Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
28 Mitglieder (hoch2atw, Zaubermann, jutta, Karl der Bergische, 12 unsichtbar), 56 Gäste und 233 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26406 Mitglieder
88674 Themen
1355830 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3500 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 4 von 4  < 1 2 3 4
Themenoptionen
#1357058 - 10.10.18 05:45 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: Velocio]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4109
Wie gesa gut, besser für Alufreiläufen und dazu macht es gut 90 Gramm von der Deore zur XT aus.

Wenn der Bock eh schon 16 Kilo wiegt ist es wohl egal, aber ich habe mein Reiserad auf 12 Kilo abgespeckt. Und meiner Erfahrung nach umso leichter der Bock umso weniger Untersetzungen sind notwendig und daher langt mir überall vorne zweifach.
Nach oben   Versenden Drucken
#1357170 - 10.10.18 18:40 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: MHarm]
naero
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 413
Ganz abgesehen davon ob du 3-Fach willst oder nicht (ich würde mir am schweren Reiserad heute auch nur noch 2-Fach montieren), es gibt eine weitere Möglichkeit für 11-fach hinten: Microshift baut jetzt Rennlenker-Bremsschalthebel die mit Shimano 11-fach kompatibel sind (SB-M110). Gibt's sogar zu kaufen. Damit könntest du mit vorne 2Fach und hinten 11-46 einige Berge hoch kommen. Dann muss man halt verschiedene Schalthebel für Umwerfer und Schaltwerk nehmen. Ich mache das so seit einer Weile am Reiserad, und für mich fühlt sich das ganz normal an, auch wenn es komisch aussieht.

Nur mal so um die Wahl ein wenig grösser (und qualvoller) zu machen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1357173 - 10.10.18 19:10 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: naero]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16050
Die Road-Microshift-STI von 3*8 und 3*9 sehen so aus, also ob sie von der Form her nahezu perfekt zu dem 11fach-STI passen; die Gummiüberzüge sind die gleichen.

Was ich mittlerweile aber nicht mehr so mag, sind die Wäscheleinen. Gerade am Reiserad, wo man gern noch ne Lenkertasche montieren will.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1357298 - 11.10.18 15:27 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: naero]
Velocio
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1305
In Antwort auf: naero
Ganz abgesehen davon ob du 3-Fach willst oder nicht (ich würde mir am schweren Reiserad heute auch nur noch 2-Fach montieren), es gibt eine weitere Möglichkeit für 11-fach hinten:

Die paar Gramm mehr zwei zu dreifach machen den Braten sicher nicht fett. Was ich verstehen kann, ist dass man beim Rennrad nicht so gerne dreifach fährt, weil sich die Kettenblätter insbesondere vom kleinen auf das mittlere nicht so doll schalten lässt. Sollte bei den Compactkurbeln aber ähnlich sein. Beim Reiserad hat man aber doch locker die Zeit. Mit einem 11fach 11-46er Ritzel kommt man bei 2fach auch nur etwa auf 3 x 8fach.

11-13-15-18-21-24-28-32-36-40-46
+18% +15% +16% +14% +16% +14% +13% 11% +15%

Also wenn, würde ich wie gesagt bei 3fach bleiben und versuchen die Gänge abzustufen. Das sollte sich auch poitiv auf den Verschleiß auswirken, was ja bei ner Kassette für 50 Euro auch mehr ins Gewicht fällt als bei einer für 10 Euro. Hier wurde mal eine Umfrage gestartet, wieviel pro Kilometer fürs Radfahren ausgegeben wird. Das waren Preise dabei, dafür fahre ich Auto.
Viele Grüße Vélocio
Nach oben   Versenden Drucken
#1357299 - 11.10.18 15:30 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: Velocio]
naero
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 413
Mir persönlich geht's bei 2 vs 3-Fach nicht um das Gewicht, sondern um Schaltkomfort. Umwerfer haben bei mir nie so fein geschaltet wie Schaltwerke, von da her mag ich breit gefächerte Kassetten und weniger Schalten 'vorne'. Die geringere Laufleistung wegen Schräglauf nehme ich in kauf.
Am Rennrad fahre ich Kompaktkurbel(50-34) mit 11-36 Kassette, bei den MTBs 1x11 und 1x9, nur beim Reiserad ist noch 3-Fach verbaut. Sobald ich da durch die angehäuften Reservekettenblätter durch bin, kommt da aber auch eine 2-Fachkurbel dran. Vorne schalte ich ja noch mit Lenkerendschalter. Ich hab' ja Zeit zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1357301 - 11.10.18 16:02 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: naero]
felixs
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 985
Unbedingt 3-fach.

Es gibt - aus meiner Sicht - einfach keine vernünftigen Grund dafür, auf die mögliche Breite an Gängen zu verzichten. 2-fach hat auch schlicht keine (oder kaum) Vorteile.
schöne Grüße
Felix

Geändert von felixs (11.10.18 16:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1357317 - 11.10.18 18:09 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: felixs]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4109
Für mich schon, muß vorne sehr viel weniger schalten. Bei dreifach hing ich immer zwischen dem mittleren und dem großen Blatt.

Jetzt fahre ich sehr viel auf dem großen Blatt und kann damit bis auf die zwei größten Ritzel die ganze Kassette damit fahren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1357400 - 11.10.18 23:54 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: felixs]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2599
Ich fahre an diversen Rädern alles Querbeet und muss dir beipflichten.

Auf 3x würde ich bei einem vollwertigen Reiserad nicht verzichten.

Mit leichtem Gepäck (und/oder für [sehr] leichte Fahrer) auf (Kurzreisen) mag es anders aussehen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1359976 - 29.10.18 00:31 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: MHarm]
RH65
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 70
Ich weiß nicht, ob der Thread-Ersteller immer noch vor der Wahl steht, aber da ich mal vor der gleichen Situation stand: Man kann mit Shimano 3x10 alles schalten, es ist nur nicht komfortabel.
Ich fahre 105er 10fach, vorne 3fach. Hebel, Umwerfer, Schaltwerk 105; Kurbel Alivio, Kassette Deore oder so.
Hier ein Link: Re: Unsere Räder - Teil 4 (Unsere Reiseräder)
785% Gesamtentfaltung
Es geht, aber Schaltkomfort ist echt was anderes. Kette würde bei Groß-Groß auch reißen, aber gut, ist noch nicht passiert.

Und wenn ich das richtig sehe gibts nach wie vor alle Shimano 3x10 noch zu kaufen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1365796 - 05.12.18 12:29 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: MHarm]
bob.schwarz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
So ich hab mein neues Rad nun doch relativ schnell zusammenegebaut. Grundlage ist das Rahmen Set Pelago Stavanger. Hab mich dann auch für 3x10 entschieden. Einfach um bei der Entfaltung nach oben wie nach unten genug Luft zu haben.

Leider bekomme ich die 3x10 Schaltung nicht komplett zum funktionieren.
Vorn 3Fach schaltet alle 3 Blätter durch.
Hinten bekomme ich die 10Fach aber einfach nicht korrekt eingestellt. Hab mich penibel an die Parktool Anleitung gehalten.

https://www.parktool.com/blog/repair-help/rear-derailleur-adjustment

Wenn ich die kleineren 5 Ritzel sauber eingestellt hab, bekomm ich einfach den Gang 8,9 nicht sauber geschalten. Schaltwerk schwenkt zu weit und will einen Gang höher, bzw dazwischen. Andersherum, wenn ich 10,8,9 sauber einstelle, gehen 1-5 wieder nicht sauber.


Vielleicht könnt ihr mir helfen, wo der Fehler liegt. Vielleicht passt das Schaltwerk doch nicht dazu. War noch in meinem Bestand. Genau wie der Umwerfer.

Hier noch die Komponentenliste.
STI - Shimano 105 ST-5703 STI 3x10
Kurbel - 9-/10-fach STRONGLIGHT IMPACT Dreifach 28/38/48
Umwerfer - SHIMANO Sora FD-R3030-X
Kassette 11-34 - SHIMANO SLX/LX CS-HG81-10 10-fach
Schaltwerk - Shimano Deore XT RD-M771 Schaltwerk 9-fach schwarz Ausführung SGS - langer Käfig
Kette- SHIMANO XT CN-HG95 HG-X 10-fach
Innenlager - 4 Kant Länge 11,5

Grüße Micha

Geändert von bob.schwarz (05.12.18 12:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#1365805 - 05.12.18 13:33 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: bob.schwarz]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9214
Das Material liest sich gut. Läuft der Schaltzug ohne großartige Reibung, sind die Zughüllen korrekt verlegt und der Zug an der richtigen Stelle geklemmt? Bei 3x10 Road hast du wenig Pfuschreserve.
Nach oben   Versenden Drucken
#1365807 - 05.12.18 13:35 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: RH65]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9214
In Antwort auf: RH65
Kette würde bei Groß-Groß auch reißen, aber gut, ist noch nicht passiert.

Die Kette wird dir nicht reißen. Entweder das Schaltwerk oder das Schaltauge. Aber hey, das ist dein Rad. Werd Glücklich damit.
Nach oben   Versenden Drucken
#1365813 - 05.12.18 14:00 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: bob.schwarz]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16050
Hm, vom Papier her passt es, das Video ist eigentlich gut.

Neben den von Micha erwähnten Schaltzuganschlägen (ich nehme zum Ablängen immer einen Drehmel oder glätte die Enden zumindest mit einer Feile. Außerdem dafür sorgen, dass die Enden geweitet sind und der Schaltzug reibungsfrei darin läuft), fallen mir noch folgende mögliche Fehlerursachen ein:

(1) Kette oder Kassette verschlissen?
(2) Schaltauge verbogen?
(3) Die B-Schraube nicht weit genug reingedreht, so dass es beim Klettern auf die großen Ritzel zu Problemen kommt?

Und dann würde ich das mit dem "akustisch sauber schalten" nicht zu sehr auf die Goldwaage legen. Bei einer 3fach-Schaltung ist es mehr oder weniger normal, wenn auf dem kleinen und dem großen Blatt sich die beiden extremsten Diagonalgänge nicht sauber schalten lassen, beim mittleren Blatt die beiden extremen Ritzel jeweils nicht sauber laufen. Wichtig ist, dass die relevanten Gänge funktionieren.

Ach ja, ich würde nie, nicht, niemals mit einer zu kurzen Kette rumfahren! Du hast doch ein Schaltwerk mit sehr großer Kapazität. Mach noch zwei Kettenglieder rein und dann sollte die Kette wohl lang genug sein. Wenn die unten zurücklaufende Kette bei klein-klein etwas am Schaltwerk schleift, ist das kein Problem (und für dich akustisch der Hinweis, dass du eine ungute Gangkombi aufgelegt hast). Ein Schaltfehler mit zu kurzer Kette ist teuer und vor allem extrem nervig.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1365827 - 05.12.18 14:36 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: derSammy]
bob.schwarz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
Ok dann werde ich mir das zu Haus noch mal anschauen.

100% sauber müssen jetzt nicht alle Gänge laufen. Gerade ist es aber so, dass ich in keiner Einstellung überhaupt alle 10 Gänge schalten kann. Entweder springt mir der 8 oder 9 hoch und runter oder in anderer Einstellung eben der 2 und 3.

Bis auf Schaltwerk und Umwerfer sind alle Teile neu. Rahmen ist auch neu.

Ich muss auch gestehen, dass mir das Rad gleich mal am 3. Tagen auf die Schaltwerkseite umgefallen ist, will ja nicht hoffen, dass das schon gereicht hat, damit Schaltauge oder Schaltwerk nen Treffer hat. Ist nur im Stand umgefallen. traurig

Wäre die Innenlagerlänge noch eine Fehlerquelle? Ich hab mich da an die Vorgabe der Stronglight Website gehalten.

http://www.stronglight.com/stronglight/index.php/welcome/afficher_Produit?id=236

dort ist sie mit 11,5 angegeben. Kann man die Kettenlinie irgendwie messen? Mir scheint die Kurbel sitz relativ weit außen.
Hab aber kein anderes Kettenschaltrad als Vergleich. Nur son Gefühl.

Ahoi Micha

Geändert von bob.schwarz (05.12.18 14:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#1365839 - 05.12.18 15:34 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: bob.schwarz]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16050
Die Kettenlinie hat eher keinen Einfluss. Zumindest müsste es bei sehr großer Varianz der Tretlagerachslänge so sein, dass du die Schaltung so einstellen kannst, dass auf dem kleinen Kettenblatt die großen Ritzel und auf dem großen Blatt die kleinen Ritzel problemlos schalten.

Ob die Kettenlinie so halbwegs passt, kannst du optisch prüfen: Mittleres Blatt vorn und 5./6. Ritzel hinten, dann sollte die Kette keinen erkennbaren Schräglauf haben. Um es genau zu wissen, müsstest du messen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (05.12.18 15:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#1365950 - 06.12.18 11:38 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: derSammy]
bob.schwarz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
Also ich hab mir gestern mal die Kettenlinien im hinten 5 und vorn mittleren Blatt angeschaut. Sie erstmal normal aus. Die Zugführung scheint mir auch in Ordnung verlegt zu sein.

Werde versuchen mich am Wochenende noch mal intensiver damit beschäftigen.
Aber erstmal danke zur Aussage, dass die Komponenten eigentlich passen sollten. Bevor ich jetzt anfange doch noch andere Komponenten zu kaufen.

Ich hab zum Schaltauge nen bisschen gelesen. Es kann wohl schon reichen, wenn die Kiste einmal umfällt, dass es bei 10Fach dann schon nicht mehr richtig passt. Keine Ahnung, ob das auch bei Stahlrahmen so ist.

Ich hab hier mal nen Foto gemacht. Was meint ihr?

https://picload.org/view/dclcicod/20181206_11270.jpg.html

Grüße Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#1365953 - 06.12.18 12:01 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: mgabri]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17816
In Antwort auf: mgabri
...und der Zug an der richtigen Stelle geklemmt?

Das ist eine beliebte Fehlerquelle. Hatten wir vor 2 Monaten:

Re: Drehgriff schaltet nicht sauber (Ausrüstung Reiserad)

Gleiche Symptome wie beim Frager.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1365958 - 06.12.18 12:14 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: bob.schwarz]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 650
Nach dem Foto

sieht das Schaltauge OK aus. Aus der Perspektive allerdings scheint es, als ob die Leitrolle nicht genau unterm Ritzel sitzt, das Kabel zum Schaltwerk in einem sehr engen Radius geführt wird und die Leitrolle recht dicht unterm Ritzel sitzt.
Das können alles Faktoren sein.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1365964 - 06.12.18 12:37 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: macbookmatthes]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16050
Genau diese drei Dinge sind mir auch aufgefallen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1365967 - 06.12.18 12:51 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: macbookmatthes]
bob.schwarz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
Ok dann werde ich mir das noch mal anschauen.

Das Ritzel sitzt tatsächlich gerade nicht mittig unter dem Ritzel. Das ist gerade der Kompromiss die meisten Gänge halbwegs schalten zu können.
Wenn ich es mittig einstelle, schaltet es mir die Gänge 7-10 überhaupt nicht.

Den Radius des Schaltzug könnte ich nur durch eine Länge Hülle ab Rahmengegenhalter an der Kettenstrebe realisieren. Werde ich auf jeden Fall mal testen. Auch der Leitrolle kann ich etwas mehr Platz geben.

Danke auch noch mal für den Link zum anderen Thread. Den werde ich auch durcharbeiten.

Geändert von bob.schwarz (06.12.18 12:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#1366421 - 10.12.18 15:57 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: macbookmatthes]
bob.schwarz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
So ich hatte am Wochenende ein wenig Zeit mal die Vorschläge auszuprobieren.
Als erstes hatte ich dem Schaltzugbogen am Schaltwerk mehr Länge gegeben. Das hatte leider nicht viel gebracht. Daraufhin war ich dann doch noch mal kurz in der Werkstatt eines Fahrradladens. Der Mechaniker meinte, dass das 9Fach Schaltwerk eigentlich nicht mit dem 10fach kompatibel sein könne. Hm. Er würde mir nen 105 Schaltwerk mit langem Arm empfehlen. Obwohl er sihc auch nicht sicher war, ob das die Kapazität schafft.

Ziemlich geknickt bin ich dann wieder nach Haus gefahren. Daraufhin hab ich mir noch mal die Explosionszeichnung des Schaltwerks angeschaut und dabei kam mir ein Verdacht.
Ich hatte beim Neuaufbau des Rades das Schaltwerk aus dem Bestand zerlegt und gesäubert.
Dabei muss ich beim zusammenbauen die beiden fast identischen aussehenden Schaltrollen vertauscht haben. peinlich peinlich
Nachdem ich das wieder geändert hatte, ging die Schaltung schon merklich besser. Ich kann jetzt alle 10 Gänge halbwegs schalten. Die Einstellung bewegt sich aber echt im Millimeterbereich. Der 9 Gang macht leider immernoch etwas ärger. Ich werde das jetzt mal noch nicht bisschen testen und noch mal veruschen es feinzujusteren.

Der Mechaniker meinte noch, dass das Schaltauge vielleicht nen minimalen Treffer hat. Kein Ahnung ob das bei 10Fach schon reicht.

Danke erstmal für eure Tipps.
Nach oben   Versenden Drucken
#1366434 - 10.12.18 17:49 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: bob.schwarz]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16050
Das Schaltwerk passt definitiv, die Spezifikation ist identisch zum 105er.
Hast du denn mal versucht an der B-Schraube was zu justieren?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1367118 - gestern um 21:39 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: derSammy]
bob.schwarz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
Ich wollte mich nach längerer Zeit mal zurückmelden.

Nachdem ich langsam an meinem Verstand zweifelte bin ich dann einen Abend in die Selbsthilfewerkstatt des ADFC hier in Berlin gefahren.
Da hab dann BaB hier ausm Forum kennengelernt. Bernd hat sich auch gleich meinem Schaltproblem angenommen.
Leider konnten wir den Fehler nicht finden. Haben auch das Schaltauge mit der Lehre geprüft.
Das XT Schaltwerk hat sich einfach nicht korrekt einstellen lassen. Weder mit B-Schraube noch mit Zugspannung oder sonst was.

Daraufhin kam Bernd auf die Idee mal nen anderes Schaltwerk zu testen.
Und siehe da mit einem 105 RD 5701 GS ließen sich alle 10Gänge butterweich schalten.
Auch die Kapazität von 48/34 schafft das Schaltwerk ohne Probleme.

Keine Ahnung woran es bei dem XT Schaltwerk lag, augenscheinlich ist es nicht beschädigt und auch nicht schief.

Grüße Micha

Geändert von bob.schwarz (gestern um 21:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1367129 - gestern um 23:11 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: bob.schwarz]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16050
Danke für die Rückmeldung. BaB hats einfach nicht drauf! teuflisch zwinker

Nee, wäre noch interessant zu wissen, ob es generell mit diesem Modell nicht klappt, oder ob es an deinem Exemplar lag. Denn wie gesagt, vom Papier her müsste es gehen...
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1367150 - heute um 08:15 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: derSammy]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7446
Ja, vom Papier her sollte es gehen und bei mir läuft z.B. ein Schaltwerk dieser Serie auch sehr gut mit einem Tiagra ST-4500, aber hier gab es immer einen Bereich, in dem es nicht sauber schaltete. Man hätte es so einstellen können, dass man ein wenig mehr Druck am Schalthebel gibt und fast überschaltet und dann im richtigen Gang landet, aber bei einem neu aufgebauten Rad sollte ein sauberes schalten schon gegeben sein. Ich hatte noch ein anderes MTB-Schaltwerk mitgebracht, vielleicht hätten wir das auch mal testen sollen, um sicher zu gehen, dass der Fehler am Schaltwerk liegt (evtl. Käfig nicht ganz gerade?). Ein versuchsweise etwas anders geklemmter Schaltzug führte auch nicht zu dem gewünschten Ergebnis. Da das Shimano RD 5701 GS aber über ausreichend Kapazität verfügt, kann man sich die Experimente mit dem XT Schaltwerk inkl. dazw. geklemmten "Zugeinsteller" ersparen.
Wintertreffen 2019 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1367179 - heute um 10:26 Re: Dropbar mit 3x Schalt-/Bremskombi gegen Trend? [Re: BaB]
bob.schwarz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
Danke noch mal für dein Hilfe Bernd.
Seh ich auch so. Hab jetzt auch schon das RD 5701 GS dran. Funktioniert sehr präzise.
Das ist mein erster wirklicher Neuaufbau.
Sonst immer Eigenaufbauten aus gebrauchten Teilen, die meist in der Rahmengeometrie nur nen Kompromis waren. Daher will ich schon, dass das Teil sauber funktioniert. Würde mich auf Dauer dann doch immer wieder nerven.

Ich denke ich werde das XT Schaltwerk wieder an ein anderes Rad bringen. Dort hat es vorher 3x8 Fach gut geschalten.

Geändert von bob.schwarz (heute um 10:29)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 4 von 4  < 1 2 3 4


www.bikefreaks.de