner 30Z vorn realisiert.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322308 - 13.02.18 19:59 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: derSammy]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Also ich wollte "untenrum" komplett Alivio verbauen.
MC-T4060 mit passenden Umwerfer und Schaltwerk aus der 4000er Reihe.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322570 - 15.02.18 12:43 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14475
Das ist wohl ne HT2-Dreifach-Kurbel aus der MTB-Ecke. Wenn mich nicht alles täuscht, hat die eine breitere Kettenlinie als bei RR üblich. Ein MTB-Umwerfer würde zur Kurbel passen, aber leider nicht zum Übersetzungsweg der Claris-STI!

Von Jtek gibt es wohl so teile (Shiftmate?) mit denen man das Übersetzungsverhältnis ändern kann. Das wäre eine Idee. Eine andere wäre einen MTB-Umwerfer anders zu klemmen. Nimm mal den als Beispiel. Normalerweise wird das Kabel oberhalb der Schraube eingeklemmt (längerer Hebel), für die Ansteuerung mittels STI solltest du es unterhalb der Schraube anklemmen.

Wenn du aber den aktuellen Alivio-Umwerfer nehmen willst, der ist für Schaltansteuerung von oben und unten ausgelegt. Wenn du von oben ansteuerst, müsste diese alternative Klemmung möglich sein. Von unten wird das Seil aber über einen "Hebel" umgeleitet, da funktioniert das alternative Klemmen so nicht. Das sollte (wenn du von unten ansteuern willst) nur mit einem echten Downpull-Umwerfer (wie dem exemplarisch verlinkten Tourney) gehen. Und auch da gibts keine Erfolgsgarantie.

Wenn du vorn eine Dreifachkurbel mit weniger als 30Z auf dem kleinen Blatt haben willst und das sicher mit dem Claris-STI funktionieren soll, dann fällt mir eigentlich nur die Kombi:
RR-Umwerfer, Vierkantkurbel und passende Tretlagerlänge ein. Anderes kann auch funktionieren, ist aber Frickelei.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (15.02.18 12:44)
Nach oben   Versenden Drucken
#1322580 - 15.02.18 13:34 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: derSammy]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ok, Frikelei wollte ich jetzt nicht haben, und ich war irgendwie im Glaube, dass das so recht problemlos geht...
Dann überlege ich, ob ich ggf doch einfach die Sora 3fach Kurbel nehme. Leider gibt es ja normale 9fach Kassetten nicht größer als 36Zähne wenn man nicht richtig viel hinlegen will.
Ich konsultiere nacher mal den ritzelrechner. Dank Dir auf jeden Fall für den Hinweiß. War voll im Glaube, dass bei der Schaltung vorn wie hinten 9fach bei RR und MTB kompatiebel ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322585 - 15.02.18 13:46 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14475
Nee, die Kompatibilität gilt hinten, vorn nicht.
Sora-Kurbel hat halt den Nachteil, dass das kleinste Kettenblatt da schon nicht so klein sein sollte (30Z wahrscheinlich?). Kleiner geht da wegen Lochkreis nicht.
Für mich wäre 30/36 aber schon eine ziemlich bergtaugliche Untersetzung.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322588 - 15.02.18 13:57 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: derSammy]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ja, an sich geht 30/36 schon sehr gut, fahre ich ja aktuell am BöserFrosch auch, auch mit zwei recht schweren Packtaschen klappt das sehr gut.
Die eigetliche Überlegung war ja mal wegen Anhänger für Junior, aber da zu Junior ja noch ein Töchterchen gekommen ist, wurde ja mit einem Lastenrad aufgerüstet. Anhänger ziehe ich so fast gar nicht mehr, und wenn hätte ich dafür noch den Trekker....

Unterm Strich glaube ich, dass es dann doch die Sorakurbel wird.
Morgen muss ich beim örtlichen Fahrraddealer vorbei wegen nen Karton schauen, damit ich den Rahmen nach Bielefeld schicken kann.
Wenn dieser Schritt erledigt ist, dann geht es mit allem anderen erst weiter.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322608 - 15.02.18 15:26 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
naero
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 399
Wenn du keine moralischen Beschwerden gegen das Bestellen gleich aus China (aliexpress...) hast, kannst du 9-fach Kassetten bis 40 Zähne finden (Suche: 'cassette 9 speed wide'). Ist natürlich kein riesiger Unterschied, aber vielleicht macht es deine Wahl etwas einfacher. Dann brauchst Du wahrscheinlich aber auch eine Verlängerung für das Schaltauge.

Geändert von naero (15.02.18 15:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1322609 - 15.02.18 15:27 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1056
Gab es nen Grund gegen die aktuelle Tiagra 4703? Also ausser dem Preis?

Für 10fach Road gibts inzwischen 11-42er Kassetten für 30€, Da kommste bei 30/39/50 - 10/11-42 untenrum auf 1,56m bei 35-622er Schlappen beispielsweise.

Fahre selbst die aktuelle die Tiagra in 2fach (50/34) mit 11-32 und überlege ob ich die 11-42er Kassette da integrieren kann, oder auf 3fach wechseln soll, da mir an manchen Hängen mit Gepäck dann doch die Puste ausgeht mit den aktuellen 2,32m. träller
Nach oben   Versenden Drucken
#1322614 - 15.02.18 16:00 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: derSammy]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2534
In Antwort auf: derSammy
Nee, die Kompatibilität gilt hinten, vorn nicht.
Sora-Kurbel hat halt den Nachteil, dass das kleinste Kettenblatt da schon nicht so klein sein sollte (30Z wahrscheinlich?). Kleiner geht da wegen Lochkreis nicht.
Für mich wäre 30/36 aber schon eine ziemlich bergtaugliche Untersetzung.


Geht das wirklich nicht? Das kleine Kettenblatt hat bei Sora einen Lochkreis von 74mm - dafür sollte sich doch was finden lassen?

Beachten muss man wohl noch das die aktuelle FC-R3030 ein 4Arm-System ist. Ich habe gerade noch eine FC-3503 erworben mit 5Arm beim selben Lochkreis. Dafür wollte ich mir jetzt ein kleineres Blatt z.B. von TA holen. Teuer aber rmE machbar.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322620 - 15.02.18 16:39 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: olafs-traveltip]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14475
Stimmt, der LK müsste das eigentlich zulassen. Passende Blätter <30Z habe ich aber auf die Schnelle nicht gefunden.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322622 - 15.02.18 17:01 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: derSammy]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4647
TA stellt anscheinend zwar solche asymmetrische LK 110 Blätter her, aber nicht die entsprechenden LK 74.
Ich würde empfehlen, wenn man schon andere KB will als von Shimano angedacht, sich unbedingt nach klassischen Kurbeln umzusehen. Neuartiges Zeugs käme mir nicht ans Rad, bevor nicht Hersteller wie TA, Gebhard(t?) oder Mountain Goat dazu passende Austauschritzel im Angebot haben!
Nach oben   Versenden Drucken
#1322637 - 15.02.18 19:11 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: naero]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Danke für den Hinweis. Werde nachher dort mal schauen. Meine Frau bestellt öfters da Zeugs.
Hast Du Erfahrungen mit der Kassette oder nur da gesehen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1322639 - 15.02.18 19:16 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: IndianaWalross]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
So wie ich das gelesen habe kann bei der Gruppe nur die passenden Komponenten genutzt werden, und ich meine das Schaltwerk schafft keine 40er, ich hätte bedenken dass das mit der Verlängerung nicht so klappt.
Hast Du mit der Empfehlung Erfahrung?
Also für eine Reiserad oder generell für ein Rad mit dem man hier und da Gepäck transportiert würde ich immer zu einer dreifach Kurbel greifen, gerade bei Rennradkomponenten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322648 - 15.02.18 19:57 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: naero]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Die haben sogar 11-42.... wäre schon fast ne Überlegung wert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322650 - 15.02.18 20:17 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1056
Ne ich war ja selber am gucken ob das wohl bei mir passt mit dem 11-42er.

Man müsste da wohl in der Tat nen anderes Schaltwerk nehmen, das 4700er lange kann wohl nur bis 32 Zähne am 3fach. Hmmm damit müsste man sich mal befassen ob man das anders hinbekommt...
Nach oben   Versenden Drucken
#1322656 - 15.02.18 20:56 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: IndianaWalross]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Ich habe ja gerade wegen der 11-40er Kassette bei Ali geschaut, die haben dort auch für knapp 2€ Schaltwerkverlängerungen. Für den Preis könnte man mal eine bestellen und montieren, dann könnte man schauen, ob es passt.
Aber ich werde wohl bei der Sora bleiben, da ich jetzt schon den einen STi gekauft habe.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322751 - 16.02.18 14:18 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
naero
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 399
Ich habe noch keine Erfahrungen mit der Zitto 9-fach 11-40 Kassette, aber ich hoffe das ändert sich bald. Dauert halt immer bis etwas aus China hierhin kommt.
So eine billige Schaltwerksverlängerung fahre ich seit ein paar Wochen spazieren, benutze damit ein 9-fach Rennradschaltwerk das damit eine 11-36er Kassette schaltet (4 Zähne grösser als 'erlaubt'). Schaltet einwandfrei.
Der Witz mit der Sora-STI ist doch dass sie 9-fach ist? Dann kannst du mit einem MTB-9-Fach Schaltwerk zugelassen bis 36 Zähnen und einer Schaltwerksverlängerung doch mit grosser Wahrscheinlichkeit eine 42er Kassette schalten. Wär' das nicht genug?
Nach oben   Versenden Drucken
#1322765 - 16.02.18 15:17 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: naero]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4647
Ich habe mir die 10-f bei bike components mal angeschaut - so eine grobe Abstufung im Standardfahrbereich (13-15-18), die bei 9-f 11-40 wohl noch schlimmer wird, würde ich mir nicht antun wollen. Wenn ich also jetzt mein Mounty auf Pizzatellerritzel umrüsten werde (muss ich fast, da die 12-34 nicht mehr produziert werden), bleibt es trotz dieser wertvollen Information wohl bei meiner Entscheidung für 11-fach. Vielleicht kann man aber die kleinsten Ritzel tauschen, unter Verlust des 11 klingt 12-14-16-18 deutlich besser.

ciao, Christian
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1322773 - 16.02.18 15:38 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Spargel]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17907
NIEMALS werde ich mein 11er aufgeben! Das ist mein Wenn-ich-könnte-wäre-ich-ein-Held-Rückzugsgebiet!
Gruß Andreas
Dieser Beitrag wurde mit dem Federkiel auf Büttenpapier geschrieben.
Tessin Jahresende 2017
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1322786 - 16.02.18 16:32 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: iassu]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31019
Wie viele Generäle haben eigentlich schon »Niemals werden wir uns hinter den Rhein zurückziehen« gesagt, unabhängig von welcher Seite sie das auch sahen? Merke: Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1322862 - 16.02.18 22:12 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: iassu]
macbookmatthes
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 503
In Antwort auf: iassu
NIEMALS werde ich mein 11er aufgeben! Das ist mein Wenn-ich-könnte-wäre-ich-ein-Held-Rückzugsgebiet!


Das korrekte Zitat lautet: Die Garde stirbt, aber sie ergibt sich nicht!
(im Original: La Garde meurt mais ne se rend pas!)

Auch wenn das Zitat vom Autor keineswegs verbürgt ist. grins
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1322895 - 17.02.18 08:30 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: naero]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Genau dass war jetzt auch mein Hintergedanke.

Muss aber jetzt gestehen, dass ich Volldepp nicht nen STi aus der 2000er sondern nen 3500er bestellt habe. Naja, seis drum.... ist auch 9fach, den passenden 3fach STi hab ich gestern günstig bestellt.

Wie gesagt welches Schaltwerk es dann wird und ob ich die Kassette aus China bestelle werde ich dann in den kommenden Tagen in Ruhe schauen.
Man sollte dann ja wohl auch nen Auge auf die Gesamtkapazität des Schaltwerks schauen etc...
Was bringt mir so eine Kassette wenn ich auf dem mitteleren und großen Ritzel nur noch 3 oder 4 Gänge fahren kann?

//EDIT
Gerade geschaut, die langen Schaltwerke von Shimano haben wohl alle eine max.Kapazität von 45, mit der 11-40 Kassette bei der 50-39-30 Kurbel bräuchte ich aber wenn möglich eine Kapazität von 49.
Daran ändert ja auch nichts diese Schaltaugenverlängerung. Daher wäre es ggf wohl doch zu überlegen eine 11-36 zu montieren, dann wäre man schon genau bei der 45er Kapazität.

Geändert von Mario Be (17.02.18 08:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#1322906 - 17.02.18 10:07 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4647
Was stören Dich vier fehlende Zähne bei der Kapazität? Weder schaltet man bewusst oder versehentlich auf groß-groß, noch wäre es ein Problem, wenn man versehentlich auf klein-klein kommt - dann hängt die Kette halt durch und ratscht über den Arm des Schaltwerks, frißt sich aber nicht. Welches Ende Du "einhältst" oder Dich in die Mitte legst, liegt in Deinem Belieben. Ich fahre mehrere Räder mit leichter Überschreitung der Gesamtkapazität.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322911 - 17.02.18 10:35 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Spargel]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1370
Hmm, recht haste im Grunde auch wieder.
Ich habe gerade nochmal bei der Abstufung der Kassette geschaut, die letzten beiden sind 36/40 sprich es wäre wirklich nur das extreme Groß-Groß gefährlich, und da schaltet man gerade bei dreifach auch nicht versehentlich hin.
Was klein-klein angeht, da schaltet man ja genau so wenig versehentlich hin, und hier dürften auch nur die zwei kleinsten Ritzel zum schleifen führen.
Überwiegend werde ich wohl eh auf dem mittleren und großen Kettenblatt auf Tour sein.

Gerade habe ich die Datei für das Dekor nach Bielefeld geschickt, Anfang kommender Woche geht das Rahmenset hinterher.
Ich freue mich gerade, dass das Projekt endlich wieder fahrt aufnimmt.

Bin jetzt noch am überlegen, ob ich wirklich Reifen mit Stollen brauche oder einfach welche mit einem griffigen Profil nehme die eher für befestigte Wege sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322926 - 17.02.18 13:00 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 810
In Antwort auf: Mario Be
...sprich es wäre wirklich nur das extreme Groß-Groß gefährlich, und da schaltet man gerade bei dreifach auch nicht versehentlich hin.
Ich habe an 2 Rädern die Gesamtkapazität des Schaltwerks weit überschritten (jeweils 3x9 und "nur" GS anstatt SGS-Käfig). Trotzdem habe ich darauf geachtet, dass die Kettenlänge groß-groß ermöglicht. Der Schaltkäfig steht dabei nahezu horizontal, aber das ist egal.
In der Praxis kommt es -bei mir zumindest- eben doch ab und zu vor, dass ich das unbeabsichtigt schalte.
Wichtig ist, dass Du mit dem großen und mittleren KB (theoretisch) alle Ritzel nutzen kannst, beim kleinsten KB sinds dann halt nur die Hälfte der Ritzel oder so.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 6  1 2 3 4 5 6 >


www.bikefreaks.de